Tackle-Tipps

Wettkampf-Wobbler: Shadow Rap vs. Shadow Rap Shad

Für die Entwicklung der beiden Shadow Raps hat sich Rapala viel Zeit gelassen. Schließlich war das Ziel, einen Wobbler auf den Markt zu bringen, der Bass Tournaments (Wettfischen) gewinnen kann. Genauer gesagt das Bass Master Classic. Denn ein Wobbler, mit dem das Bass Master Classic gewonnen wurde, verkauft sich aufgrund der Live-Übertragung im Fernsehen millionenfach. …
Tipps & Tricks

Einzelhaken-Deko für einzelhakengetunte Barsch-Wobbler

Wie ich ja schon öfters betont habe, bin ich absoluter Fan vom Einzelhaken am Wobbler. Zumindest den Enddrilling kann man als Barschangler bedenkenlos gegen einen Einzelhaken austauschen. Das ändert fast nichts an der Bissausbeute und verhindert außerdem, dass kleine Barsche und Schusshechte langwierige OPs erdulden müssen. Um die Aufmerksamkeit auch wirklich auf den Einzelhaken zu …
BarschProstaff-ShimanoSchnüre

Aspire Silk Shock und das Mono-Tele-Experiment

Liebe Besucherinnen und Besucher, mittlerweile ist Winter! Schön, noch ein paar Erinnerungen an die letzten warmen Tage zu haben. Gefühlt sind sie doch noch gar nicht so lange her… Im späten Sommer dieses Jahres machte ich noch ein zweites Experiment mit monofiler Schnur. Ich verwendete dafür eine Teleskop Spinnrute (Vengeance Mini Tele) und eine Technium …
Finesse-Methoden

Ultralight-Spinnfischen III: Klassische UL-Disziplinen

Von Jahr zu Jahr gibt’s mehr kleine Köder für die UL-Fans unter den Menschen und Raubfischen. Eigentlich muss man auch nicht viel zu den einzelnen Methoden schreiben. Die verkleinerten Spielformen unterscheiden sich in Sachen Köderführung nur wenig von den grobschlächtigeren Mutter-Disziplinen, oder wie? Bleikopfangeln Kleinen Gummis an kleinen Jigköpfen fängt man nicht nur Barsche, sondern …
Spinnangel-Basics

Spinnfischen: Gerät, Köder & Philosophie beim Spinnangeln

Was ist Spinnfischen? Beim Spinnfischen (Synonym: Spinnangeln) geht es in erster Linie darum, einem Raubfisch (hierzulande primär dem Hecht, Zander, Barsch, Forelle und Rapfen) einen scheinbar angeschlagenen oder flüchtenden Kleinfisch vorzuspielen. Der Fangerfolg basiert darauf, dass die Raubfische instinktiv auf Schlüsselreize (hektische Bewegungen, Aufblitzen des Köders, Druckwellen) reagieren. Ihre Aufgabe ist es, ihr Biotop sauber …
KöderProstaff-Shimano

Rapala MaxRap Fat Minnow

Das Max vorm Rap steht für maximale Funktionalität und Premium-Komponenten wie das lasergravierte Schuppen-Muster oder den Max Cast Mechanismus. Der MaxRap Fat Minnow ist ein Twitchbait für große Fische. Er hat sich zum Beispiel bei den Stachelritter Cups am Bodden als Dickbarsch-Garant etabliert. Durch den patentierter MaxCast-Mechanismus fliegt das Teil zielgenau und extrem weit. Die …
KöderProstaff-Shimano

Storm Twitch Stick: Low-Budget-Suspender für Barsch & Zander

Gute Wobbler müssen nicht zwingend viel kosten. Man muss die Gut&Günstig-Modelle aber aus einem riesigen Angebot an Minnows herausfiltern. Dafür ist euer Pro Staff da. Unsere Aufgabe ist ja u.a., euch die Vorzüge der Produkte aus der Shimano-Rapala-Storm-Northcraft-Blue Fox-Plano-PowerPro-Sufix-Palette zu zeigen. Der kleine Bericht hier läuft unter der Rubrik „Better late than never!“. Denn den …
ForelleKöderProstaff-Shimano

