BA-Mequinenza-Tour V: Das Super-Senso-Team

BA-Mequinenza-Tour V: Das Super-Senso-Team

Wenn man Björn und Andreas zum ersten Mal sieht, drängt sich der Eindruck auf, dass es sich bei den schmächtigen Bürschchen um zwei ganz schöne Sensibelchen handelt, die man am besten besonders rücksichtsvoll behandelt. Tatsächlich war Nestwärme für Björn udn Andi schon wichtig. Und die hebn sie jeden Abend bei uns gesucht und auch gefunden.

chillen

Unsere Bude sah sich einer Dauerbelagerung ausgesetzt. Ständig kamen Menschen mit Weinflaschen und Bierdosen rein und haben die dann bei uns stehen lassen…

senso-oben

Apropos „gefunden“: Irgendwie hatte man das Gefühl, dass sich da zwei gesucht und gefunden hatten. Für Andi war’s super, dass Björn einen Führerschein hat und damit das 25er fahren konnte. Außerdem war unser Inkasso-Mann schon mal vor Ort und kannte deshalb ein paar Stellen. Auf der anderen Seite kommt es nicht häufig vor, dass sich Björn in den Windschatten eines Mitanglers setzen kann. Hinter Feuerwehr-Andi war aber zumindest der Oberkörper komplett abgedeckt, wenn die fiesen Böen gegen die Fahrtrichtung angepeitscht kamen. Fand Björn super.

top2fahren
Super waren auch die Portionen, die sich die beiden auf ihren Grillteller packten. Baum & Bulle können schon ordentlich was verdrücken. Ein Kilo Fleisch muss schon sein, wenn schon mal der Grill angeschmissen wird. Gut lief auch das Angeln selbst. Die beiden haben an fast allen Tagen ordentlich Fische abgeräumt. Zumindest an den Tagen, die sie auf dem unteren Stausee verbrachten.

ds-zander staumauer zander2 zander3 zander5  zander7 zander8

ds-zander doppelzander1 dickbarsch2 dickbarsch brueckenzander barsch2 barsch1 barsch3

Dort gab’s so viele Hänger, dass Björn den Schnurverbinder jetzt auch im Dunkeln binden kann, meint er. Gern haben mich die beiden auch in den Angelladen begleitet. Bzw. habe ich sie immer getroffen, wenn ich mein Köder- bzw. Kleinteil-Arsenal um ein Detail erweitert habe. Geldausgeben macht halt schon Spaß – besonders im Angelladen.

Treffpunkt der Köderfetischisten: Mequifish. Ein richtig cooler Angelladen mit meganetten Verkäufern bzw. Besitzern.

Treffpunkt der Köderfetischisten: Mequifish. Ein richtig cooler Angelladen mit meganetten Verkäufern bzw. Besitzern.

Lediglich die Exkursion an den oberen Stausee verlief einigermaßen ernüchternd. Ist halt schon viel Wasser und so ganz ohne Betreuung läuft‘s am ersten Tag meistens nicht so gut – zumal die Fische oben wirklich deutlich schlechter gebissen haben als unten. Kein Problem: Panorama gesehen. Weitermachen.

lohmaenner hannes-bastelt bucht2wand bucht

Und auch so ein Starkwindtag wird locker weggesteckt. Kann man nix machen.

wind wind2

Dann vertreibt man sich die Zeit halt mit einem Ausflug zum Adidas-Outlet Store und gechillt in der Sonne, um erholt wieder anzugreifen, wenn man entspannt angeln konnte.

schilf see ruten landenburg2 burg

Der erste Eindruck täuscht also. Die beiden können richtig was ab. Björn und Andreas haben immer einen gutgelaunten Eindruck hinterlassen, so dass ich mich wirklich freue, dass beide auch auf der nächsten Tour wieder dabei sein wollen.

Kategorien: BA-Treffen

Kommentare

  1. BaZu01
    BaZu01 8 Dezember, 2015, 15:48

    Bei euch scheint es mit dem Dropshot ja richtig gut geklappt zu haben. Das werd ich gleich mal zum Anlass nehmen mal wieder selber mein Glück damit zu versuchen.

  2. Immergrün
    Immergrün 9 Dezember, 2015, 20:03

    Bei nächsten mal muss ich auch zu eurem Fleischer. Die Steaks sahen hammer aus!

  3. Old-Tom
    Old-Tom 14 Dezember, 2015, 14:53

    schöne Fische und schöne Fotos

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.