1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sunline Siglon PE X4 und PE X8

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von sam1000-0, 6. März 2018.

  1. PM500X

    PM500X Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1.517
    Likes erhalten:
    1.728
    Ort:
    Lörrach
    @observer > In Kürze kann ich sie mal direkt vergleichen. Hab neben der Ryujin außerdem noch MC Dangan x4 & x8, Super PE, J- & 8-Braid sowie Spiderwire 8 Braid Smooth da.
     
    Promachos und observer gefällt das.
  2. observer

    observer Gummipapst

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    779
    Likes erhalten:
    1.043
    Ort:
    rostock
    hab die siglon x8 gestern aufgespult, macht erstmal nen guten eindruck...bißchen steifer als die ryujin.

    morgen wird sie gefischt(hoffentlich bringt die neue schnur glück)
     
    emceeee und Onkel Pauli gefällt das.
  3. observer

    observer Gummipapst

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    779
    Likes erhalten:
    1.043
    Ort:
    rostock
    soo...gestern wollte ich die schnur noch loben, heute ist mir die 25lb x8 dann kurz nach dem biss einer runden 60er trulla einfach so gerissen:mad:
    bei ca40m kurz oberhalb der rolle, die kleineren fische davor hat sie noch gepackt-das moppelchen nicht.

    bin echt genervt!
    hoffentlich wird sie den blinker wieder los...
     
  4. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.112
    Likes erhalten:
    1.448
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Die Siglon ist sehr anfällig für Steine/Holz, etc da ist sie ruck zuck durch wenn man Pech hat. Kannst du das ausschließen?
     
  5. observer

    observer Gummipapst

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    779
    Likes erhalten:
    1.043
    Ort:
    rostock
    jo, hab ja vom belly aus im freiwasser gefischt...gestern ca drei, heute eine stunde
     
    emceeee gefällt das.
  6. flax98

    flax98 Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    545
    Likes erhalten:
    291
    Ort:
    Bonn
    @observer , hab ich das richtig verstanden, die 25 lb (!) schnur ist bei einem 60er fisch (forelle ?!) oberhalb der rolle (also innerhalb der ringe) gerissen???
    das ergibt für mich ein paar fragen, die schnur müsste definitiv mehr vertragen und wenn sie innerhalb der ringe gerissen ist, wäre das völlig untypisch. man würde ja eher vermuten das sie am knoten o.ä. reissen würde.
     
  7. Toby-AS

    Toby-AS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Themen:
    15
    Beiträge:
    216
    Likes erhalten:
    112
    Ich habe die Siglon X8 16lb auch am Freitag das erste mal Probe gefischt. Leider muss ich sagen das ich auch etwas zwiegespalten bin was die Schnur angeht.

    Pro:
    -Sehr gute Knotbarkeit
    -Bis jetzt keine Probleme bei Holz/Stein Kontakt
    -Keine Abriss
    -Sehr Dünn in bezug auf die Tragkraft

    Contra:
    -Sehr Steif (meiner Meinung nach nicht die beste Schnur für die Statio)
    -Sehr Laut in den Ringen

    Alles in allem muss man sagen das die Schnur für den angebotenen Kurs echt Ok ist, dennoch gefallen mir meine anderen Schnüren aus dem Hause Sunline ( Super PE8 Braid, PE EGI ULT HS4) besser.
     
  8. observer

    observer Gummipapst

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    779
    Likes erhalten:
    1.043
    Ort:
    rostock

    jo, richtig...

    die schnur sollte auf die "schlampenrolle" für nen kumpel...für bellykram(dorsch/zander/mefo)

    die 25lb sind aber zu heftig, die 20lb passt
     
    FlowRock gefällt das.
  9. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.112
    Likes erhalten:
    1.448
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Welches Durchmesser hast du denn Toby?
    Hab die 8x in 5lb und die 8lb auf den Stradics im Einsatz, kann ich alles nicht sehr bestätigen, laut ist sie auch nicht, liegt vielleicht an den Einlagen?
    Teste doch mal mit der Zodias wenn du die noch hast. Auch an der UL absolut geräuschfrei.

