1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Kairiki 8x PE

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Marc@TackleTester, 31. August 2016.

  1. LeoHH

    LeoHH Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Themen:
    6
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Meiner Meinung nach sind die Schnurstärken bei der Kairiki sehr zutreffend, nicht wie bei einer PP wo ne 15ner eher ne 20er ist.. Ich fische die Kairiki an der Elbe in ner 0,10 mm Stärke und bin sehr zufrieden. Allerdings ist dazu zu sagen, dass ich vom Boot unterwegs bin und deshalb bei Drift gerne dünner fische, damit der Köder schneller runter kommt. Des Weiteren bin ich aber auch mit ner 0,12 mm an der Ostsee unterwegs und das klappt auch wunderbar. Für den Anfang würde ich dir aber auch zu einer 0,15 raten. Da hast du ein wenig mehr Sicherheiten und kannst bei Hängern gerne mal ein wenig mehr rucken..
     
  2. LeoHH

    LeoHH Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Themen:
    6
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Gebe dir da ganz recht. Mir ist sie für das Castingreel auch zu weich. Finde sie ist in etwa vergleichbar mit einer Daiwa Tournament 8 Braid und mit der hatte ich iwie auf der BC nur Probleme.. Eine etwas steifere Schnur ist da denke ich die bessere Wahl. Ganz ab davon, gibt es bestimmt den ein oder anderen der mit der Kairiki super werfen kann an der BC. Hannes muss das doch einfach können :wink:
     
  3. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Servus
    Muss die Kairiki auch loben
    Hab die 0,07 auf meiner UL Kombo.
    Beim Hänger reißt immer der Knoten am Snap der 0,20 FC von Stroft.
    Dachte eigentlich ich muss hierfür mit der mm Stärke des FC runter gehen, weil die KG Angaben ja oft sehr übertrieben sind ...
     
  4. Speedfreak

    Speedfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    11
    Beiträge:
    477
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    Leipzig
    Mit dem Langzeittest der Kairiki bin ich leider überhaupt nicht zufrieden.
    Bei häufigem Gebrauch auf der Statio fasert die Schnur sehr stark auf. Das sieht nicht nur unschön aus sondern nimmt mir auch das Vertrauen, dass die Schnur, wenn es mal wirklich drauf ankommt, dann auch noch hält.

    Ich werde sie auf allen Rollen, wo ich sie fische, nach und nach durch andere Schnur ersetzen. :frowning:
     
    luigi288 gefällt das.
  5. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    Ringen/Abwurfkante eine kleine Macke oder ggf. auch das an den Fingern vielleicht nen bissl Haut übersteht kannste ausschließen?
     
  6. Speedfreak

    Speedfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    11
    Beiträge:
    477
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    Leipzig
    Da müssten an 4 Combos die Ringe beschädigt sein. Und bei meinem Angelkumpel, der sie auch fischt, nochmal 2. :openmouth:
     
    luigi288 gefällt das.
  7. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    Na dann ist Kacke :(
    Hatte relativ spröde Hände und beim Verbindungsknoten binden musste ich am Ende Gummihandschuhe überziehen
    weil irgendwelche Hautabschürfungen andauernd Fasern aus der 0.07er gezogen haben. Teilweise muss man schon aufpassen das die Schnur nirgendwo sich aufscheuert das stimmt schon.
     
    luigi288 gefällt das.
  8. luigi288

    luigi288 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. November 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    211
    Danke Männer für die Berichte !
     
  9. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Berlin
    Shimano kann Rollen und Fahrradschaltungen von bling bling bis perfekt , lückenlos , Schnur und Köder , meist auch Ruten können sie irgendwie nicht so umwerfend homogen. Die Sufix Performance Braid in alter Qualität auf den Markt , enger geflochten , Peng , hätten se den Fuss janz vorn mit drin . Mono hamse janz dufte Strippen , wenn man druff steht. Die PP war auch ne zuverlässige Schnur. Wenn Storm nicht mit Rapala eingekauft worden wäre , würde mir kein einziger Köder einfallen , der aus dem Hause wirklich was bewegt hätte... . Aber hin und wieder kommen so Lichtblicke , Fahrenheit , Twinpower , Fireblood , es gibt auch Sachen , die machen sie vor allen anderen schon perfekt , bevor das ein Schwanz merkt. Der Perfekte Griff an der Fahrenheit ist immer noch das Maß aller Dinge in Sachen Ergonomie und Style. Jedenfalls für mich .... . Aber ne Geflochtene.....?
    Nee.....
     
  10. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Für mich auch!
     
