KöderProstaff-ShimanoRollenSchnüreZander

Winter-Zander-Tackle

Die Wassertemperatur ist in den letzten Wochen extrem gesunken, jetzt machen sich die Zander langsam auf in ihre Winterquartiere. Das erleichtert die Suche nach den Fischen oft enorm, da sich die Zander nicht auf der gesamten Wasserfläche eines Gewässers verteilen. Das ist die beste Zeit des Jahres, um den Zandern in den tieferen Gewässerbereichen nachzustellen. …
Tackle-Tipps

Sustain FI (2018): Salzwasserfeste Stationärrolle deluxe

Im 2018er Shimano-Katalog wird die Sustain FI als „Allround-Stationärrolle für den Einsatz im Süß- und Salzwasser“ ausgelobt. Sie wird in der Stationärrollen-Sektion hinter Stella, Exsense, Vanquish, Twinpower XD und Twinpower an sechster Position gelistet. Für viele Spinnangler dürfte sie aber die Nummer eins sein. Schließlich ist sie wirklich salzwasserfest und kostet deutlich weniger als die …
BarschHechtProstaff-ShimanoZander

Nachts auf Sund und Bodden

Diesmal war es kein Spontantrip, sondern eine länger geplante Urlaubswoche auf Rügen. Das neue Boot meines Angelbuddys Hannes war fit, einsatzbereit und sollte auf Herz und Nieren getestet werden. Nach einem zähen ersten Angeltag und einigen Gesprächen mit „Kollegen“ schien klar, das derzeit zwar gute Frequenzen möglich sind, aber große Fische eher selten ans Band …
NewsProstaff-ShimanoRuten

Die besten Gummifisch-Ruten 2018

Du bist auf der Suche nach der besten Gummifischrute? Dann musst Du natürlich erst einmal bei Shimano stöbern! Für die Saison 2018 hat Shimano ein riesiges Ruten-Programm am Start, das jeder Geldbeutelgröße gerecht wird. Wie in jedem Jahr haben wir in allen Preissegmenten tolle Serien mit vielen Modellen. Mal mit klassischen Korkgriffen, mal mit EVA-Handteilen, …
Fangberichte

Die „Hoe“ im Sommerkleid (Amsti die Zweite)

Das für gummikind obligatorische, zu lange, kurze Intro: Das Schöne an Holland – außer dem Fischreichtum – ist die Nähe zu Deutschland. Noch während unserer Rückfahrt beim letzten Besuch, wurde bereits über den nächstmöglichen, in Frage kommenden Reisezeitraum diskutiert. Da wir (bis auf Anna, die is fleißig) allesamt nichtsnutzige Studenten bzw. Uniabsolventen sind, war die …
Tackle-Tipps

Die Besten für Zander – zwei Top-Jigs im Vergleich

Was ist denn nun der beste Zanderhaken? Scharf soll er sein. Gut eindringen muss er in die knochenharte Gaumenplatte. Deshalb braucht er eine feine Spitze, die großen Belastungen standhält und lange scharf bleibt. Wenig Fehlbisse soll‘s geben. Weil Deutschland Welsland geworden ist, in vielen Zandergewässern auch kapitale Hechte vorkommen und die Zander in unseren großen …
BA-Treffen

1. Mai – Tag der Arbeit der Tag des Angelns?

Das fragten sich vermutlich nicht nur die 12 OWL Barsch-Alarmer, die an diesem Tag zur “Rückrunde“ des Treffens im Januar am Mittellandkanal in Schaumburg angetreten sind, sondern wahrscheinlich auch die zahlreichen anderen Spin-und Ansitzangler die an dem ausgemachten Abschnitt unterwegs waren. Ende der Raubfischschonzeit (in Niedersachsen) und Feiertag -klar- da lockt es natürlich viele Angler …
Prostaff-ShimanoZander

