Berkley T Tail, Hollow Belly, Ripple Shad und Pulse Shad

Berkley T Tail, Hollow Belly, Ripple Shad und Pulse Shad

Noch vor ein paar Tagen bin ich auf der ANSPO gestanden und habe den interessierten Händlern und der Fachpresse die Neuigkeiten der Firma Pure Fishing (Abu, Mitchell, Berkley, JRC, Penn, Stren, Spiderwire, Shakespeare und Fenwick) vorgestellt. Und jetzt seid ihr dran. Los geht’s mit den neuen Gummifischen von Berkley, von denen ich nicht nur begeistert bin, weil ein rotweißes Logo auf der Verpackung abgedruckt ist.

Denn die neuen Powerbait-Gummis überzeugen nicht nur durch ihren Gestank, sondern auch durch ausgeklügelte Formen, tolle Farben und gelungene Konzepte. Wenn ihr unten auf mehr… klickt, erfahrt ihr alles, was ihr über die Gummis wissen müsst. Und ich bin mir sicher: Erste Fangberichte lassen nicht lange auf sich warten…

Ripple Shad: Der Ripple Shad weist ein schlankes Profil auf, das mit einem leicht abgeschrägten und mittelgroßen Schaufelschwanz kombiniert wurde. Die relativ harte Mischung in Kombination mit dem angeschrägten Schwanz machen dieses Gummi zum Low Action Shad. Durch die feinen Rippen im Bauchbereich wurde einerseits die Oberfläche vergrößert, so dass etwas mehr Powerbait-Flavour freigesetzt wird. Außerdem sorgen diese Unebenheiten auf der Oberfläche für zusätzliche Mikroverwirbelungen, wenn der Gummifisch durchs Wasser schneidet. Große rotschwarze Augen dienen den Fischen als Fixpunkt.

Größen: 7, 9, 11 und 13 cm.

Farben: Pearch, Firetiger (Chartreuse mit rotem Schwanzteller), White (mit rotem Teller), Rainbow Trout, Cola und Natural.

Pulse Shad: Schon ungeflavourt haben die Action Shads mit dem großen Teller am eingekerbten Schwanz in der letzten Saison eine Menge Fische gefangen. Meinen Kollegen vom Berkley Raubfisch-Team und mir haben ganz besonders die Modelle Pearch und Firetiger gefallen, bei denen einen Holofolie einlaminiert wurde, die mit dem Restlicht spielt und der wir einen Großteil der Überzeugungskraft zuschrieben. Auch mit dem braunen Fischchen (Appleseed) haben wir hervorragend gefangen. Zu den schönen Farbmustern und der quirligen Performance kommt jetzt das Powerbait-Flavour dazu.

Weitere Features: Ein extrabreiter Maulbereich, der durch die Knubbel der Jigköpfe nicht beschädigt wird, und ein sehr fairer Preis.

Größen: 6, 8, 11 und 14 cm.

Farben: Natural, Pearch, Chartreuse, Firetiger, Applesead und Pearl White.

T Tail Minnow: Der T Tail ist eigentlich nicht mehr als eine Gummiwurst, an deren einem Ende ein kleiner Schwanzteller angeschweißt wurde. Der Vorteil dieser Körperform sind die sensationellen Flugeigenschaften. Dieder Köder richtet sich wie ein Dartpfeil auf sein Ziel aus und fliegt kerzengerade auf den anvisierten Punkt zu, d.h. kein „Propellern“, keine Überschläge, kein Abdriften durch Wind etc. Im Wasser lässt sich das Fischchen durch das schlanke Profil dann ziemlich schnell führen – ideal für die Momente, in denen Barsche und Zander auf eine schnelle Absinkphase stehen. Außerdem bietet diese Form auch nicht so viel Angriffsfläche für die Strömung, so dass man den T Tail im Fluss etwas leichter Fischen kann als gewöhnlich.

Größen: 6 und 9 cm.

Farben: Chartreuse, White und Pearl Olive.

Hollow Belly Swimbait: Mit den Hollow Bellys präsentiert Berkley Gummifische mit einem ausgehöhlten Inneren. Das führt dazu, dass sich die Köder ab einer gewissen Tiefe durch den Wasserdruck leicht verformen und ein einzigartiges Laufverhalten erzielen. Der Auftrieb lässt sie zudem leicht vom Grund abstehen, wenn man die in zwei verschiedenen Formen erhältlichen Hollow Bellys an einem Bleikopf über den Boden jiggt. Der Swimshad mit dem großen und im 90-Grad-Winkel an einer dünnen Schwanzwurzel zum Körper stehenden Teller ist die Action-Variante.

Er hat bei ersten Testfischen an der Bleilochtalsperre bereits restlos überzeugt und wird trotz des relativ hohen Preises seinen Weg in die Tackleboxen finden. Denn die tollen Farben und die eingegossenen Kulleraugen machen den Gummifisch mit dem Hohlraum-Konzept und der besonderen Köderform zum absoluten Highend-Gummi, das auch am Texas-Rig oder als Softjerk eingesetzt werden kann. Hier geht’s zu ein paar Videos:

http://de.youtube.com/watch?v=j5MtNtS6SoM&NR=1

http://de.youtube.com/watch?v=NwPUaVBzr8k

http://de.youtube.com/watch?v=XRUvmDzyGNU

Größen: 10, 12,5 und 15 cm.

