Samstag, 08.05.2021 | 05:52 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Fliegen, Nymphen und Co. - Bilderthread

Barsch-Alarm | Mobile
Fliegen, Nymphen und Co. - Bilderthread

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.677
Punkte für Reaktionen
1.278
Ich habe mir im ein euro regal papierklemmen geholt. Das geht aber ideal ist es nicht, wenn ich weiter so viel cdc binde werde ich mir wohl mal die richtigen cdc klemmen gönnen.
 

bruwator

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
405
Ich habe mir im ein euro regal papierklemmen geholt. Das geht aber ideal ist es nicht, wenn ich weiter so viel cdc binde werde ich mir wohl mal die richtigen cdc klemmen gönnen.
Dann nimm unbedingt das petitjean cdc Set,
ich habe mich dann auch gefragt, warum ich es nicht schon früher gekauft habe...
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.677
Punkte für Reaktionen
1.278
Die habe ich gestern nicht gebunden, habe glaube ich etwas viel dubbing verwendet.
20200228_002029.jpg
 

bruwator

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
405
Sieht gut aus! Ich würde das Thoraxdubbing noch etwas ausbürsten (alte Zahnbürste die Hälfte der Borstenlänge mit Klinge einkürzen, oder Klettstück auf Holzstab oder mit Nadel auszupfen...) und dann mit Schere ausdünnen, bis Silhouette Dir gefällt und sich Deiner Meinung nach Luftbläschen in den Thoraxfaden sammeln können.
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.677
Punkte für Reaktionen
1.278

bruwator

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
405
Hast Du bei der unteren Lack auf den Draht? Sieht etwas runtergelaufen aus, dann mehrmals und beim Lackieren Bindestock drehen, wenn er das kann. Sehen gut aus!
Alistreifen eher für Bachflohkrebs/ Czech nymph Muster als Rücken, dann schneller sinkend (merke allerdings nicht so viel Unterschied...)
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.677
Punkte für Reaktionen
1.278
Ja Da ist Lack drauf. Drehbar ist mein bindestock leider nicht, ist ein billiges Fabrikat.

Habe aber mal uv Kleber bestellt
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.677
Punkte für Reaktionen
1.278
Noch ein paar, Schonzeit und Hochwasser sorgen für Langeweile:)20200312_150456_copy_768x1024.jpg20200312_150606_copy_768x1024.jpg20200312_142705_copy_768x1024.jpg
 

Mikeyxxx

Gummipapst
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
794
Punkte für Reaktionen
830
Ort
Rottach-Egern
Werden ihre Fische fangen!
Rein ästhetisch nochmal die Proportion des dubbings überarbeiten ;-)
 

mastercaster192

Echo-Orakel
Mitglied seit
20. Januar 2017
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
361
Möchte hier mal mit euch teilen wie eine der fängigsten Meerforellen-Fliegen für die Küste ensteht, kann man quasi das ganze Jahr fischen.
Spey Shrimp, hier in Orange

Grundwicklung, "Mundwerkzeuge"
IMG_6072.JPG
Etwas Dubbing nach hinten einbinden, und mit etas mehr anfangen den Körper zu formen
IMG_6075.JPG
Nun zuerst eine lange Speyhechel rückwärts den Hakenschenkel entlang einbinden, bei der gewünschten Länge der Fliege einfach die Hechel abbinden.
Dann eine weitere Speyhechel normal einbinden, um etwas mehr Volumen zu kriegen. Etwas Dubbing einbinden, damit die Augen schön abstehen.
IMG_6078.JPG
Augen einbinden, möglichst eine schöne Körperform mit dem Bindefaden bilden
IMG_6079.JPG
Wieder etwas Dubbing oben einbinden.
Weitere Speyhechel einbinden, Rippungsfaden einbinden, Dubbingschlaufe einbinden
IMG_6082.JPG
Dubbing in die Schlaufe, und verdrehen
IMG_6086.JPG
"Rückenschild" einbinden und Körper dubben, auf eine schöne Form achten - möglichst einfach eine Windung neben die andere setzen
IMG_6088.JPG
Speyhechel um den Körper wickeln, evt mit einer Bürste Dubbing und Hechelfiebern nach unten brushen
IMG_6090.JPG
Rückenschild nach hinten ziehen, mit dem Rippungsfaden festbinden
IMG_6091.JPG
Rückenschild kürzen, Abschlussknoten binden und mit Kleber sichern
IMG_6094.JPG
Fertig!
 

mastercaster192

Echo-Orakel
Mitglied seit
20. Januar 2017
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
361
Abschließend möchte hier noch einmal verdeutlichen, wie "hoch" der Shrimp am besten gebunden werden sollte damit er richtig schwimmt und auch trz seiner Länge sehr gut hakt.
IMG_6093.JPG

Optionale Features wären noch ein beschwerter Kiel, aus Blei oder Tungsten sowie der Rückenschild aus Anthron Yarn statt aus Silikon. Die Fliege bekommt dann eine ausgesprägte "Jigging-Action", ist aber auch aufgrund der Größe und Ihres Gewichtes schwieriger zu werfen an der Fliegenrute. Diese leichte Variante funktioniert aber auch sehr gut meiner Meinung nach.

Haken: Ahrex trad. Shrimp #4
Mundwerkzeuge: Mallard Flank
Körper: Wapsi UV Dubbing
Hechel: Spey Hechel Rooster Cape
Rippungsfaden: monofil 0,25
Rücken: 6mm Silikonstreifen
 

Oben