1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie läuft es bei euch zur Zeit?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Makke84, 10. Dezember 2016.

  1. DurtyPerch

    DurtyPerch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Themen:
    6
    Beiträge:
    205
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Rostock
    Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Hecht erinnern. War wahrscheinlich in einem ähnlichen Alter wie dein Kleiner und ich habe mindestens die nächsten 10 Jahre mit felsenfester Überzeugung behauptet, dass der Hecht 60 cm hatte. Bis ich das Beweisfoto gefunden habe. Der hatte maximal 40 cm. Eher weniger. Aber egal. Als kleiner Stepke war ich stolz wie bolle und das ist das, was zählt :) schön, dass du die Begeisterung am Angeln so weitergeben konntest :)

    Und natürlich ein fettes Petri ;)
     
    captn-ahab gefällt das.
  2. Dominik Scheich

    Dominik Scheich Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Themen:
    17
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    304
    Ort:
    Oberursel
    Servusgude, bei mir läufts garnet ma so gut. Hab heute die ganzen Spots mit Brücken abgeklappert. Zierfisch war- Achtung: Bibabutzebarsch! Und??? Überall Hechte auf einmal. Das gabs all die Jahre vorher net. Und die Biester sind alle maßig. Also entweder auf Hechtangelei umsatteln oder Golzahnkormoranmäßisch abaasen und dann Kochrezepte wälzen...
     
  3. Jonesfish

    Jonesfish Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. August 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    96
    Ort:
    Herrenberg
    Ich melde mich auch mal wieder. Vergangene Woche
    ging es für meinen Vater und mich nach Süd-Schweden.
    Die ersten 6 Tage verbrachten wir in den Schären bei Karlskrona, um die Brackwasserhechte zu befischen. Jedoch war der Salzgehalt extrem hoch, weswegen die Hechte leider nicht so richtig wollten. Dennoch fingen wir in den 6 Tagen ca 10 Hechte, jedoch keinen größeren.
    20190714_113020.jpg Am letzten Tag versuchten wir unser Glück auf einem kleineren See in der Nähe, um nochmal gezielt Barsche zu beangeln. Dies klappte auch hervorragend und ich konnte meinen Pb von 40cm, sowie sechs weitere wunderschön gefärbte Barsche fangen.
    20190717_105106.jpg
    20190717_145519.jpg
    Direkt nach dem 40er Barsch bekam ich einen richtig guten Biss und es war direkt klar das es sich dabei um keinen Barsch handeln kann. Nach einem ziemlich harten Drill an der Barschrute, konnte ich meinen Hecht Pb mit 106cm in den Händen halten.

    20190717_110959.jpg
    Für ich persönlich der bis jetzt beste Angeltag meines Lebens, der mir vermutlich noch eine Weile im Gedächtnis bleiben wird.
    20190717_111019.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2019
    donak, valle, RubberJoe und 35 anderen gefällt das.
  4. RaubfischRookie

    RaubfischRookie Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1.103
    Likes erhalten:
    889
    Fettes Petri, man sieht dir die Freude auch wirklich an!
    So einen Trip will ich unbedingt auch noch machen.
     
    Jonesfish gefällt das.
  5. Stachelkalle

    Stachelkalle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.008
    Likes erhalten:
    2.333
    Ort:
    MD/E
    @Jonesfish
    Petri, schöne Gegend dort. Könnte ich auch mal wieder hin. LG
     
    Jonesfish gefällt das.
  6. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.127
    Likes erhalten:
    2.196
    Ort:
    Emsland
    Eieiei, was für ein Wochenende.

    Zuerst mit dem Boot auf einen großen Niederländischen Fluss mit einem Wetter von starken Wind, Regen bis hin zu Windstille mit brüllender Sonne. Die Fische waren wenig begeistert und es war wirklich unglaublich schwer. Ich war da zum Glück recht entspannt, weil ich sehr früh meinen ersten Zander und einen schönen 46er Barsch gefangen habe. Natürlich hatten wir direkt beim Landen des Barsches ordentlichen Platzregen. Am Ende habe ich aber echt gut gefangen und hatte Barsch, Hecht und Zander. Ein toller Tag.

    Sonntag war dann ein Videodreh mit Netzwerk Angeln angesagt. Wir hatten bestes Wetter und die besten Bedingungen für einen guten Angeltag. Aber das haben die Fische wohl nicht mitbekommen. Und dabei ging es direkt zu Anfang mit einem kleinen Zander nach 2 Würfen los. Danach war dann Seifekauen angesagt und es wollte kaum was beißen und noch weniger hängen bleiben. Am Ende haben wir Barsche mit Tauwurm am Drop Shot gefangen. Zum Schluss gab es noch einen Hecht für mich.

