Tackle-Tipps

Produktneuheiten von Berkley, Abu und Mitchell für 2010

Gestern war ich zusammen mit Veit und Jochen, meinen Kollegen vom Berkley-Raubfisch-Team, auf einer Händlerveranstaltung von Pure Fishing, Shimano und SPRO, um das Programm für 2010 anzuschauen. Besonders intensiv haben wwir uns dabei natürlich mit dem Pure Fishing-Programm auseinandergesetzt. Schließlich werden wir davon so einiges fischen – hoffemtlich zeitnah :-D Ich bin noch nicht genau …
Tackle-Tipps

Eisruten made in Berlin

Da ich das Eisangeln liebe wie kaum eine andere Angelart und es inzwischen gewohnt bin, den Fischen mit hervorragendem Material nachzustellen, habe im letzten Jahr voll angegriffen und mir ein paar Highend-Eisangeln aus Amerika bestellt. Tolle Ruten – sicherlich. Aber durch Steuern und Zoll auch ziemlich teuer. Und dann zog ich auch noch eine von …
Tackle-Tipps

Berkley T-Tail Minnow – Gummiwurst mit Schaufelschwanz

Ich habe mir gerade das Fisch&Fang-Video von der ANSPO angeschaut und dabei entsetzt feststellen müssen, dass ich da mit einer irreführenden Fehlinformation aufwarte. Ich behaupte völlig vom Wahrheitsgehalt meiner Worte überzeugt, dass es den T-Tail Minnow in 5 und 7 Zentimeter Länge gibt. Das ist zum Glück falsch! Doch gibt es mir dieses kleine Missgeschick …
Tackle-Tipps

Berkley T Tail, Hollow Belly, Ripple Shad und Pulse Shad

Noch vor ein paar Tagen bin ich auf der ANSPO gestanden und habe den interessierten Händlern und der Fachpresse die Neuigkeiten der Firma Pure Fishing (Abu, Mitchell, Berkley, JRC, Penn, Stren, Spiderwire, Shakespeare und Fenwick) vorgestellt. Und jetzt seid ihr dran. Los geht’s mit den neuen Gummifischen von Berkley, von denen ich nicht nur begeistert …
Tackle-Tipps

Die Dickbarschkelle

Die Handlandung ist elegant, schont den Fisch und auch die Nerven des Anglers, der nach dem Versorgen des Fisches gleich weiterangeln kann, anstatt erstmal die/den Widerhaken aus den Maschen befreien zu müssen. Außerdem bedeutet der Verzicht auf den Kescher auch, dass man ein sperriges Ausrüstungsteil weniger mit ans Wasser schleppen muss. Und nach dem Angeln …
Tackle-Tipps

Das Suspender-Programm von Lucky Craft

Das Suspendern steht bei den amerikanischen Schwarzbarschanglern seit ein paar Jahren hoch im Kurs. Eine der populärsten Köder-Marken da drüben ist „Lucky Craft“, die  eine komplette Suspender-Linie für alle Wassertiefen anbietet. Dabei handelt es sich um absolute Spitzenwobbler in genialen Farben, mit Schupperelief, ultrascharfen und stabilen Drillingen, perfekt eingeklebten Tauchschaufen und genialen Laufeigenschaften. Natürlich haben …
Tackle-Tipps

GULP! ALIVE! – „Flavour-Bomben“ für Barsch & Co.

Mit GULP! ALIVE! ist das GULP!-Programm um eine Ködergeneration gewachsen. Das Konzept hinter GULP! ALIVE!: biologisch abbaubare Softbaits, die in ihrer eigenen Lockflüssigkeit baden. Neben den Tintenfischen, Sandwürmern, Krebsen und Garnelen fürs Meeresangeln gibt es die Minnows (klassische No-Action-Shads mit V-Flosse) und die Minnow Grubs (Gummifische mit Twisterschwanz), die fürs Jiggen im Süßwasser entwickelt wurden.  …
Tackle-Tipps

