1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Out Of the Box 3g

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Christoph_von_2000, 27. März 2019.

  1. Christoph_von_2000

    Christoph_von_2000 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Dezember 2018
    Themen:
    21
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    170
    Ort:
    Leipzig
    Ich werde morgen mal meinen Huskyjerk als vergleichsköder (3g, 6cm) auf dem Feld werfen und messen. Nicht optimal, aber um eine Zahl zu haben
     
  2. Old-Tom

    Old-Tom Finesse-Fux

    Registriert seit:
    9. Juni 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1.040
    Likes erhalten:
    1.025
    Ort:
    Berlin
    Es geht doch nicht darum einen 3gr.+ - auf irgendwelche Rekordweiten zu werfen.
    Der Köder muss zum Fisch und da ist mehr Präzision gefragt als Weite.
     
  3. Christoph_von_2000

    Christoph_von_2000 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Dezember 2018
    Themen:
    21
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    170
    Ort:
    Leipzig
    Wie oben schon erwähnt ist bei unseren Gewässern die Präzi nicht gaaanz so entscheidet. Ich befische größten Teils Baggerseen, wo ich weiter raus muss, um an der Krautkante zu Fischen. Ab 5g oder 6g ist die Präzision auf Distanz schon deutlich besser
     
  4. @addicted_to_baitcaster

    @addicted_to_baitcaster BA Guru

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    28
    Beiträge:
    3.807
    Likes erhalten:
    4.504
    Ort:
    Dunkeldeutschland
  5. balu684

    balu684 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    281
    Likes erhalten:
    117
    Ort:
    Augsburg
    Wenn du so weit raus musst, wären dann nicht andere Köder optimaler?
    Nen Tiny Fry nehm ich gern auf Forellen am Bach, aber nicht wenn ich am See raus muß.
     
  6. mueslee

    mueslee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    15
    Beiträge:
    1.284
    Likes erhalten:
    1.257
    Nimm doch einfach besagten Tiny Fry. Der Husky hat doch wieder irgendwelche Kugeln drin und fliegt vermutlich etwas besser?

    Wo liegt eigentlich dein Startmesspunkt? Deine Füße? Die Rolle? Die Rutenspitze?

    Will dir ja wirklich nicht ans Bein pinkeln und lasse mich auch eines Besseren belehren. Ich kann es mir einfach nur wirklich schwer vorstellen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2019
  7. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    4.169
    Likes erhalten:
    8.156
    Ort:
    Potsdam
    B79200BB-D9F5-445D-93B6-9B9A2C72C54B.jpeg
    Diesen Kandidaten, exakt 2g, habe ich gerade out of the box genommen. Der lag mal einer Bestellung bei, nie benutzt. Keine Ahnung welches Modell das ist? Der kommt in Kürze mal an meine UL + SV Light. Ich bin gespannt ob das überhaupt klappt?
    Zum Größenvergleich habe ich mal den 70g schwereren Buster Jerk daneben gelegt. :)
    C6287FCC-FBED-42D5-B7F0-B2817E44DAE7.jpeg
     
    Onkel Pauli, balu684 und Tim_Berlin gefällt das.
  8. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    4.169
    Likes erhalten:
    8.156
    Ort:
    Potsdam
    So die Herren, klar die SV Light performt natürlich erst ab 5g! Das hat sie mir gerade im Garten bei dem 2g Wobbler ausreichend klar gemacht. 5m Wurfweite mit Ansätzen zur Perücke, 6m mit ständig leichtem Enttüddeln, 7m habe ich gleich aufgegeben. Keine Wertung, sollte nur informativ sein!
    Fazit 2-3g - nix für mich! :oops:
     
    hansevel, mueslee und Ruti_Island gefällt das.
  9. hansevel

    hansevel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    308
    Ort:
    Lage (Lippe)
    Wegen eines anderen Tests hatte ich gestern mal den hellgie in 3“ an meiner UL Rute mit Aldebaran BFS. Nur mit Offsethaken, ohne Gewicht. Ich habe mich runter getastet aber bei ca. 7-8m war absolut Feierabend.
    Auch bei Finesse Rollen ist alles ab 2 Gramm und leichter schon echt nicht leicht.
     
