10.12.2016 / 00:14 | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Illex Lake Trophy 2016

17.10.2016 koederkunst77 2

Vom 22. bis 24. September wetteiferten 56 Team auf dem Lipno-Stausee in Tschechien um die diesjährige Illex Lake Trophy. Die Illex Lake-Trophy feierte dieses Jahr ihr sechsjähriges Bestehen und wir hatten das Glück dabei sein zu dürfen. Gestartet wird bei diesem Wettbewerb grundsätzlich zu zweit.[…]

Der Beweis, der nichts beweist

28.04.2016 26

Kunstköder stellen wohl eine der vielseitigsten Angelsparten überhaupt dar. Fakten, Mythen und Halbweisheiten machen sie vermutlich zum umstrittensten Zweig der Tackle-Industrie. Sind sie ihr Geld wert? Welche davon brauche ich wirklich, welche sind nur das Ergebnis ausgeklügelter Marketingstrategien und welche dienen mehr dem Stillen des[…]

Die UL-Jigging-Evolution: Fein Jiggen auf Barsch

03.06.2014 Johannes Dietel 10

Bevor ich auf den aktuellen Stand in Sachen „Ultra Light-Gummifischeln“ zu sprechen komme, möchte ich einen kurzen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen, der uns vor Augen führen soll, in welch wunderbarer Angelwelt wir heutzutage leben. Also: Schon während ich als 12-jähriger unter der Leitung eines[…]

Ultralight? Ja bitte!

14.10.2013 Johannes Dietel 17

Durch einen Freund bin ich auf die UL Angelei aufmerksam geworden, eines Tages brachte er sein neuestes Spielzeug mit zum Barschangeln, die Pepper. Seit diesem Tag war für uns beide das Barschangeln nicht mehr so wie vorher. Am Anfang war das für mich echt frustrierend,[…]

Do the „Hibble-Twitch“

22.07.2013 Johannes Dietel 10

Aktive Barsche verlangen nach einer aktiven Beute. Wenn die Barsche jetzt am rauben sind, fangen Köder, die sich fluchtartig bewegen meistens am allerbesten. Zum Beispiel überschwere angebotene Action-Shads, die über den Grund rasen und ordentlich Wasser verwirbeln, oder hektisch geführte Twitchbaits, die auf der Horizontalebene[…]

Barschköder: Die Größe entscheidet…

29.06.2008 Johannes Dietel 18

Beim Barschangeln kommt es in manchen Fällen auf die Größe an. Dazu ein Beispiel aus meinem Hausgewässer, einem 650 ha großen See in Brandenburg. Der See verfügt über einen guten Bestand an Barschen und Hechten und über riesige Ukeleischwärme. Beste Bedingungen also um auf Räuberjagd[…]

Zeitlupensuspendern auf Winter-Barsche

14.02.2008 Johannes Dietel 25

Kennt ihr das? Gestern habt ihr mit Gummifischen noch richtig gut gefangen. Ihr kommt ans Wasser. Seid heiß. Und so sicher. Schließlich habt ihr das Tackle noch mal exakt auf die Angelsituation abgestimmt.Erster Wurf. Die Vorfreude kennt keine Grenzen. Weil: Gleich knallts ja. Hmmmmm. Okaaaaay.[…]

5er im Barsch-Lotto

15.02.2007 Johannes Dietel 25

Barsche spezialisieren sich zu bestimmten Zeiten auf ganz spezielle Beutetiere. Wer dieses Beuteschema trifft, räumt ab. Wer es verfehlt, fischt am Fisch vorbei. Wenn z.B. die Stinte durch die Kanäle ziehen, fängt nur ein Stintimitat. Auch wenn sich die Krebse häuten oder Laubenschwärme im Sommer[…]

Im Forellenfieber

10.05.2005 Johannes Dietel 39

Am Vatertagwochenende erhielt ich die Chance an einem Forellenbach in der Rhön zu angeln. Dummerweise war an diesem Samstag das Bundesligaheimspiel meiner „05er“ gegen die Bayern. Als eingefleischter 05-Fan und stolzer Dauerkartenbesitzer musste ich deshalb am Samstag wieder nach Hause fahren. Na ja der halbe[…]