    Richtig mies war allerdings die Tatsache, dass ich unter einem Rohr angeln wollte und dann an der Seite runter in die Pflanzen gestiegen bin. Ich mache den ersten Wurf unter dem Rohr, eine Kurbelumdrehung und haue mir vor Schmerz auf dem Arm. Genau in dem Moment sehe ich nur, wie ich einem Tornado von hunderten von Wespen stehe und die meine Arme und das Gesicht attackieren. In der Panik habe meine Rute und die Cap ins Wasser geworfen und wäre noch fast auf die Straße mit fahrenden Autos gelaufen. Zum Glück konnte ich mich noch bremsen und die Kollegen danach die Rute wieder aus dem Wasser fischen.
    Da bin ich wohl auf ein Wespennest getreten. Meine Fresse, war das eine Erlebnis >.< Und die Scheiße hat noch den ganzen Tag weh getan als hätte ich heiße Nadeln unter der Haut, die total gespannt und teils im Gesicht angeschwollen war. So etwas wünsche ich niemanden.... Aaaaaber, wieder eine Geschichte zu erzählen :D

    67620707_2422273854718115_4137359309249970176_n.jpg
     
    donak, SlidyJerk, RubberJoe und 14 anderen gefällt das.
  7. captn-ahab

    captn-ahab Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    1.740
    Likes erhalten:
    2.866
    Ort:
    Münster
    Dennis Knoll gefällt das.
  8. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    5.317
    Likes erhalten:
    5.416
    Ort:
    Tief im Westen...
    @Dennis Knoll
    Frag mal @tölkie wie das so ist im Wespennest zu stehen...
    Ich habe zum Glück nur meine Tasche drauf gestellt und konnte die mit dem Kescherstab wieder runter angeln.
    Sollte man insbesondere als Allergiker UND alleine los nie unterschätzen!
     
    Dennis Knoll gefällt das.
  9. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.127
    Likes erhalten:
    2.196
    Ort:
    Emsland
    Ich hoffe da gibt es genug Material von meinem Schuhplattler (oder wie die es genannt haben).
    Auf jeden Fall meinte er nur, er hat das wohl nicht drauf, weil er aus Respekt die Kamera aus gemacht hat.
    Sollte da doch Material zu sein, werde ich es zeigen. Alleine lachen ist schließlich auch langweilig :D
     
  10. perca fluviatilis

    perca fluviatilis Barsch Simpson

    Registriert seit:
    13. März 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    99
    Das Wochenende hat mal wieder alle Erwartungen übertroffen :D......angefangen hat es am Samstagabend als ich spontan ans Hausgewässer (Donau) auf Barsch/Zander mit meiner neuen DelSol (MH) losgezogen bin. Bei einem vielversprechenden Spot - Kehrwasser und ein kleiner beruhigter Bereich - haben die Rapfen bereits ihr Unwesen getrieben....

    Köder montiert (ich glaub ein Shaker) und nach ein paar Würfen war es dann auch soweit. Ein heftiger Schlag und die Rute war sofort auf Anschlag krumm während der Kollege am anderen Ende der Leine sich problemlos die ersten paar Meter Schnur von der Rolle zog :eek:.
    Ja ne, is klar - muss ein dicker Hecht oder Waller eingestiegen seino_O. Nach gefühlten 5 Minuten und etliche Fluchten in die Strömung (Strömung rauf & runter & rauf & runter usw.) habe ich zum ersten Mal das völlig verschleimte Vorfach gesehen. Allerdings hat es noch ein paar weitere Minuten gebraucht um diesen wunderschönen Waller sicher und leider ohne Handschuh landen zu können (Handschuh...hatten wir das Thema nicht erst? ;)).
    Aber die paar Kratzer nimmt man bei so einem (Ausnahme)-Fisch gerne in Kauf (ich zumindest). Da ich unmittelbar an der Steinpackung war und den Fisch nicht unnötig in der Gegend spazieren tragen wollte, habe ich nur meine Rute daneben gelegt - Nachmessung ergab ca. 1,10 bis 1,20m. Zudem kann ich keine besonders schönen Bilder machen, weshalb ich (wenn überhaupt) nur kurz das Handy zücke, auf den roten Knopf drücke und dann die Linse für ein paar Sekunden in Richtung Fisch halte und hoffe, dass man später vielleicht bissl was erkennen kann...... Aber egal, das ist mein erster Meterfisch überhaupt und die paar cm hin oder her sind mir so ziemlich wurstig, einfach der Wahnsinn :D.