    SlidyJerk gefällt das.
  10. pramuk

    pramuk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Themen:
    0
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    407
    Falls eine 16er Alde BFS, dann kann ich dir eine Avail Microcast Spool 16ALD15R ans Herz legen. :wink:
     
    Onkel Pauli und Tommy2401 gefällt das.
  11. Christoph_von_2000

    Christoph_von_2000 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Dezember 2018
    Themen:
    21
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    170
    Ort:
    Leipzig
    Ich will nicht den 17€ Wobbler verachändeln, wenn ich sowieso einen Husky Jerk schon zum Werfen benutze.

    Den Test hab ich gerade eben vollzogen. Folgendes Prinzip:

    Der Köder wird natürlich erstmal ausgeworfen. Danach wurde die Rute auf den Boden gelegt. Die Rolle wurde genau neben die Füße gelegt. Die Rutenspitze zeigte genau auf den Köder. Danach nahm ich meine Karpfenrute, an die ich ein 180g Blei montierte (damit ich es nicht verziehe). Das Blei legte ich direkt neben den Köder und ich lief zur Del Sol zurück. Die Rutenspitze der Karpfenrute wurde direkt neben die Rutenspitze der Del Sol gepackt, die Schnur auf Spannung gebracht und die Schnur wurde in den Schnurclip der Rolle gespannt. Dann lief ich zum Blei zurück und kurbelt die Schnur auf. Danach legte ich die Karpfenrute auf den Boden und machte einen Bankstick an die Rutenspitze und an den Anfang des Rutengriffs. Nun legte ich das Blei an einen Bankstick und wickelte die Schnur von einem Bankstick zum anderen.

    Wem das mit den Bankstick zu Kompliziert erklärt scheint, der gibt bei Youtube einfach "Distance Sticks" ein. Da sollte es gut in einem Video erklärt sein

    Nun zum Ergebnis:

    Minimalwert 3 Rutenlängen (3x3,6 Meter)
    Maximalwert 4,5 Rutenlängen (4,5x3,6 Meter)
    Insgesamt hab ich 20 Würfe gemacht und ich war immer zwischen den Beiden Werten.

    Es herrschte leichter Wind, der von mir aus Nordöstlich auf mich einwirkte (also leichter, seitlicher Gegenwind quasi)

    Ich denke das ist ein einigermaßen gutes Ergebnis, auch, wenn ich nicht den genannten Köder, sondern ein Ausweichköder nutzte.

    LG Christoph
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2019
  12. balu684

    balu684 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    281
    Likes erhalten:
    117
    Ort:
    Augsburg
    Da musste ich jetzt gerade echt zwei mal lesen und nachdenken..... Hätte es ein einfacher Meterstab nicht auch getan? :oops:
     
  13. Captain Chaos

    Captain Chaos Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Januar 2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    Ostalbkreis
    Ich lese immer noch ;)!
     
  14. Christoph_von_2000

    Christoph_von_2000 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Dezember 2018
    Themen:
    21
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    170
    Ort:
    Leipzig
    Ich wollte es ganz genau machen, damit kein Zweifel aufkommt und damit man das messprinzip genau weiß ;)
     
  15. hansevel

    hansevel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    308
    Ort:
    Lage (Lippe)
    Da bekommt man ja gar nix mehr drauf o_O

    Ich finde die Originale schon sehr sehr gut. Hast du zwischen den beiden einen großen Unterschied festgestellt? Also außer dass auf die Avail Spool nur 12m Schnur gehen.
     
  16. balu684

    balu684 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    281
    Likes erhalten:
    117
    Ort:
    Augsburg
    Sorry für diesen Kommentar :

    Hast du die Rute dann auch nachgemessen, dass die auch wirklich 3,60 m hat? :rolleyes:
     
    chatterhand gefällt das.
  17. Christoph_von_2000

    Christoph_von_2000 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Dezember 2018
    Themen:
    21
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    170
    Ort:
    Leipzig
    Sie hat sogar 3,66 Meter, aber soooo extrem genau musste es für mich nicht sein
     
  18. RonTom

    RonTom Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    Brandenburg an der Havel
    What? Was ist denn ungenauer als ein Meterstab? :) Dein System habe ich immer noch nicht richtig gecheckt. Alleine der Aufwand...
     
  19. elaphe

    elaphe Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Mai 2018
    Themen:
    14
    Beiträge:
    954
    Likes erhalten:
    1.861
    Ort:
    München
    Peace!
     
  20. Christoph_von_2000

    Christoph_von_2000 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Dezember 2018
    Themen:
    21
    Beiträge:
    251
    Likes erhalten:
    170
    Ort:
    Leipzig
    Beim messstab hat man das Problem, dass...oh da ist der messstab um 45 Grad verrutscht, oh je