Trutten-Raps

Wenn man durch den Rapala-Katalog geht, stößt man auf fast jeder Seite auf einen Wobbler im Forellen-Design. Das Trutten-Dekor ist so interessant, weil sich die Großforellen zu einem guten Teil von ihrem Nachwuchs ernähren. Rapala trägt dieser Tatsache mit mehreren Forellen-Farbcodes Rechnung: TR (Brown Trout) RT (Rainbow Trout) GJTR (Gold Juvenile Trout) BJRT (Balsa Juvenile …
Tipps & Tricks

How to einzelhakentune a Trutten-Wobbler

Aktuell bereite ich mich auf den Start der Forellen-Saison vor. Am 16.4. dürfen nämlich auch die Inhaber der Brandenburger Salmoniden-Berechtigung an die ausgeschriebenen Gewässer pirschen, um sich der Trutte zu widmen. Auf dem Shimano-Blog habe ich gestern einen kleinen Bericht veröffentlicht, in dem ich meine vorbereitenden Maßnahmen geschildert habe. Da ging’s neben der FSME-Impfung auch …
KöderProstaff-Shimano

Flashing Scatter Crank

Crankbaits dienen dazu, die Spots schnell auszufischen und die aktiven Fische zum Köder zu ziehen. Der bullige Körper und die breite Tauchschaufel sorgen für starke Druckwellen unter Wasser. Eine oder mehrerer Rasseln senden zudem noch Schallwellen aus. An manchen Cranks ist zusätzlich noch ein Propeller dran. Oder ein Spinnerblatt, damit auch noch Licht-Reflexe erzeugt werden. …
BarschKöderProstaff-Shimano

Rapala Clackin‘ Minnow – flach laufender Tiefton-Suspender

Beim Eingrooven ins Rapala-Sortiment gab’s direkt einen Volltreffer. Das Vertrauen, das ich in diesen Köder noch vor dem ersten Wurf hatte, habe ich einem Schweizer Bass- und Barsch-Freak zu verdanken, den ich zum ersten Mal beim Caspe Bass 2005 kennengelernt habe und den ich in regelmäßigen Abständen bei Hausmessen im Fischshop Wels in St. Gallen …
KöderProstaff-Shimano

self-tuning line tie – revolutionäres Araschi-Ösenkonzept

Vier Arashi-Wobbler sind bei uns auf dem Markt.  Drei Cranks und ein Twitchbait. Wenn man sich die Dinger ein bisschen genauer anschaut, entdeckt man eine Besonderheit an der Tauchschaufel: Die ist gelocht. Unter ihr läuft eine bewegliche Metallschiene in den Wobblerkörper, die in einem Gelenk sitzt. An dieser Schiene ist die Öse befestigt. Bedeutet konkret: …
Tackle-Tipps

G. Loomis NRX Jig&Worm 802C JWR

Als ich bei Shimano eingestiegen bin, wollte ich ein bisschen was anders machen als auf meiner vorherigen Station. Zum einen wollte ich meine Berichterstattung auf Barsch-Alarm und in der Angelpresse ein bisschen verändern und über mein Angelgerät exklusiv auf dem Shimano-Blog schreiben. Zum anderen wollte ich auch ein bisschen nachvollziehbarer werden und mehrheitlich Material verwenden, …
BarschKöderProstaff-Shimano

Rapala Countdown – klassischer wobbelt’s nicht

Zugegeben, in Zeiten, in denen vor allem aus Japan immer realistischere Wobbler zu uns rüber kommen, mutet der Rapala Countdown ein bisschen oldschool an. Das macht aber auch seinen Charme aus. Und auch das Countdown-Konzept hat es durchaus in sich. Nicht umsonst zählt der Balsa-Klassiker noch immer zu den meistverkauften Wobblern weltweit. Weil bei uns …
KöderProstaff-Shimano

Scatter Rap-Family: Rapala-Klassiker riskieren eine dicke Lippe

Am letzten Freitag war ich zusammen mit fast dem kompletten Shimano-Team (Außendienst, Vertriebschef, Marketing und Firmenleitung) in Holland auf der Rapala-Roadshow. Dort hat uns Rapala-Direktor Jari Kokkonen schon einmal die Neuheiten für die Saison 2015 vorgestellt und uns viele Köderkonzepte erklärt und dazu ein paar rasante Videoclips vorgeführt. U.a. haben das Mike Iaconelli und Brandon …
ForelleKöderProstaff-ShimanoSchnüreZubehör

