Mittwoch, 22.01.2020 | 19:15 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Wie läuft es bei euch zur Zeit?!

Barsch-Alarm | Mobile
Wie läuft es bei euch zur Zeit?!

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.652
Punkte für Reaktionen
3.172
Alter
34
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Helft mal einem Winter-Dauer-Schneiderer - Habt ihr irgendeine Methodik, um auch im Winter Fische zu finden? Ich bin immer nur am Schneidern... Tips für den nächsten Winter nehme ich gerne entgegen...

Tröste dich, ich Schneider ab nem gewissen Punkt auch nur noch ab. Egal was man anstellt. Allerdings ist wenn mal was beisst was Ordentliches an der Leine. Das ist die einzige Motivation. ;) Dafür läuft es ja den Rest des Jahres idR.

Hat halt nicht jeder nen Topgewässer...
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
5.463
Punkte für Reaktionen
12.951
Ort
Potsdam
Helft mal einem Winter-Dauer-Schneiderer - Habt ihr irgendeine Methodik, um auch im Winter Fische zu finden? Ich bin immer nur am Schneidern... Tips für den nächsten Winter nehme ich gerne entgegen...
Nicht nur das DS Rig einfach stehen lassen mit Minizupplern, auch beim Faulenzen alles in Zeitlupe mit 5s Pausen. Der Zetti guckt sich den Köder genau an. Passt er ins aktuelle Beuteschema, packt er beim nächsten Anheben zu. Mein “Spot” ist hoch frequentiert. Da helfen nur Köder die andere nicht verwenden. Das klappt hier genauso gut wie am Peenestrom.
Die Köder sind aber keine Hallorenkugeln! :D
 

sven_1976

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
27. September 2015
Beiträge
371
Punkte für Reaktionen
486
Ort
Halle/Saale
Helft mal einem Winter-Dauer-Schneiderer - Habt ihr irgendeine Methodik, um auch im Winter Fische zu finden? Ich bin immer nur am Schneidern... Tips für den nächsten Winter nehme ich gerne entgegen...
Außer auf Hecht wüsste ich auch kein Gewässer hier wo man im Winter mit einer "sinnvollen" Wahrscheinlichkeit einen Fisch ans Band bekommt. Da hilft es nur weite Strecke auf sich zunehmen.
 

Vik le Trik

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. August 2018
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
545
Ort
Berlin
Bei mir hilft es, die Kormorane zu suchen. Dann klappt es oft. Nicht immer.
Das ist ja interessant. Wenn ich das versucht habe, kam nix rum. Fische konnte ich erkennen, aber keine zum Anbeißen verleiten. Habe eher das Gefühl, dass die Fische in Schockstarre verharren.

Ist auch kein Wunder, wenn gut 50 Vögel einen Spot bearbeiten.
 

Güllfredo

Master-Caster
Mitglied seit
10. Dezember 2015
Beiträge
590
Punkte für Reaktionen
850
Ort
Lübeck
Hm ja, hätte ich ausführen können. Ich arbeite nahe an einigen meiner Spots, die im Winter und auch sonst im Jahr öfter mal liefern.
Wenn ich in meiner Mittagspause dort längs schlendere und Kormorane sehe, weiß ich, dass vielleicht nicht heute, aber bei gleichbleibenden Bedingungen am nächsten Tag vermutlich was zu holen ist.
 

sven_1976

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
27. September 2015
Beiträge
371
Punkte für Reaktionen
486
Ort
Halle/Saale
@yoshi-san: In der Theorie wäre der Ruderkanal das vernüftigste Gewässer. Es ist dort außer am Beginn und Ende gleich tief und man kann mit ein wenig Einsatz jede Stelle erreichen. Der Besatzplan den ich mir habe zeigen lassen ist eigentlich auch vernüftig. Leider ist durch die Lage der Angeldruck relativ hoch. Außerdem ist es das Heimatgewässer aller "Goldzahnkormorane" der gesamten Stadt. Da wird jede Brasse die gefangen wird auch entnommen. Der Bestand hat ganz schön gelitten in den letzten Jahren. Mit viel Einsatz ist aber immer Mal ein Hecht, Zander oder sogar Barsch drin.
 

RaubfischRookie

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
1.547
Punkte für Reaktionen
1.417
Selbst die Rotaugen haben mich heute im Stich gelassen. Allerdings ist mein Fluss auch innerhalb von 6 Tagen von 170cm auf über 330cm hoch und wieder runter auf 250cm. Ist einfach zu viel Bewegung drin. Ganz komisch momentan.
 

Chris1711

Echo-Orakel
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
202
Punkte für Reaktionen
703
Moin,

War schon jemand bei den wärmeren Temperaturen los? Bin mir unschlüssig wie sich das wohl auswirkt?!

Wollte morgen los und flach angreifen auf Zander und Barsch. Schreibt mal wie es bei euch gelaufen ist?
 

christophm

Gummipapst
Mitglied seit
3. Dezember 2017
Beiträge
965
Punkte für Reaktionen
488
Ort
Nordeifel
Hatte auch überlegt. Wegen Schonzeit wäre aber wohl nur Zander/Barsch am Rhein möglich. Der hat aber ziemlich Wasser und die Zander werden die Sonne wohl nicht mögen. Da sind mir 100km Anfahrt zu viel.
 
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
6.003
Punkte für Reaktionen
7.684
Ort
Tief im Westen...
Moin,

War schon jemand bei den wärmeren Temperaturen los? Bin mir unschlüssig wie sich das wohl auswirkt?!

Wollte morgen los und flach angreifen auf Zander und Barsch. Schreibt mal wie es bei euch gelaufen ist?
Mittwoch lief es super, allerdings war da gerade der Temp. Übergang und bewölkt. Die Tage danach war pure Sonne und die Kumpels haben auf Zander in die Röhre geschaut.
 

baludasbärchen

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
688
Moin,

glaube nicht das die Temperaturen sich wirklich auswirken. Die Nächte sind nach wie vor kalt und das Wasser erwärmt sich nicht so schnell wie die Luft. Sonne pur macht auf Zander auch nicht 100% Sinn. Es sei denn die Damen dieser Gattung wollen die neue Kollektion der Sonnenbrillen testen.;)
Petri denen die es heute ans Wasser schaffen.
 

Toby-AS

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. Januar 2016
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
301
Ich bin gestern auch am RHK unterwegs gewesen. Es gab 4 Stunden lang keinen Fisch und noch nicht einmal einen Biss.

Das Wasser war auch sehr kalt.

Grüße Toby
 

Oben