NewsProstaff-ShimanoRuten

Die besten Gummifisch-Ruten 2018

Du bist auf der Suche nach der besten Gummifischrute? Dann musst Du natürlich erst einmal bei Shimano stöbern! Für die Saison 2018 hat Shimano ein riesiges Ruten-Programm am Start, das jeder Geldbeutelgröße gerecht wird. Wie in jedem Jahr haben wir in allen Preissegmenten tolle Serien mit vielen Modellen. Mal mit klassischen Korkgriffen, mal mit EVA-Handteilen, …
Tackle-Tipps

Shimano Fireblood 2018: Serien-Features und Modell-Übersicht

Es hat sich viel getan seit ich bei Shimano bin. Im Jahr 2013 hießen die Flaggschiffe im Rutenwald „Speedmaster“, „Lesath“, „Antares“, „Biomaster“ und „Stradic“. Dann kamen die JDM-Rutenserien „Poison Adrena“, „Dialuna“, „Expride“ und Co. Und mit Einführung der Zodias-Serie auch die Shimano Fireblood-Range. Ein Segen für mich, weil gleichzeitig die Biomaster-Serie auf eine einzige Großhecht- …
Spinnangel-Basics

Übers Zanderangeln: Die Sucht nach dem Tock

Der Zander übt eine ganz besondere Magie auf die Spinnangler aus. Wenn man einen großen Barsch oder Hecht fängt, ist das respektabel. Man erntet natürlich auch den einen oder anderen Schulterklopfer. Ein kapitaler Zander hingegen löst innerhalb der Spinnangler-Community jedes Mal regelrechte Beifallsstürme aus. Warum dem so ist? Man kann eigentlich nur mutmaßen. Denn eigentlich …
Prostaff-ShimanoRollenZander

Zander-Jiggen mit der Multi?!

Dass das Jiggen mit Baitcaster-Rollen noch vor ein paar Jahren undenkbar für mich war, befremdet mich ein bisschen. Klar. Fürs Texas-Rig haben sich Cast-Einheiten direkt aufgedrängt. Logo, dass man auch zum Twitchen gern eine Baitcaster nimmt, weil sich die Wobbler durch den linearen und kontinuierlichen Schnurabzug beim Wurf nur selten in die Schnur wickeln. Auch …
Zander

Gammel-Jigging im Holz – aus alt mach Z

Gestern war ich mit meinem Teamkollegen Dori Baumgartner unterwegs. Mission: Holz-Zander. Da gibt’s die verschiedensten Konzepte. Die einen feuern beste Köder an Premium-Jigs ins Wasser und reißen die Teile dann halt ab, wenn sie im Olivenstrauch oder im Baumstumpf festsitzen. Die anderen fischen mit Weedless-Montagen, extrem starken Schnüren und nehmen in Kauf, dass ein Gummi …
BA-Flashlights

Winterhechte

Der Tipp kommt vom Drop_Sho(ter). Er meint: „Moin. Passend zur Wetterzeit eine Empfehlung für den Clip des Tages. Ich find,e die beiden machen top Videos, teilweise auch auf Englisch. Irgendwie ist dem Kanal noch nicht das breite Publikum offenbart worden, was ihm gerecht werden würde. Da sind noch paar andere tolle Videos dabei, die vielleicht …
Prostaff-ShimanoRuten

Sephia SS S-803M: Eging-Rute für Barsch??!

Der Name „Sephia“ ist mehr als eine Andeutung. „Sepia officinalis“ ist die lateinische Bezeichnung für den gemeinen Tintenfisch. Und weil sich die Shimano Produktentwickler auch bei der Namensgebung etwas denken, liegt die Vermutung nahe, dass es sich bei der Sephia SS um eine Tintenfischrute handelt, wie sie besonders im Mittelmeerraum, vor der Küste Australiens oder …
Tipps & Tricks

Projekt „Barbless Jiggen“

Spinner, Blinker und Wobbler sind alle auf Schonhaken umgerüstet! Soweit so gut, aber als Spinnfischer möchte man natürlich auch am Forellenbach jiggen. Das Andrücken der Widerhaken erfüllt zwar die Bestimmungen an den Gewässern, an denen nur mit Schonhaken gefischt werden darf, beschert einem aber auch reichlich Aussteiger im Drill. Bei auf Schonhaken umgerüsteten Spinnern, Blinkern …
BA-Flashlights

Jiggen mit Roland Lorkowski

Immer wieder schön, Roland Lorkowski beim Angeln zuschauen zu dürfen. Er hat extrem viel fürs Gummifischangeln in Deutschland getan. Profiblinker war die erste Firma, deren Präsident erkannt hat, dass man zum Jiggen nicht nur unterschiedlich große Haken braucht, sondern auch verschiedene Gewichte. Bis Herr Lorkowski System hereingebracht hat, gab’s große Haken an schweren Köpfen und …
BarschFinesse-Methoden