Farben: Ayu, Blueback Herring, Firetiger, Gizzard, Pearl White, Tennessee Shad und Trout.

Hollow Belly Split Tail: Der Split Tail ist die No-Action-Variante des Hollow Belly Swimbait. Er eignet sich durch seinen Auftrieb u.a. ideal zum Dropshotten, kann aber natürlich auch ganz normal an den Bleikopf montiert werden und verformt sich unter Wasser genauso wie sein Pendant mit der großen Schaufel.

Größen: 7,5 und 12,5 cm.

Farben: Firetiger, Pearl White und Trout.

Kategorien: Tackle-Tipps

Kommentare

  1. Fritze-Bollmann
    Fritze-Bollmann 2 Oktober, 2008, 13:35

    die Hollow Belly Swimbait's gefallen mir! ich glaube ich hol sie mir mal 😀 cooler bericht ❗ 😀 😀

  2. FishinTom
    FishinTom 2 Oktober, 2008, 17:40

    Hollow-Bellys machen ja einen guten Eindruck.
    Kosten bei Cabellas aber schon drei Dollar das Stück.
    Das finde ich viel. Wenn man bedenkt, dass Haken und Gewicht dazu kommen… 😯 …
    Habe was ähnliches hier vor kurzem für 2 Euro erstanden aber noch nicht probiert. Greetz, Tommi

  3. FishinTom
    FishinTom 2 Oktober, 2008, 17:40

    Hollow-Bellys machen ja einen guten Eindruck.
    Kosten bei Cabellas aber schon drei Dollar das Stück.
    Das finde ich viel. Wenn man bedenkt, dass Haken und Gewicht dazu kommen… 😯 …
    Habe was ähnliches hier vor kurzem für 2 Euro erstanden aber noch nicht probiert. Greetz, Tommi

  4. Luiz
    Luiz 2 Oktober, 2008, 18:30

    nette shads, wann sind die erhältlich (oder hab ich da was überlesen)?

  5. Turbotail90
    Turbotail90 3 Oktober, 2008, 18:37

    Sehen aus, wie nachgemachte Camo's!

  6. Havelschreck
    Havelschreck 3 Oktober, 2008, 19:01

    Bin mal gespannt wie lange das wieder dauert,bis man die Teile im Angelladen kaufen kann.Manche Läden hinken da nämlich gewaltig hinterher.Wann ist denn offizille Markteinführung ❓

  7. dietel
    dietel 4 Oktober, 2008, 05:31

    und wie stellst du dir das konkret vor?

  8. dennassa1311
    dennassa1311 4 Oktober, 2008, 13:48

    Dito finde die Hollow Dinger sehen aus wie die Camo Illusion Shads … aber ich glaube kaum das Berkley bei Camo "klaut" 😀
    Reiner Zufall bzw. bewerte Form.

  9. ZanderKalle04
    ZanderKalle04 6 Oktober, 2008, 17:50

    So was ähnliches wie den Hollow Belly gibt es schon länger nur ohne Lockstoff http://www.camo-tackle.de/gummifische-4-camo-illusion-pt-shad-c-734_1016_1061.html

  10. leoseven
    leoseven 6 Oktober, 2008, 20:11

    selbst DAM führt jetzt gummis in dem "style".. haben sich halt als seeeehr fängig herausgestellt und demnach werden sie 100-fach kopiert.. so wie sehr viele andere köder.. wer jetzt der urheber ist, ist nebensache..

  11. PWengenmayr
    PWengenmayr 8 Oktober, 2008, 11:26

    und was sollen diese Dinge kosten???

  12. wallervolle
    wallervolle 9 Oktober, 2008, 06:21

    hallo berkley pro 😀

    kannst du mal zu den neuen ruten von abu -white und die andere
    und von mitchel (japan-style) die du im video vorgestellt hast
    bilder preise und verkaufsstart angeben!

    danke

  13. angelchristoph
    angelchristoph 23 Februar, 2009, 17:53

    Also entweder hab ich einen Denkfehler oder mir ist da wirklich was aufgefallen:
    Wenn man den, mit dem hohlen Bauch anködert, zersticht man die Blase doch und im Wasser ist doch dann nix mehr mit verformen usw., weil der GuFi sich dann mit Waser füllt oder?

  14. Mastercaster
    Mastercaster 24 Februar, 2009, 18:29

    gerlinger hat dieselben gummis (schon verglichen und gefischt)
    in einer 6er packung für 1,95

  15. janfreeman
    janfreeman 12 April, 2009, 11:14

    Web Page Name

    hier meine Antwort zum neuen Ripple Shad! FANGTASTISCH!!!!! 55 cm, 3 Pfund. Aasselte Plassen bei Roermond. Hatte mir den Ripple Shad vor kurzem erst besorgt und dachte mir ich müsste ihn diesmal endlich testen. Kurzum, es dauerte keine 5 min. und das Ding war geritzt! Johannes, vielen Dank!

  16. stachelsamurai
    stachelsamurai 17 Januar, 2010, 17:43

    also der ripple shad ist ein muss für mich geworden.dank des wunder köders hab ich schon so manchen stachelritter zum anbiss verlockt

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.