Samstag, 06.06.2020 | 22:15 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Carp on the Fly

Barsch-Alarm | Mobile
Carp on the Fly

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Spin+Fly

Gummipapst
Mitglied seit
27. Juni 2007
Beiträge
848
Punkte für Reaktionen
416
Ort
Spreewald
Petri Heil, der Spaß sei Dir gegönnt!

Ich wünschte ich hätte auch solch ein Gewässer...
 

Der-Rheinangler

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
107
Website
www.google.com
Petty,
ich denke nachdem die satzforellen langsam weggefischt sind werde ich es morgen auch mal vom Boot aus auf Krapfen probieren. Hatte es letztes Jahr ungefähr zur jetzigen Jahreszeit mal versucht, ohne den Carp on the Flyer artikel gelesen zu haben. Ich hatte natürlich keinen Erfolg. Jetzt mit mehr Erfahrung an der Fliegenrute und dem fundierten Wissen aus dem Artikel könnte es vielleicht mal klappen. Wo die Karpfen zu dieser Jahreszeit Oberflächennah umherziehen weiß ich mal, hoffe nur dass dasmorgen auch so sein wird. Ich habe jetzt was von ner 22er Vorfachstärke gelesen, ist das ausreichend?
 

NorbertF

Master of Desaster
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
21. August 2006
Beiträge
7.850
Punkte für Reaktionen
2.138
Ort
Am See
Website
nobbone.de
Petty,
ich denke nachdem die satzforellen langsam weggefischt sind werde ich es morgen auch mal vom Boot aus auf Krapfen probieren. Hatte es letztes Jahr ungefähr zur jetzigen Jahreszeit mal versucht, ohne den Carp on the Flyer artikel gelesen zu haben. Ich hatte natürlich keinen Erfolg. Jetzt mit mehr Erfahrung an der Fliegenrute und dem fundierten Wissen aus dem Artikel könnte es vielleicht mal klappen. Wo die Karpfen zu dieser Jahreszeit Oberflächennah umherziehen weiß ich mal, hoffe nur dass dasmorgen auch so sein wird. Ich habe jetzt was von ner 22er Vorfachstärke gelesen, ist das ausreichend?
Was hast Du denn für ne Rutenklasse am Start? Hart oder weich?
Wenn Du irgendwas zwischen ner #6 und ner nicht zu harten #8 am Start hast und Platz zum Drillen, dann reicht die 22er dicke.
Bei mir sind recht viele Hindernisse, ich fische mittlerweile ne #8 mit 28er Tippet, wenn im Freiwasser gehe ich auf 24er oder wenn ich muss auf ne 22er runter. Habe aber auch schon erfolgreich 20-30Pfünder mit nem 18er Tippet gelandet. Würde ich aber nicht empfehlen.
Wenn die Karpfen nicht größer sind als ca. 10 Pfund, dann tuts das 18er aber locker und das 22er ist dann mehr als ausreichend.
 

Der-Rheinangler

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
107
Website
www.google.com
Hi Norbert,

danke für deine Antwort. Ich fische eine 8-9 Rute. Da ich noch nie wirklih auf Karpfen gefischt habe kann ich leider nicht einschätzen wie groß ein n10 Pfünder ist. ich denke aber dass die Größe die ich so beobachtet habe keine Fall 10 Pfund haben.

Viele Grüße
Andrej
 

NorbertF

Master of Desaster
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
21. August 2006
Beiträge
7.850
Punkte für Reaktionen
2.138
Ort
Am See
Website
nobbone.de
Ich glaube heute habe ich mal wieder meinen Gewichts PB geknackt.
30 Pfund reichen nicht :)
Auf ne schöne rote Palmerfliege mit Bleiaugen ist mir ein richtiger Monsterspiegler eingestiegen, der Drill ging echt an die Grenzen des Materials und an meine auch.
Hab ihn kaum über den kurzen Kescher bekommen.
spiegler1.jpg
spiegler2.jpg
spiegler3.jpg
Ich hab dann auch sofort Feierabend gemacht, der Arm ist taub und nach einem Superfisch mache ich fast immer Schluss.
 

wernerti

Echo-Orakel
Mitglied seit
21. August 2004
Beiträge
167
Punkte für Reaktionen
164
Ort
Augsburg-Land
Hallo,

hab die Anleitung "Carp on the Fly" mit Begeisterung gelesen und werde das diese Saison auch mal probieren.
Ich habe noch eine 6er Fliegenrute, die Karpfen in meinen Angelgewässern sind größtenteils unter 6 Kg, das sollte passen.

