BATV goes Spain #1

BATV goes Spain #1

Heute also die erste Folge BATV in Spanien. An diesem Tag war ich allein mit Kameramann Ale unterwegs und hab mich ein bisschen eingeangelt und mir die Landschaft reingezogen. Haben Ale und Cutter Jan super gemacht! Viel Spaß beim Glotzen!

Kategorien: BA-Flashlights

Kommentare

  1. Perchjunk
    Perchjunk 26 April, 2016, 19:12

    Super Folge!!!!! Ich warte schon lange auf die neuen Folgen aus Spanien. Ab wieviel Gramm wirft die Metanium dc? Wären 5-18gr. ein gutes Einsatzgebiet?LG
    Hoffentlich dauert es nicht allzu lange bis zum nächsten Teil!?

  2. dietel
    dietel Autor 26 April, 2016, 20:21

    1. Danke!

    2. Die Metanium wirft sicher auch 5 Gramm. Für 5 Gramm braucht man dann aber ne andere Rute. Ich hab da meistens 8 Gramm plus Krebs gefischt. Wahrscheinlich also sowas um 13 Gramm. Die Rolle ist der absolute Knaller in meinem BC-Arsenal. Aber ich schaffs auch mit der, mal ein Bullet rauszuballern 🙂

    3. Dauert nicht lange. Die zweite Folge ist schon in Bearbeitung. Ab da pustet dann der Wind, was das Angeln erschwert. Und trotzdem gibt’s richtig viel Fisch. Ganz außergewöhnliche Aufnahmen kann ich da versprechen. Wir planen auf jeden Fall, dass die Folgen jetzt in einem schnelleren Rhythmus hochgeladen werden. Ist aber halt echt viel Arbeit für Cutter Jan.

  3. gummikind
    gummikind 26 April, 2016, 20:58

    Sehr geiles Video! Macht es einem unmöglich da nicht mitfahren zu wollen…

  4. Perchjunk
    Perchjunk 26 April, 2016, 21:05

    Danke Herr Dietel für die schnelle Antwort. Ihr macht da einen super Job bei Barsch-Alarm TV!! Ich war leider noch nie in Spanien am Lake Caspe, aber die Landschaft flasht mich total und ich bin heiß auf die nächsten Folgen!!!

    Ich würde die metanium dc an einer Rute mit Wg von 5-18gr. verwenden. Köder wären so 5gr. Bullet und 3-4inch Trailer. Ich denke das sollte funtzen oder?

    Fühlt euch bitte nicht genötigt schneller Videos zu posten. Qualität vor Quantität. Das Warten hat sich gelohnt!!!

  5. PM500X
    PM500X 26 April, 2016, 23:54

    Yes, cooles Video! Die Vorfreude auf unseren Trip im November ist wieder immens! 🙂

  6. Hol-in
    Hol-in 27 April, 2016, 07:19

    Irgendwie ist das Video bei mir nur 3 Sekunden? Bei anderen auch?

  7. DJSirius
    DJSirius 27 April, 2016, 08:11

    Bei mir ist das Video auch nur 3 Sekunden lang!

  8. zero5ive
    zero5ive 27 April, 2016, 08:22

    Leider nur 3 Sekunden 🙁

  9. dietel
    dietel Autor 27 April, 2016, 08:49

    Sehr komisch. Lief gestern ganz normal. Heute hängt’s auch bei mir. So ein Mist aber auch.

  10. flax98
    flax98 27 April, 2016, 09:07

    Wegen der 3 Sekunden, war bei mir auch bei Firefox, im Internet Explorer läuft es normal.

    SEHR SEHR geiles Video, super Kameraführung, schöne Bilder, charmant moderiert. Da werden neue Maßstäbe gesetzt!

  11. dietel
    dietel Autor 27 April, 2016, 11:57

    Das stimmt. Im Explorer läufts. Wir sind dran. Ist jedenfalls sehr seltsam und schade.

  12. Balu198
    Balu198 27 April, 2016, 12:01

    Bei Chrome läuft es leider auch nur 3 Sekunden.

  13. dietel
    dietel Autor 27 April, 2016, 12:59

    Jetzt klappt es wieder. Sorry. Lag nicht an uns. Ich hoffe, dass mich jetzt wirklich jeder auf den Lake Caspe begleiten kann, der das tun will…

  14. aspiusfan
    aspiusfan 27 April, 2016, 13:00

    Super geiler Schnitt, gute unterlegte Musik, klassisch sympathische Type am Stecken, ne hammer Landschaft und echt gooile Fösche 🙂 So (!) sieht ein gelungenes Video aus! Macht hart Bock auf mehr! Grüße und n dickes Petri; Simon

    PS: Se podrá ver al Ale de la camara también pescando en otro episodio del BATV o solamente lo contrataron para filmar? Captura y resuelta 😉

  15. bountychiller
    bountychiller 28 April, 2016, 22:55

    Hi!

    Weltklasse!!!!! das video macht extrem Laune, sehr unterhaltsam und echt starke Aufnahmen…. ich kann mir ungefähr vorstellen wie viel Arbeit dahinter steckt…. RESPEKT!!!

    wann kommt der zweite teil?:-))) ich freu mich!

    lg.

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.