Abu Fantasista Red

Mit der Fantasista Red hat Abu nach der Rocksweeper und den Fantasista Yabai nun noch mal mit einer Serie hochwertiger Ruten in Japan-Qualität nachgelegt. Die feinen Stöckchen decken den Bereich unterhalb der Rocksweeper-Serie ab. Markenzeichen der Fantasista Red(s): Skeletor-Rollenhalter, dreigeteilter Blank, kurzer Griff & eine rotschwarzer Optik. Seit vorgestern sind mein Kollege Veit und ich …
Tackle-Tipps

Berkley Series One Skeletor II vs. Skeletor I

Eine der meistbesprochenen Ruten in unserem Tackle-Forum ist die Skeletor von Berkley, die von ziemlich vielen Usern hier gefischt wird. Das Thema beschäftigt uns nun schon seit mehreren Jahren. Und zwar ziemlich intensiv: Fast wöchentlich taucht ein Thread auf, in dem irgendein Modell aus der Serie besprochen werden soll. Darüber hinaus landen fast täglich private …
Tackle-Tipps

Berkley Thunder Bone

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, angle ich seit ein paar Jahren ausschließlich mit Berkley-, Mitchell- und Abu-Ruten. Nicht ganz zufällig. Denn die Firma Pure Fishing, die diese Marken unter einem Dach vereint, hat mich vor einiger Zeit als Teamangler engagiert. Als solcher teste ich mit meinen Kollegen Jochen, David, Steve und Veit nicht …
Tackle-Tipps

Heißes Würstchen

Während meines Aufenthalts beim Schwarzbarsch-Festival in Caspe/Spanien (das ist inzwischen auch schon wieder ein Jahr her)  habe ich den Anglern oft auf die Hände geschaut. Denn die meisten Raubfischtechniken, die sich hierzulande in den letzten 10 Jahren etabliert haben, haben ihren Ursprung im Schwarzbarschangeln. Das gilt fürs Angeln mit Oberflächenködern genauso wie fürs Gummifischangeln. Dementsprechend …
Tackle-Tipps

Mango – handmade lures

Vor einiger Zeit habe ich per Mail eine Anfrage erhalten, ob ich hier auf dem Barsch-Alarm nicht einmal ein paar Köder vorstellen will. Allesamt von Hand bearbeitet und selbstverständlich außergewöhnlich fängig. Nun, Köder kann man ja eigentlich nicht genug im Hause haben. Und das Ködertesten macht ja auch Spaß. Deshalb hab ich das Angebot, mir …
Tackle-Tipps

Berkley Powerbait Freshwater Realistix Minnow

Vor ein paar Jahren noch galt die Devise: “Je quirrliger ein Gummifisch, desto besser das Fangergebnis.“ Das hat sich geändert. Das Zupfen mit No-Action-Shads wird immer beliebter. Mit Sicherheit nicht deshalb, weil man damit die Fischbestände schont und trotzdem fleißig werfen kann. Im Gegenteil. In vielen Situationen fangen die Gummis mit dem "V" am Schwanzende …
Tackle-Tipps

Von Längen Gewichten und Aktionen

Wenn man sich durch den, mittlerweile schwer überschaubaren und sehr vielfältigen, Rutenwald kämpft oder der unerschöpflichen Flut an immer mehr werdenden Kunstködern widmet, trifft man immer häufiger auf Angaben wie z.B. einer Rutenlänge von 6’3’’ mit Fast-Action, einer Schnurtragkraft von 20-40lb. oder Ködergewichten von 1/4 – 5/8 oz. Auf dem europäischen Festland sind die Angler …
Tackle-Tipps

Berkley Signa Pike

Nachdem ich die neue Signa Pike von Berkley in Spanien im Wechsel mit der kleinen Vertic durchgefischt habe, kommt hier nun der im Forum angeforderte Testbericht: Die technischen Daten (Wurfgewicht 20 bis 65 Gramm bei einer Länge von 2,6 m) weisen die Rute als ideales Instrument zum Gummifischen auf Hecht und Zander aus. Und tatsächlich: …
Tackle-Tipps

Kampf dem Chaos!