Spanien 3/2017: Entfesselte Zander

Ich habe mich im letzten Bericht ja ein bisschen zur Barsch-Situation geäußert und dabei anklingen lassen, dass die Maßlosigkeit dazu geführt haben könnte, dass dem Barsch-Wunder Grenzen gesetzt wurden. Nicht dass man nicht jeden Tag seine Fische gefangen hätte. Doch vergleichsweise ging es zäh. Ganz anders an der Zanderfront und vielleicht widerlegen die Zettis ja …
BarschNewsProstaff-ShimanoZander

Dori & Hannes in Spain 1: Tolle Fische und perfektes Wetter

Hintergrundinfo: Unser Obelix aus Oberbayern (Don Dori) und ich bieten Gruppenreisen nach Spanien (Mequinenza) an. Wir betreuen unsere Gäste von morgens bis nachts, gehen mit ihnen angeln,… … servieren köstliche Speisen,… … führen sie ins mequinenzanische Nachleben ein… … und erleichtern sie beim Pokern um einen Teil ihrer Gummifische. (Ok. Ganz selten gewinnt mal jemand …
Spinnangel-Basics

Übers Zanderangeln: Die Sucht nach dem Tock

Der Zander übt eine ganz besondere Magie auf die Spinnangler aus. Wenn man einen großen Barsch oder Hecht fängt, ist das respektabel. Man erntet natürlich auch den einen oder anderen Schulterklopfer. Ein kapitaler Zander hingegen löst innerhalb der Spinnangler-Community jedes Mal regelrechte Beifallsstürme aus. Warum dem so ist? Man kann eigentlich nur mutmaßen. Denn eigentlich …
BA-Treffen

BA-Treffen am Ebro: Woche 1 aus Badener Perspektive

Freitagmorgens hatte ich auf der Agenda, mein Tackle zu richten. Während ich so langsam meine sieben Sachen gerichtet hatte (das ging in einer guten Stunde), war ich echt glücklich darüber, dieses Mal einen reinen Spinnfischtrip zu unternehmen. Keine Massen an Tackle-Boxen, keine Liege, kein Stuhl, kein Zelt, keine Rutenhalter und vor allem keine zwanzig Ruten. …
Prostaff-ShimanoRuten

Mein erster Eindruck von der Technium Spinning 9’0 14 – 56 H

Vor einigen Tagen kam der Postbote mit einer neuen Shimano Rute. Genau genommen mit dem 2017er Modell der Shimano Technium Spinning 9’0 14 – 56 H. Grund genug, schnellstens ans Wasser zu düsen. Also ruck zuck Kontakt zu meinem Teamkollegen Veit aufgenommen und bereits einige Tage später ging es gemeinsam auf Zander. Eben genau der …
BA-Treffen

BA-Spanien-Tour: Erfahrungsbericht vom „Team Nord“

Samstagmorgen 6hundert holte ich meinen Kollegen Thilo in Glücksburg ab. Wir fuhren Richtung Hamburg  Flughafen, wo der Flug in Richtung Barcelona für 10.20 Uhr vorgesehen war. Pünktlich hob der Flieger ab, so dass wir um 12.50 Uhr in Barcelona nach einem entspannten Flug und hoch motiviert landeten. Nachdem wir erfolgreich unser Gepäck vom Band gekonnt …
BarschNewsProstaff-Shimano

Dietel holt den Grand Slam!

Krasse Überschrift, was? Leider bringt mir der Ebro-Grand Slam weder Millionen aufs Konto noch Werbeverträge mit Schweizer Uhrenherstellern oder Champus-Produzenten. Dafür habe ich aber viele Szenen eines abgefahrenen Angeltages im Kopf, an dem ich einen Karpfen, einen Wels, ein paar Zander, ein paar Barsche und einen Scharzbarsch gefangen habe. Alles auf Kunstköder. Sowas kann einem …
BA-Treffen

Lebenszeichen aus Spanien

Die Barsch-Alarm-Gruppen haben sich inzwischen abgelöst und ich hätte euch gern viel früher geschrieben, wie toll das hier alles ist. Allerdings wurden die Wasserwerke hier in Mequinenza gehackt. Deshalb wurden erstmal sämtliche Internetanbindungen gekappt und wir haben es hier echt schwer, Zugang zum WWW zu bekommen. Manchmal ist es kurz da. Dann ist es auch …
Prostaff-ShimanoRollenZander

Zander-Jiggen mit der Multi?!

