Samstag, 16.01.2021 | 06:08 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Lipless Crankbaits

Barsch-Alarm | Mobile
Lipless Crankbaits

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Tenchu

Twitch-Titan
Mitglied seit
27. Februar 2020
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
53
Alter
34
Ort
Köln
Hallo Zusammen,

leider ist vor kurzem mein Vorrat an Illex TN/ 50A ausgegangen da ich denn letzten im Holz versenkt habe.

1595840329437.png

Nun bin ich auf der Suche nach Alternativen und frage mich was ihr so an Lipless Cranks fischt.

LG

Tenchu
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.102
Punkte für Reaktionen
3.175
Ort
hoffentlich am Wasser
Strike king redeye shad und ein Modell vom Chinesen. Der sk her einen etwas tieferen klang. Fangen beide sehr gut.

Mfg Matthias
 

Tenchu

Twitch-Titan
Mitglied seit
27. Februar 2020
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
53
Alter
34
Ort
Köln
Solche Köder sind super flexibel, für mich ist es eins der besten Searchbaits. Was die Führung betriftt:

Einfach durchkurbeln in diversen Wasserschichten
Zum Boden sinken lassen und jiggen
Durchs Freiwasser jiggen
 

Philipp666

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
8. Oktober 2018
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
424
Alter
48
Ort
Hannover
Ich spiele auch mit dem Gedanken den DK4 und 7 mal zu testen wenn meine TNs alle sind.
Hat jemand Erfahrung mit beiden und würde einen vorziehen?
 

ChN

Finesse-Fux
Mitglied seit
11. Januar 2018
Beiträge
1.479
Punkte für Reaktionen
4.620
Alter
48
Ort
Karlsruhe
Auf so einen Billigdinger aus der Grabbelkiste hab ich mal 2, 3 Barsche gefangen, sonst noch rein gar nix. Weder auf billige, Markenteile, laut, silent, gejiggt, durchgekurbelt ... . Finde aber vom Prinzip her, dass es knorke Köder sind, deswegen kommen sie immer wieder an den Snap. Fangen halt nix :( Würde gern mal mit jemand raus gehen, der die Dinger erfolgreich fischt.
 

barschzanker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
4. April 2012
Beiträge
262
Punkte für Reaktionen
241
Ort
stromab der schönsten Stadt der Welt
mir gehts ähnlich wie hier oft beschrieben. find die auch abgefahren und fisch die öfter mal. bisher aber erst einen fisch damit gefangen. das war dafür aber mein aktueller hecht pp mit 80 auf nen berkley warpig. den muss ich ja als alter metalhead sowieso fischen :cool:
wollte jetzt an der ul mal mehr die ultralight ripping raps mehr fischen, die passen ganz gut
 

Eastsidepredator

Twitch-Titan
Mitglied seit
1. Juli 2020
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
335
Alter
25
Ort
Plauen
Der für mich mit Abstand beste Lipless Crank ist der Sebile Flatt Shad, hab bisher mit keinem anderen so gut gefangen. Jedoch muss man da schnell sein da wie von Sebile gewohnt bei allen guten Produkten die Produktion eingestellt wird. Daher haben alle Shops aktuell nur noch Restbestände. Aber probiert das Ding aus!
 

barschzanker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
4. April 2012
Beiträge
262
Punkte für Reaktionen
241
Ort
stromab der schönsten Stadt der Welt
ja stimmt wo du es schreibst fällts mir ein. mit nem sebile hab ich meinen anderen fisch auf lipless crank gefangen: meinen ersten wels. dachte bei biss und drill das es der endzander sei. und dann lag nen 60cm wels im kescher. bisher mein erster und einziger.
ich sollte wirklich mehr mit den dingern angeln
 

Fischer Hans

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
1.101
Punkte für Reaktionen
4.593
Ort
Herford / OWL
@BassPunk die klassische Shotgun, immer wieder gut! :emoji_grin::emoji_call_me:

In meinen Boxen sind auch, wie sollte es anders sein, überwiegend die Lipless Cranks von Lurefans zu finden.
Den BigEye V55 fische ich gerne. Gekurbelt und vor allem gejiggt ist der immer für nen Barsch oder Zander gut. Achtung, der V55 ist Silent, hat also keine Rasseln verbaut. Wer besonders auf den Lärm-Reiz setzt, ist also mit anderen Modellen, wie zB dem R65, besser beraten. DK4 und DK5 kommen bei mir weniger zum Einsatz, was aber mehr an den Gewichten der Köder liegt, die passen meistens einfach nicht ins Setup. Trotzdem sind das schöne Baits, die neben der "rattlin´" Action, auch noch eine gewisse S-Curving Bewegung ausführen.
Ansonsten sind hier noch ein paar TN65 vorhanden, natürlich sehr gute Cranks. Von Savage Gear gibt es auch schöne Lipless, kann ich Empfehlen. Lucky Craft LV (RTO), auch sehr geil.
Rapala UL-RippinRap find ich super, vor allem die knalligen Farben aus der Street Serie, da hab ich schon gut mit gefangen. Der größere RippinRap 05 sagt mir dagegen nur wenig zu, da er sich vergleichweise schlecht werfen lässt und gerne mal in irgendeine Richtung "segelt"
 

Bass1979

Echo-Orakel
Mitglied seit
13. Oktober 2020
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
239
Alter
41
Ort
Heuzert
Ich habe im Sommer mehrere Zander auf den Rapala RippinRap in 7cm gefangen. Ich finde die LiplessCranks einfach klasse, weil man damit schnell eine große Wasserfläche absuchen kann. Darüber hinaus kann man sie führen "wie man will". Mal schnell durchgeleiert um Oberflächennah zu angeln oder absinken lassen und jiggen …Die Dinger vertragen "alles" und sind echt flexibel einsetzbar.
 

Oben