Forellenpirsch am Bach

Hallo, wie Johannes in seinen Blogeinträgen bereits geschrieben hat, stand der April ganz im Zeichen der Forelle. Die Angelei auf Bachforellen fordert einem eine ganze Menge ab. Man muss wirklich sehr viel laufen und das auf teilweise extrem unzugänglichen Pfaden. Hängt die erste Forelle am Haken, sind die ganzen Strapazen meist ganz schnell vergessen. Festes …
Salmoniden

Forellen-Pirsch am Bach

Nun ist auch in Brandenburg die Forellensaison eröffnet. Startschuss ist hier traditionell der 16.4. jeden Jahres. Auch wenn wir es hier mehrheitlich mit Satzforellen zu tun haben und die „Bäche“ vielerorts begradigt wurden, habe ich mich auf die Saisoneröffnung schon Wochen vorher gefreut. Schließlich ist das Bachangeln eine ganz andere Disziplin als beispielsweise das Jiggen …
ForelleProstaff-Shimano

Anpfiff am Bach: Vorbereitungen auf die Trutten-Pirsch

Nun ist auch in Brandenburg die Forellensaison eröffnet. Startschuss ist hier traditionell der 16.4. jeden Jahres. Auf diesen Tag habe ich mich schon seit Wochen gefreut. Schließlich ist das Bachangeln eine ganz andere Disziplin. Selten ist das Wasser breiter als 5 Meter. Man kann die Fische teilweise gezielt anwerfen und muss sich sehr vorsichtig nähern. …
Tackle-Tipps

Rapala X-Rap Countdown – Gumpen- und Wassersäulen-Scanner

In vielen Bundesländern hat sie längst begonnen, in manchen steht der Startschuss kurz bevor. Anlässlich der diesjährigen Forellen-Saison möchte ich euch einen Rapala-Wobbler vorstellen, der sich nicht nur sehr gut zum Ausangeln der Gumpen eignen dürfte, sondern auch beim Barschangeln eine gute Figur macht. Gemeint ist der X-Rap Countdown. Dabei handelt es sich um einen …
FangberichteSalmoniden

Hungerleider

Hiho Salmonidenfreaks! Nach der Fusion mit einem kleineren Verein wurde unsere Bachstrecke um ein paar Km verlängert. Da sich diese neue Strecke direkt vor meiner Haustür befindet, hat mich die Neugier in dieser Saison öfter an diesen Abschnitt gelockt. Dieser bachabwärts gelegene Teil gehört der Äschenregion an, während die „alte“ Strecke oberhalb eher der Forellenregion …
FangberichteRapfen, Döbel & Co.Salmoniden

Fetzi am Bach

Irgendwie wusste ich nicht wohin? Waren ja alle möglichen Fische dabei und ein Fangbericht-Thread-Thema-Dingens habe ich nicht gefunden. Also. Wo fangen wir eigentlich an? Ist ja immer schwierig einen Angeltag zu beschreiben. Wir schreiben auf jedenfall das Jahr 2013 n. Chr., den 24. Mai. Freitag eben. Also letzte Woche. Ich bin zu meinem Angelkollegen gefahren, …
Salmoniden

Erfolgreiche Forellenköder: Eine statistische Auswertung aus 15 Jahren Praxis

Ihr wollt wissen, mit welchen Ködern Ihr am besten Forellen überlisten könnt, welcher Monat der erfolgreichste dafür ist und ob es einen Unterschied beimBeutespektrum zwischen Bach- und Regenbogenforellen gibt? Dann seid Ihr hier genau richtig! Seit 15 Jahren notiere ich mir zu jeder gefangenen Forelle den entsprechenden Erfolgsköder. Mein Ziel war es, herauszubekommen, welche Köderart …
Eigenbau

Wobbler selber bauen: Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Bau eines Wobblers

