1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wurf- bzw. Abbremstechniken mit der Spinnrolle

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Sixpack77, 7. April 2017.

  1. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    107
    Beiträge:
    1.549
    Likes erhalten:
    41
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Der Rollwurf ist echt stark. Da braucht man schon ein Supertiming, wann man loslässt, bzw. damit man nicht übertreibt beim Schwung nehmen. Ganz großes Kino. Muss ich mal probieren...
     
  2. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    751
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Bamberg
    Hallo und guten Abend!

    Kann mir jemand mal kurz und einfach erklären, warum das Werfen mit der BC bei gleichem Wurfstil physisch weniger anstrengend sein soll als das mit einer Statio?

    Gruß & Dank
    Promachos
     
    Speedfreak gefällt das.
  3. BassPunk

    BassPunk Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    182
    Ort:
    Mannheim bis Speyer
    Weil die Rolle aufliegt und nicht hängt,hast du schonmal eine andere Gewichtsverteilung
    Eine BC liegt auch viel entspannter in der Hand(handling)und du musst auch nicht bei jedem Wurf den Bügel umklappen(nur mit der Wurfhand,die Taste drücken)
    Dein Wurfstil wird nicht der selbe sein;)
    Nach einigen Stunden am Wasser wirst du merken,dass es entspannter ist!
    Fürs CRig, DS und meistens zum Jiggen,benutze ich aber weiterhin ne Statio
    Gruß René
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2017
  4. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    751
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Rene!

    Mir ging's genau um den Wurfstil;). Dass sich dadurch physisch Erleichterungen ergeben, ist mir klar. Diese liegen dann aber nicht in der unterschiedlichen Technik von BC und Statio begründet, sondern im "Gesamtpaket".
    Aber auf jeden Fall schon mal Danke für die Hinweise.

    Gruß Promachos
     
  5. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    751
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Bamberg
    Hallo!

    Nachdem keine Beiträge mehr gepostet wurden, scheint die Behauptung, dass für den Angler eine BC weniger belastend sei als eine Statio, nicht zutreffend zu sein. Eigentlich logisch, denn der Vorgang des Kurbelns ist bei beiden gleich. Als zusätzliche Belastung kommt bei der BC eventuell das Agieren mit dem Daumen dazu.
    Dass sich der Wurfstil beim Baitcasten von dem bei der Angelei mit einer Statio unterscheidet, liegt auf der Hand. Dass die physische Beanspruchung deutlich anders sein soll, kann ich mir nicht vorstellen. Aber vielleicht kann auch das mal jemand erklären?:rolleyes:

    Gruß Promachos
     
  6. Onkel Pauli

    Onkel Pauli Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Themen:
    15
    Beiträge:
    338
    Likes erhalten:
    114
    Ort:
    Leipzig
    Vielleicht sollte für eine weitere Diskussion ein neuer Thread aufgemacht werden. Die letzten Beiträge passen nicht mehr zum eigentlichen Thema.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
    BassPunk gefällt das.
  7. Old-Tom

    Old-Tom Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juni 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    79
    Ort:
    Berlin
    Wer früher Turniersport gemacht,der kann das mit der Zeigefingerbremse,dort
    sind bei den Gewicht-Präzisionsdisziplinen nur Einhandwürfe erlaubt.Du darfst
    mit der Nichtwurfhand nur den Bügel öffnen.
     
  8. BassPunk

    BassPunk Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    182
    Ort:
    Mannheim bis Speyer
    Echt geil,wie du das auslegst:confused:
    1.Hier hat niemand behauptet,dass bei selben Wurfstil die Belastung anders ist,weil der Wurfstil nicht der selbe ist!!!
    2.Du vergleichst Kuchen backen mit Arschbacken,bei selber Backtechnik
    3.auf was willst du hinaus?????durch die Wurftechnik und das Handling der BC Combo, ist es entspannter.
    Erst geht's dir um die Belastung bei der selben Wurftechnik und jetzt ist es dir klar,dass die Wurftechnik nicht die selbe isto_O
    Geh einfach mal mit ner BC los und du wirst es merken!
    Ich bin jetzt raus,bitte wieder zum eigentlichen Thema:rolleyes:
    P.S .ich benutze beides gerne;)
    Sorry,Onkel Pauli
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2017
  9. Wild_Bass

    Wild_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Themen:
    14
    Beiträge:
    521
    Likes erhalten:
    128
    Da Machete "nur mit Highend" gefischt hat beim spinning. Denke mal dies trifft nur bei schweren Ködern auf. Ich fische ausschließlich Highend und kann ohne jegliche Ermüdung den ganzen Tag angeln da meine Kombo s von Leichtigkeit und Performance nur so strahlen

    Gesendet von meiner Schreibmaschine
     
    F3lix gefällt das.
  10. Maasspinner

    Maasspinner Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    493
    Likes erhalten:
    428
    Ort:
    Holland, gleich an einem der Maasseen
    Dann fangt ihr aber nicht soooooo viele Fische, nach 3-4 Hechten und einigen Barschen bin ich schon ziemlich ermüdet, das geht mir echt in die Arme und ins Handgelenk, Highend Gerät hin oder her ;)
     
  11. Wild_Bass

    Wild_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Themen:
    14
    Beiträge:
    521
    Likes erhalten:
    128
    Na das käme auf einen direkten Vergleich an man sollte sich mal am Wasser treffen würde mich echt interessieren hab nur eine schwere BC combo. Ob die Wurfweiten genauso oder gar weiter sind will ich dabei auch natürlich auch rausfinden. Der Reiz ist da

