1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Bantam MGL

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Stachelkalle, 30. Juli 2018.

  1. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    738
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Guter Punkt, genau darüber zerbreche ich mir den Kopf ... ich hatte ja anfangs gehofft, mit der Banatam genau das passende Shimano Gegenstück für meine Zilli HSHLR zu bekommen, aber je mehr Infos ich mir hole, umso mehr zweifle ich daran und allein schon die 150er Größe und MGL-Spule repräsentiert für mich eben doch keine echte 3Oz-Rolle. Oder schätze ich das falsch ein?

    Ich kann das Shimano-LineUp mit überproportional vielen BCs in 150er Größe sowieso nicht richtig nachvollziehen ... wünschen würde ich mir eine kompakte HighPower BC für den WG-Bereich 20-100g, wo ich für eine gewisse Breitbandigkeit/Flexibilität und einige spezielle Anwendungen eben noch keine 300er Größe draufschnallen möchte. Eine 250er Größe wäre da eigentlich die logische Konsequenz ;)
     
  2. derbob

    derbob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    17
    Über die MGL Spule hab ich mir bezüglich der Robustheit keine großartigen Gedanken gemacht. Klär mich bitte mal auf wo das Problem sein könnte?
    Die Jungs von Tackletour schreiben in ihrem Review das die wohl bis max. 3oz geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2019
  3. Heiner

    Heiner Barsch Vader

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.461
    Likes erhalten:
    2.228
    Ich denke schon, dass die Bantam 80g WG noch verträgt. Allerdings: Eine 200er Bantam ohne MGL-Spule wäre mir dafür auch lieber. Irgendwie fehlt da einfach was durchweg Überzeugendes im Shimano-Angebot, sieht man mal von den Round Profiles (Calcutta Conquest 201, Calcutta 201D, Ocea Calcutta 201) ab.

    Persönlich fahre ich in besagtem WG-Bereich auf der Round-Profile-Schiene, weil mir einigermaßen wurscht ist, ob eine Low Profile oder Round Profile dranhängt. Aber so schenkt man einen großen Kundenkreis weg, der Round Profiles nix abgewinnen kann. Und die TranX 200 ist nur bedingt ein Lückenfüller, denn eigentlich möchte man in dem hier infrage stehenden WG-Bereich X-Ship sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2019
  4. derbob

    derbob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    17

    Da gebe ich dir vollkommen recht!!!
    Ich persönlich bin kein RP Fan
     
  5. dennisrrrr

    dennisrrrr Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    25. Dezember 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Begülich x-ship in der Tranx 200 - TackleAdvisors (YouTube) hat ja bei seiner Autopsie festgestellt, dass die Achse der Spule dicker ist, dass die wohl unter Last das Pinion auf ganzer Länge stützt... falls das etwas besser macht. Generell zu empfehlen für alle die sich wie ich fragten was zur Hölle die Rollen unterscheidet
     
  6. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    738
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Naja, Magnumlite klingt für mich eben eher nach leichter/mittlerer Fischerei.

    Den Rest hat Heiner treffend beschrieben ... vielleicht probiere ich ja doch mal die 201er Tranx, noch ein paar zusätzliche Lager rein, evtl. Bremsenupgrade und dann mal schauen ... im Zweifel verheizt man keinen großen Wert.
     
  7. Heiner

    Heiner Barsch Vader

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.461
    Likes erhalten:
    2.228
    Die TranX 200 wird natürlich gut gehen, aber mir fehlt da so ein bisschen der Pfiff an einigen Stellen. Deswegen werde ich bei meinen Calcutta Conquests bleiben bis auf Weiteres.

    Aber wenn ich Round Profiles partout nicht ausstehen könnte, würde ich sie wahrscheinlich kaufen und ein bisschen aufrüsten.
     
  8. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    738
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Ja, das sehe ich ganz ähnlich ... es eilt nicht und so warte ich einfach mal die nächsten Moritz Angebote ab.
     