„Saustall!!!“ Mit solchen oder ähnlich netten Hinweisen hat mich meine Mutti als Kind und Teenager auf den für Erwachsenenaugen gewöhnungsbedürftigen Zustand meines Zimmers hingewiesen. Inzwischen sind einige Jahre ins Land gezogen. Nicht dass meine Wohnung nun gänzlich vom Chaos befreit wäre. Aber es hat sich ein bissel was getan. Und wenn Mutti sich mal für …
Tackle-Tipps

Bingo the Jig

Balance-Jigs bestehen im Normalfall im Wesentlichen aus einer Plastikheckflosse, ein paar Haken und einem Bleikörper. Die beiden ersten Merkmale treffen auch auf die Bingos zu, wie die neuen Balance-Jigs von YAD heißen. Der Körper besteht jedoch aus Plastik. Das ist nicht nur selten, sondern echt genial. Denn erstens spielt der Köder durch sein geringes Gewicht …
Tackle-Tipps

Mobil zum Ziel – mit dem PORTA BOOT zum Fisch!

Wer kennt dieses Problem nicht? Man steht an den Ufern eines Sees beobachtet die Möwenschwärme, welche sich auf Kleinfischschwärme stürzen, die durch eine Barschjagd an die Oberfläche gedrückt werden, aber alles außerhalb der Wurfweite. Barschberge, Kanten, Seerosen- oder Krautfelder lassen sich vom Ufer aus schlecht befischen oder liegen ebenfalls außerhalb der Wurfweite oder das Gewässer …
Tackle-Tipps

Berkley Vertic

Die Blanks klassischer Vertikalruten zeichnen sich vor allem durch zwei Eigenschaften aus: sie sind kurz und ziemlich hart. So kann man gut mit den Ruten hantieren, lange ermüdungsfrei fischen und sogar die Köderbewegungen fühlen, wenn man den Finger an den Blank legt. Die beiden Vertics (601 und 682) von Berkley legen vor allem in Sachen …
Tackle-Tipps

Fluocarbon meets Hardmono

Als das Hardmono auf den Markt kam, ging ein Ruck durch die Hechtanglerszene. Gerade kapitale Bewohner klarer Gewässer nehmen die Köder am nahezu unsichtbaren „Geistervorfach“ weit weniger argwöhnisch. Genauso erfreut reagierten die Fliegenfischer als sie Fluocarbonschnüre (korrekt Fluorocarbon, aber ich bleib bei der Abkürzung der Abkürzung) für sich entdeckten. Kein Wunder, denn gerade die abgebrühten …
Tackle-Tipps

Berkley Vanish Transition

Die Vorteile von Fluorocarbon-Schnüren (z.B. Berkley Vanish) sind ja hinlänglich bekannt. Das Material hat eine ähnliche Lichtbrechung wie Wasser und ist damit für die Flossenträger so gut wie unsichtbar. Dazu kommen eine hohe Abriebsfestigkeit, ein geringer Memory-Effekt (die Schnur entkringelt sich bei Drall weitestgehend von allein) und außerdem sinkt sie im Gegensatz zu auftreibenden Monofilen, …
Tackle-Tipps

Barsch-Hegenen von YAD

Barsche sind die personifizierten Futterneider. Allerdings muss man sie oft erst einmal aus der Reserve locken, um diesen Futterneid hervorzurufen. Das kann mit einem einzelnen Köder auch mal in die Hose gehen. Bietet man den Gestreiften aber gleich einen ganzen Köderschwarm an, steigen die Chancen auf beherzte Zugriffe rapide an. Und sobald sich ein Barsch …
Tackle-Tipps

Variabel froggern mit dem Jungle Frog

Auf einer SPRO-Veranstaltung habe ich mich wieder mal etwas länger mit dem SPRO-Raubfisch-Experten Henk Simonsz unterhalten, der sich auf der ANSPO 2004 und 2003 jeweils zu einem mehrteiligen Interview (Thema Zanderangeln) überreden ließ. Diesmal ging’s um die neuen SPRO-Köder. Und von denen möchte ich Euch mal einen ganz pfiffigen vorstellen, der in der nächsten Zeit eine …
Tackle-Tipps

Wobblerwelten I

Als leidenschaftlicher Spinnfischer bin ich schon lange auf der Suche nach dem perfekten Köder. Einem Köder, der mir immer und jederzeit gute Fische an den Haken bringt! Diese Suche hat mich einiges an Geld, Zeit und Nerven gekostet, jedoch auch viele schöne Stunden am Wasser und mir einige ganz gute Fische beschert. Nicht zuletzt habe …
Tackle-Tipps

