Montag, 01.06.2020 | 18:49 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Perch on the Fly

Barsch-Alarm | Mobile
Perch on the Fly

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Simon D

Master-Caster
Mitglied seit
22. Juli 2015
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
1.000
Ort
Roschdog
Website
www.instagram.com
Hello again. Aufgrund einiger Nachfragen per PN; hier noch ein paar meiner Lieblingsstreamer für Barsch. Wer welche braucht, gerne melden.
P.S.: Die Fly vs. Twitchbait - Folge mit @dietel wird stark! Es war sehr spannend!Anhang anzeigen 104174 Anhang anzeigen 104175 Anhang anzeigen 104177 Anhang anzeigen 104178 Anhang anzeigen 104179 Anhang anzeigen 104180 Anhang anzeigen 104181 Anhang anzeigen 104182 Anhang anzeigen 104183 Anhang anzeigen 104184
Bei dem ersten Krebs musste ich unweigerlich an Bernie aus der Sesamstraße denken. Ist allerdings ein Konstrukt, dass nur in meinem Kopf so aussieht. Der Perca f. sowie deren menschliche Anhängerschaft sieht das bestimmt anders :) Deine Fussel sehen aber zweifellos nach Champions League aus, richtig schöne Handarbeit!
Mein Kumpel ist auch Wedler und weiß warum.....
Wenn der Zetti zickt binde ich mir mittlerweile auch mal bisschen Kaninchen ans Dropshot und voilá, vor zwei Monaten hab ich damit über 30 Zettis ausm Tümpel gezerrt......
Gewedelte Fussel können wirklich ne Macht sein. Auf die Folge bin ich demnach gespannt, wie ein Drahtseil!
 

MadMaekkez

Gummipapst
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
881
Punkte für Reaktionen
28
Alter
25
Ort
Landshut
Kann Pit nur in jedem Punkt zustimmen.
Fische selbst am liebsten eine Rute in der Klasse 7.
Bzgl. der angesprochenen Streamergröße muss ich dazusagen,
dass ich absichtlich seltenst unter 10 oder 12cm fische, da man sonst rel. viele Fische verangelt.
Ganz egal ob Schonhaken oder nicht, die meisten Streamer sind unterwasser ein Hauch von nichts und werden deswegen sehr tief eingesaugt.
Am besten funktionieren bei mir Fischimitationen im Stil des allseits bekannten Magic Minnow.
 

Anhänge

odie

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Dezember 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
180
Ort
NRW
Hello again. Aufgrund einiger Nachfragen per PN; hier noch ein paar meiner Lieblingsstreamer für Barsch. Wer welche braucht, gerne melden.
P.S.: Die Fly vs. Twitchbait - Folge mit @dietel wird stark! Es war sehr spannend!Anhang anzeigen 104174 Anhang anzeigen 104175 Anhang anzeigen 104177 Anhang anzeigen 104178 Anhang anzeigen 104179 Anhang anzeigen 104180 Anhang anzeigen 104181 Anhang anzeigen 104182 Anhang anzeigen 104183 Anhang anzeigen 104184
Schöne Muster:emoji_thumbsup:
Hat das Krebsmuster nen Namen bzw gibts dafür irgendwo ne Bindeanleitung oder ist das eine Eigenkreation? Aus welchem Material sind die Scheren? Cenille und Foam?
Winterzeit ist Bindezeit:D
 

Pitperch

Bigfish-Magnet
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
8. Juni 2007
Beiträge
1.561
Punkte für Reaktionen
658
Ort
Schweden
Website
streamer-fabrik.de
Gibt es eigentlich ein video von eurem ausflug:)?
Das Video ist in Arbeit; kommt dann auf dem BA Youtube Channel.


Schöne Muster:emoji_thumbsup:
Hat das Krebsmuster nen Namen bzw gibts dafür irgendwo ne Bindeanleitung oder ist das eine Eigenkreation? Aus welchem Material sind die Scheren? Cenille und Foam?
Winterzeit ist Bindezeit:D
Der Krebs ist eine Eigenkreation, Scheren aus Chenille und Foam. ;)
 

odie

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Dezember 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
180
Ort
NRW
Danke,
der kommt auf meine Liste:)
 

Pitperch

Bigfish-Magnet
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
8. Juni 2007
Beiträge
1.561
Punkte für Reaktionen
658
Ort
Schweden
Website
streamer-fabrik.de
Immer gerne. :) Vielleicht mache ich mal ein paar Binde-Videos, wenn ich Zeit über habe. Im Moment ist alles etwas knapp.
Fülle gerade die Lücken in meiner eigenen Box und versuche auch ab und an, noch ans Wasser zu kommen. Und "richtig" arbeiten muss man ja ab und an auch noch. :)

Hier noch einer meiner Favoriten, was die Farben angeht; "Grau und UV" - reimt sich nicht nur, sondern fängt auch oft besser, als alles andere.

Die Widerhaken kommen natürlich noch ab, bevor die Dinger Wasser sehen; braucht man sowieso nicht.

Einen relativ aktuellen 40er habe ich auch noch für euch. :)
IMG_8086.JPG
IMG_8094.JPG
DSC00541-001.JPG
 

Eddy-Z

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
97
Alter
38
Ort
Bei Baden-Baden
Moin,hab den Artikel grad gelesen.Kannst du auch ne Konkrete Rute+Rolle+Schnur empfehlung abgeben(Mittelklasse Segment).Bin am Überlegen ob ich es nächstes Jahr mal mit der Fliegenrute auf Barsch probiereund entsprechend am einlesen,aber erst am anfang....