    Einziges Manko ist für mich der erhöhe Reibungswiderstand.
    Laut ist die 4x auf der BC das stimmt, allerdings halt auch nicht in den Ringen sondern durch den Widerstand (weil unbeschichtet) auf der Rolle.

    Sollte ja auch der Nachfolger der Super PE sein und eigentlich verbessert worden sein.
     
  10. Toby-AS

    Toby-AS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Themen:
    15
    Beiträge:
    216
    Likes erhalten:
    112
    @emceeee Ist die 16lb die ich gewonnen habe, wollte die mal testen. Ich werde das mal mit der Zodias austesten. Lassen wir uns mal überraschen.
     
  11. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.112
    Likes erhalten:
    1.448
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    16lb ist halt schon ne ordentliche Schnur, was haste denn da für ne Rolle? 2000-2500?
    Dafür wäre die echt massiv zu dick. Da würde es mich nicht wundern im Bezug auf Steifheit und Lärm ;)
     
  12. Toby-AS

    Toby-AS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Themen:
    15
    Beiträge:
    216
    Likes erhalten:
    112
    Ja ist auf ner 2500 Stradic. War nur mal als Versuch gedacht, da auf der Rolle eine runtergerockte PowerPro war. Habe auch noch die X4 mit 10 lb da, die finde ich aber auch vom ersten begrabbeln her zu steif.
     
  13. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.112
    Likes erhalten:
    1.448
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    4x in 10lb ist definitiv nix für die Statio, generell die 4x empfinde ich als zu steif für die Statio.
    Hab selber die 8lb 8x auf der Ci4 2500 FB, finde ich pers. noch recht dünn, bin nach den Zodiaslinerating gegangen und wollte nicht direkt das maximum von 10lb ausnutzen. Läuft 1a, kann ich mich nicht beschweren und halt die 5lb 8x auf der 1000 FK HG auch keine Probleme. Die erhöhte Reibung auf der 2500er Stradic schiebe ich aber auch eher auf eine zu straffe Wicklung/zuviel Schnur drauf, sollte sich erübrigen in der Zukunft. ;)
     
  14. sam1000-0

    sam1000-0 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    305
    Likes erhalten:
    104
    Ort:
    RE
    Die x8 in 8lbs ist bestellt,da bin ich mal gespannt ob die nun taugt.
    Anderfalls kommt die super 8 braid in 6lbs für die UL Angelei.
     
  15. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.265
    Likes erhalten:
    1.033
    Ort:
    Berlin
    Moin


    Auch wenn ich Teamangler von Lurenatic nur als halbe Meinung zähle, habe ich natürlich auch einige der neuen Siglon 4x und 8x getestet. Ich hatte 5lb 4x, 10lb 4x und 8x Multicolor, 16lb 8x und 35lb 4x.

    Die 5lb war wie von @emceeee festgestellt sehr anfällig beim Fischen am Bach. Da ist einfach nicht mehr viel Schnur gegen Abrieb über. Vom Boot ohne Probleme. Da fand ich sie gerade fürs ganz leichte Barschangeln super.


    Die 10 lb war ebenfalls sehr zufriedenstellend. Hat sich gut knoten lassen und gehalten wie sie sollte. Gerade beim Jiggen im tieferen Wasser bis 8m war der Kontakt sehr gut. Die 10lb 4x Schnur habe ich jedoch mit der 35lb 4x am wenigsten gefischt.


    Die 16lb habe ich an der Elbe fast 5 Monate fast täglich, Schulzeit sei dank, im Einsatz gehabt. Die Schnur hat mich richtig überzeugt. Ließ sich sehr geil knoten, war verdammt dünn und dennoch stark. Auch die Steinpackung konnte ihr nicht viel anhaben. Ich bin von der wirklich begeistert.