Nach vielen positiven Rückmeldungen und der Bitte von Johannes, haben wir uns entschlossen, hier auf Barsch-Alarm ein bebildertes Tutorial für den Bau eins Wobblers zu veröffentlichen. Wir haben uns hierfür ein passendes Design ausgesucht und sind nach kurzer Überlegung übereingekommen, dass wir einen Barsch-Alarm-Logo-Wobbler in 13 cm Länge anfertigen, der später als Hechtköder fungieren kann. …
FangberichteSalmoniden

Auftakt in die Forellensaison 2013

Als kleine Einstimmung auf die Forellensaison 2013 und den die Angelei auf die Trutten begleitenden Forellen-King habe ich einen kleinen Bericht verfasst. Bei uns in Baden-Württemberg ist die Forelle nämlich seit dem 1.3. wieder offen. Die 5 Monate währende Schonzeit ist also mal wieder überstanden und so konnte es endlich wieder losgehen mit meiner Lieblingsangelei …
Barsch

Fluorocasten auf Barsch

Lange Zeit habe ich des direkten Köderkontakts und der Wurfweiten halber nur mit Geflochtenen gefischt. Auch auf der Multi – obwohl mir damals, als ich mit dem Casten begonnen habe, der eine oder andere erfahrene Baitcaster empfohlen hatte, mit Mono einzusteigen. Ich hab‘s versucht. Einen Tag lang. Damals hat’s mir nicht gefallen. Kein Köderkontakt. Keine …
Barsch

Schleppen vom Ufer

Im letzten Jahr habe ich zusammen mit einem Vater eine gute Methode kennengelernt, um in Kanälen mit scheinbar immer gleicher Struktur (Stichwort „ Spundwand“), Hechte, Zander und vor allem Barsche zu lokalisieren. Das Schleppen mit Wobblern ist nämlich keine Methode, die nur von Bootsanglern genutzt werden kann. Ganz im Gegenteil! Diese Angelmethode eignet sich ideal, …
Barsch

Barsch-Alarm am Kleinfisch-Schwarm

Es ist wieder warm. „Endlich“ möchte man als XXL-Winter-geplagter Hauptstadtanrainer anfügen. Und als Barschangler mit einer Vorliebe fürs Powerfishing sowieso. Nicht nur dass man wieder schnelle Methoden fischen kann, ohne befürchten zu müssen, dass die Barsche den Sprint verweigern – man kann sie sogar rauben sehen. Und wenn nicht, dann lassen sich zumindest an einigermaßen …
Eigenbau

Bastelanleitung für eine Wobbler

Im ersten Teil dieses Berichts (vielen Dank für das tolle Feedback!) habe ich beschrieben, wie Du aus einer CD Wobbler-Halbschalen pressen kannst. Jetzt soll aus den Halbschalen ein Wobbler werden. Hierfür brauchst du folgendes Material: V2A-Draht ca. 0,8 mm, Schrotblei, Plexiglas (ca. 1,5 mm), Stahlkugeln (3 mm), Kunststoffrohr mit 4 mm Innendurchmesser (z.B. Aquarienbedarf), Epoxid-Kleber, …
Rapfen, Döbel & Co.

Rapfenangeln – wie man Rapfen überlistet

Rapfenangeln: Seitdem der Rapfen die ökologische Nische, die die vielerorts zurückgehenden Raubfischbestände aufreißen, mit zunehmenden Maße für sich einnimmt, kommt es an vielen einheimischen Gewässern zu nervenzerfetzenden Szenarien. Besonders im Sommer und Herbst scheinen die Flachwasserbereiche in den Morgen- und Abendstunden förmlich zu explodieren. Die Kleinfische spritzen auseinander. Wütend furchen massive Silhouetten durch die Schwärme. …
Barsch

Sommer-Barsch-Suche

Barschangeln kann unheimlich Spaß machen – vorausgesetzt man findet ein aktives Schwärmchen. Zwar ist nicht garantiert, dass man fängt, wenn man die Gestreiften gefunden hat. Dennoch ist die erfolgreiche Suche DER Schlüssel zum Fangerfolg. Gerade im Sommer kann das Aufspüren aber problematisch werden. Die Vagabunden können sich fast überall im Gewässer aufhalten. Mal stehen sie …
Eigenbau