    Waller_1.gif

    Das war der Erfolgsköder - gabs bei einer Camo-Bestellung mal gratis dazu:emoji_thumbsup:

    Köder_Waller.jpg

    Der Folgetag hat dem ganzen Geschehen noch die Krone aufgesetzt. Ich bin Nachmittags nochmal an den selben Spot hin und wollte es wieder auf Barsch und evtl. Zander versuchen. Bereits bei dem ersten Wurf kam unmittelbar im Uferbereich (ca. 0,5 bis 1,0 Meter entfernt) wieder ein heftiger Biss. Zuerst dachte ich an einen richtig guten Rapfen, da die Vortags fleißig am rauben waren. Allerdings war die Art der Fluchten sehr ungewöhnlich, weshalb erstmal mit allem zu rechnen war. Aber als nach ca. 1,5 Minuten wieder ein völlig verschleimtes Vorfach zum Vorschein kam, war für mich klar: Waller Nr.2 jedoch ne ganze Spur kleiner als der vom Vortag.
    Dachte ich.....ABER was dann zum Vorschein kam hat mich absolut sprachlos gemacht.......ein ca. 95cm bis 1,00m Aal schraubte sich um die eigene Achse in Richtung Oberfläche:eek:....Unglaublich. Mein erster Aal und dann so ein Apparillo:D.
    Auf einen 5" ES am heiligten Tag, kaum zu glauben einfach unfassbar o_O (für mich zumindest).
    Auf Bilder oder eine kurze Aufnahmesequenz habe ich bzw. musste ich verzichten - der war einfach nicht zu bändigen und ziemlich sauer. Dafür hat er als Erinnerung einen völlig versauten & verschleimten Kescher hinterlassen - hab ich so auch noch nicht gesehen, kann damit aber leben;).

    Nachdem ich mich beruhigt und der Puls wieder Normalniveau erreicht hatte ging es weiter ans Werk. Erstmal versucht den ganzen Schleim zu entfernen, anschließend den (Erfolgs-)Köder wieder einigermaßen aufgezogen und mit Wurf Nr. 2 direkt in Richtung Strömungskante geworfen. Und wieder gab es kurz vor dem Ufer einen heftigen Ruck in der Rute. Unglaublich, das war erst der zweite Wurf! Da auch hier der Frisch erstmal unbeeindruckt war und die Schnur von der Rolle zog (analog zum Waller am Vortag) stand fest: Waller Nr. 2 und das kein schlechter. Nach gefühlten 10 Minuten konnte ich diesen schönen Waller und natürlich wieder (leider) ohne Handschuh sicher landen. Habe auch hier nur die Rute drangehalten - ca. 1,05 bis 1,10m. :D

    Waller_Nr.2.jpg

    Zwei für mich absolute Ausnahmefische mit den ersten beiden Würfen - was für ein verrückter Tag und was für ein unglaubliches Wochenende. Petri!:emoji_v:
     
    donak, RubberJoe, djangothecat und 33 anderen gefällt das.
  11. black_lures

    black_lures Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Februar 2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    195
    Likes erhalten:
    190
    wow. sehen mega schön aus.
     
    Jonesfish gefällt das.
  12. Loki_584

    Loki_584 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. September 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    358
    Ort:
    Löhne
    Heute lief es mal wieder ganz gut , konnte etliche Barsche und Döbel fangen. Am besten lief der 2,5er G-Tail Saturn am 4g Jig ansonsten konnte ich noch ein paar kleinere Fische auf den Duo Rozante fangen. War Mal wieder ein gelungener Tag an einem kleinen Fluss :) IMG_20190722_191844.jpg IMG_20190722_161922.jpg IMG_20190722_183339.jpg IMG_20190722_183545.jpg
     
    donak, RubberJoe, djangothecat und 7 anderen gefällt das.
  13. captn-ahab

    captn-ahab Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    1.740
    Likes erhalten:
    2.866
    Ort:
    Münster
    Heute war ein Tag für die Familien Geschichte. Eigentlich lief es katastrophal, schlimmer kann man kaum starten.
    Beim 3 Wurf direkt meinen geliebten fsi in 2,8 abgerissen. Natürlich hab ich keinen mehr dabei gehabt. Die Regenfälle und Hitze der letzten Tage haben zu einer Schlamm Ablösung im Kanal geführt, es schwimmt alles voll mit braunen Matsch Haufen, die aussehen wie... Nunja. Ständig bleibt die Schnur hängen, der Köder ist voll Kraut... Und.. Und.. Und. Dazu sind die Fische weg. Ich hab echt lange nichts gesehen und an meinen Top spots ließ sich kein Barsch blicken.

