1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Kairiki 8x PE

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Marc@BiteTime, 31. August 2016.

  1. LeoHH

    LeoHH Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Meiner Meinung nach sind die Schnurstärken bei der Kairiki sehr zutreffend, nicht wie bei einer PP wo ne 15ner eher ne 20er ist.. Ich fische die Kairiki an der Elbe in ner 0,10 mm Stärke und bin sehr zufrieden. Allerdings ist dazu zu sagen, dass ich vom Boot unterwegs bin und deshalb bei Drift gerne dünner fische, damit der Köder schneller runter kommt. Des Weiteren bin ich aber auch mit ner 0,12 mm an der Ostsee unterwegs und das klappt auch wunderbar. Für den Anfang würde ich dir aber auch zu einer 0,15 raten. Da hast du ein wenig mehr Sicherheiten und kannst bei Hängern gerne mal ein wenig mehr rucken..
     
  2. LeoHH

    LeoHH Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Gebe dir da ganz recht. Mir ist sie für das Castingreel auch zu weich. Finde sie ist in etwa vergleichbar mit einer Daiwa Tournament 8 Braid und mit der hatte ich iwie auf der BC nur Probleme.. Eine etwas steifere Schnur ist da denke ich die bessere Wahl. Ganz ab davon, gibt es bestimmt den ein oder anderen der mit der Kairiki super werfen kann an der BC. Hannes muss das doch einfach können :wink:
     
  3. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    634
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Servus
    Muss die Kairiki auch loben
    Hab die 0,07 auf meiner UL Kombo.
    Beim Hänger reißt immer der Knoten am Snap der 0,20 FC von Stroft.
    Dachte eigentlich ich muss hierfür mit der mm Stärke des FC runter gehen, weil die KG Angaben ja oft sehr übertrieben sind ...
     
  4. Speedfreak

    Speedfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    11
    Beiträge:
    353
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Leipzig
    Mit dem Langzeittest der Kairiki bin ich leider überhaupt nicht zufrieden.
    Bei häufigem Gebrauch auf der Statio fasert die Schnur sehr stark auf. Das sieht nicht nur unschön aus sondern nimmt mir auch das Vertrauen, dass die Schnur, wenn es mal wirklich drauf ankommt, dann auch noch hält.

    Ich werde sie auf allen Rollen, wo ich sie fische, nach und nach durch andere Schnur ersetzen. :frowning:
     
    luigi288 gefällt das.
  5. emceeee

    emceeee Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    18
    Beiträge:
    634
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    Oberhausen
    Ringen/Abwurfkante eine kleine Macke oder ggf. auch das an den Fingern vielleicht nen bissl Haut übersteht kannste ausschließen?
     
  6. Speedfreak

    Speedfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    11
    Beiträge:
    353
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Leipzig
    Da müssten an 4 Combos die Ringe beschädigt sein. Und bei meinem Angelkumpel, der sie auch fischt, nochmal 2. :openmouth:
     
    luigi288 gefällt das.
  7. emceeee

    emceeee Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    18
    Beiträge:
    634
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    Oberhausen
    Na dann ist Kacke :(
    Hatte relativ spröde Hände und beim Verbindungsknoten binden musste ich am Ende Gummihandschuhe überziehen
    weil irgendwelche Hautabschürfungen andauernd Fasern aus der 0.07er gezogen haben. Teilweise muss man schon aufpassen das die Schnur nirgendwo sich aufscheuert das stimmt schon.
     
    luigi288 gefällt das.
  8. luigi288

    luigi288 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. November 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    61
    Danke Männer für die Berichte !
     
  9. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.129
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Berlin
    Shimano kann Rollen und Fahrradschaltungen von bling bling bis perfekt , lückenlos , Schnur und Köder , meist auch Ruten können sie irgendwie nicht so umwerfend homogen. Die Sufix Performance Braid in alter Qualität auf den Markt , enger geflochten , Peng , hätten se den Fuss janz vorn mit drin . Mono hamse janz dufte Strippen , wenn man druff steht. Die PP war auch ne zuverlässige Schnur. Wenn Storm nicht mit Rapala eingekauft worden wäre , würde mir kein einziger Köder einfallen , der aus dem Hause wirklich was bewegt hätte... . Aber hin und wieder kommen so Lichtblicke , Fahrenheit , Twinpower , Fireblood , es gibt auch Sachen , die machen sie vor allen anderen schon perfekt , bevor das ein Schwanz merkt. Der Perfekte Griff an der Fahrenheit ist immer noch das Maß aller Dinge in Sachen Ergonomie und Style. Jedenfalls für mich .... . Aber ne Geflochtene.....?
    Nee.....
     
    Barsch06 und Kanalbarschjäger gefällt das.
  10. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.996
    Likes erhalten:
    79
    Ort:
    Tief im Westen...
    Für mich auch!
     
  11. emceeee

    emceeee Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    18
    Beiträge:
    634
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    Oberhausen
    Achja, Kollege hatte irgendwo nen Test ausgegraben von der Kairiki in 0.07.
    Reale Tragkraft liegt demnach wohl bei 2,7kg - immernoch ganz ordentlich für das Durchmesser wie ich finde!
    Also ne 6lb Schnur. Ideal für 0.185/0.20er FC.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017

Diese Seite empfehlen