  11. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    Achja, Kollege hatte irgendwo nen Test ausgegraben von der Kairiki in 0.07.
    Reale Tragkraft liegt demnach wohl bei 2,7kg - immernoch ganz ordentlich für das Durchmesser wie ich finde!
    Also ne 6lb Schnur. Ideal für 0.185/0.20er FC.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
  12. Maik hro

    Maik hro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    7
    Hallo, ich überlege die kairiki für meine Dorsch/ Hechtrute auf der Station zu nehmen!Langt da die 0, 18 oder lieber ne Numer Stärker?Oder ist da die PP deutlich besser? WG bis 80 gr sollte drinne sein...

    Lg Maik

    Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
     
  13. Streifenjäger

    Streifenjäger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    Muss ich so leider auch bestätigen!

    Bei mir hats noch nichtmal lange gedauert, bis die Schnur auf mehreren längeren Abschnitten richtig flauschig aussah. Darüber hinaus hat sie bereits nach dem ersten Trip am Wasser extrem Farbe verloren, immerhit hat sich die nicht wie bei der Stroft auf Ringe und Rolle gesetzt!
     
  14. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    470
    Guter Post!!!
    Für mich ist Shimano auch Fahrradteile und Rollenhersteller. Top Ruten und Baits habe ich da auch noch nicht wirklich gesehen. Mit wenigen Ausnahmen vielleicht!Die Schnur habe ich mir dennoch mal raufgezogen, habe aber auch keine großen Erwartungen , für 10€/100m aber ein Versuch wert...
     
  15. Speedfreak

    Speedfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    11
    Beiträge:
    477
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    Leipzig

    Nimm die PP in 0,19. Die hat sich bei mir bei Salzwassereinsätzen, wenn ein preiswerteres Geflecht auf die Rolle soll, bestens bewährt. Langlebig, abriebstark. Nur etwas lauter in den Ringen.
    Die Kairiki halte ich aufgrund der hier beschriebenen Probleme für weniger geeignet.
     
  16. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    244
    Ort:
    Hamburg
    Hab die 12er kairiki auf meiner Dorschrute für die Ostsee.
    Kann mich nach ca 10 bootsausflügen bisher nicht beschweren.
    Für Hecht würd ich aber auch ne pp nehmen :)
     
  17. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    Meine graue neuere Kairiki franst jetzt auch schon teilweise etwas auf, muss das mal im Auge behalten; hatte auch etwas Florakontakt - könnte also auch an mir gelegen haben (obwohl ich mind 1,5m FC vorgeschaltet habe) ;) Mit der grünen bis jetzt keine Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2017
  18. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    So, ich hab jetzt mal explizit drauf geachtet. Die Schnur fasert definitiv auf... Ist natürlich irgendwie sehr ärgerlich.

    Gibts da nicht irgendwie eine Möglichkeit mit Shimano in Kontakt zu treten?
    @dietel , du fischt ja auch die Kairiki, wie schauts bei dir in Bezug auf Langzeitnutzung aus? Musste jetzt mal wieder etwas einkürzen bedingt durch ein paar Orkanperücken; die unteren Lagen sind ebenfalls schon am ausfransen... Ob die Tragkraft jetzt drunter leidet kann ich jetzt weder bestätigen noch ausschließen - wenns nur ein Schönheitsfehler ist dann solls mir egal sein - macht allerdings keinen wirklichen vertrauenswürdigen Eindruck...
     
    luigi288 gefällt das.
  19. südlicht

    südlicht Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. März 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    Ludwigshafen
    Habe die Kairiki seit März in 4 verschiedenen Stärken auf insgesamt 6 Spulen. Die werden jetzt nach und nach wieder ausgetauscht.
    Die Schnur wirft weit, ist sehr weich und wirklich leise. Aber nach wenigen Tagen sieht sie aus wie ein Fleecepulli. Das führt zu regelmäßigen Abschnitten oder sinkendem Vertrauen. Das Ausfasern geschieht nach meiner Beobachtung unabhängig vom Ringmaterial. Auch die Fuji Titan Ringe führen zum gleichen Ergebnis. Die grüne Schnur verliert zudem extrem schnell die Farbe, die ersten Meter zeigen kaum noch einen farblichen Unterschied zur grauen.

    Insgesamt denke ich, dass die Nachteile alle auf eine fehlende Beschichtung zurück zu führen sind.

    Schönes Restwochenende,
    Eric
     
    emceeee, Speedfreak und Prognose Narkose gefällt das.
  20. Prognose Narkose

    Prognose Narkose Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    705
    Likes erhalten:
    709
    Ort:
    Hamburg
    Kann ich so bestätigten.. hab sie in 0.12 auf meiner bc drauf. 4 × mit gefischt und nun sind die ersten 40 m weiß und zeigen Anzeichen für bereits geschilderte Probleme..hab büschn mehr erwartet
     

Diese Seite empfehlen