1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Expride 2017

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von B o r i s, 8. August 2017.

  1. Heiner

    Heiner Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.679
    Likes erhalten:
    1.292
    Fällt bei mir unter leichte Hecht-Combo. In einigen Gewässern saisonabhängig die bessere Wahl, denn nicht immer und überall ist groß die angesagte Regel. Noch kleiner mache ich es allerdings nicht und meide daher entsprechende Gewässer, da erfahrungsgemäß wenig geeignet fürs gezielte Hechtangeln.

    Genauer gesagt verwende ich diese Rute an einem einzigen kleineren, wenig befischten Gewässer mit relativ gutem Hechtbestand, wo kleinere Baits um die 15cm in der warmen Jahreszeit die merklich bessere Wahl sind auch auf die größere Kundschaft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2017
    Dominikk85 gefällt das.
  2. Heiner

    Heiner Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.679
    Likes erhalten:
    1.292
    PS: Große Köder bloß um der großen Köder willen mache ich natürlich nicht, das wäre Blödsinn.
     
    SlidyJerk und observer gefällt das.
  3. Dominikk85

    Dominikk85 Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    22
    Beiträge:
    689
    Likes erhalten:
    205
    Zwecks größenselektion?
     
  4. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Rosarito
    Angesichts der neuen und zugegeben sehr guten Bilder im Schaut was ich gekauft hab Thread, frag ich mich, warum diese Rutenserie mit made in China so teuer ist? Hab immer gedacht die teuren Ruten sind made in Japan??? Oder habe ich da einen Denkfehler?
     
  5. NaveG

    NaveG Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2016
    Themen:
    6
    Beiträge:
    310
    Likes erhalten:
    272
    Ort:
    Königsbrunn
    Jo, denn auch die poison adrena Reihe sind made in China. Gibt halt scheinbar billiges made in China und sehr hochwertiges!
    Bei uns wird ja auch Schrott hergestellt und auch wiederum Premium Marken wie Porsche etc.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  6. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Rosarito
    ah verstehe danke! Geil sieht sie ja aus....
     
  7. B o r i s

    B o r i s BA Guru

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    24
    Beiträge:
    3.630
    Likes erhalten:
    3.710
    Ort:
    Berlin
    Ruten (und Rollen) made in Japan sind mittlerweile doch sowieso die Ausnahme...

    Entscheidend ist ja eigentlich nur, wo diese engineered wurden und dass es eine ordentliche Endkontrolle gibt.
     
    SlidyJerk gefällt das.
  8. Heiner

    Heiner Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.679
    Likes erhalten:
    1.292
    Wenn es die Bestände hergeben in einem gegebenen Gewässer. Aber es gibt eben auch welche, wo selbst große Viecher jenseits von 90cm eher kleinere Köder bevorzugen, jedenfalls in gewissen Abschnitten der warmen Jahreszeit. Dann macht's wenig Sinn, mit großen Lappen anzurücken.

    Das weiß man natürlich erst, wenn man ein Gewässer ein paar Jährchen befischt hat.Vorher heißt's halt: ausprobieren.
     
    SlidyJerk gefällt das.
  9. SlidyJerk

    SlidyJerk Barsch Vader

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    2.462
    Likes erhalten:
    3.613
    Ort:
    kurz vor Potsdam
    So ist das wohl auch an meinem Gewässer. 10-12 cm Köder sauber geführt bringen fast immer guten Erfolg. Nicht selten zwischen 90cm und 100 plus.
    Deswegen besitze ich auch gar keine “großen Lappen“.
     
    F3lix gefällt das.
  10. SlidyJerk

    SlidyJerk Barsch Vader

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    2.462
    Likes erhalten:
    3.613
    Ort:
    kurz vor Potsdam
    Jupp!
    Ich gebe zu ich war echt etwas irritiert bei meiner noch frischen Tailwalk Moonwalker für > 300 Glocken: Made in China! :( Hupps!
    Etwas blauäugig hier auf 100% Japanware zu hoffen.
    Aber die Toprollen von Shimano und Daiwa kommen ja schließlich auch alle aus Japan!
    Vielleicht ist das alles nur eine Kopfsache. Die teuren Apfelprodukte usw. werden ja auch da gefertigt..........
     
  11. Speedfreak

    Speedfreak Gummipapst

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    17
    Beiträge:
    976
    Likes erhalten:
    788
    Ort:
    Leipzig
    Entscheidend für die Qualität ist doch die Fertigungstechnologie und die verwendeten Materialien und nicht, welche Sprache die bedienende Arbeitskraft spricht.
    Und in China oder Vietnam (# Major Craft) kann man das Ganze nun mal günstiger produzieren.
    Wo liegt also das Problem?
     