Ich habe mir überlegt das auch mal mit einer 4,5 m Tenkara Rute zu versuchen da ist die Schnur weniger sichtbar ist und die Wurfweite sollte auch ausreichen.
Hat da jemand schon Erfahrung damit?



 

Mikeyxxx

Master-Caster
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
709
Punkte für Reaktionen
584
Ort
Goch / Rottach-Egern
Ohne es probiert zu haben würde ich jetzt intuitiv sagen, lass es lieber. Einen halbwegs gesunden Karpfen ohne Rolle zu drillen klingt nicht gesund.
 

wernerti

Echo-Orakel
Mitglied seit
21. August 2004
Beiträge
167
Punkte für Reaktionen
164
Ort
Augsburg-Land
Hast du recht wenn ich früher zurückdenke was für ein Kampf das mit der Köderstippe war einen Karpfen zu landen ist eine Rolle schon von Vorteil.
 

NorbertF

Master of Desaster
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
21. August 2006
Beiträge
7.850
Punkte für Reaktionen
2.138
Ort
Am See
Website
nobbone.de
Ich hatte schon welche drauf die mir 100m Backing runtergezogen haben. An der 8er. Und ich drille echt nicht vorsichtig.
Also kann ich auch nur abraten :)
 

Bookwood

Finesse-Fux
Mitglied seit
1. November 2007
Beiträge
1.240
Punkte für Reaktionen
439
Schönes Ding Norbert. Denkste der schafft die 15 KG?
 

NorbertF

Master of Desaster
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
21. August 2006
Beiträge
7.850
Punkte für Reaktionen
2.138
Ort
Am See
Website
nobbone.de
Kann schon sein, aber ich bin da schlecht beim Schätzen. Hab ihn auch nicht wirklich gehoben, nur kurz aufs Belly zum Hakenlösen, schnelles Foto und das wars. 10 Sekunden oder so :)
Mehr als 10kg aber auf jeden Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bookwood

Finesse-Fux
Mitglied seit
1. November 2007
Beiträge
1.240
Punkte für Reaktionen
439
Auf alle Fälle ein Riesen-Flieger. Hut ab.
 

Spin+Fly

Gummipapst
Mitglied seit
27. Juni 2007
Beiträge
848
Punkte für Reaktionen
416
Ort
Spreewald
Geile Nummer!

Hab bisher nur paar kleine Satzkarpfen auf Fliege bekommen. Leider weiß ich auch warum die hier nicht viel größer werden...
 

NorbertF

Master of Desaster
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
21. August 2006
Beiträge
7.850
Punkte für Reaktionen
2.138
Ort
Am See
Website
nobbone.de
Geile Nummer!

Hab bisher nur paar kleine Satzkarpfen auf Fliege bekommen. Leider weiß ich auch warum die hier nicht viel größer werden...
Ja, da habe ich das große Los gezogen. Ihre Karpfen sind den Elsässern heilig. Forellen haben hier dafür nur ein sehr kurzes Leben :) Karpfen aber olala...es gibt hier Gewässer (die mehrheit), wenn Du da erwischt wirst mit nem Karpfen...bis 6000 Euro Strafe. Minimum ist 300. Mitnehmen darf man die so gut wie nirgendwo.

Da wo der herkam wärs allerdings erlaubt. Aber auch da ist man gebeten nur die "Kleinen" bis maximal 10kg mitzunehmen. Die vermehren sich aufgrund der Wärme von alleine, Besatz unnötig.
 

Oben