Samstag, 18.01.2020 | 12:08 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Mitangler Woba in Griechenland gesucht

Barsch-Alarm | Mobile
Mitangler Woba in Griechenland gesucht

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Einstein

Master-Caster
Mitglied seit
30. November 2007
Beiträge
532
Punkte für Reaktionen
126
Ort
Reken(Münsterland)
@Promachos
Danke dir! Ob ich letztendlich Mono/FC oder doch Stahl nehme mache ich von den Bedingungen und meinem Gewissen abhängig. Ist ja letztendlich nichts anderes als in der Heimat mit den Beifangshechten.

Ich werde berichten. Und falls ich nicht mit Fischbildern glänzen kann, dann wenigstens mit ein paar Bildern vom drumherum :)
 

Snakesfreak

Master-Caster
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
828
Alter
30
Ort
Münster
Also ich Fische jetzt seit ein paar Jahren auf Mallorca nur mit FC Leader und habe noch nicht einen Barra verloren. Ich Fische viel mit dem Duo Tide Minnows und noch kein Barrakuda kam auch nur in die Nähe des Vorfachs.
Wie das ganze mit Blue Fish und Konsorten aussieht kann ich leider nicht sagen, da ich noch keinen gefangen habe.
Aber selbst mit dünnem FC ist es nicht leicht dort die Wölfe zu fangen.
Habe schon soo viele gesehen, aber beißen wollte noch keiner.

Wo die Einheimischen klar zu einem kurzen Stück Stahl raten, ist das fischen mit Live Bait. Allerdings verlegen sie das Vorfach unter der Haut des Köfis.
Hier scheint die Gefahr größer zu sein, dass die Schnur gekappt wird.

Ich würde einfach 2-3 verschiedene Stärken an FC mitnehmen und eine Spule dünnen Stahl.

Weit fliegende Minnows (Duo Tide Minnows & DC9 Bullet ) und top Water Baits sollten passen, dazu ein paar Jigs und fertig.
 

Promachos

Barsch Vader
Mitglied seit
2. Dezember 2006
Beiträge
2.155
Punkte für Reaktionen
3.009
Ort
Bamberg
@Einstein
Einen Wobblertip habe ich noch für dich: Uwe und ich haben uns in dem griechischen Angelgeschäft ein paar Wobbler von Savage Gear aus der SALT Serie gekauft und wir waren absolut begeistert vom Wurfverhalten und dem Lauf. Ich werde ihn in diesem Jahr verstärkt auf Rapfen fischen und bin überzeugt, dass er fangen wird.

Gruß Promachos
 

Einstein

Master-Caster
Mitglied seit
30. November 2007
Beiträge
532
Punkte für Reaktionen
126
Ort
Reken(Münsterland)
Danke für eure Antworten!

Zugegebenermaßen habe ich mich noch gar nicht mit der Artenvielfalt an der griechischen Küste beschäftigt. Wolfsbarsch wäre natürlich toll, aber auch über andere Fischarten würde ich mich nicht beklagen. Hauptsache nebenbei ein wenig Angeln und den Urlaub genießen, der Rest ergibt sich von alleine.

Wo die Einheimischen klar zu einem kurzen Stück Stahl raten, ist das fischen mit Live Bait. Allerdings verlegen sie das Vorfach unter der Haut des Köfis.
Hier scheint die Gefahr größer zu sein, dass die Schnur gekappt wird.
Die Naturköderangelei werde ich mir wohl sparen. Im Gegensatz zu vielen anderen hier im Forum fische ich noch recht regelmäßig mit Naturködern, allerdings weniger auf Hecht und Zander. Aber im Urlaub muss ich die Sauerei mit den Köfis nicht unbedingt haben. Dafür dürfte mir die Regierung dankbar sein...


Ich würde einfach 2-3 verschiedene Stärken an FC mitnehmen und eine Spule dünnen Stahl.
So werde ich das auch machen. Habe an 0,40mm, 0,60mm und 0,80mm FC sowie 20-30lbs Stahl gedacht. Sowie FC von 0,20-0,30mm für meine ganz leichte Daiwarute und die Kleinstköder von 2-3". Passt das ungefähr?


Weit fliegende Minnows (Duo Tide Minnows & DC9 Bullet ) und top Water Baits sollten passen, dazu ein paar Jigs und fertig.
Zugegebenermaßen finde ich die Preise der Duos schon ziemlich happig. Auch wenn sie sicherlich top sind, das will ich gar nicht anzweifeln. Vielleicht schafft es der Affe, dass ich mir ein oder zwei Duos kaufe, mehr aber sicher nicht. Bei mir wird es wohl eher auf Rapala, SG, Salmo und Spro hinaus laufen. Stick Baits zwischen 7 und 14cm habe ich schon sechs Stück, die kommen auch mit.
Magst du mir ein bisschen was zu den Jigs erzählen? Insbesondere wie schwer die sein sollten und auf was ich sonst noch achten sollte. Kenne diese Jigs bislang nur von den YT Videos, in denen sie mit den größeren Jigs auf GTs und Co fischen.


...ein paar Wobbler von Savage Gear aus der SALT Serie...
Du meinst Köder wie den 3D Backlip Herring, 3D Sandeel Jerk Minnow, 3D Sandeel Surf Walker oder den Horny Herring Slow Sinking, richtig?