Kleine Wobbler selber hergestellt

Da Interesse besteht und ich denke, dass jeder infiziert wird, der einmal mit den kleinen Dingern gefischt hat, hier mal ein Bericht zum Eigenbau kleiner Wobbler. Zunächst einmal benötigen wir Arbeitsmaterialien und Werkzeuge. Als da wären:   Material: Balsaholz, V2A-Stahldraht in 0,5-0,8mm, Blei (Kugeln, Dachdeckerblei oder auch Wickelblei),  Sekundenkleber, 5-Minuten-Epoxid, Material für die Tauchschaufel und …
Salmoniden

Forellenfischen an Flüssen

Da im Forum öfters mal nach Hotspots gefragt wird, hab ich mich entschlossen mal einen kleinen Artikel zu schreiben. Ich hoffe, meine Erfahrungen bringen den einen oder anderen näher zu seiner Traumforelle. Zunächst mal zum Tackle. Um für alle Fälle gewappnet zu sein, braucht ihr folgendes Material: Leichte Spinnrute mit 16er Mono für kleinere Köder …
Barsch

5er im Barsch-Lotto

Barsche spezialisieren sich zu bestimmten Zeiten auf ganz spezielle Beutetiere. Wer dieses Beuteschema trifft, räumt ab. Wer es verfehlt, fischt am Fisch vorbei. Wenn z.B. die Stinte durch die Kanäle ziehen, fängt nur ein Stintimitat. Auch wenn sich die Krebse häuten oder Laubenschwärme im Sommer das Wasser zu verdrängen scheinen, kann man andere Köderformen getrost …
Eigenbau

Pimp my Lure – „Lurefoiling“

Lurefoiling, was ist das?! Nein keine Angst, Lurefoiling ist keine Krankheit und hat nichts mit Mundfäule zu tun…allerdings, Ansteckungsgefahr besteht trotzdem.Sicher haben sich einige, so wie ich, schon oft gefragt, wie man seinen Wobblern ein möglichst realistisches Design verpassen kann. Vor allem bei selbst gebauten Ködern sind einem in manchen Dingen Grenzen gesetzt. Zum Beispiel…wie …
Eigenbau

Die Wobfly oder Flywob

Nach der Vorstellung meiner ersten Wobfly, kam die Bitte, ob ich nicht einen Baubericht schreiben könne. Das hab ich dann mal auch gemacht! Und los geht’s: Zum Bau einer Wobfly benötigen wir Haken (beliebige Größe, man sollte aber noch einen Körper ohne Probleme dranbauen können!), Plastik (z.B. von „Köderkisten- Einteiler“), Styrodur, Holz oder anderes (für …
Eigenbau

Tauchschaufel-OP am Wobbler

Viele kennen das Problem. Beim manchen Wobblern ist die Tauchschaufel ein Schwachpunkt. Manchmal liegt es am Material und manchmal ganz einfach an kleinen Malheuren. Kurz nicht aufgepasst und der Wobbler fällt auf den Boden oder man tritt kurzer Hand drauf oder oder oder… Kurz: die Tauchschaufel ist gebrochen. Man muss den Köder nicht unbedingt wegschmeißen. …
Rapfen, Döbel & Co.

Dickköpfige Hochfrequenz – auf Heidelberger Döbel

Wer einmal an einem schönen Gewässer in Deutschland ein Wochenende verbringen will, der kommt früher oder später am Neckar oberhalb von Heidelberg nicht vorbei. Bekannt in unseren Kreisen durch viele kapitale Karpfenfänge und nicht zuletzt als „El Dorado“ für den Wallerjäger. Doch es muss nicht immer ein tagelanger Ansitz auf die Riesenkämpfer sein. Da der …
Rapfen, Döbel & Co.

