Dienstag, 15.06.2021 | 06:33 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Fliegen, Nymphen und Co. - Bilderthread

Barsch-Alarm | Mobile
Fliegen, Nymphen und Co. - Bilderthread

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Fetzi Fetzinger

Master-Caster
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
597
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Aalen
Website
www.facebook.com
Irgendwie habe ich noch keinen Thread in der Fliegenfischerabteilung gefunden, in dem man Fliegen, Nymphen und Co. einstellen kann und sich eventuell darüber unterhalten. Ich weiß, der Fliegenfischeranteil ist relativ gering auf Barschalarm, aber der ein oder andere versucht sich sicherlich auch am Bindetisch ;-)
Hier kann man jetzt also seine eigenen Fliegen, Nymphen und Co. einstellen und evtl. darüber diskutieren, was man verbessern könnte. Mir als Neueinsteiger wäre mit dem ein oder anderen Tipp sicher geholfen!

Also ich für meinen Teil hab ja auch mit der Tüddelei anfangen müssen, da ich ja unbedingt jetzt Fliegenfischen will. Und wenn, dann gleich richtig! Mit selbstgebundenen Fliegen. Kaufen kann ja jeder :wink:

Hier nun meine ersten Fliegenversuche:



Den Anfang macht eine Goldkopfnymphe.

Weiter gehts mit einer Nassfliege:



Eine "March Brown"

Dann hätten wir hier noch einen Klassiker:



die "Hare'sEar"

und zum Schluss noch eine für die Barsche, die dürfen bei mir natürlich auch nicht zu kurz kommen:



Ein "Wurm" :D oder so etwas...

Einiges ist von Davie McPhail abgeschaut, anderes von ADH und wieder anderes aus Zeitschriften und Büchern zusammengesucht. Alles in allem bin ich mit den ersten Ergebnissen sehr zufrieden, deswegen wurden auch gleich von jeder Fliege mindestens 5 gebunden. Falls ich mal wieder Zeit finde, gehts weiter.

So lange dürft ihr mir gern Verbesserungsvorschläge machen! Was man noch verbessern könnte, müsste, sollte.

Und am besten postet ihr gleich selbst einige Fliegen, damit ich noch etwas abschauen kann :D


Dann haut mal in die Tasten!

Grüßle 8)
 

Wolf

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
3. April 2005
Beiträge
2.876
Punkte für Reaktionen
1.422
Ort
Auf Dienstreise
Schön, schön. Die Letzte sieht aus wie eine Borstenwurm-Imitation für Meerforellen. Gibt es unter verschiedensten Namen. Mir hat damals auf Fünen der Name Føns-Terror gut gefallen :lol:
 

Fetzi Fetzinger

Master-Caster
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
597
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Aalen
Website
www.facebook.com
@ Wolf

Ja, das ist eigentlich ein Borstenwurm. Bei ADH gibt's da ein Video dazu. Hab nur den Haken im Schwanzbereich weggelassen. Hab da irgendwie schiss, dass dieser Zusatzhaken für mächtige Operationen am Wasser sorgen kann.

Deswegen hab ich das Schwänzchen einfach direkt auf's Chenille gebunden ;-)

Aber das mit dem Terror gefällt mir :D


Grüßle
 

Fetzi Fetzinger

Master-Caster
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
597
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Aalen
Website
www.facebook.com
So wenige Fliegenbinder hier unterwegs?



"Graue Dun"



"McPhail Caddis Pupa"


Grüßle 8) und lasst mal was sehen ;-) Im Streamerthread gibts ja jetzt wenigstens etwas Bewegung.
 

Rossko

Belly Burner
Mitglied seit
8. August 2010
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Bautzen
Hi,

ja finde ich auch Klasse, dass es hier mal paar Fliegen zu sehen gibt. Wenn ich dann endlich mal einen Bindestock bekomme, bin ich auch mit dabei. Obwohl's dann wohl erst mal eine Weile dauern wird, bis was vorzeigbares bei mir herauskommt.
 

Fetzi Fetzinger

Master-Caster
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
597
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Aalen
Website
www.facebook.com
@ Rossko

Danke, aber es ist gar nicht so schwer! Das sind meine ersten Fliegenversuche gewesen. Musst mal nach "Davie McPhail" bei Youtube kucken. Da kannst dir sehr viel abschauen. Vor allem Bindetechniken und so. Dann klappts auch mit den ersten Fliegen ;-)

Allerdings muss man 20-30 Videos angekuckt haben, bis man sein Englisch versteht. Aber das wird ;-)


Viel Erfolg bei den ersten Versuchen!