  9. Heiner

    Heiner Barsch Vader

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.461
    Likes erhalten:
    2.228
    Ich habe mir auch eine geholt, aber nicht für eine 3oz-Rute. Die wird auf meine alte, aber wieder fast wie neu auf gepeppte Evergreen Tactics kommen, welche ein reales WG von ziemlich genau 2oz und einen regular fast Taper hat.

    Für sporadische Ausflüge an kleinere Gewässer mit Hardbaits zwischen 1oz bis max. 2oz WG und ein paar kleineren Spinnerbaits. Dafür ist die Bantam ganz sicher gut und die Spulenkapazität gerade recht für eine Stroft GTP R Typ 5, ohne das man viel Backing aufspulen müsste.

    Aber als Ersatz für den Drag Star aus Plaste werde ich mir was aus Metall besorgen, und eventuell werde ich das Handle gegen das etwas längere der Bantam XG austauschen. Die paar Gramm Mehrgewicht sind mir wurscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2019, 15:02
  10. Dural

    Dural Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    195
    Likes erhalten:
    254
    Um die Bantam MGL wurde es erstaunlich ruhig.
     
  11. felixlikesfishing

    felixlikesfishing Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juli 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    76
    Habe ein paar Leute Übersee gefragt, die sie fischen - bisher sind sie alle sehr happy mit der Rolle. Habe mir schlussendlich eine Antares 2012er geholt, aber rein aus Neugier werde ich mir die Bantam evtl. noch zulegen.
     
  12. Heiner

    Heiner Barsch Vader

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.461
    Likes erhalten:
    2.228
    Die Rolle ist halt relativ schwer und auch nicht gerade billig, das schreckt schon mal viele ab. Am ehesten sehe ich sie in unseren Gefilden an leichten Hechtruten in der 2oz-Klasse, etwa an einer Expride 173XH. Dafür ist sie erste Wahl, zumal sie genau die richtige Schnurkapazität hat - nicht zuviel und nicht zu wenig für Geflochtene um die 10kg Tragkraft, die passend sind für den Zweck.
     
    donak gefällt das.
  13. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    738
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Und schon aufgemacht, Heiner? ;)

    Ein Blick auf den inneren Aufbau/Komponenten wäre interessant (auch wenn sicher kein BackupPawl zu erwarten ist).
     
  14. Heiner

    Heiner Barsch Vader

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.461
    Likes erhalten:
    2.228
    Noch nicht. Aber ich werde sie aufmachen, wahrscheinlich am Wochenende, und dannnin einer der kommenden Wochen vielleicht was dazu schreiben.

    Nein, ein Backup Pawl hat sie nicht, das weiß ich sicher. In der Gewichtsklasse ist das aber ok.

    Sicher weiß ich auch, dass in beiden Griffen nur jeweils ein Kugellager drin ist und ein zweites nachgerüstet werden kann. Ebenso weiß ich, dass am Wormshaft-Getriebe ebenfalls ein Kugellager nachgerüstet werden kann. Alle diese Kugellager sind im gewohnten Format von 4 x7x2,5mm (innerer Durchmesser x äußerer Durchmesser x Höhe). Werde ich bei meiner natürlich bestücken.

    Die beiden Spulen-Kugellager werde ich gegen halboffene ZR-Kugellager von Hedgehog Studio austauschen (1150 &1030). Muss man nicht unbedingt machen, aber ich habe die in mehrfacher Stückzahl, also mache ich es.

    Außerdem werde ich das werkseitig bestückte Handle von 84mm Länge (Knopfmittelpunkt zu Knopfmittelpunkt) gegen das schon bestellte, 90mm lange Handle der Bantam XG austauschen. Ist nicht ganz billig, aber ich habe es gern etwas länger.

