06.12.2016 / 15:04 | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Dick-Barsch-Selektor: A.T. Worm als Softjerk

14.06.2013 Johannes Dietel 13

Im Sommer fahren alle Räuber auf die frisch geschlüpfte Brut ab. Die ist zahlreich vorhanden und kann ganz easy weginhaliert werden. So ziemlich jeder Fisch im Wasser kann sich jetzt für einen Mini-Snack erwärmen, weil man sich bequemer kaum ernähren kann: Einfach das Maul aufmachen,[…]

Barschköder: Die Größe entscheidet…

29.06.2008 Johannes Dietel 18

Beim Barschangeln kommt es in manchen Fällen auf die Größe an. Dazu ein Beispiel aus meinem Hausgewässer, einem 650 ha großen See in Brandenburg. Der See verfügt über einen guten Bestand an Barschen und Hechten und über riesige Ukeleischwärme. Beste Bedingungen also um auf Räuberjagd[…]

Zeitlupensuspendern auf Winter-Barsche

14.02.2008 Johannes Dietel 25

Kennt ihr das? Gestern habt ihr mit Gummifischen noch richtig gut gefangen. Ihr kommt ans Wasser. Seid heiß. Und so sicher. Schließlich habt ihr das Tackle noch mal exakt auf die Angelsituation abgestimmt.Erster Wurf. Die Vorfreude kennt keine Grenzen. Weil: Gleich knallts ja. Hmmmmm. Okaaaaay.[…]

Sommer-Barsch-Suche

20.07.2007 Johannes Dietel 25

Barschangeln kann unheimlich Spaß machen – vorausgesetzt man findet ein aktives Schwärmchen. Zwar ist nicht garantiert, dass man fängt, wenn man die Gestreiften gefunden hat. Dennoch ist die erfolgreiche Suche DER Schlüssel zum Fangerfolg. Gerade im Sommer kann das Aufspüren aber problematisch werden. Die Vagabunden[…]

Minimales Gepäck – maximale Frequenz

24.07.2005 Johannes Dietel 28

Angriff. Anhieb. Fehlbiss. Absacken lassen. Attacke. Anhieb. Wieder Fehlbiss. Noch einmal angejiggt. Die nächste Attacke. Paff. Diesmal hängt er. Hektische Rüttler in der Rutenspitze identifizieren den Täter schon vor der Gegenüberstellung: ein kleiner Barsch hat sich den Mini-Kopyto geschnappt. Nicht der erste heute. Und es[…]