Streitpunkt: Tackletipps in der Angelberichterstattung

Nun sind die Wellen nach Marvins Bericht zum Thema „Stressfreies Angeln“ ja ziemlich hochgeschlagen. Die Kommentare zu dem Artikel waren teilweise überhaupt nicht freundlich, teilweise sogar übertrieben böse. Und dann schwang da auch noch leichte Kritik an den Barsch-Alarm-Artikeln mit, die sich der Ansicht einiger Kommentatoren am Rande des Erträglichen bewegen, was die Werbung für …
Tackle-Tipps

Mit dem Bellyboat zum Fisch

Ich habe mich jetzt schon eine ganze Weile damit beschäftigt, ob ich mir lieber ein Schlauchboot, Bellyboat oder ein Faltboot kaufen soll. Nachdem ich mich ausgiebig mit den unterschiedlichen Preisen, der Scheuchwirkung und der Mobilität dieser drei Bootstypen beschäftigt habe, bin ich zu dem Endschluss gekommen, mir ein Bellyboat zu zulegen. Das hat folgende Gründe: …
Tackle-Tipps

Stroft GTM – eine der ersten Schnüre mit EFFTA-Gütesiegel

Wer gern mit monofilen Schnüren fischt, wird die Stroft GTM von WAKU sicher kennen- und schätzen gelernt haben. Denn es gibt wenige Schnüre auf dem Markt, die mit dieser Schnur in Sachen Tragkraft, Nassknotenfestigkeit und Abriebfestigkeit mithalten können. Als nun die EFFTA (European Fishing Tackle Trade Association) Angelschnüre durch ein unabhängiges Labor hat testen lassen …
Tackle-Tipps

Series One Skeletor – Barschtwistern leicht gemacht

Eine Grundregel, die meine Twisterseminar-Teilnehmer lernen ist, den Zeigefinger oder Daumen beim Jiggen auf den Blank zu legen, damit sie jeden noch so feinen Anfasser sofort mitbekommen und mit einem Anhieb beantworten können. Nun ist diese Haltung nicht die allernatürlichste. Im Gegenteil. Es ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, ständig den Zeigefinger lang zu machen, um an …
Tackle-Tipps

POWER RATTL’R wieder da – so let’s go Frenzy !!!

Vor geraumer Zeit habe ich Euch mal den Power-Rattle von Berkley vorgestellt. Das Echo damals war immens und hat bis heute nachgehallt. Kein Wunder. Schließlich sendet dieser Hybride aus (Rassel-)Wobbler, Gummifisch und Zikade das maximale an Lockwirkung aus. Zumal der Gummischwanz auch noch geflavoured war. Und ausgerechnet dieser Köder wurde vom Europäischen Markt genommen… … …
Tackle-Tipps

Miniköder III: Mini-Shads und -Twister

Auch im Sommer stehen die Barsche ganz gern unter ihren Beutefischen, um dann immer wieder in die Schwärme zu fahren. Anstatt im Oberflächenbereich angelnd darauf zu warten, dass die Jäger losschlagen, kann man die Strolche auch direkt mit kleinen Gummifischen und Twistern an ihren Standplätzen befischen. Wer große Brutschwärme entdeckt hat, kann sich einigermaßen sicher …
Tackle-Tipps

SSGS Titanium von Berkley

Auf unserem Ausflug an den Caspe-Stausee hatten wir unter anderem eine SSGS Titanium vom Berkley dabei. Der extrem leichte (die SSGS 60 wiegt bei einer Länge von 1,82 m nur 115 Gramm) aber dennoch steife Stecken war als Vertikalrute fürs Zanderangeln und als schnelle Spinnrute für die Schwarzbarsch-Wobbelei eingeplant. Vor Schwarzbarschen blieb die Kleine leider …
Tackle-Tipps

Wathosen-Tipp für Einsteiger

Die Fische zieht es mit den steigenden Wassertemperaturen demnächst in die flacheren Regionen (die Hechte stehen da schon länger) und was gibt’s Geileres, als sich da mitten rein zu stellen und das Flachwasser mit flach laufenden Wobblern, Spinnern, Blinkern oder eingeleierten Gummifischen zu beackern? Nachdem vor der Küste bald der Hornhecht aufzieht, um die Meerforelle …
Tackle-Tipps

