NewsProstaff-ShimanoRuten

Die besten Gummifisch-Ruten 2018

Du bist auf der Suche nach der besten Gummifischrute? Dann musst Du natürlich erst einmal bei Shimano stöbern! Für die Saison 2018 hat Shimano ein riesiges Ruten-Programm am Start, das jeder Geldbeutelgröße gerecht wird. Wie in jedem Jahr haben wir in allen Preissegmenten tolle Serien mit vielen Modellen. Mal mit klassischen Korkgriffen, mal mit EVA-Handteilen, …
Spinnangel-Basics

Übers Zanderangeln: Die Sucht nach dem Tock

Der Zander übt eine ganz besondere Magie auf die Spinnangler aus. Wenn man einen großen Barsch oder Hecht fängt, ist das respektabel. Man erntet natürlich auch den einen oder anderen Schulterklopfer. Ein kapitaler Zander hingegen löst innerhalb der Spinnangler-Community jedes Mal regelrechte Beifallsstürme aus. Warum dem so ist? Man kann eigentlich nur mutmaßen. Denn eigentlich …
Prostaff-ShimanoRuten

Praxistest am Peenestrom: Shimano SpeedMaster CX XH

Meinen letzten Kurzurlaub verbrachte ich am Peenestrom. Mit im Gepäck war die neue Shimano SpeedMaster SSM CX27XH und einem Wurfgewicht von 42gr bis 84gr. Der erste Einduck ist,… … wie so oft im Leben, auch beim Tackle mitunter entscheidend. Kein brettharter Stachel. Vielmehr eine Gummifischrute mit sensibler Spitzenaktion und straffem Rückgrat. Damit ist die Ausschlitzgefahr …
Barsch

Do the „Hibble-Twitch“

Aktive Barsche verlangen nach einer aktiven Beute. Wenn die Barsche jetzt am rauben sind, fangen Köder, die sich fluchtartig bewegen meistens am allerbesten. Zum Beispiel überschwere angebotene Action-Shads, die über den Grund rasen und ordentlich Wasser verwirbeln, oder hektisch geführte Twitchbaits, die auf der Horizontalebene ausbrechen. Das Schöne am Sommer ist, dass man einigermaßen zuversichtlich …
Barsch

Back to the Roots: Mit Swimbaits auf Barsch, die Dritte.

Lang, lang ist es her. Aber erinnern kann ich mich noch gut an die ersten Gehversuche mit Gummiködern. Es begab sich in einer Zeit, in der es noch keine schwebenden Japan-Wobbler gab, hierzulande noch kein Mensch gedropshottet hat, „Texas“- und „Carolina-Rig“ noch unbekannte Vokabeln waren und Mepps-Spinner oder der kleine Effzetts die Köder-Hitliste der Barschangler …
Barsch

Die Hibbel-Technik – Zackig auf Barsch

Mit dem ersten Startseitenbericht im Jahr 2010 möchte ich euch einen Führungsstil für No-Action-Shads vorstellen, den ich als meinen wohl größten angeltechnischen Fortschritt des zurückliegenden Angeljahres einstufen würde, wenn mich jemand fragen würde. Meine Kumpels und ich haben das Ding „Hibbel-Technik“ genannt. Zum einen, weil der Köder kaum zur Ruhe kommt. Zum anderen, weil er …
Zander

Zander-Zupfen: No-Action in Action

„No-Action-Shads“ nennt man die Gummifische mit der gespaltenen Schwanzflosse (z.B. von Lunker City, Mann’s oder SPRO) oder dem spitz auslaufenden Schwänzchen (z.B. von Bass Assassin), die die Holländer und ihre Trittbrettfahrer so gern beim Vertikalangeln einsetzen. Kaum ein Gummi-Crack verzichtet dort auf diese Köder. Seit geraumer Zeit hört man aber auch hierzulande immer wieder von …
Barsch

Minimales Gepäck – maximale Frequenz

Angriff. Anhieb. Fehlbiss. Absacken lassen. Attacke. Anhieb. Wieder Fehlbiss. Noch einmal angejiggt. Die nächste Attacke. Paff. Diesmal hängt er. Hektische Rüttler in der Rutenspitze identifizieren den Täter schon vor der Gegenüberstellung: ein kleiner Barsch hat sich den Mini-Kopyto geschnappt. Nicht der erste heute. Und es wird garantiert nicht der letzte bleiben. Frequenzangeln ist angesagt. Im …
Zander

Zander in der Nacht

Langsam, ganz langsam schleiche ich mich die letzten Meter die Böschung hinunter. Immer darauf bedacht, keinen der lose liegenden Steine zu lösen. Es scheint ewig zu dauern, bis ich unten ankomme. Nun gaaanz sachte die Tasche und den Watkescher ablegen. Da, schon wieder! Im Randbereich der einige Meter entfernten Laterne plätschern schon wieder ein paar …