Dass das Jiggen mit Baitcaster-Rollen noch vor ein paar Jahren undenkbar für mich war, befremdet mich ein bisschen. Klar. Fürs Texas-Rig haben sich Cast-Einheiten direkt aufgedrängt. Logo, dass man auch zum Twitchen gern eine Baitcaster nimmt, weil sich die Wobbler durch den linearen und kontinuierlichen Schnurabzug beim Wurf nur selten in die Schnur wickeln. Auch …
NewsProstaff-Shimano

Expecting the Unexpected: Ich rechne sekündlich…

Das Unerwartete erwarten? Ihr habt sicher schon mal von „Murphy’s Law“ oder „Murphy’s Gesetz“ gehört. Dahinter steckt eine ziemlich pessimistische Sicht auf die Dinge. Man sollte immer vorbereitet sein auf die Übel dieser Welt, die oft über einen hereinbrechen, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Der PC schmiert ab, wenn man die Steuererklärung gerade …
Tackle-Tipps

Das beste Stahlvorfach für Barsch und Co.

Viel habe ich mit Stahlvorfächern experimentiert. 1×19  und 7×7 von hier, Titan von dort. Ich habe Hersteller durchgewechselt und bin eigentlich immer zu dem selben Ergebnis gekommen: 7x7er Stahl gefällt mir meistens besser als 1x19er Stahl und 1x7er Stahl, schon allein weil’s mehr trägt. Das Problem ist halt der Telefonkabel-Effekt: Nach einem guten Fisch (manchmal …
BarschFinesse-Methoden

Das Texas-Rig: Mehr Fisch fangen und weniger Hänger

Offset-Haken, Perle, Bullet-Weight – so sieht es aus, das klassische Texas-Rig. Wenn sich die Fische dicht am Grund aufhalten oder grundorientiert fressen, bringt es viele Vorteile mit sich. Für die Angler ist wohl der größte, dass es kein Kraut sammelt und man deshalb Stellen beangeln kann, die für andere Gummi-Montagen unzugänglich sind. Die Fische spricht …
Prostaff-ShimanoRollenRuten

Perfekt für “ Gummis am leichten Kopf „

Die Zander sind bei uns in Fahrt. Grund genug am vergangenen Wochenende den Kammschuppern nachzustellen. Klar, mit dabei meine derzeitige Lieblingskombo. Die Shimano Zodias MH270 versehen mit der neuen Shimano Stradic 2500 CI4+ HG. Die Zodias ist einfach optimal zum angeln mittlerer Gummigrößen um die 12cm an leichten Bleiköpfen. Beispielsweise in Flachwasserregionen oder wenn die …
Spinnangel-Basics

Spinnfischen: Gerät, Köder & Philosophie beim Spinnangeln

Was ist Spinnfischen? Beim Spinnfischen (Synonym: Spinnangeln) geht es in erster Linie darum, einem Raubfisch (hierzulande primär dem Hecht, Zander, Barsch, Forelle und Rapfen) einen scheinbar angeschlagenen oder flüchtenden Kleinfisch vorzuspielen. Der Fangerfolg basiert darauf, dass die Raubfische instinktiv auf Schlüsselreize (hektische Bewegungen, Aufblitzen des Köders, Druckwellen) reagieren. Ihre Aufgabe ist es, ihr Biotop sauber …
Prostaff-ShimanoZander

Zum Zetti gezwungen

Veit im Shimano-Raubfisch-Band-Messenger: „Gehst Du am Sonntag angeln?“ „Vorstellbar. And you?“ „Sach was.“ „Was. 29 Grad – kein Wind. Ich nehm was mit Schatten und viel Fisch. Habe heute Sprechstunde im Angelladen.“ Das war dem Veit dann doch zu weit. Und so haben wir uns am Samstagabend besprochen. Ich kam gerade von meinem ersten Shimano-Fan-Day …
BA-Flashlights