    Und schließlich geht mir der Drag Star aus Kunststoff gewaltig auf den Senkel, sowas will ich einfach nicht an meiner Rolle haben. Ich weiß, dass Hedgehog Studio einen Drag Star hat, der passt, aber ich bin nicht ganz sicher, welcher aus den verschiedenen Modellen das ist, da Hedgehog Studio die Bantam hier bislang nicht aufgeführt hat. Deswegen habe ich sie angeschrieben und hoffe, nächste Woche die Antwort zu erhalten. Wohlmöglich passt aber auch der Drag Star der CC-201 (nicht dessen Farbe natürlich), das werde ich am Wochenende beim Auseinander nehmen sehen, dann ist die Sache eh klar.

    Tja, und dann gibt es da noch ein kleines Problemchen, von dem ich noch nicht sicher weiß, was ich davon halten soll. Auf der Shimano-Page sind die Bantams nämlich mit 7+1 Lagern spezifiziert, aber bei PLAT mit 8 +1, was man auch in der Explosionszeichnung auf der PLAT-Page sehen kann. Entweder hat Shimano einen Fehler auf seiner Page, oder man hat da für die Exportmodelle ein Lager weggelassen und ein Kunststoff-Bushing eingesetzt - ein heißer Kandidat wäre das Lager am Fuß der Kurbelachse.

    Ich kann das zwar nicht recht glauben und tippe eher auf einen Fehler, jedoch: Bei der Calcutta D ist auch solch ein Kunstoff-Dingens an genau der Stelle bestückt. Ganz sicher bin ich also nicht, ob sie sich diese "Sparnummer" nicht doch geleistet haben bei der Bantam. Wenn ja, werde ich sauer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019, 12:17
    felixlikesfishing gefällt das.
  15. Stachelkalle

    Stachelkalle Gummipapst

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    947
    Likes erhalten:
    2.017
    Ort:
    MD/E
    Das wäre allerdings ziemlich mies.
     
  16. Dural

    Dural Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    195
    Likes erhalten:
    254
  17. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    738
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    5 Lager im Gehäuse sind ja das Shimano Standardsetup ... i.d.R. sind das die beiden Spulenlager, zwei Pinion Support Bearings und das am inneren Ende der Kurbelachse. Mit Lagern in den Knobs sind es dann 7+1 bzw. 9+1 bei voller Ausbaustufe. Die zusätzlichen 3 Lager der Conquests sind dann nur noch ein zusätzliches am äußeren Ende der Kurbelachse und die beiden am Wormshaft.

    D.h. selbst wenn es nur 7+1 mit je einem Lager pro Knob sind, würde ich das Lager an der Kurbelachse erwarten. Alles andere würde auch keinen Sinn machen.
     
  18. Taizo-san

    Taizo-san Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    404
    Ort:
    Nettetal
    Hab grad mal die Explosionszeichnung eingescant:
    Bantam.PNG
    8 + 1;)
     
    pike_on_the_fly gefällt das.
  19. Heiner

    Heiner Barsch Vader

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Themen:
    33
    Beiträge:
    2.461
    Likes erhalten:
    2.228
    Voll ausgebaut, kommt man bei der Bantam auf 11 +1 Lager.

    Sinn oder nicht, bei sämtlichen Calcutta D ist an der Kurbelachse ein Plastik-Bushing statt eines Kugellagers bestückt, auch bei den 300er und 400er Versionen. Und das sind nun ja nicht gerade Rollen für den UL-Bereich. Und das Schöne daran ist: Wenn man es nicht weiß, sieht man es auch nicht sofort.

    Und es wäre nicht das erste Mal, dass Shimano bei Exportrollen ein bissi was abspeckt, das hat es auch früher schon gegeben. Trotzdem würde ich auf einen Fehler der Shimano-Page tippen, aber das Leben meiner toten Oma würde ich darauf nicht wetten.

    Wir werden bald wissen, welche Version zutrifft.
     
  20. Dural

    Dural Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    195
    Likes erhalten:
    254
    Früher vielleicht, heute eher nicht mehr, den Shimano will Weltweit und Zeitnah die gleichen Produkte anbieten. Deswegen sind Produkte wie zb. Rarenium verschwunden.

    Auf welcher Shimano Webseite siehst du 7+1 Lager? Auf der Japanischer und der EU Webseite steht klar 8+1.