Optimal für Zander & Hecht: Berkley Lightning-Rod

Immer wieder erhalte ich private Nachrichten oder Mails, in denen mich die Absender nach guten und preiswerten Gummifischruten zum Hecht- und Zanderangeln fragen. Kein Wunder, dass man bei der Rutenschwemme in den Angelläden und Versandhäusern so langsam den Überblick verliert. Kürzlich bin ich beim Durchwandern eines mächtigen Rutenwaldes auf eine sehr schöne Rute gestoßen, die meine Anforderungen an eine …
Tackle-Tipps

Zilo-Geruchskiller

Nie mehr wird sich Eure bessere Hälfte über Fischgeruch an Euren Händen beschweren. Vorrausgesetzt Ihr schlagt zu und kauft Euch das Wunder gegen Gerüche aller Art – den Zilo-Geruchskiller. Das kleine Teil ist wirklich ein großes Wunder. Denn wenn man es so vor sich liegen sieht, glaubt man zunächst nicht, dass es das kann, was …
Tackle-Tipps

Castaic Swim Bait

Die Gummis von Castaic sind ja nun schon länger in aller Hechtangler Munde. Zurecht. Denn die Köder zeichnen sich durch eine enorme Fängigkeit aus, die wohl in allererster Linie auf die hervorragende Gummimischung zurückzuführen ist. Weicher geht es nicht. Und trotzdem überleben die Köder eine ganze Menge Hechtattacken, bevor sie – völlig zerbissen – auseinanderfallen. …
Tackle-Tipps

Monster-Blätter fürs Flachwasser

Aufgrund von Konzentrationen von Futterfischen an Krautbetten bzw. Strömungs- oder Windverhältnissen kann es auch im Winter dazu kommen, dass sich die Hechte in flacheren Zonen oder Gräben aufhalten. Besonders wenn sich das Wasser nach langen sonnigen Perioden langsam erwärmt, wandern die Fische in die flacheren Bereiche ab (unbedingt ein Thermometer mitnehmen, denn 1 Grad Temperaturunterschied …
Tackle-Tipps

Mann’s Twinler

In Zusammenarbeit mit Mann’s haben Dietmar Isaiasch und Bertus Rozemeijer einige neue Gummis für den europäischen Markt entwickelt. Ein paar davon haben wir bereits beim Hechtangeln getestet. Darunter unter anderem der Twinler. Das Ding sieht aus wie ein viel zu groß geratener Doppelschwanztwister mit abgeflachtem Bauch und ist 20 cm lang. Vielen wird dieser Monsterköder …
Tackle-Tipps

Der Profi-Blinker

Die Firma Profi-Blinker trägt ihren Namen nicht umsonst. Nachdem Herr Lorkowski vor einigen Jahrzehnten mal in Spanien (am Mequinenza-Stausee) war, um dort Hechte zu angeln, befand er, dass kein Blinker so recht ins Anforderungsprofil passen wollte. (Das war übrigens vor der Zanderschwemme und auch bevor es dort Welse gab.) Wieder zuhause angekommen, setze sich der …
Tackle-Tipps

Mann’s Action Shad

Beim meinem Ausflug diesen Januar an den Peenestrom habe ich zusammen mit Torsten auf große Köder gesetzt. Denn auch kleinere Hechte wollen sich im Moment ehr eine geballte Ladung Fisch einverleiben als sich mühsam mehrere kleine Happen zusammensuchen. Da die Fische zur Zeit fast ausschließlich am Gewässergrund liegen, müssen Köder her, die diesem Verhalten gerecht …
Tackle-Tipps

Stationär- vs. Multirolle – ein Vergleich von til

Kürzlich erst habe ich mit Uwe darüber diskutiert, ob es nicht sinnvoll wäre, sich beim schweren Spinnfischen künftig auf eine Multi zu verlassen. Schließlich angeln die Amis fast ausschließlich mit Baitcating-Rollen und fangen auch ihre Fische. Den Hauptvorteil sah ich in der Robustheit der Teile. Es ist einfach unmöglich, die Achse einer Multi zu verbiegen. …
Tackle-Tipps