Zanderanangeln an der Elbe

Ich weiß nicht, wie es euch geht. Hoffentlich besser als mir. Mein Zanderauftakt war total bescheiden. Bei sechs Ausflügen (drei davon zu zweit) kam exakt ein Fisch und dazu ein realtiv lang angedrillter Megaaussteiger vorm Boot. Das kenne ich besser. Der Hänel auch. Der zeigt euch hier, wie ein schöner Auftakt in die Zandersaison aussieht.
Prostaff-ShimanoRuten

Fireblood Zander

Hallo Leute, endlich ist es soweit – auch ich konnte meine erste Firebloodrute einweihen. Da ich überwiegend auf  Zander  vom aus Boot fische, habe ich mich für 2 verschiedene Modelle in 2,40m entschieden. Die Firebloods sind einfach unglaublich und haben meine Erwartungen auch bei Weitem übertroffen. Die Modelle, die ich fische, haben ein Wurfgewicht von …
Fangberichte

Der Beweis, der nichts beweist

Kunstköder stellen wohl eine der vielseitigsten Angelsparten überhaupt dar. Fakten, Mythen und Halbweisheiten machen sie vermutlich zum umstrittensten Zweig der Tackle-Industrie. Sind sie ihr Geld wert? Welche davon brauche ich wirklich, welche sind nur das Ergebnis ausgeklügelter Marketingstrategien und welche dienen mehr dem Stillen des Sammlerdursts als dem tatsächlichen Fischfang? Auf manche dieser Fragen wird …
Zander

Heavy im Holz: Texas-Tuben-Zander

Normal mag ich‘s gern fein und filigran. Hier in Spanien steht dafür aber definitiv zu viel Fisch im Holz. Und der frisst sehr gern Krebse. Deshalb angle ich viel mit Krebsen und Tuben. Das funktioniert beim Zanderangeln extrem gut.   Fürs Vollkontaktangeln habe ich mir eine Brachial-Kombo zusammengestellt: eine schwere Baitcast-Kombo mit 24er Geflecht und …
Zander

Gammel-Jigging im Holz – aus alt mach Z

Gestern war ich mit meinem Teamkollegen Dori Baumgartner unterwegs. Mission: Holz-Zander. Da gibt’s die verschiedensten Konzepte. Die einen feuern beste Köder an Premium-Jigs ins Wasser und reißen die Teile dann halt ab, wenn sie im Olivenstrauch oder im Baumstumpf festsitzen. Die anderen fischen mit Weedless-Montagen, extrem starken Schnüren und nehmen in Kauf, dass ein Gummi …
BA-Flashlights

Das erste Mal am Ebro

Wie Kollege Immergrün herausgefunden hat, war der Sebastian Hänel nur eine Woche vor uns (also den Teilnehmern an der Barsch-Alarmer-Spanien-Exkursion) da unten, um sich zum ersten Mal mit den spanischen Zander anzulegen. Er hat auch direkt ein paar Fische gefangen. Quasi mit dem ersten Wurf kam z.B. ein Waller. Auf den Kauli, die Zanderkant-Rute und …
BA-Treffen

BA-Mequinenza-Tour VI: Die Ausgeschlafenen

Dustin und Jan hatten es echt schwer. Die beiden ausgewiesenen Langschläfer sahen sich mit einem Frühaufsteher einquartiert und somit auch mehrfach knurrigen Unmutsäußerungen ausgesetzt, als wir am ersten einigermaßen windstille Tag (Montag) erst gegen 12 auf dem Wasser waren. Sonderlich beeindruckt hat mein mürrisch hervorgebrachtes Verlangen, etwas früher an den Start zu gehen, aber niemand, …
BA-TreffenNews

BA-Mequinenza-Tour IV: Team „Tollkühn“

Im Dunkeln raus, den Sturm ignorieren, überschwer angeln und Hänger ignorieren. So liest sich das Erfolgsrezept von Sandro und Kevin, die während unserer Spanientour ausschließlich auf dem untern Stausee gefischt haben. Das ist am Anfang immer ein bisschen schwierig, weil man sich die Angelplätze zunächst einmal so zurechtlegen muss, dass man möglichst wenig Hänger bekommt. …