1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Kairiki 8x PE

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Marc@BiteTime, 31. August 2016.

  1. Marc@BiteTime

    Marc@BiteTime Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    172
    Ort:
    Laichingen
  2. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.984
    Likes erhalten:
    56
    Ort:
    Tief im Westen...
    Oha, liest sich ja schon fast zu gut.

    @Johannes
    Wie habt ihr die Tragkräfte ermittelt?
    Hast du die irgendwie gegen gemessen oder erstmal nach Gefühl/Erfahrung?

    Besten Dank

    P.S. Du schreibst, "die erste Geflochtene die Shimano hier auf den Markt wirft".
    Ist doch so nicht ganz richtig, oder? Mit der Aspire hatte Shimano doch mal ein richtig, richtig gute Geflechtschnur auf dem Markt. Nur war die Schnur und der damalige Preis einfach der Zeit voraus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2016
  3. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    533
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    Allgäu
    Was auch interessant wäre, von Johannes in Erfahrung zu bringen: Lässt sich die Schnur auch in den geringeren Durchmessern (0.10er aufwärts) gut auf der BC fischen oder ist sie dafür zu weich/geschmeidig?
     
  4. Balu198

    Balu198 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Kann man schon einen Vergleich zwischen der Kairiki und der Sunline Super PE 8Braid ziehen? Wollte eigentlich wieder eine Sunline ordern, wenn wieder verfügbar, aber die Shimano wäre ja evtl. eine Alternative. Ich brauch nämlich 8 lb und 15 lb.
     
  5. Stefan_M

    Stefan_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    171
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    Magdeburg
    Moin!

    So, mal Butter bei die Fische! Die 4,5kg-Kairiki wird mit 0,07mm angegeben. Wer glaubt das denn noch??? Eine neue Wunderfaser? Bestimmt nicht! Hätte Shimano sicher beworben. Oder stimmt der Durchmesser und bei der Tragkraft wird übertrieben, um nicht zu sagen, gelogen?

    Als gutes Beispiel: Die 4,5kg Sunline Super PE 8 Braid trägt nach meiner Erfahrung mit einem Mono-Äquivalent von ca. 0,15mm auf. Im Netz habe ich eine Angabe von 0,165mm gefunden. Das kommt hin. Sunline gibt von Haus aus ja keine Durchmesser an, dafür kann man sich aber auf die Tragkräfte verlassen. Damit kann ich arbeiten.

    So, und wie kann soll man jetzt die Kairiki einschätzen? Preis und Eigenschaften finde ich ja interessant.

    Grüße, Stefan
     
  6. O_Weser

    O_Weser Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Beverungen
    Tach zusammen!

    Da passt irgendwie mal wieder einiges nicht zusammen. Schaut man sich die Informationen auf der australischen Seite mal wieder an, sind die Angaben nicht mehr mit der Tabelle auf der oben genannten Seite vereinbar.

    http://www.shimanofish.com.au/products/fishing-line/braid/kairiki-sx8.html

    Auch auf dem Produktfoto wird es ein wenig komisch. Dort ist im Hintergrund die 0,25er mit 21kg Tragkraft abgebildet. Im Vordergrund liegt eine 0,33er mit 22,7kg (lt. Liste auf ShimanoNetwork soll sie 34kg haben)....:confused:

    Vielleicht kann da der "Chef" doch mal Licht ins Dunkle bringen, bevor hier wieder die verschiedensten Theorien entstehen.
     
  7. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.984
    Likes erhalten:
    56
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich denke mal Cheffe wird sich zeitnah melden.
    Ich spekuliere da mal auf das "DAIWA-Phänomen" ;-)

    In Australien gibt es die Kairiki in:
    6, 8, 10, 15, 20, 30, 40, 50 und 80lb.
     
  8. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    395
    Beiträge:
    3.389
    Likes erhalten:
    309
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kann ich mal recherchieren. Bitte da um etwas Geduld. Vielleicht kann ich das eine oder andere Mysterium aufklären.
     
  9. Marc@BiteTime

    Marc@BiteTime Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    172
    Ort:
    Laichingen
    Interessant wäre auch, wann die Braid zu den Händlern in DE kommt :-o
     
  10. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    395
    Beiträge:
    3.389
    Likes erhalten:
    309
    Ort:
    Berlin, Germany
    Vorab mal zu den abweichenden Tragkraftangaben in Australien und Deutschland (bzw. Europa): In Deutschland wird die lineare Tragkraft angegeben, in Australien (und den USA) die Knotentragkraft.
     
  11. Stefan_M

    Stefan_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    171
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    Magdeburg
    Moin!

    Naja, auch dann wird es nicht besser. Hier mal in Zahlen:

    Bei einem Durchmesser von 0,07 mm (A = Pi/4*d² = 0,00384845 mm²) und einer linearen Tragkraft von 4,5 kg kommt man (auf 1 mm² normiert) auf eine max. Zugfestigkeit von 1169 kg/mm². Zum Vergleich: Stroft gibt für "fertige polyfile, eng geflochtene Schnüre ca. 300 kg/mm[SUP]2[/SUP]" an. 450 kg/mm² sind machbar, als "Einzelfaser unter Laborbedingungen". Da passt es einfach nicht!
    Dreht man die Berechnung um, kann bei maximalen 300 kg/mm² nur ein Durchmesser von knapp 0,14 mm machbar sein ...

    Zum Vergleich: Die oben genannte Sunline erreicht "lediglich" 210 ... 250 kg/mm² (Durchmesser: 0,165 .... 0,15 mm). Klingt plausibel, passt zu den bekannten Daten.