    Gesendet von meiner Schreibmaschine
     
  12. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    808
    Likes erhalten:
    183
    Nein, auch bei leichteren Ködern. Ich bin nun wirklich Hardcoreangler (manche würden das wohl auch als bekloppt bezeichnen) und öfter mal 6-8 oder 10 Stunden am Stück angeln und werfen. Glaub mir: Nach solch langen Angeltrips hatte ich mit der Stationärkombo immer mal brennen im Nacken bzw. Muskeln, diverse Verspannungen und auch leichtere Gelenkschmerzen. Mit der Baitcaster ist mir das zumindest mit relativ leichten Gewichten, bisher nicht aufgefallen. Außer schmerzenden Füßen vom langen Stehen, hatte ich da keinerlei Beschwerden!

    Ich will hier auch niemanden was vom Pferd erzählen. Das sind einfach meine subjektiven Erfahrungen und ich erhebe nicht den Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Jeder macht das wie er möchte. Aber eines ist Fakt: Das der Drill an der BC um einiges mehr Spaß macht, als an ner Stationärkombo. ;)
     
  13. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.996
    Likes erhalten:
    78
    Ort:
    Tief im Westen...
    Warum sollte das so sein? Ist der Druck auf den Blank anders?

    Witzig sind immer die Leute, die sich ne BC für direkteres Drillverhalten "gönnen" und dann FC mit Dehnung aufspulen. ;)

    Ich glaube wir Angler sind schon ein eigenartiges Völkchen...
     
  14. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.996
    Likes erhalten:
    78
    Ort:
    Tief im Westen...
    Natürlich ist das nicht für JEDEN zutreffend. Da kommt es auch auf die jeweilige Physis und individuelle Wurftechniken an. Ganz wichtig ist auch wie und wo man steht! Auf Steinpackungen verspannt der komplette Körper z.B. mehr, als auf einer "normalen" Fläche.
     
  15. Wild_Bass

    Wild_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Themen:
    14
    Beiträge:
    521
    Likes erhalten:
    128
    Sehr richtig und das ist auch das schöne dabei
    Vielleicht treffe ich mal so n Hardcore Baitcaster am Wasser der mir mal n paar Würfe zeigt und ich gegenfalls mal werfen darf. Dem einen gefällt s dem anderen eher nicht. Lasse mich aber sehr gerne überzeugen.
    So muss es sein am vielfältigem Angeln.
    Hauptsache es macht Spaß

    Gesendet von meiner Schreibmaschine
     
  16. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    808
    Likes erhalten:
    183
    Beides! BC Kombos sind zumeist 1-teilig, haben oft mehr und enger anliegende Ringe und da machen die Blanks auf mich einfach einen direkteren Eindruck. Da kann ich mich aber auch täuschen. Durch den permanenten Kontakt zur Spule, Schnur und dem etwaigen mitbremsen mit dem Daumen, ist der Kontakt zum Fisch im Drill aber wesentlich direkter, intensiver und macht mir mehr Spaß. Was jetzt 1m oder 1,5m sehr dehnungsarmes FC vor dem Geflecht großartig am direkteren Köderkontakt schmälern soll, weiß Du vermutlich auch nur selbst. Ich kenne beides (BC und Statio) und diskutiere, was das angeht, auch nicht sinnfrei weiter.

    Wenn Dir das angeln mit der Stationären besser gefällt ist das legitim und stelle ich auch gar nicht in Abrede. Aber ich habe keinerlei Bock, hier weiter sinnfrei Buchstabensalat zu generieren. Da kommen wir vermutlich eh auf keinen gemeinsamen Nenner. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
  17. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.996
    Likes erhalten:
    78
    Ort:
    Tief im Westen...
    Nur weil es für DICH so ist bzw. du "meinst" das es so ist oder sein könnte, ist es sicher nicht repräsentativ. ;) (gilt auch für mich!)

    Und stell dir vor, es soll Leute geben, die fischen nicht mit 1m FC, sondern mit 100m.

    Verrückte neue Welt... ;)

    Aber man MUSS ja auch nicht zwingend auf einen Nenner kommen. Unterschiedliche Ansichten und Erfahrungen sind doch super! Man sollte andere Meinungen und persönliches Empfinden nicht mit "Fakten" verwechseln UND sportlich sehen. ;)

    Wenn DU sagst, mit ner BC tun DIR die Muckis weniger weh als mit der Statio, werde ich den Teufel tun und das anzweifeln!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
  18. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    808
    Likes erhalten:
    183
    Deine Interpretationen meiner Beiträge, sind schon ziemlich abenteuerlich. Aber belassen wir es dabei.
     
  19. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.996
    Likes erhalten:
    78
    Ort:
    Tief im Westen...
    Deine Beiträge lassen auch mitunter Spielräume für abenteuerliche Interpretationen. :D
     
  20. Maasspinner

    Maasspinner Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    493
    Likes erhalten:
    428
    Ort:
    Holland, gleich an einem der Maasseen
    Scheint so als wäre bei euch in Deutschland auch noch Schonzeit :D
    Das wird alles wieder wenn ihr euch am Wasser verausgaben könnt ;)
     

Diese Seite empfehlen