Fish-Expert-Blinker

Heute möchte ich Euch nicht nur einen besonderen und besonders fängigen Blinker vorstellen, sondern Euch auch noch ein bisschen was über den Erfinder, Gerd Bestel, erzählen. Den hab ich im letzten Jahr auf der ANJA in Berlin kennen gelernt. Über ein Headset, das an Computer-Boxen angeschlossen war, schrie er die Leute an: „Wollt Ihr angeln …
Tackle-Tipps

Gamakatsu Twinex

Das Thema „Angstdrilling“ hält uns Raubfischangler mental ganz schön auf Trapp. Denn die Zander, Hechte und Barsche packen die Köder an einem Tag so, am anderen wieder ganz anders. Oft kann man ganz auf den Zusatzdrilling verzichten. Z.B. wenn die Strömung stark ist und die Fische gezwungen sind, ihre Beute entschlossen anzugreifen. An manchen Tagen …
Tackle-Tipps

Gerät zum Hechttwistern

Zum Hechttwistern darf die Ausrüstung schon etwas derber sein. Denn gerade im Winter verlangen die großen Hechte nach dicken Gummis. Um diese auszuwerfen und hart zu führen, braucht man auf jeden Fall ziemlich grobes Gerät. Eine Rute mit harter Spitzenaktion, eine solide Rolle und starke Schnur sind Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Köderführung und sichere Drills. …
Tackle-Tipps

Mega-Zanderrute: Colorado von YAD

Mit der Cleveland hat die Firma YAD ja schon einen Volltreffer gelandet. Die Rute ist fast unschlagbar, wenn man eine hochwertige und einigermaßen günstige schwere aber sensible Spinnrute sucht. Für alle, die eine mittelschwere Spinnrute bevorzugen, bietet YAD die Colorado. Eine Rute vor allem für Zanderspezialisten. Ihr erhaltet sie in zwei verschiedenen „Gewichtsklassen“ (Wg. 30 …
Tackle-Tipps

Mit Sbiro auf Barsch und Co.

Obwohl Sbirolinos nun schon seit geraumer Zeit in den Angelläden zu erhalten sind und obwohl sich diese schlanken „Unterwasser-Schlepp-Posen“ in vielen Situationen als äußerst hilfreich erweisen, werden sie noch von relativ wenig Anglern gefischt. Das kann eigentlich nur daran liegen, dass viele noch nicht wissen, wie man effektiv mit den Teilen umgeht und in welchen …
Tackle-Tipps

Bassmaster-Gonz: Meine Lieblingsköder II

Beim Wobblerfischen liegen Freud und Leid dicht bei einander. Probleme, die sich aus den meist recht einseitigen Lauf- und Wurfeigenschaften und dem hohen Einzelpreis ergeben. Wer versucht, meinen „Grundhobel“ für kiesigen Rheingrund bei sich im Baggersee genauso einzusetzen, erlebt schnell ein jähes Angelende oder ein finanzielles Desaster. Wo Schleppen aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen verboten ist, …
Tackle-Tipps

Top-Köder Balance-Jig

Hier möchte ich Euch einen Köder vorstellen, der uns im Winter einige sehr gute Barsche beschert hat und der sich gerade zum Eisangeln ideal eignet – den Balance-Jig. Aber auch für alle, die gern vertikal vom Boot, an Spundwänden oder von Stegen herunter fischen, ist dieser Köder ein absolutes „Muss“. Balance-Jigs bestehen aus einem Bleikörper …
Tackle-Tipps

Grandma-Wobbler

Vielleicht habt Ihr den Lesertest im Raubfisch 1/2003 gelesen. Da vergaben die Tester die Note 1,6 an die Grandma, einen High-End-Wobbler, der zwar seinen Preis hat, diesen aber mit einer satten Bissfrequenz rechtfertigt. Das Geheimnis der Grandma liegt sowohl im Design als auch in den Laufeigenschaften. Hier einige Auszüge aus dem Testbericht: „Die Grandma verführte …
Tackle-Tipps

Der Stump Jumper von Zebco

Heute möchte ich Euch den Wobbler vorstellen, den mir den ersten Meterhecht beschert hat. Und zwar den Stump Jumper, der von der Firma Zebco vertrieben wird. Das Besondere an diesem Wobbler ist, dass er erstens so aggressiv läuft wie kein anderer Wobbler und zweitens auch noch über austauschbare Tauchschaufeln verfügt. Vorschlag für den Zebco-Katalog: „Der …
Tackle-Tipps

