Sonntag, 16.05.2021 | 22:28 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Perch on the Fly

Barsch-Alarm | Mobile
Perch on the Fly

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Mikeyxxx

Gummipapst
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
795
Punkte für Reaktionen
832
Ort
Rottach-Egern
Wie im Titel beschrieben.

Spätestens seit Perchpro 2017 hats ja einen ziemlichen Hype darum gegeben.
Ich wundere mich, dass hier im Barsch-Forum noch gar kein Thread darüber existiert.

Gibt es hier weitere Leute, die gezielt mit der Fliege auf Barsche fischen?
 

dasch3

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
15. Februar 2015
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
19
Ab und zu fische ich mit kleinen Faserfischchen-Streamern an der 4er oder 5er Fliegenrute. Allerdings ist es hier so, dass man auch im Sommer mehr Chancen auf Barsch hat, wenn der Streamer sich bodennah bewegt. Unbeschwerte Streamer bringen dann mehr kleine Hechte und Döbel als Barsch.
Fände ich aber cool, wenn man hier Ideen und Inspirationen für Barsch an der Fliegenrute austauscht.
 

booeblowsi

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. April 2014
Beiträge
1.625
Punkte für Reaktionen
2.610
55A2FDC6-FE36-4CC5-86A0-B4055052272A.jpeg Geht in meinen Gewässern eher in den warmen Monaten, wenn die Fische recht flach stehen.
Klar, geht das auch anders, macht mir aber keinen Spaß mit Sinktip etc.
Befische die auch nur, wenn die aktiv sind mit der Fliege.

Hier mal ein paar Fliegen, die ich dafür verwendet habe.
Ich halte es aber ebenso wie das Hechtfischen mit der Fliege nur zu bestimmten Zeiten für effektiv.
Das kann an anderen Gewässern natürlich gänzlich anders sein...
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.692
Punkte für Reaktionen
1.321
Ich habe dieses Jahr ein paar kleinere barsche um 20-25cm auf wooly bugger gefangen. Da war es allerdings noch wärmer und die barsche relativ flach.

War auch nur halb gezielt, ging mit der trockenen und meiner 3er auf rotfedern und als dann barsche kamen und sogar eine kleine rotfeder am Haken angriffen habe ich nen wooly bugger drangemacht.

Jetzt stelle ich mir das schwierig vor, geht aber sicher auch irgendwie
 
Zuletzt bearbeitet:

Fynn_sh

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
464
Punkte für Reaktionen
1.317
Alter
30
Ort
Schleswig
Wenn ich in der nächsten Zeit genug ans Wasser komme, verfasse ich Mal einen bebilderten Bericht ;)
Eine kurze Beschreibung würde für den Beginn aber auch reichen :D
Mich würde grundsätzlich interessieren wie tief deine Gewässer maximal sind und wie tief du die großen Jungs aktuell vermutest bzw. fängst ;)

Barsch auf Fliege steht auch immer noch ganz oben auf meiner Liste. Habe seit diesem Jahr aber neue Vereinsgewässer und bin meist mit der Spinnrute los, da sich ein Gewässer mit der Spinnrute doch erheblich besser erarbeiten lässt.
 

glanis

Gummipapst
Mitglied seit
24. Februar 2017
Beiträge
765
Punkte für Reaktionen
554
im angelerboard gibt es jemanden . der regelmäßig mit der fliegenrute im dortmund ems kanal erfolgreich mit der fliegenrute angelt
 

Pitperch

Bigfish-Magnet
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
8. Juni 2007
Beiträge
1.562
Punkte für Reaktionen
665
Ort
Schweden
Website
streamer-fabrik.de
Moin!
Gute Idee!
Die (Dick)Barschangelei mit der Fliege ist natürlich von Gewässer zu Gewässer sehr unterschiedlich. Die beste Zeit für große Fische ist aber meist der Herbst-Frühling.
Generell gilt dann; Futter/wärmere Stellen lokalisieren, dann fängt man auch Barsche. Hierbei helfen zB. Deeper Sonare, tauchende Kormorane oÄ, Tiefenkarten, Thermometer.

Zu beachten: Barsche stehen im Winter NICHT immer tief - gerade im Februar/März jagen gerade die großen auch gerne sehr flach in Buchten, die sich in der Frühjahrssonne schneller aufheizen, bzw. an Kanten zu diesen. Generell sind Kanten gut, die Zugang zu solchen Gebieten haben. Heißt; flache Bucht (um 1 Meter), dann schöne, steile Kante, dahinter ein Loch oder die Haupttiefe bei 4 Meter+ - da sind die Barsche am Start! Man sollte selbst möglichst systematisch fischen; die Tiefen nacheinander absuchen, verschiedene Muster testen, verschiedene Führungsweisen, verschiedene Tageszeiten. Gerade große Barsche können hyper selektiv sein! Selbst, wenn man die Fische im Winter gefunden hat und sie nicht mehr viel rumziehen, fängt man nicht automatisch. Heißt; Fische 24/7 am Platz, Beissphase aber nur 30 Minuten, jeden Morgen, sodass man fast die Uhr nach stellen kann. Das habe ich schon oft erlebt. Ist an meinem neuen Hausgewässer jetzt auch wieder so.

Bisschen zur Ausrüstung;
6-7er Rute, passende Rolle, Schnüre von Intermediate bis Sink7, 1,5 bis 1 Meter Vorfach aus Fluo, Streamer hinten dran. Wenn ihr Streamer braucht, schreibt mir gerne, habe immer welche übrig.

Habe zu dem Thema in vielen Magazinen veröffentlicht, da kann man gut und viel nachlesen.
(Fisch&Fang, Rute&Rolle, Fisch&Fliege, Raubfisch)

Ansonsten gerne spezifische Fragen, dann antworte ich gerne hier. Und jetzt ein paar Bilder zum HEISSSS machen. ;)
40......JPG 44.5.JPG 50.JPG 51 Kopie.JPG 54.jpg 46.JPG 49.JPG

Und ein bisschen Tackle/Streamer. ;)

DSC05305-001.JPG DSC06816-001.JPG DSC05326.JPG
 

Dominikk85

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.692
Punkte für Reaktionen
1.321
Super beitrag. Wie groß sind deine streamer? Die sehen relativ groß aus:). Btw ich habe ne 8er und ne 5er, welche würdest du eher nehmen?

Habe bisher nur kleinere barsche bis 25cm auf streamer bis 5cm oder so gefangen, dann natürlich mit der leichteren Rute.
 

Pitperch

Bigfish-Magnet
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
8. Juni 2007
Beiträge
1.562
Punkte für Reaktionen
665
Ort
Schweden
Website
streamer-fabrik.de
Moin! Danke für euer Feedback. Ja, im Winter fische ich gerne Streamer zwischen 8 und 15cm - das ist kein Problem für gute Barsche. Daher würde ich in deinem Fall @Dominikk85 eher die 8er nehmen. Auch deshalb, weil man jetzt im Winter meist Sinkschnüre werfen muss. Das macht mit den meisten 5ern keinen Spaß.
 

Oben