Hecht-Alarm bei den Berkley-Juniors

Es war ein Sonntagmorgen. Geronimo und ich waren an einem Weiher in meiner Straße angeln. Geronimo feederte und ich ging auf Karpfen. Nach ein paar Minuten bekam ich einen Biss, aber verlor dann den Fisch. Ein paar Minuten später hatte auch Geronimo an seiner Feederrute einen Karpfenbiss. Er bekam den Fisch ebenfalls nicht aus dem Wasser. Nach ein paar Stunden beschlossen wir, an den Saaraltarm in Mechern zu gehen. Aber dort gingen wir nicht auf Karpfen, sondern auf Hechte und große Zander. Wir hatten noch Zeit von 14-18 Uhr und es ging gleich gut los: Nach ein paar Minuten bekam ich einen Biss auf einen Köfi. Aber der Räuber, der darauf gebissen hatte, war schlauer als wir und nahm den Köfi von den beiden Drillingen, bevor ich anschlagen konnte. Ein paar Minuten später bekam Geronimo einen super Biss auf einen mittelgroßen Profiblinker.

Der Fisch hat den Blinker voll genommen. Das war Geronimo´s erster Hecht und nicht grade klein.

Er hatte 80cm und gute 8 Pfund. Danach haben wir natürlich weiter geangelt. Ich bekam ein wenig später einen Biss auf einen Wobbler. Es war ebenfalls ein Hecht von ca. 78 cm und um 8 Pfund.

Das war ein schöner Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden.

Geronimo und Hendrik von den Berkley-Juniors.

PS. Schaut euch doch einfach mal unsere Seite an: www.Berkley-Juniors.de.tl

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen