Schlagwort "Spinnangeln"

Zurück zur Startseite
Spinnangel-Basics Beitrag enthält Werbung

Spinnfischen: Gerät, Köder & Philosophie beim Spinnangeln

Was ist Spinnfischen? Beim Spinnfischen (Synonym: Spinnangeln) geht es in erster Linie darum, einem Raubfisch (hierzulande primär dem Hecht, Zander, Barsch, Forelle und Rapfen) einen scheinbar angeschlagenen oder flüchtenden Kleinfisch

Finesse-Methoden Beitrag enthält Werbung

Ultralight-Spinnfischen II: UL-Gerät – XXL-Funfaktor

Wie ich im ersten Teil der UL-Serie schon erwähnte, gibt es Menschen, denen man nur einmal so eine UL-Kombo in die Hand drücken muss, um sie „brennen zu lassen“. Es

Finesse-Methoden Beitrag enthält Werbung

Ultralight-Spinnfischen I: Warum eigentlich UL?

Was jetzt kommt, ringt manchen Angeln noch ein müdes Lächeln ab: Köder von 2 bis 5 Zentimetern Länge, Bleiköpfe im Gewicht von 0,8 bis 3 Gramm, Schnüre mit 2 kg

Barsch Beitrag enthält Werbung

Barschruten & -rollen: Alles über Barsch-Tackle

Früher war nicht alles besser. Definitiv. Das Angelgerät war z.B. schlechter. Aber einfacher war es, die Barsch-Kombo zu definieren. Die bestand im Wesentlichen aus einer 1,8 m langen „Barschrute“ mit

BA-Flashlights

Fischers Maxe – Mehr als nur Angeln!

Warum wir es lieben… Ein bisschen was Philosophisches zum Dienstag. Barschbernd freut sich schon auf die Kommentare. Wie er das wohl meint?

BA-Flashlights

Auf Schwarzbarsch in Frankreich

Heute schickt uns Barschbernd ein bisschen weiter weg. Nämlich nach Frankreich. Zusammen mit Birger und Steffen angeln wir auf Schwarzbarsch. Inhalt: Spinnangeln auf Schwarzbarsch.

BA-Flashlights

Zander im See

Herzlich Willkommen bei den Barschbernd-Hänel-Tagen. Vorgstern an Brücken, gestern am Po, heute am See. Der Sebastian erklärt uns ganz genau, worauf es ankommt, beim Zanderangeln im See. Inhalt: Spinnfischen auf

BA-Flashlights

Auf Riesenzander am Po

Der Barschbernd mag den Hänel. Gestern waren wir noch mit ihm an den Brücken unterwegs. Heute folgen wir ihm an den Po. Zielfisch: Schon wieder Zander. Was auch sonst. Schauen

BA-Flashlights

Fischers Maxe auf Brückenräuber

Unterwegs mit Fischers Maxe und Sebastian Hänel. Letzterer darf Werbung für seine Zanderkant-Rute machen. Seis ihm gegönnt. Er weiß ja auch sonst viel zu berichten. Ein Barschbernd-Tipp. Inhalt: Spinnangeln auf

BA-Flashlights

Peacock in Florida

Der Pfauenbarsch ist vielleicht der schönste aller Barsche. Er ist aggro, lässt sich ganz hervorragend mit Toppis befischen und gibt im Drill so richtig Gas. Martinus meint, wir sollen uns

BA-Flashlights

Klassentreffen am Wasser

Heute treffen sich die Angelfreunde und Ich geh‘ angeln am Wasser. Die Jungs tun sich echt schwer, bevor Fredy den Tag mit einer echten Granate rettet.

BA-Flashlights

Fischers Maxe – Barsche satt! Mit Wobbler Gummi und Co.

Heute geht es mit Fischers Maxe zum Barschangel. Krass wie aufwendig er seine Videos macht. Ohne große Knete im Background. Viel Einsatz. Mit Sicherheit mit der Aussicht auf Erfolg. Einer

BA-Flashlights

Nochmal Tenkara-Fischen

Tenkara is the traditional Japanse style of Flyfishing! Und der ist ganz schön cool, wie wir gestern schon gesehen haben. Deshalb heute nochmal ein Nachschlag. Inhalt (für google): Nix mit

BA-Flashlights

Fliegenfischen mit der Stipprute

Nach ganz viel Hecht, wirds jetzt filigraner. Zwar möchte uns Barschbernd nicht vom Spinnangeln anbringen, aber sein Faible für die Fliege schlägt dann doch immer wieder durch. Hier eine ganz

Fangberichte Beitrag enthält Werbung

UltraLight-Sonntags-Spaziergang

Montag bis Freitag war ich mit der Fisch&Fang in Holland, um ein paar Videos zu drehen. Sträflich vernachlässigt hatte ich den Barsch-Alarm mit Startseitenartikeln. Angestachelt durch die Fangerfolge am Rhein

BA-Flashlights

Fliegenfischen auf? Hecht!

Barschbernd ist voll auf den Hecht gekommen. Heute schauen wir Menschen dabei zu, wie sie die Entenschnäbel mit der Fliegenrute befischen. Inhalt: Kein Spinnfischen. Dafür Fliegenfischen auf Hecht.

BA-Flashlights

Schweden-Invasion…

Noch mehr Schweden auf Rügen. Inhalt: Spinnfischen auf Hecht. Was sonst…

BA-Flashlights

Verkehrte Welt…

Spinnfischen auf Hecht. Barschbernd: „Da träumt man in Deutschland von den schwedischen Gewässern. Und was machen die Schweden, die fahren nach Rügen.“

BA-Flashlights

Kanadische Hechte

Barschbernd schickt und nach Kanada zum Spinnfischen auf Hecht. Grandiose Aufnahmen in einer tollen Umgebung. Spinnangeln at its best…

BA-Flashlights

How to Dropshot

Barschbernd meint, dass wir uns dringend noch das dropshot-Video von den Tackle Grabbern ansehen sollten. Wobei die immer noch den Palomar-Knoten binden. Bzw. haben sie es zum Zeitpunkt der Videoveröffentlichung

BA-Flashlights

Unterwegs mit den Gastanglern

Mal wieder unterwegs mit Georg und Krishan. Und zwar in Brandenburg. Diesmal geht’s auf Hecht – die Parade-Disziplin der beiden Kumpels… Inhalt (für google): Spinnangeln bzw. Spinnfischen auf Hecht.

News

Übers Spinnangeln

Spinnangeln – ein teilphilosophischer Abriss über den Kern des Kunstköderangelns Bevor ich den ersten Fisch auf einen Kunstköder gefangen hatte, war die Skepsis groß. Ich hielt die Jungs, die Fische

Salmoniden

Forellenhandling- und Bach-Codex

Der Forellen-King hat sich in den letzten Jahren zu einem der aktivsten „Permanent-Threads“ unseres Boards gemausert. Überhaupt hat man das Gefühl, dass die Forellenangelei immer beliebter wird. Und so zieht

Salmoniden Beitrag enthält Werbung

Forellen-Pirsch am Bach

Nun ist auch in Brandenburg die Forellensaison eröffnet. Startschuss ist hier traditionell der 16.4. jeden Jahres. Auch wenn wir es hier mehrheitlich mit Satzforellen zu tun haben und die „Bäche“

BA-Treffen Fangberichte

Barsch-Alarm rockt die Möhne – oder besser andersherum!

Endlich war es so weit. Das BA Treffen an und vor allem auf dem Möhnesee, vom 15.- 17.8 stand vor der Türe. Der harte Kern, der nach vielen Zu- und

Barsch Fangberichte Beitrag enthält Werbung

Bomben-Barsch meets Bomben-Drohung

Angeln kann so geil sein. Aber auch recht anstrengend. Selten treten die beiden Gegenpole alleine auf. Und so schwirren auch nach meinem letzten Angelausflug immer noch ein paar Glückshormone durch

Barsch Beitrag enthält Werbung

Die Fischbrut-Vagabunden – Barsch-Alarm im Freiwasser

Inzwischen hat sich die Brut fast überall so weit entwickelt, dass so ein Schwung Frischfisch eine Mahlzeit für die Barsche darstellt. Und so sieht und hört man es nun ab

Fangberichte Gewässer-Tipps Beitrag enthält Werbung

Auf Streetfishing-Tour mit der Raubfisch-Band

Eine Episode aus der Abteilung „Kleinvieh macht auch Spaß!“: Mieses Wetter in Berlin. Temperaturabsturz um fast 20 Grad. Regenwolken. Wind. Aber Bock auf Angeln. Eine hervorragende Ausgangssituation, um sich mal

Rapfen, Döbel & Co.

Döbel mit Finesse-Techniken

Hallo Leute. Hier sind mal wieder die Jungs von Passione Pesca. Wir melden uns aus dem Süden und wollen euch immer mal zeigen, was hier unten im Schwandenländle so alles

Fangberichte Zander

UPs and DOWNs beim Zanderangeln im Februar

Schon direkt nach meinem letzten Besuch zum Zanderangeln am Rhein bei meinem Kumpel Peter, bei dem wir dicke Zander bis 90cm und einen tollen ü40 Barsch fangen konnten, stand fest,

Hecht

Eis auf – Hecht raus!

„Und Lars, wie sieht’s aus? Der Hauptbarsch am Start? Und was ist mit Hecht los?“ „Keine Ahnung. War ja alles dicht hier. Aber jetzt ist offen und ich hab‘ zwei

News

10 Jahre Barsch-Alarm: Das Jubiläum!

Vorgestern Abend hatte ich eine PN im Postfach. Betreff: „10 Jahre BA“. Text: „Hallo Dietel, mir ist gerade aufgefallen, dass es BA schon 10 Jahre gibt. Da ist dann wohl

Barsch Fangberichte

Diesel vs. Motoroil

Als mich BIGFISH-Sven letzte Woche gefragt hat, ob ich Lust habe, am nächsten Mittwoch mit ihm nach Altefähr zu fahren, um da sein Boot in den Hafen zu legen, habe

Hecht

Nachtangeln auf Hecht – wenn die Großhechte beißen

Aufgestachelt durch eine ausgiebige Raubfisch-DVD-Session, platzt es plötzlich aus mir heraus: „Komm, lass uns Hechtangeln gehen“ – an sich keine ungewöhnliche Aussage von mir.Nur die Uhrzeit ist etwas ungewöhnlich. Es

Barsch

Mai-Barsch-Tipps von der Barsch-Alarm-Barsch-Fraktion

1. Was ist Dein bevorzugter Zielfisch im Mai, Leo? Für mich ganz klar der Barsch und der Rapfen! Ab und an wird der Zander auch Ziel der Begierde. 2. Welchen

Barsch

Zeitlupensuspendern auf Winter-Barsche

Kennt ihr das? Gestern habt ihr mit Gummifischen noch richtig gut gefangen. Ihr kommt ans Wasser. Seid heiß. Und so sicher. Schließlich habt ihr das Tackle noch mal exakt auf

Barsch Finesse-Methoden

Angeln mit Mormyschka & Co. – Das Minimal-Prinzip

Mit kleinstmöglichen Mitteln ganz groß abräumen. Was in der freien Wirtschaft eine Menge Grips und auch ein bisschen Glück erfordert, funktioniert am Wasser einfacher. Lediglich etwas Mut zur Kleinheit ist

Rapfen, Döbel & Co.

Rapfenangeln – wie man Rapfen überlistet

Rapfenangeln: Seitdem der Rapfen die ökologische Nische, die die vielerorts zurückgehenden Raubfischbestände aufreißen, mit zunehmenden Maße für sich einnimmt, kommt es an vielen einheimischen Gewässern zu nervenzerfetzenden Szenarien. Besonders im

Barsch

Sommer-Barsch-Suche

Barschangeln kann unheimlich Spaß machen – vorausgesetzt man findet ein aktives Schwärmchen. Zwar ist nicht garantiert, dass man fängt, wenn man die Gestreiften gefunden hat. Dennoch ist die erfolgreiche Suche

Barsch Finesse-Methoden

Drop-Shotten auf Barsch

Der Herbst steht vor der Tür. Nach den ersten kalten Nächten (von mir aus können die gern noch ein wenig ausbleiben) werden sich die Fische dann wieder Richtung Gewässergrund zurückziehen

Rapfen, Döbel & Co.

Spinnfischen auf Winterrapfen

Samstag morgen. Auf zu den Havelbarschen. Es ist jetzt 9.30 Uhr. Der Nebel hat sich so langsam verzogen. Und die Barsche scheinen recht aktiv zu sein, so wie es an

Rapfen, Döbel & Co.

Dickköpfige Hochfrequenz – auf Heidelberger Döbel

Wer einmal an einem schönen Gewässer in Deutschland ein Wochenende verbringen will, der kommt früher oder später am Neckar oberhalb von Heidelberg nicht vorbei. Bekannt in unseren Kreisen durch viele

Barsch

Poppern für Einsteiger

Plopp… Plopp… Plopp.. Batsch. Jetzt nur nicht sofort anschlagen. Aber jetzt! Zack. Hängt. Wie geil! Und das jedes Mal aufs Neue, wenn ein Räuber den Popper schnappt. Gerade jetzt im

Barsch

Barsch-Alarm am Badestrand

Deutschland wurde von einer sagenhaften Hitzewelle erfasst! 33 Grad im Schatten – und das Ende Mai. Unglaublich. Von 0 auf 100, sozusagen. Denn noch vor einer Woche hatten wir hier

Barsch

Der Dickbarsch-Propeller

Große Barsche stehen gern in versunkenen Ästen oder in den Kronen ins Wasser gefallener Bäume. Auch Krautfelder haben es ihnen angetan. Doch gezielt die dicken Barsche aus ihren Verstecken herauszufischen,

Barsch

Barschschleppen: Risikofahrten mit Jan

Für alle, die durch meinen Artikel „Rundfahrt mit Risiko“ im neuen Raubfisch auf den Barsch-Alarm gestoßen sind und wissen wollen, wie man diesen Barschabschleppdienst aus Venlo (Holland) erreichen kann, hab ich