Gruß
Marius
 

Snakesfreak

Master-Caster
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
828
Alter
30
Ort
Münster
Also was die Angelei in GR angeht, kann ich dir natürlich nicht viel zu sagen, besonders zu den Bedingungen vor Ort, aber ich denke, dass du das 0,80er zuhause lassen kannst.
Denke mit 0,3-0,5 bist du schon sehr gut aufgestellt.
Natürlich kann immer der eine richtig gute Fisch einsteigen, aber ich Fische lieber etwas feiner und begnüge mich auch mit „normaler“ Größe. Denn dass ist oft schon das max. was Mann an den Urlaubsorten fängt. Die guten Spots liegen oft sehr weit entfernt, sind unzugänglich und werden von den Einheimischen gut gehütet.

Das gleiche gilt auch für die Gewichte der Jigs... auch hier würde ich gefühlt welche von 10-30g einpacken.
Aber auch hier kommt es auf die Wassertiefe und Strömung vor Ort an.
Aber mit den genannten, kann man auch mal von Molen am Strand oder Hafen was fangen.
Entweder im flacheren den Boden abklopfen oder über dem Tiefen das Mittelwasser abjiggen.

Nimm lieber weniger Köder mit, aber dafür gute. Und auch an den Kleinteilen würde ich nicht sparen.

Wenn ich so einen Trip ins Unbekannte machen würde, würde ich so 5 Minnows, 5x TW und ein paar Jigs mitnehmen. Dazu noch ein paar Einzelhaken und ein paar Bleie...Fertig!

Ganz ganz wichtig ist aber das Abduschen der Sachen nach jedem Trip mit Süßwasser !!!!
 

Promachos

Barsch Vader
Mitglied seit
2. Dezember 2006
Beiträge
2.155
Punkte für Reaktionen
3.009
Ort
Bamberg
Kalimera!

Kreta kann kommen!:D Das Tackle für Clemens war schon länger startklar, jetzt bin auch ich bereit.
20190812_121303.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

cybershot

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. September 2010
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
198
Auf GC hat der mich anfangs so überzeugende 3D Jerk Minnow schnell wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.
Bei herausheben, bei kräftiger Dünung, knallte das Ding gegen die Felsen und ich hatte nur noch den Kopf des Weitwurfwobblers am Leader.
Also für Forellen am Ostseestrand sicher zu gebrauchen, an der Atlantikküste eher nicht....
Grüße
Uwe
 

AssAssasin

Gummipapst
Mitglied seit
7. November 2007
Beiträge
992
Punkte für Reaktionen
136
Der 175er ist für mich einer der besten Cuda-Wobbler überhaupt. Nur Steinkontakt mag die Tauchschaufel nicht so gern. Ansonsten halten meine schon einige Wochen Dauereinsatz durch.
 

Promachos

Barsch Vader
Mitglied seit
2. Dezember 2006
Beiträge
2.155
Punkte für Reaktionen
3.009
Ort
Bamberg
Der Jerk Minnow ist in den zwei Größen auf jeden Fall am Start, dazu noch das Wurfwunder von Rapala, ein Duo Tide Minnow und einige Keisons. Hab diesmal nur eine einzige Köderbox mit circa 15 Baits dabei - für zwei Angler. Dazu zwei Rollen FC in verschiedenen Stärken, paar Snaps von Profiblinker und- optimistisch wie ich bin - Werkzeug (Grip, Messer, Zange) nebst Maßband.
 
Zuletzt bearbeitet:

AssAssasin

Gummipapst
Mitglied seit
7. November 2007
Beiträge
992
Punkte für Reaktionen
136
Um noch etwas anzuheizen: ich würde nie ans Mittelmeer ohne X-Rap SW BSRD in 10cm und Max Rap Long Cast in AYU;)
 

Ulfisch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
446
Punkte für Reaktionen
528
Alter
40
Ui schön wann gehts los?
Ich bin im Oktober eine Woche unten.
 

Fr33

BA Guru
Mitglied seit
1. Juni 2007
Beiträge
3.808
Punkte für Reaktionen
1.773
Alter
34
Ort
63263 Neu-Isenburg
Kreta war ich auch schon. Aber oben im Norden der Insel. WoBa gabs nicht vom Ufer - aber dafür Barras, Houndsfish (der böse Brüder vom Hornhecht) und nen Bonito den ich nicht landen konnte.....
 

Ulfisch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
446
Punkte für Reaktionen
528
Alter
40
Καλό ταξίδι, Καλό δρόμο.
viel Spass Dir
 

Promachos

Barsch Vader
Mitglied seit
2. Dezember 2006
Beiträge
2.155
Punkte für Reaktionen
3.009
Ort
Bamberg
Nähe Heraklion. Mal sehen, ob sich ein paar interessante Spots finden lassen. Primär wird das aber ein Familien-Relax-Urlaub.

Gruß Promachos
 

Ulfisch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
446
Punkte für Reaktionen
528
Alter
40
Trotzdem viel Erfolg, in der früh schlafen sie ja noch und dann kommst du mot Frühstück zu hause an.:)
 

Oben