Grüßle 8)
 

plaSeBo

Barsch Simpson
Mitglied seit
24. Juni 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Meppen
Bin auch angefangen Fliegen zu binden. Meine ersten waren Goldkopf, weil ich die hier am meisten brauche. Was benutzt du hauptsächlich für Materialien?
Bei uns gibt es in der Nähe keinen Fliegenshop und es gibt so viele Sachen die eigentlich gleich sind aber nur unterschiedliche Namen haben. Wäre Super wenn du mir mal ein paar Tips geben könntest, wäre super nett.

MfG

Sebastian
 

Rossko

Belly Burner
Mitglied seit
8. August 2010
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Bautzen
Hi, also Material hab ich bis jetzt auch noch nicht so viel, weil es halt alles ziemlich teuer ist. Aber man kann ziemlich viele klassische Nymphen und auch Trockenfliegen mit relativ wenig Material binden.

Empfehlenswert für Nymphen sind:
- Pfauenschwanzfedern oder Pfauengras
- Fasanenschwanzfedern (pheasant tail)
- Dünner Draht (Farbe Kupfer/Gold)
- Bleidraht
- rote Wolle
- Hechelfedern

http://www.youtube.com/watch?v=ORK-eDbWQbk
http://www.youtube.com/watch?v=wA6_S8EJl-4
http://www.youtube.com/watch?v=m_h11AKi9iQ
www.fliegentom.de
 

Randy_65

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. April 2013
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
2
Rossko schrieb:
Mal zwei Maifliegen und eine Köcher-/Steinfliege von mir. Bei der großen Maifliege ist leider die Hechel zu groß geworden, bei der kleineren ist das schon besser.
lässt sich ja abschneiden Rossko. Mich würde mal interresieren wie du die farbliche Abstufung am Hinterteil der Caddies hinbekommen hast.

Und vllt. hat nebenher jemand nen Tip wie man solch kleine Dinger vernünftig fotografiert. wollte ein paar Nymphen mit denen ich in letzter Zeit sehr gut gefangen habe hier einstellen, aber die Fotos werden mit meiner Uraltdigicam sehr unscharf wenn ich so nah ran muss. Gern per pm.

Gruß Randy
 

Willow

Twitch-Titan
Mitglied seit
15. Dezember 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
1
Fetzi schrieb:
So wenige Fliegenbinder hier unterwegs?



"Graue Dun"

Die Dinger in Größe 14 und 16 sind bei uns momentan absolut unschlagbar. In der Dämmerung ein Garant für Forellen .

Michael
 

Rossko

Belly Burner
Mitglied seit
8. August 2010
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Bautzen
@Randy_65:
Die farbliche Abstufung am Hinterteil der Caddies war in den Federn, die ich für die Flügel verwendet habe schon vorhanden. Leider kann ich dir nicht genau sagen was es für Federn sind, da mein Bruder diese bei einer Angeltour gefunden hat. Federn von Enten (Brust, Bauch) haben häufig ähnliche Farbmuster.

Hier noch die Bindeanleitung von Davie:
http://youtube.com/watch?v=iOp0PFMtCzI
 
Zuletzt bearbeitet:

NorbertF

Master of Desaster
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
21. August 2006
Beiträge
7.849
Punkte für Reaktionen
2.152
Ort
Am See
Website
nobbone.de
Ein Eigenkreation Streamer:
bfly1.jpg
Gebunden auf 2/0 Predator Haken von Partridge, der Körper ist aus Polarfibre und etwas Flash. Das schwarze ist Bucktail, das rote Marabou und die Augen sind 3D Epoxy Augen.

Ein paar Wooly Worms:
ww_res.jpg
Körper aus Chenile, mit einer Bleiwicklung. Grizzly Hahnenhechel, Schwanz aus Glow Bug Yarn. Gebunden auf Streamerhaken Größe 10 und 8.

Eine Wooly Bugger Variante mit Kettenaugen (die oliven sind normale Bugger):
cwbs_res.jpg
Kettenaugen, Marabouschwänzchen, Rooster Hackle, Körper aus Chenille.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

aborigine_alemao

Gast
winterzeit=bindezeit

es gibt ein neues projekt und eine neue fischart und eine neue region, die spezielle köder braucht
die ersten popper versuche ohne prof.popper köpfe

dieser popperkopf wurde auf diesem video gepostet
[video=youtube;mztxc6WjOys]http://www.youtube.com/watch?v=mztxc6WjOys[/video]




ein anderer kopf



marabou

 

Oben