BarschAlarm im WestHafen Frankfurt

BarschAlarm im WestHafen Frankfurt

Morgens um sechs ist die Welt mal kurz in Ordnung in Frankfurt am Main. Jedenfalls an diesem Samstag Morgen, denn im Rotlichtviertel kullerten die letzten Kunden befriedigt aus den Etablissements, die Banker des direkt angrenzenden Bankenviertels schliefen noch friedlich ins Wochenende, das Bahnhofsviertel pulsierte noch nicht von Nah- und Fernverkehrlern und der bis vor kurzem noch geruhsam-schmuddelige Westhafen, der nun zu Frankfurts weltstädtischster Nobelwohnlage entwickelt wird, der ist noch in between…

So konnten sich bei gutem Wetter über 15 BarschAlarmer am 2. Juni zum Auftakt der hessischen Raubfischsaison morgens um sechs am Ende des exklusiven Karpfenweges am Ausläufer einer Mainbuhne treffen, die den zu der Wohnanlage gehörenden Yachthafen vom Main trennt. (Hier gibt’s einen netten Eindruck von der Gegend.)


Dieser Mainabschnitt wird von der Frankfurter Fischer- und Schifferzunft von 945 e.V. verwaltet; die TK gibt’s für 5,– EUR, die JAHRESkarte für faire ganze 23,– EUR. Leider ist das Angeln im Hafengebiet, das förmlich nur soooo nach Fisch – Barsch!!! – roch, nicht gestattet. Aber gleich bei den ersten Würfen von der Buhne wurden nacheinander schnell ein frecher kleiner Hecht, ein netter Barsch und später dann auch einige Zander verhaftet.



Der Standort rund um die Buhnenspitze des Karpfenweges bot für die über 15 BarschAlarm-Spinnangler ausreichend Platz und unterschiedlichste Gewässerstrukturen von der ruhigen Hafeneinfahrt über die verschiedenen Strömungskanten zwischen dem Seitenarm und dem Hauptfluss bis hin zum Main selber.


Mit fünf Minuten Fußweg konnte man direkt unterhalb des die Stadt mit Energie und den Main mit Warmwasser versorgenden Kraftwerks noch alternative Angelstellen, die auch gerne von einigen Wallerfreaks bearbeitet werden, abklopfen. Allerdings machten die als feste Einrichtung an einige Bäume genagelten Maisvorratstüten (noch gut halb voll…) keinen wirklich vertrauenerweckenden Eindruck… In den Warmwassereinläufen sah und hörte man zwar teils heftig platschende Räuber, ab und an sah einer von uns auch mal einen größeren Fisch – Rapfen? – aber verhaften ließ sich hier trotz intensiver (Ver-)Suche nix…


Auch wenn der Eine oder Andere an diesem sonnigen Samstag zum Saisonbeginn noch Schneider geblieben ist, so steht doch für alle Teilnehmer fest, dass die Location erstklassig und der Termin glücklich gewählt waren, dass dieses kurzfristig vorbereitete offline meeting mächtig Spaß machte und für einige gute persönliche Kontakte jenseits der online-Foren gesorgt hat. Wer alles ganz genau wissen will, kann sich von hier aus gut vor und zurück klicken…

Bleibt nur, den engagierten und eifrigen Organisatoren ganz herzlich für Ihre Initiative zu danken – ich bin sicher, wir werden das am Main oder einem anderen Gewässer bei Frankfurt wiederholen. Die Einladung des SAK Anker http://www.sak-anker-hausen.de/ an die Nied jedenfalls steht. Sollen wir einen Termin ausgucken?

Petri und tight lines, Thomas

Kategorien: BA-Treffen, Fangberichte

Kommentare

  1. dietel
    dietel 22 Juni, 2007, 14:27

    das hört sich doch alles sehr gut an! vielen dank für den feinen bericht und die schönen bilder. gratulation auch von meiner seite an die organisatoren. find' ich toll, dass ihr das selber auf die beine gestellt habt. dank usern wie euch lebt die seite auch im realen leben. das ist schön zu sehen und freut mich wirklich sehr. go on like this! meine unterstützung bei der planung ist euch gewiss…

    johannes

  2. Angelkiste
    Angelkiste 22 Juni, 2007, 17:44

    Danke Thomas für die Verfassung des Berichtes, ist mit den Bildern eine echte runde Sache geworden! 😀
    Auch wenn unser Treffen nicht in einem so großen Stile war, wie das am Peenestrom, war es trotzdem eine gelunge Idee.
    Vielleicht bis demnächst zum Barsche zuppeln an der Nidda…
    Gruß Daniel

  3. Zandersucher
    Zandersucher 23 Juni, 2007, 00:00

    sch… schade das ich das verpasst habe. super Bericht und treffen in meiner Nähe,vielleicht beim nächsten mal.

  4. Thomas_N
    Thomas_N 23 Juni, 2007, 23:14

    Super Bericht, danke Thomas das Du das in Deine Hände genommen hast 8)

  5. Tinsen
    Tinsen 26 Juni, 2007, 00:52

    cooles ding.
    wäre ganz gut gewesen mal kurz die teilnehmer zu listen, damit man sich mal ein bild als außenstehender machen kann 😉

    bleibt dran an den FF/m -rapfen :mrgreen:

  6. Wobi
    Wobi 27 Februar, 2009, 17:55

    Hi, schöner Bericht, wäre bei der nächsten Gelegenheit gern auch mal dabei ! Gruß Wobi

  7. barschaholic
    barschaholic 29 November, 2013, 22:13

    Sry für das auskramen des alten threads…aber was haltet ihr davon nochmals ein frankfurt treffen zu veranstalten?

    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

  8. BassManiac
    BassManiac 30 November, 2013, 03:57

    Also ich wäre dabei.

  9. barschaholic
    barschaholic 30 November, 2013, 13:09

    Vll können wir ja nen termin ausmachen zum start der nächsten saison! es kann ja jeder mal schreiben der lust hätte…einen gemeinsamen Termin finden dürfte dann nicht das Problem sein

    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

  10. barschaholic
    barschaholic 14 Mai, 2014, 18:51

    sooo auf ein neues 😉 wie sieht die Resonanz aus bezüglich eines Treffens in Frankfurt?

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.