Die UL-Jigging-Evolution: Fein Jiggen auf Barsch

Bevor ich auf den aktuellen Stand in Sachen „Ultra Light-Gummifischeln“ bzw. UL-Angeln auf Barsch zu sprechen komme, möchte ich einen kurzen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen, der uns vor Augen führen soll, in welch wunderbarer Angelwelt wir heutzutage leben. Also: Schon während ich als 12-jähriger unter der Leitung eines Kumpels von meinem Opa meine Ausbildung …
Tackle-Tipps

G. Loomis NRX Jig&Worm 802C JWR

Als ich bei Shimano eingestiegen bin, wollte ich ein bisschen was anders machen als auf meiner vorherigen Station. Zum einen wollte ich meine Berichterstattung auf Barsch-Alarm und in der Angelpresse ein bisschen verändern und über mein Angelgerät exklusiv auf dem Shimano-Blog schreiben. Zum anderen wollte ich auch ein bisschen nachvollziehbarer werden und mehrheitlich Material verwenden, …
Barsch

Do the „Hibble-Twitch“

Aktive Barsche verlangen nach einer aktiven Beute. Wenn die Barsche jetzt am rauben sind, fangen Köder, die sich fluchtartig bewegen meistens am allerbesten. Zum Beispiel überschwere angebotene Action-Shads, die über den Grund rasen und ordentlich Wasser verwirbeln, oder hektisch geführte Twitchbaits, die auf der Horizontalebene ausbrechen. Das Schöne am Sommer ist, dass man einigermaßen zuversichtlich …
BarschFinesse-Methoden

UL-Gewitter mit der Feder-Mormyschka

In den letzten Tagen war ich ein bisschen an der Spree unterwegs, um Fotos für eine Micro-Bait-Reportage für den RAUBFISCH zu knipsen. U.a. hatte ich ein paar kleine Feder-Mormyschkas dabei, die ich mir eigentlich für den Winter gebastelt hatte, weil wir Berliner seit Neustem ja gnädigerweise Micro-Köder zupfen dürfen während der Raubfischschonzeit. Die Dinger habe …
Barsch

Auf Waldbarsch-Pirsch

Die Sonne scheint wieder. Die Temperaturen steigen. Das Eis schmilzt auf den Brandenburger Seen. Es ist März und die Barsche haben noch nicht abgelaicht. Und damit stehen wir kurz vor einer der schönsten Angelphasen für den Berlin-Brandenburger Barschangler und alle Barschfreunde, die einen ähnlichen Fundus an Waldseen vor der Haustür haben und auch noch Kunstköder …
Barsch

Fluorocasten auf Barsch

Lange Zeit habe ich des direkten Köderkontakts und der Wurfweiten halber nur mit Geflochtenen gefischt. Auch auf der Multi – obwohl mir damals, als ich mit dem Casten begonnen habe, der eine oder andere erfahrene Baitcaster empfohlen hatte, mit Mono einzusteigen. Ich hab‘s versucht. Einen Tag lang. Damals hat’s mir nicht gefallen. Kein Köderkontakt. Keine …
Hecht

Eis auf – Hecht raus!

„Und Lars, wie sieht’s aus? Der Hauptbarsch am Start? Und was ist mit Hecht los?“ „Keine Ahnung. War ja alles dicht hier. Aber jetzt ist offen und ich hab‘ zwei Tage frei.“ Also schnell den Jochen angerufen und mal angefragt, wie es aussieht mit einem vorweihnachtlichem Kurztrip an den Peenestrom? Grünes Licht. Und so sind …
Barsch

Barsch-Angeln im Strelasund

Letztes Wochenende hatte ich einen ganz besonders schönen Arbeitseinsatz. Und zwar habe ich mit meinen Kollegen Veit und Steve das Vergnügen gehabt, unseren neuen Angelkumpel Patrick Sébile zwei Tage über den Sund zu navigieren. Nachdem er bereits ein paar Tage auf dem Rassower Strom zum Hechtangeln war, hatten wir die Aufgabe, ihn zum Barsch und …
Barsch

Back to the Roots: Mit Swimbaits auf Barsch, die Dritte.

Lang, lang ist es her. Aber erinnern kann ich mich noch gut an die ersten Gehversuche mit Gummiködern. Es begab sich in einer Zeit, in der es noch keine schwebenden Japan-Wobbler gab, hierzulande noch kein Mensch gedropshottet hat, „Texas“- und „Carolina-Rig“ noch unbekannte Vokabeln waren und Mepps-Spinner oder der kleine Effzetts die Köder-Hitliste der Barschangler …
Hecht

Maihecht-Tipps I

1. Was ist Dein bevorzugter Zielfisch im Mai, lieber godfather? Die Hechte und davon gezielt die Großen. 2. Welchen Gewässertyp bevorzugst du im Mai? Seen in Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern und die Bodden 3. Welches sind die Hotspots? In welcher Tiefe suchst du die Fische? Besondere Hotspots sind jetzt die Kanten vor den Laichgründen. Mit einer guten Gewässerkarte …
Hecht

