BarschProstaff-Shimano

Spanien 3/2017: Was war mit den Barschen los?

Eigentlich hatte ich ja vor, jede Woche einen Rückblick über die jeweils vergangene Woche zu schreiben. Aber erstens waren die Angeltage lang und zweitens hatte ich Probleme mit dem Internetzugang. Und so kommt es, dass ich einen Bericht über die letzten 3 Wochen meines 4wöchigen Aufenthalts nachreiche. Die waren ganz schön toll. Und ziemlich angelintensiv. …
BarschNewsProstaff-ShimanoZander

Dori & Hannes in Spain 1: Tolle Fische und perfektes Wetter

Hintergrundinfo: Unser Obelix aus Oberbayern (Don Dori) und ich bieten Gruppenreisen nach Spanien (Mequinenza) an. Wir betreuen unsere Gäste von morgens bis nachts, gehen mit ihnen angeln,… … servieren köstliche Speisen,… … führen sie ins mequinenzanische Nachleben ein… … und erleichtern sie beim Pokern um einen Teil ihrer Gummifische. (Ok. Ganz selten gewinnt mal jemand …
BA-Treffen

BA-Treffen am Ebro: Woche 1 aus Badener Perspektive

Freitagmorgens hatte ich auf der Agenda, mein Tackle zu richten. Während ich so langsam meine sieben Sachen gerichtet hatte (das ging in einer guten Stunde), war ich echt glücklich darüber, dieses Mal einen reinen Spinnfischtrip zu unternehmen. Keine Massen an Tackle-Boxen, keine Liege, kein Stuhl, kein Zelt, keine Rutenhalter und vor allem keine zwanzig Ruten. …
BA-Treffen

BA-Spanien-Tour: Erfahrungsbericht vom „Team Nord“

Samstagmorgen 6hundert holte ich meinen Kollegen Thilo in Glücksburg ab. Wir fuhren Richtung Hamburg  Flughafen, wo der Flug in Richtung Barcelona für 10.20 Uhr vorgesehen war. Pünktlich hob der Flieger ab, so dass wir um 12.50 Uhr in Barcelona nach einem entspannten Flug und hoch motiviert landeten. Nachdem wir erfolgreich unser Gepäck vom Band gekonnt …
BA-Treffen

Lebenszeichen aus Spanien

Die Barsch-Alarm-Gruppen haben sich inzwischen abgelöst und ich hätte euch gern viel früher geschrieben, wie toll das hier alles ist. Allerdings wurden die Wasserwerke hier in Mequinenza gehackt. Deshalb wurden erstmal sämtliche Internetanbindungen gekappt und wir haben es hier echt schwer, Zugang zum WWW zu bekommen. Manchmal ist es kurz da. Dann ist es auch …
BA-Treffen

BA-Mequinenza-Tour VI: Die Ausgeschlafenen

Dustin und Jan hatten es echt schwer. Die beiden ausgewiesenen Langschläfer sahen sich mit einem Frühaufsteher einquartiert und somit auch mehrfach knurrigen Unmutsäußerungen ausgesetzt, als wir am ersten einigermaßen windstille Tag (Montag) erst gegen 12 auf dem Wasser waren. Sonderlich beeindruckt hat mein mürrisch hervorgebrachtes Verlangen, etwas früher an den Start zu gehen, aber niemand, …
BA-TreffenNews

BA-Mequinenza-Tour IV: Team „Tollkühn“

Im Dunkeln raus, den Sturm ignorieren, überschwer angeln und Hänger ignorieren. So liest sich das Erfolgsrezept von Sandro und Kevin, die während unserer Spanientour ausschließlich auf dem untern Stausee gefischt haben. Das ist am Anfang immer ein bisschen schwierig, weil man sich die Angelplätze zunächst einmal so zurechtlegen muss, dass man möglichst wenig Hänger bekommt. …
Barsch

Mequinenza im Juli: Embalse-Barsche in Topform!

Seit meinem letzten Ausflug nach Mequinenza, wo ich in Jürgen Stegherr’s Casa Rio direkt am „Fluss“ gewohnt habe, informiert mich Jürgen alle paar Wochen über die Barsch-Situation an den Stauseen Embalse de Mequinenza (im Volksmund „Lake Caspe“) und Embalse de Riba-Roja („Meqinenza-Stausee“). Das interessiert sicher nicht nur mich, sondern alle Fans dicker Flussbarsche. Denn seit …