Samstag, 26.09.2020 | 23:07 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Belly-Boat-Bilder-Thread

Barsch-Alarm | Mobile
Belly-Boat-Bilder-Thread

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

M.A.D

Master-Caster
Mitglied seit
18. April 2014
Beiträge
591
Punkte für Reaktionen
1.169
Ort
Nord-West-Korea
Sicher ist sicher. Gerade auf der Ostsee. Dreht der Wind ablandig und der Motor sollte mal ausfallen, kann's schnell eng werden nur mit Flossen.
Auf einem kleineren See natürlich unnötig.
Dafür lass ich den Anker zuhause.
 

rheingauner

Master-Caster
Mitglied seit
3. Oktober 2018
Beiträge
619
Punkte für Reaktionen
875
Alter
29
Dann war das vor zwei Wochen ein anderes Zeck Belly mit weißem E-Motor vor Neustadt
 

Trawar

BA Guru
Mitglied seit
4. Dezember 2017
Beiträge
2.753
Punkte für Reaktionen
2.768
Ort
Mönchengladbach
Ich kann da keinen Unterschied erkennen. Bin gespannt auf dein Fazit.
Also das Madcat liegt etwas Stabiler im Wasser aber eigentlich nicht der Redewert, verarbeitung ist identisch mit dem Berkley und es gibt nichts dran zu meckern. Die Taschen naja der gleiche rotz halt. Da habe ich ja die von Decathlon die sind einfach nur Top. Man sitz mal Trocken mal Nass ist halt sehr Grenzwertig. Mit dem HD Boden ist dann alles Trocken wenn man keine Akrobatischen bewegungen macht. Aktuell gobt es das Madcat für 350€ und das Berkley 295 oder so. Ich würde nur wegen dem Sitz zum Madcat greifen, das Berkley Nachgerüstet liegt das Berkley dann etwas über dem Madcat.
 

Kajonaut

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
11. August 2015
Beiträge
1.690
Punkte für Reaktionen
2.959
Ort
Eberswiggedy
@Trawar
Falls du nen HD-Boden reinmachst spar dir das teure aufklebbare Klettband. Das löst sich eh wieder relativ fix.
Nimm lieber zwei Expandergummis mit Haken an den Enden und spann die über Kreuz von unter dem Boden durch die Riemen vom Sitz und in die hinteren D-Ringe oben auf dem Schlauch. So ist das zwar etwas wackelig aber sicherer als die labbrigen Klettverschlüsse.
 

Trawar

BA Guru
Mitglied seit
4. Dezember 2017
Beiträge
2.753
Punkte für Reaktionen
2.768
Ort
Mönchengladbach
Danke für den Tipp, auf dem Berkley halten die dinger Bombig und heute auf dem MadCat hat man ab und an mal gehört wie die ersten paar cm sich gelöst haben.


Edit: Bei 12BB sind die Klettbänder ja bereits dran.
 

Ede123

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Dezember 2013
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
107
War gestern nochmal mit dem Belly cat unterwegs und dieses mal in Vollausstattung mit Echo und E-motor !
Trotz Kälte lässt es sich wirklich lange und sehr bequem angeln. Bin nach wie vor schwer begeistert und froh das Upgrade vom fishcat zum zeck gemacht zu haben!
Die Fische waren sehr träge aber ein paar schöne barsche und diesen kleinen Zetti konnte ich überlisten.
 

Anhänge

Ede123

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Dezember 2013
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
107
Motor ist ein Asp watersnake 18lb.
Müsste baugleich mit dem rhino cobold sein. Die batterie ist eine 60 ah agm dual von exide. Diese steht in einer batteriebox von miganeo, kann ich nur empfehlen!
 

Ede123

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Dezember 2013
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
107
Ich bin nicht wirklich weit gefahren, es war auf jeden Fall ganz angenehm gegen Wind und Wellen wieder ein Stück zu fahren um sich wieder runterdriften zu lassen !
Für weitere Strecken, die eigentlich mal vor hatte dieses Jahr, wäre ein Motor mit mehr Power doch geeigneter.
 

Oben