Gruß Eddy
 

Dominikk85

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.195
Punkte für Reaktionen
605
Willst du die rute nur für barsch verwenden? Kommt halt darauf an was du noch machen willst, auch mal auf Hecht, Karpfen oder eher forelle/weißfische?
 

Eddy-Z

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
97
Alter
38
Ort
Bei Baden-Baden
Die Rute soll für Barsch sein.Hechte sind vorerst nicht anvisiert, Weißfische als Beifang weren nice.
 

odie

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Dezember 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
180
Ort
NRW
Mein Setup zum streamern auf Forellen und Barsche sieht wie folgt aus:
Rute: Greys GR50 9" #6
Rolle:Greys GX500 4/5/6
Schnur: Guideline Bullit floating als 7er
Vorfach ca. 2 Meter 25er FC
Damit lassen sich Streamer wie die von Peter, kleine Popper und Wooly Bugger super werfen und führen. Ausserdem hat die Combo kein gewaltiges Loch in die Kasse gerissen und man hat trotzdem was gutes in der Hand.
Wenn ich mal nen bisschen tiefer will/muss schalte ich einen entsprechenden Polyleader zwischen Hauptschnur und FC und kürze letzteres etwas ein. Intermediate bzw. Sinkschnüre hab ich noch nicht ausprobiert. Wenn man "tief" fischen will/muss kommt man da aber nicht drum herum. Werde ich nächstes Jahr mal ausprobieren.
 

Eddy-Z

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
97
Alter
38
Ort
Bei Baden-Baden
Danke @odie genau solche Empfehlungen suche ich.Es wird denke ich ein Versucbh für die heißen Sommermonate wenn auf ''normale'' Köder nichts geht.Werd wohl auch nicht tiefrunter müssen...
 

odie

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Dezember 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
180
Ort
NRW
Das funktioniert nicht nur, wenn alles andere mal nicht geht;)
Gibt fast nichts geileres,als nen Fisch auf nen Popper mit der Fliegenrute zu fangen:cool:
Streamer direkt im Oberflächenfilm oder knapp darunter sind auch seeeeehr geil.
Kannst du schon werfen oder hast nen Bekannten, der dir da nen bisschen helfen kann? Autodidaktisch geht auch,kann einen aber zur Verzweiflung treiben. Wurffehler sieht/merkt man oft nicht bzw man weiss nicht genau woran es liegt das es nicht richtig klappt.
Fehler bekommt man später nur schwer wieder raus. Oberstes Gebot ist " Ruhe bewahren":D

Weissfische kommen auf kleine Wooly Bugger von ganz allein;)
Für die gezielte Weissfischjagd ist ne 6er allerdings zu heavy. Ich nehm dafür ne 4er. Damit lassen sich kleine Trockenfliegen und Nymphen viel sauberer und feiner präsentieren.
Im Sommer lässt du damit in der Abenddämmerung jeden Stipper alt aussehen:cool::D Ne Etage tiefer kommen dann die Barsche:D
 

Eddy-Z

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
97
Alter
38
Ort
Bei Baden-Baden
Meinst mit Popper die normalen Kunstköder oder sind das spezielle Fliegen?Ich hab vom Fliegenfischen keine Ahnung.Möchte nur mal wieder was neues probieren.Werde mir das Werfen selbst beibringen müssen,genau wie mit der Bc.(Bin hier schon ein richtiger Exot wenn ich mit der Bc unterwegs bin.)Das hat zwar auch paar Jahre und ne Menge Schnur gekostet,klapt aber mittlerweile zu meiner Zufriedenheit^^
 

odie

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Dezember 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
180
Ort
NRW
Ne das sind spezielle Popper. Morgen lade ich mal nen paar Bilder von meinen selbstgebundenen hoch.
Bei youtube gibts gute Wurfvideos. Versuch am Anfang auf nen sauberen Wurfablauf zu achten. Die Weite kommt dann von ganz allein;) . Dafür gibts auch ne spezielle Technik. Nennt sich Doppelzug. Ach und ganz wichtig: ÜBEN ÜBEN ÜBEN
Die Nachbarn waren zwar sehr belustigt, aber die Wurfübungen im Garten haben richtig was gebracht:D
 

odie

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Dezember 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
180
Ort
NRW
:D
Dann ab auf den nächsten Sportplatz;)

Hab früher mit so nem Teil bei mir im Flur geübt:Do_O
 

Dominikk85

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.195
Punkte für Reaktionen
605
Die Rute soll für Barsch sein.Hechte sind vorerst nicht anvisiert, Weißfische als Beifang weren nice.
Wenn du auch weißfische willst und eher mit kleineren streamern um 5-6cm auf barsche gehen willst würde es eine 5er oder 6er gut tun.

Willst du wie pit perch mit größeren fliegen (sagen wir um 8+cm) auf größere barsche gehen wäre eher eine 7er oder gar 8er gut, an der machen 25er barsche aber dann natürlich nicht so viel Krawall.

Kommt daher sicher auch auf das Gewässer an. Wenn ein 30er Fisch schon gut ist und es eher um Frequenz gehen soll ist es was anderes als wenn 40+ das Ziel ist.
 

Dominikk85

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.195
Punkte für Reaktionen
605
Ich habe sogar schon "UL" auf kleine barsche mit meiner 3er geangelt, sprich mit unbeschwerten streamern um 2-3cm.

Auf kleinere barsche unter 25cm macht das durchaus Spaß, aber als barsch kombo macht sowas natürlich keinen Sinn, ich mache das halt nebenbei beim trockenfischen auf rotfedern im Sommer, wenn ich barsche sehen kann.

Einmal hatte ich sogar einen Barsch biss auf eine rotfeder an der trockenfliege:)
 

Oben