Maihecht-Tipps II

1. Was ist Dein bevorzugter Zielfisch im Mai, bullmod? Eindeutig Hecht 2. Welchen Gewässertyp bevorzugst du im Mai? Hauptsächlich in Seen um Ulm herum, zwischen 5 und 40ha, 1-6 Meter tief. 3. Welches sind die Hotspots? In welcher Tiefe suchst du die Fische? Uferzonen, Inseln (nicht auf den Inseln, sondern davor), Flachwassergebiete, Schilfgürtel, Plateaus. Normalerweise …
Barsch

Die Hibbel-Technik – Zackig auf Barsch

Mit dem ersten Startseitenbericht im Jahr 2010 möchte ich euch einen Führungsstil für No-Action-Shads vorstellen, den ich als meinen wohl größten angeltechnischen Fortschritt des zurückliegenden Angeljahres einstufen würde, wenn mich jemand fragen würde. Meine Kumpels und ich haben das Ding „Hibbel-Technik“ genannt. Zum einen, weil der Köder kaum zur Ruhe kommt. Zum anderen, weil er …
Barsch

Interview mit Barschking Holle

Seit dem Jahr 2007 dokumentieren diejenigen, die das wollen, ihre herausragenden Barschfänge in einem Thread im Barschforum, der den schönen Namen „Barschking“ trägt. Den Titel dieses Threads verpassen wir dann auch dem erfolgreichsten Angler. (Dem Angler, dessen fünf größte Barsche die höchste Durchschnittslänge erreichen.) Im Jahr 2008 war dies unser inzwischen auch aus dem TV …
Barsch

Sommer-Barsch-Suche

Barschangeln kann unheimlich Spaß machen – vorausgesetzt man findet ein aktives Schwärmchen. Zwar ist nicht garantiert, dass man fängt, wenn man die Gestreiften gefunden hat. Dennoch ist die erfolgreiche Suche DER Schlüssel zum Fangerfolg. Gerade im Sommer kann das Aufspüren aber problematisch werden. Die Vagabunden können sich fast überall im Gewässer aufhalten. Mal stehen sie …
Zander

Zander-Zupfen: No-Action in Action

„No-Action-Shads“ nennt man die Gummifische mit der gespaltenen Schwanzflosse (z.B. von Lunker City, Mann’s oder SPRO) oder dem spitz auslaufenden Schwänzchen (z.B. von Bass Assassin), die die Holländer und ihre Trittbrettfahrer so gern beim Vertikalangeln einsetzen. Kaum ein Gummi-Crack verzichtet dort auf diese Köder. Seit geraumer Zeit hört man aber auch hierzulande immer wieder von …
Barsch

Minimales Gepäck – maximale Frequenz

Angriff. Anhieb. Fehlbiss. Absacken lassen. Attacke. Anhieb. Wieder Fehlbiss. Noch einmal angejiggt. Die nächste Attacke. Paff. Diesmal hängt er. Hektische Rüttler in der Rutenspitze identifizieren den Täter schon vor der Gegenüberstellung: ein kleiner Barsch hat sich den Mini-Kopyto geschnappt. Nicht der erste heute. Und es wird garantiert nicht der letzte bleiben. Frequenzangeln ist angesagt. Im …
Zander

Zander in der Nacht

Langsam, ganz langsam schleiche ich mich die letzten Meter die Böschung hinunter. Immer darauf bedacht, keinen der lose liegenden Steine zu lösen. Es scheint ewig zu dauern, bis ich unten ankomme. Nun gaaanz sachte die Tasche und den Watkescher ablegen. Da, schon wieder! Im Randbereich der einige Meter entfernten Laterne plätschern schon wieder ein paar …
Zander

Dem Wolgazander auf der Spur

Der Wolgazander oder auch Steinschill (Stizostedion volgensis) ist ein kleines Mysterium. Wenn man bei google nach dem Fisch sucht, sind die Ergebnisse der Suchmaschine dürftig – vor allem, wenn man etwas über den Fang dieses Barschartigen erfahren will und nur Englisch bzw. Deutsch versteht. Sein Lebensraum beschränkt sich auf die Zuflüsse des nördlichen Teiles des …
Barsch

Mathias Fuhrmann: Dicke Barsche aus den Bodden

Von Mathias Fuhrmann, dem bekannten Fachautor, Boddenspezialist und Angelguide haben wir einen supergeilen Artikel zum Thema Barschangeln in den Boddengewässern erhalten. Dass Ihr dort nicht nur richtig gute Hechte fangen könnt, habt Ihr Euch ja bestimmt gedacht – bei dem Nahrungsangebot. Auch barschtechnisch knallt es da oben im Norden ganz fett rein: „Dicke Barsche gibt …