    Grüße, Stefan
     
  12. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    395
    Beiträge:
    3.389
    Likes erhalten:
    309
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kann Dir da leider nicht folgen. Hab Mathe nicht gemocht und Physik auch nicht. Wird aber sicher richtig sein, was Du da schreibst.
     
  13. B o r i s

    B o r i s Finesse-Fux

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.432
    Likes erhalten:
    216
    Du Ketzer! @Stefan :) ;)

    Wenn man von 225kg/mm^2 ausgeht (was ich als lineare Tragkraft für realistisch halte), wurde ja lediglich 50-150% Tragkraft draufgeschlagen. :)

    Vor wenigen Jahren wurde ja zumindest nur beim Durchmesser geschummelt - aber damit konnte man ja gut leben, da man von der Tragkraft relativ genau den Durchmesser ableiten kann.
    Aber das relativ neue Phänomen bei der Tragkraft-Schummelei, macht den Schnurkauf mittlerweile zum Lotteriespiel.

    Bei der Sufix 832 wurde auch kräftig geschummelt - wobei es in dem Fall eine Kombination von beiden Größen ist (statt 0,15mm eher 0,25mm und statt 30lb eher 20lb - so ungefähr)
     
  14. Stefan_M

    Stefan_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    171
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    Magdeburg
    Moin!

    @Boris: Danke für die Blumen! ;-)

    Aber zum Thema: Ich gehe mal davon aus, dass die Tragkräfte ungefähr hinkommen und die Durchmesser "anders" ermittelt wurden. Aufaddierung der Durchmesser der Einzelfäden oder was auch immer ...
    Bin gespannt, ob ich die Kairiki irgendwo mal in die Hand bekomme und mal begutachten kann. Dann werden wir sehen ... Bilder und Preis finde ich immer noch ansprechend.

    Solange bleibe ich wohl beim bewährten Material!

    Grüße, Stefan

    P.S.: Ist die Kairiki eigentlich beschichtet? Auf der australischen Seite wird von einem "smooth finish" gesprochen ...
     
  15. balu684

    balu684 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Augsburg
    Gibt es jetzt eigentlich schon ein Release-Datum für die Kairiki? Da ich gerade ne neue Schnur suche, würde ich sie doch gerne mal Testen, oder zumindest mal Befummeln.
     
  16. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Nordhesse
    gibt es schon zu kaufen.
     
  17. Marc@BiteTime

    Marc@BiteTime Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    172
    Ort:
    Laichingen
    Link please?
     
  18. bassgalore

    bassgalore Angellateinschüler

    Registriert seit:
    19. Januar 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Johannes,
    gibts denn schon neuere Infos über das Shimano Superduper PE?

    TL
    Sven
     
  19. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    395
    Beiträge:
    3.389
    Likes erhalten:
    309
    Ort:
    Berlin, Germany
    @Boris: Die 832 ist doch eher dünn als dick. Ich angel da ne 24er in Spanien und mit der ziehe ich Bäume raus, wenn es sein muss. Das ist für mich ne Megaschnur.

    Was die Kairiki angeht: Ich hab keinTestlabor. Aber ich bin Testangler. Und ich habe die 12er und die 7er gefischt. Die 7er ist ein hauchdüner Faden. Was sie letztenendes trägt, weiß ich nicht. Aber ich hab selten ne so dünne Schnur gesehen. Wie dick sie real ist? Ich weiß es nicht. Angeln tut sie sich prima. Die 12er habe ich auf der Aldebaran. Wirft sich gut. Gefangen habe ich bis jetzt als Größtes einen 75er Zander in 30 cm Wasertiefe. War kein Problem.

    Nur ums zu wissen: Was erwartet ihr denn von mir? Dass ich mit neuen Messwerten komme? Damit kann ich vermutlich nicht dienen. Es wird so sein wie immer: Die Teamangler erzählen euch, dass das material SUPER ist. Dann müsst ihr die Glaubwürdigkeit des jeweiligen Protagonisten abwägen. Dann wirds Leute geben müssen, die sich trauen, das Material mal zu prüfen (ggf. haben die im Kopf, dass von Shimano ja nicht immer nur das ganz schlechte Zeug kommt) und wenn die dann was dazu schreiben, dann könnt ihr euch eine Meinung bilden, die 1. unabhängig von den Angaben des Herstellers ist und 2. auch noch von realen Menschen kommt und nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Teamanglern, die eh nur erzählen, was ihnen der Hersteller sagt, das sie sagen sollen.

    Im Gegensatz zur 832 kann ich keinen Kairiki-Langzeittest zum Besten geben. Aber ich werde mich auch hüten, euch irgendwelchen Mist zu erzählen. Ich denke, die Schnur ist gut. Bei der 832 weiß ich es.
     
  20. B o r i s

    B o r i s Finesse-Fux

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.432
    Likes erhalten:
    216
    Ich finde die 832 auch gut. Allerdings sind sowohl die Tragkraft- als auch Durchmesser-Angaben (m.E.) Quatsch.

    Meine 9,1kg-Version, die mit 0,15mm angegeben ist und knapp 7kg trägt, hat real ca. 0,23mm.

    Das finde ich auch nicht weiter schlimm, da mir dieser Wert auch realistisch erscheint.

    Meine nächste Schnur wird ebenfalls eine 832 werden - allerdings werde ich diese voraussichtlich in den USA bestellen, da mir (abgesehen davon, dass mir die weiße Variante einfach besser gefällt) die Angaben zu den Durchmessern in Relation zur linearen Tragkraft glaubwürdiger erscheinen.

    10lb - 0,20mm
    20lb - 0,23mm
    30lb - 0,29mm
    40lb - 0,33mm
    usw...
     

Diese Seite empfehlen