  12. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.649
    Likes erhalten:
    2.492
    Ort:
    Halle (Saale)
    @Speedfreak

    Das Problem liegt einfach oft in der Endkontrolle und den dort angesetzten Maßstäben. Man kann halt Pech haben und erwischt dann halt ein Modell, bei welchem die Qualitätskontrolle etwas großzügiger gehandhabt wurde. Das muss natürlich nicht die Regel sein kommt aber halt öfter doch mal vor. Das passiert in Japan eher weniger bis überhaupt nicht.

    Ansonsten hast Du natürlich völlig recht.
     
    SlidyJerk gefällt das.
  13. BAssterix

    BAssterix Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    540
    Likes erhalten:
    298
    Da es hier ja um die Expride geht, kann jemand was zum Unterschied zwischen der Expride 165l BFS der ersten Generation im Vergleich zur aktuellen BFS-Variante sagen? Rating und Länge unterscheiden sich hier ja geringfügig. Ich fische die erste Generation und bin damit super zufrieden, ein Kollege möche sich evtl auch eine zulegen und interessiert sich für den Unterschied der beiden Varianten. Da er die "neue" nicht kennt, die alte ihm allerdings zusagt wäre es hilfreich, falls jemand den direkten Vergleich hätte:D;)
     
  14. SlidyJerk

    SlidyJerk Barsch Vader

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    2.462
    Likes erhalten:
    3.613
    Ort:
    kurz vor Potsdam
    Wieder schön vom Thema abgekommen und ich mache auch noch mit! Sorry :(
     
  15. Heiner

    Heiner Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.679
    Likes erhalten:
    1.292
    Hier die Expride 1711XH mit verlängertem, durchgehendem Korkgriff. Länge der Rute damit knapp 2,50m. Wird wahrscheinlich mit einer Calcutta Conquest 201HG bestückt werden.

    Im Originalzustand ist die Rute leicht kopflastig, das ist mit der Griffverlängerung und einer etwas beschwerten Butt Cap behoben. Und die Ergonomie beim Wurf ist ebenfalls besser.

    Y.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2018
    graysson, Machete, Andi500 und 11 anderen gefällt das.
  16. mueslee

    mueslee Gummipapst

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    987
    Likes erhalten:
    733
    Sieht richtig gut aus! Vielleicht besorg ich mir doch irgendwann mal wieder leichtes Hechtgeschirr :rolleyes:
     
  17. GarniFelix

    GarniFelix Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    56
    Wo lässt man sowas machen?
     
  18. Stachelkalle

    Stachelkalle Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    690
    Likes erhalten:
    1.286
    Ort:
    Magdeburg
    Hammer, echt gut gemacht.
     
  19. dietel

    dietel Barsch-Yoda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    410
    Beiträge:
    3.804
    Likes erhalten:
    2.331
    Ort:
    Berlin, Germany
    @Heiner Krasse Aktion! Sicher geil. Das mit der Kopflastigkeit an sich leichter Ruten besprechen wir auch gerade im Sutain AX-Thread. Bei recht langen und leichten schweren (Heavy) oder extraschweren Castruten mit kurzem Griff nicht zu ändern - außer man macht den Grff länger. Würde ich gern mal fischen. Macht nen sehr guten Eindruck. Ich habe gerade meine Original XH eingepackt und freue mich schon auf die ersten Tocks.

    @BAssterix Ich hab gerade mein Transportrohr für Spanien gepackt und beide BFS reingeschoben - nur für Dich. Lasse dafür ne Spinning daheim. Sobald ich Barsche gefunden habe, angle ich mit den beiden Ruten und schreibe einen kleinen Vergleich.
     
    Machete, BAssterix, Promachos und 2 anderen gefällt das.
  20. B o r i s

    B o r i s BA Guru

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    24
    Beiträge:
    3.630
    Likes erhalten:
    3.710
    Ort:
    Berlin
    Primär ging es Heiner, glaube ich, um einen besseren Hebel bei beidhändigen Würfen - die bessere Balance durch einen längeren Griff ist dabei nur ein positiver Nebeneffekt.

    Die Swimbait-Ruten aus der Bantam- (und auch Expride-) Serie haben (vermutlich aus dem gleichen Grund) alle etwas längere Reargrips.

    Stimmt es, dass die 2017er höher moduliert ist?
     

Diese Seite empfehlen