Der Shannon-Wobbler von YAD

Heute möchte ich Euch einen Wobbler vorstellen, der mir schon so manch guten Barsch und Rapfen gebracht hat, den Shannon-Wobbler von YAD. Der erste Blick verrät: dieses Ding ist aufwendig produziert. Von der Aufmachung und Machart her ähnelt das Modell den Colonel-Wobblern von Balzer. Kein Wunder, denn beide kommen aus der selben Schmiede. Der Shannon-Wobbler …
Tackle-Tipps

Die Mormyschka

Ein zum Eisangeln fast unentbehrlicher Köder ist die Mormyschka (JENZI hat welche im Programm). Dieser Kleinstköder kommt eigentlich aus Russland und wird vornehmlich zum Barschangeln am Eisloch eingesetzt. Aber auch Forellen, Äschen, Rotaugen, Brassen, Döbel und gelegentlich auch Zander gehen auf dieses kleine Wunder. Technisch gesehen ist die Mormyschka nicht mehr als ein abgeflachter Bleitropfen …
Tackle-Tipps

Alles reine Kopfsache

Bis vor ein paar Jahren noch war alles relativ einfach. Da gab es runde Köpfe, auf die man einen Twister geschoben hat und gut. Inzwischen hat sich auf dem Gebiet der Twisterkopfforschung aber einiges getan. Und so gibt es: Schwimm-, Rugbyei-, Schlitten-, Dorschbomben-, Balance- und jede Menge anderer Köpfe, mit denen wir zum Twistern ausziehen …
Tackle-Tipps

Kopyto

Noch bevor die neuen Kopytos überall auf dem Markt sind, habe ich die Teile für Euch getestet. Und das (Fang-)Ergebnis ist einfach super. Die Teile wirbeln durchs Wasser wie kaum ein anderes Gummifischchen vorher. Wenn ich den Produkttext für den schreiben sollte, würde der ungefähr so lauten: „Die Kopytos sind die perfekte Umsetzung der höchsten Ansprüche an …
Tackle-Tipps

Micro-Jigs von JENZI

Hier möchte ich Euch einen Beifänger der absoluten Spitzenklasse vorstellen – die Micro-Jigs von JENZI. Diese kleinen aber hochwirksamen Teile haben uns in letzter Zeit so manch schönen Barsch beschert. Wenn ich den Produkttext für den JENZI-Kalatlog schreiben sollte, würde der ungefähr so lauten: „Mit den Micro-Jigs geben wir den Barschanglern eine absolute Wunderwaffe in …
Tackle-Tipps

Die Cicade

 Die Cicade ist einer meiner liebsten Vertikalköder. Aber auch zum Spinnfischen und Schleppen eignet sich dieser schmetterlingsförmige Blechköder ganz hervorragend. Auf leisesten Zug reagiert das gute Stück mit einem heftigen Flattern und macht so die Räuber wild. Die Cicade ist einer der erfolgreichsten Vertikalköder auf Zander und Barsch. Aber selbst Saiblinge lassen sich mit der  …
Tackle-Tipps

Der Attractor von Profi-Blinker

  Der Attractor von Profi-Blinker ist für mich einer der besten Gummifische, den ich kenne. Relativ hart, wobbelt er trotzdem beim geringsten Zug durchs Wasser. Gleich beim ersten Fischen bescherte mir ein gelb-grün-roter Attractor einen meiner besten Barsche an einer Steinpackung im Hafenbereich der Bremer Unterweser. Wenn ich den Katalogtext für die Firma Profi-Blinker schreiben …
Tackle-Tipps

Salmo Hornet

  Die Hornet ist einer meiner absoluten Lieblingsköder. Besonders in den Farben „Weißfisch“ und „Firetiger“ – im klaren  Wasser fängt das kleine schwarze Wunder mit den gelben Streifen hier links hervorragend. Wenn ich den Produkttext für den Exori-Katalog schreiben sollte, würde er ungefähr so lauten: „Die Hornets sind quicklebendige Wobbler für das Barsch- und Forellenangeln. Aber …