Rapfenfieber

Bis vor wenigen Jahren noch war der Rapfen ein eher unbekannter Fisch, der wenigen Spezialisten vorbehalten war, die wussten, wo man diesen gefräßigsten Räuber unter den Weißfischen antrifft. Das hat sich im Laufe der Zeit geändert: immer öfter sieht man Bilder von fetten Silberbarren und glücklichen Fängern. Und auch auf dem Barsch-Alarm ist seit einiger …
Barsch

Minimales Gepäck – maximale Frequenz

Angriff. Anhieb. Fehlbiss. Absacken lassen. Attacke. Anhieb. Wieder Fehlbiss. Noch einmal angejiggt. Die nächste Attacke. Paff. Diesmal hängt er. Hektische Rüttler in der Rutenspitze identifizieren den Täter schon vor der Gegenüberstellung: ein kleiner Barsch hat sich den Mini-Kopyto geschnappt. Nicht der erste heute. Und es wird garantiert nicht der letzte bleiben. Frequenzangeln ist angesagt. Im …
Barsch

Barsch-Alarm am Badestrand

Deutschland wurde von einer sagenhaften Hitzewelle erfasst! 33 Grad im Schatten – und das Ende Mai. Unglaublich. Von 0 auf 100, sozusagen. Denn noch vor einer Woche hatten wir hier um Berlin Nachtfrost. Dieser Temperaturwandel spiegelt sich in der ganzen Stadt wieder. Als hätte man Berlin aus dem Tiefschlaf geweckt. Und genau so geht es auch …
Barsch

Barschschleppen: Risikofahrten mit Jan

Für alle, die durch meinen Artikel „Rundfahrt mit Risiko“ im neuen Raubfisch auf den Barsch-Alarm gestoßen sind und wissen wollen, wie man diesen Barschabschleppdienst aus Venlo (Holland) erreichen kann, hab ich hier Jan’s E-Mail-Adresse: predatorfishing@hotmail.com Ab Juni geht Jan wieder mit seinem Highspeed-Bassboat an den Start, um seinen Gästen während einer Runde Ultralight-Trolling zu zeigen, wie …
Zander

Zander in der Nacht

Langsam, ganz langsam schleiche ich mich die letzten Meter die Böschung hinunter. Immer darauf bedacht, keinen der lose liegenden Steine zu lösen. Es scheint ewig zu dauern, bis ich unten ankomme. Nun gaaanz sachte die Tasche und den Watkescher ablegen. Da, schon wieder! Im Randbereich der einige Meter entfernten Laterne plätschern schon wieder ein paar …
Rapfen, Döbel & Co.

chris85: Sommerpirsch auf Raubdöbel – Teil II

Irgendwann wird alles langweilig – und schwieriger, so auch das Angeln mit dem ,Actionköder‘ Brot. Es musste etwas Neues, Aufregenderes und vor allem größere Exemplare Ansprechendes her, um die Wünsche der Fun-Generation zu befriedigen. Da kamen nur meine Amiwobbler in Frage (s. Galerie). Um die Situation genau wiederzugeben zitiere ich mich selber (alles im Forum …
Hecht

Uwe Pinnau: Hauptsache laut!

Wer hat es nicht schon einmal erlebt: Man angelt den ganzen Tag ohne jeglichen Lichtblick und kurz vor Toresschluss, stellt sich nach dem letzten und entscheidenden Köderwechsel doch noch der Erfolg ein und der glückliche Angler konnte den drohenden Schneidertag noch einmal abwenden. Oftmals wird sich bei genauerer Betrachtung des „Jokers“ herausstellen, dass er merkwürdige …
Hecht

Gut gesponnen ist halb gewonnen

So oder ähnlich könnte und sollte der Leitsatz eines jeden überzeugten Kunstköderanglers lauten. Eine der wichtigsten Vorraussetzungen, um erfolgreich zu spinnen, ist ein gut funktionierender, und bewährter Kunstköder. Oft lässt sich aber die Fängigkeit des bevorzugten Köders mit nur wenigen Handgriffen und geringen Mitteln steigern, wie man zum Beispiel anhand des allgemein beliebten und gängigen …
Rapfen, Döbel & Co.

Rapfen am Wehr

Wehre sind ausgezeichnete Stellen, um einen Rapfen zu erwischen. Hier finden die Fische ideale Lebensbedingungen vor: durch die Bewegung gelangt viel Sauerstoff ins Wasser und die Fische brauchen eigentlich nur das Maul aufzumachen, um Nahrung aufzunehmen. Denn im herunterstürzenden Wasser befinden sich jede Menge Kleintiere und orientierungslose Fische. Wenn es hier erlaubt ist, die Angel …