    Später dann sah man Fische, aber nur als Nachläufer. Erst einen 45er Zander, der ist mir egal. Wer mich kennt, der weiß, dass ich kein Zander Fan bin (jedenfalls bei unseren Größen!). Dann kam ein richtig dicker end 30er Barsch und drehte vorm Ufer ab, nachdem er den ikiru Knubbel bis dort verfolgt hatte.
    3 Stunden mit Sohn am Kanal, ohne einen Boss (ok, eine Grundel) und es war schon echt spät. Viel zu spät! Es war klar, dass meine Frau genervt sein wird, wenn wir so spät kommen. Aber, im Ernst.... Wie könnte ich seine plötzlich auftretende Angel Leidenschaft unterbrechen? Er hat ja auch Recht, es sind Ferien und er muss nicht früh raus.


    Dann kam wirklich letzte Wurf, es war besprochen, Zähne putzen und duschen ohne mukken war abgemacht und dann ist es soweit.
    Der letzte Wurf ging anders als sind nicht am Rand entlang an der Steinpackung, sondern quasi mitten in den Kanal unter eine Brücke. Plötzlich ruckelt es und ich sage "da war einer". Drei Sekunden warten, ankurbeln und *Zack * ist die halcyon Ul krumm.
    Mein Sohn ist geklettert und hat richtig super gekeschert und das trotz Kinderkescher.
    Anschließend hab ich mir den Haken in den Daumen gebohrt, da er sich im Netz verfangen hat. Egal, ein super 34er Kanal Barsch, den mein Sohn ganz vorsichtig festgehalten hat, die Aufregung sieht man an den dezent geweiteten Pupillen :)

    Leider ist er uns dann ins Wasser gefallen, wir haben da auch ein Pech. High five und sicher eine Menge Angler Latein die nächsten Tage. :):) IMG_20190722_220849.jpg
     
    donak, RubberJoe, djangothecat und 29 anderen gefällt das.
  14. MCDaiwa the Iron Trout

    MCDaiwa the Iron Trout Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    463
    Likes erhalten:
    1.083
    Da mein Arbeitgeber und die IGM sich weiter kloppen gibt es erneut Warnstreik und ich habe noch mehr Zeit zum Angeln .

    Läuft bei uns echt gut und obwohl ich eher der Freiwasser Hecht Angler bin macht mir der Sommer mit den Barschen wirklich Spaß. .Wenn die Bremse der CC BFS schreit ist das schon bisschen geil .

    IMG_20190723_082757.jpg IMG_20190723_082615.jpg
     
    donak, baludasbärchen, BassPunk und 8 anderen gefällt das.
  15. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    19
    Beiträge:
    4.541
    Likes erhalten:
    9.294
    Ort:
    Potsdam
    Jupp, mit der CC BFS vor dem Bauch tritt dieser jetzt deutlich mehr in den Hintergrund! :tearsofjoy:
     
  16. köderkunst77

    köderkunst77 Gummipapst

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    934
    Likes erhalten:
    792
    Ort:
    Bayern
    13A6C2EB-EC80-4190-A94B-35D3C3C2FAE4.jpeg Trotz jeglicher Bemühungen auf einen dicken Barsch blieb es heute nur beim Goldfisch
     
  17. MCDaiwa the Iron Trout

    MCDaiwa the Iron Trout Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    463
    Likes erhalten:
    1.083
    War ziemlich anstrengend den Bauch einzuziehen ...
     
    Güllfredo, DurtyPerch und SlidyJerk gefällt das.
  18. Castanova

    Castanova Finesse-Fux

    Registriert seit:
    3. Oktober 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1.263
    Likes erhalten:
    2.477
    Ort:
    NRW
    Leider bin ich nicht dafür belohnt worden bei dem Wetter den Knüppel zu schwingen.
    2. Tag auf Wels und leider nur einen Aussteiger von einem vermutlich gar nicht so schlechten Zander.
    Ich probiere es weiter :D IMG-20190724-WA0018.jpeg
     
    donak, ChristianO, Simon D und 5 anderen gefällt das.
  19. observer

    observer Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.662
    Likes erhalten:
    3.639
    Ort:
    rostock
    lange wird's wohl nicht mehr dauern...
    hätte ich auch voll bock drauf.

    hau einen raus!
     
    Tuempel gefällt das.
  20. RaubfischRookie

    RaubfischRookie Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1.103
    Likes erhalten:
    889
    Was macht man bei dem Wetter? Wathose an, tiefe Stelle suchen und bis zur Hüfte rein, schön kühl untenrum :)
    Habe 1,5h bisschen Barsche gezuppelt. 4 kleine gestreifte und 2 Döbel haben mir dann noch den Tag versüßt.