08.12.2016 / 05:05 | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Neu für 2015: North Craft

03.11.2014 Johannes Dietel 3

Ganz neu im „Rapala“-Katalog ist eine Seite mit North Craft-Ködern, die eigentlich fürs Salzwasserangeln auf Wolfsbarsch entwickelt wurden. Allesamt salzwasserbeständige Weitenjäger, die man auch gut im Süßwasser bzw. auf Mefo fischen kann. Die North Craft-Hardbaits kommen aus Japan. Die Marke geht mit einem hohen Anspruch[…]

Slendry Shad von Quantum

25.11.2013 Johannes Dietel 9

Eigentlich kam ich eher zufällig zu diesem Köder. Slendry Shad heißt er. Von Quantum ist er. Es gibt ihn in 4 Größen und 8 Farben. Von natürlich bis grell ist alles dabei. Die Gummimischung gefällt mir. Sie ist hart aber nicht zu hart, besser als[…]

No-Action-Shads der Winter-Zanderköder No. 1 ?!

05.12.2007 Johannes Dietel 34

Um einmal zu sehen, mit welchen Ködern die Barsch-Alarm-User im Moment am erfolgreichsten auf Zander fischen, haben wir eine Umfrage gestartet. Nachdem nun knapp 700 Personen teilgenommen haben, kann man fast schon von einer repräsentativen Umfrage sprechen, deren Ergebnis eindeutig einen Trend zum No-Action-Shad erkennen[…]

Köderführung beim Zanderangeln: Technik-Transfer

31.01.2007 Johannes Dietel 6

Oft kann man sich von anderen Anglern etwas abschauen. Selbst wenn diese in einer ganz anderen Disziplin angeln. Mit Vertikal-Kniffen fangen z.B. auch Uferangler mehr! Besonders an den größeren Flüssen beziehen die Fische mit dem ersten Frost ihre Winterquartiere. Weil sie darauf aus sind, so[…]

Zander-Zupfen: No-Action in Action

20.10.2005 Johannes Dietel 14

„No-Action-Shads“ nennt man die Gummifische mit der gespaltenen Schwanzflosse (z.B. von Lunker City, Mann’s oder SPRO) oder dem spitz auslaufenden Schwänzchen (z.B. von Bass Assassin), die die Holländer und ihre Trittbrettfahrer so gern beim Vertikalangeln einsetzen. Kaum ein Gummi-Crack verzichtet dort auf diese Köder. Seit[…]

00Zander – Liebesgrüße aus Gummi

16.06.2005 Johannes Dietel 7

Zander sind Schwarmfische. Und als solche ziehen sie auf ihren Raubzügen durch die Wasser, um Kleinfische zu stellen und zu fressen. Hat man einmal einen Schwarm vor der Angel, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering, dass man gleich mehrere Fische aus dem Verbund heraus[…]