Hecht

April-Hechte: Alarm im Flachwasser

Das Bombenwetter in der ersten Aprilwoche hat eindeutig zum Angeln aufgefordert. Doch was tun? Die Brandenburger Barsche ärgern? Zur Zeit ein recht mühsames Unterfangen – das hatten die letzten Ausflüge

Barsch

Shady’s Einmaleins des Barsch-Wurmens

Servus liebe Barschalarmer. Hiermit möchte ich euch mal darstellen, wie man auch mit dem klassischen Wurm aktiv und erfolgreich auf Barsch angeln kann. Wir alle kennen den Wurm als guten

Hecht

Winterjerken auf Hecht

Die Winterfischerei hat so ihre Tücken: das Wasser ist temperaturtechnisch nahe am Gefrierpunkt, der Stoffwechsel der Fische ist heruntergefahren und die äußeren Temperaturen laden nicht gerade zum Fischen ein. So

Barsch

Barsch-Angeln: Strategie für Fresspausen

Willkommen im Winter! Nachdem Euch der Herbst mit zornigen Räubern verwöhnt hat, zeigen sich die Fische nun langsam deutlich zurückhaltender. Nicht mehr jeder Köder wird gierig inhaliert. Nicht jede Farbe

Hecht

anspo-Interview mit Stephan Hackbarth

Da es jetzt Ende Spetember/Anfang Oktober so langsam wieder losgeht mit den Hechten, Zandern und Barschen, habe ich auf der anspo 2004 einigen Experten ein paar allgemeine Fragen zum Spinnfischen

Hecht

Ostsee-Abschleppdienst: Zanderfrettchen auf Abwegen

Die Teilnehmer an den Barsch-Alarm-Treffen und viele Gäste bei Hacki am Peenestrom haben ja schon mal die Bekanntschaft mit „Zanderfrettchen“ Torsten gemacht. Und ihn als liebenswerten Menschen kennen gelernt. Ob

Barsch

Suche den Barsch, wo vorher noch NIE jemand war…

Ich habe als Angler das Bestreben, Angelstellen zu finden, wo vorher noch kein Fisch einen Angelköder zu Gesicht bekommen hat. Mein Heimatgewässer ist die Saar und die meisten Plätze sind

Barsch

Mit der Sommer-Mormyschka auf Barsch und andere Räuber

Nachdem wir in letzter Zeit viel über das Angeln mit Miniködern und das Spinnfischen auf Friedfische diskuttiert haben, hab ich hier mal ein Interview mit einem Mormyschka-Hersteller für Euch aufbereitet.

Hecht

Praxis des Hechtfanges

Welcher unserer Sportfreunde verspürte wohl nicht das Verlangen, sobald er sich nur das notwendigste Wissen* über den Fang der Fische angeeignet hat, nunmehr auch ,,König Esox“, dem neben dem Barsch

Zander

Großer Zander futsch – was nun ???

Twisterangler, die über längere Zeit gute Reviere beackern, kommen um eine besonders leidvolle Erfahrung nicht herum: Ausgerechnet wirklich gute Exemplare verabschieden sich im Drill auf eher unspektakuläre Art & Weise,

Hecht

Naturdekor vs. Schockfarbe – was fängt wann?

Im Winter ist das Wasser häufig sehr klar. Da Hechte zudem noch Augenräuber sind, kommt der Köderfarbe nun eine ganz entscheidende Bedeutung zu. Hier ein kleiner Exkurs in die Hechtbiologie:

Hecht

Was ist eine AnbißStelle ?

Hallo Leute, ich habe da ein Problem zu lösen, bei dem Ihr vielleicht helfen könnt. Es hat sich jeder, der die Küstenkarte von Meck-Pomm hat, diese bestimmt schon mal durchgelesen.

Zander

Räuber im Vollmondrausch

Nicht immer verhalten sich unsere räuberischen Freunde im Schuppenkleid so, wie wir das gerne hätten. Mal präsentieren sie sich topp motiviert und nehmen jeden Köder schon beim Absinken, mal machen

Barsch

Herbstbarsche finden und fangen

Jetzt, da die ersten richtig kalten Nächte die Wassertemperatur vielerorts auf 7 – 9 Grad runtergekühlt haben, ist genau die richtige Zeit, sich der Barschangelei zu widmen. Die Gestreiften beißen

Rapfen, Döbel & Co.

Rapfen am Wehr

Wehre sind ausgezeichnete Stellen, um einen Rapfen zu erwischen. Hier finden die Fische ideale Lebensbedingungen vor: durch die Bewegung gelangt viel Sauerstoff ins Wasser und die Fische brauchen eigentlich nur