    Bis auf die 35lb waren alle Schnüre auf entsprechenden Statios und haben dort keine Probleme gemacht. Zu steif kann eigentl nicht sein.


    Das Preis/Leistungsverhältnis finde ich sehr gut. Auch die Lautstärke finde ich okay.

    Die Schnüre sind die dünnsten, die ich in den entsprechenden Klassen gefischt habe. Klar sollte jedem sein, dass die dann anfälliger sein können. Sie sollten jedoch sunlinetypisch so halten wie die anderen. Das machen Sie in meinen Augen auch gut.
     
  16. meiselinge69

    meiselinge69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    406
    Likes erhalten:
    342
    Ort:
    Hamburg
    In deiner Vorbildfunktion solltest du das exzessive Schuleschwänzen aber nicht so schamlos zelebrieren ;)
     
    emceeee und Krüppelschuster gefällt das.
  17. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.265
    Likes erhalten:
    1.033
    Ort:
    Berlin
    Zum Glück gibt's nachts keinen Unterricht. Geschlafen wurde dann tagsüber ;)
     
    emceeee und meiselinge69 gefällt das.
  18. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.112
    Likes erhalten:
    1.448
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Wobei ich aber noch sagen muss das ich auch unter recht harten Bedingungen fische, Treibgut, Muschelbänke, Steinpackungen, etc aber kann mich nicht beschweren. Die Kairiki hatte damals unter selben Bedingungen nach ca. der selben Nutzungsdauer bereits deutlich sichtbare Macken. Wenn man mit langen Vorfächern angelt und nen bissl ein Auge auf die Schnur hat, potentielle Gefahrenquellen (sofern offensichtlich) meidet dann gibts kein Problem. Gerade die 5lb ist das Beste was ich bis dato für die UL hatte.

    Nur für das Vorfach bin ich noch auf der Suche. 4lb Super FC Sniper mit Jochenknoten hält leider mehr als die Mainline, 0.12mm 1,8kg GTM ebenfalls - die Tage wird mit 0.11 1,6kg LS getestet. Immer neue Verbindungsknoten zu machen ist natürlich in diesen Durchmessern extrem nervtötend ;) Alles in allem ne tolle Schnur für einen fairen Preis.

    PS: Wenn man mit solchen dünnen Durchmessern und geringen Tragkräften arbeitet muss man halt auch schon Kleinigkeiten im Auge behalten. Ich creme mir sogar regelmäßig meine Hände Tage vor den geplanten Angeltrips ein damit ich keine rauen Hände habe (und halte die Fingernägel kurz) die Schnurschäden verursachen können. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2018
    BassPunk und Krüppelschuster gefällt das.
  19. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    54
    Beiträge:
    591
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    20180417_154438.jpg 20180409_155621.jpg Ich fische die Sunline Siglon x8 0.3 in 5lb auf meinen UL Rollen Shimano Vanquish c2000s und Twin Power c2000s zum Gummi und Spoonangeln.Sehr glatte und auch weiche Schnur mit extrem guten Wurfeigenschaften und Wurfweiten.
     
    Mateo, emceeee und PM500X gefällt das.
  20. Mateo

    Mateo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    80
    Ort:
    Herbrechtingen
    Mit deinen Pro Argumenten stimm ich überein. Die Contra Argumente konnte ich bei meiner 12lb x8 nicht feststellen. Fische sie auf einer 1000er Daiwa, hier gibt es keine Probleme. Sie rollt sich nicht ab, klemmt nicht. Die Fuji Concept-O Ringe der MC Firstcast sind ja nicht dieee besten, aber selbst darin ist die Schnur kaum/ bis gar nicht zu hören.
     
    emceeee und Krüppelschuster gefällt das.

Diese Seite empfehlen