Samstag, 04.04.2020 | 03:49 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Der "Holland-Schnack 2020"

Barsch-Alarm | Mobile
Der "Holland-Schnack 2020"

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

DenisF86

Master-Caster
Mitglied seit
24. Mai 2018
Beiträge
722
Punkte für Reaktionen
974
Alter
33
Ort
Duisburg
Ich würde auch die 2 Wochen einfach ausharren und abwarten, man sieht ja was noch alles kommen kann und wird.
 

basti_dou

Belly Burner
Mitglied seit
29. September 2019
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
136
Alter
28
Macht was ihr wollt, für 2 Wochen bis zum Beginn der Schonzeit kann man auch aufs Angeln verzichten, die Holländer haben ähnliche Maßnahmen wie wir.
Was meinst du denn warum dieser Rat ausgesprochen wurde, damit die Grenzen nicht geschlossen werden weil wir kein Personal haben um dies durchzusetzen.
Was für Maßnahmen denn? Geschäfte geschlossen? Öffentliche Veranstaltungen werden abgesagt? Angeln hat mit keinem der beiden Dinge irgendwas am Hut. Hör doch auf den Leuten ein schlechtes gewissen zu machen. Man verstößt gegen gar nichts wenn man zum Angeln rüber fährt.

NOCH besteht weder hier noch in den Niederlanden ein Ausgehverbot. Wenn es so weit ist, bin ich der letzte der dagegen verstößt. Aber solange...
 

Lusso

Echo-Orakel
Mitglied seit
27. Juli 2010
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
537
Man muss ja nicht immer warten bis ein "Verbot" erfolgt. Die Reisewarnung des auswärtigen Amtes für "alle touristischen Reisen ins Ausland" kann doch mal genügen.
Niemand macht hier einem anderen ein schlechtes Gewissen. Die Posts die ggf. ein schlechtes Gewissen machen sind Ausdruck der Sorge und auch ggf. Angst über/vor diesem Virus. Aber wir sind ein freies (bald nicht mehr) Land. Noch darf jeder im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben machen was er möchte. Und sei es auch noch so absurd.
 

Trawar

Barsch Vader
Mitglied seit
4. Dezember 2017
Beiträge
2.246
Punkte für Reaktionen
2.084
Ort
Mönchengladbach
Mir ging es einzig und allein darum klarzustellen das es keinerlei Verbote seitens der Bundesregierung was das Grenz überschreiten angeht ausgesprochen wurde.
Ob man gehen sollte oder nicht ist wiederrum eine ganz andere Baustelle und das muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

basti_dou

Belly Burner
Mitglied seit
29. September 2019
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
136
Alter
28
Niemand macht hier einem anderen ein schlechtes Gewissen.
Das mit dem schlechten Gewissen machen war etwas übertrieben. Sorry dafür.
Aber es wurde von einem Verbot gesprochen und das ist nunmal nicht wahr.
Man muss ja nicht immer warten bis ein "Verbot" erfolgt. Die Reisewarnung des auswärtigen Amtes für "alle touristischen Reisen ins Ausland" kann doch mal genügen.
Ich gebe dir recht. Ich bin aber der Meinung man sollte ruhig jede Ablenkung von diesem Sch*** nutzen sofern das Risiko überschaubar ist.(und es natürlich legal ist) Vom Auto über Feldwege zum Spot und wieder zurück finde ich überschaubar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Troy Mc Lure

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
12. Februar 2017
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
283
hallo.

es kann gut sein das du an der grenze nach nl gefragt wirst was der grund der reise ist. ist sie zum vergnügen kann die einreise verwehrt werden.
kommt halt drauf an ob du 250km fahren musst oder um die ecke wohnst.
 

blankmaster

Finesse-Fux
Mitglied seit
9. Juli 2007
Beiträge
1.082
Punkte für Reaktionen
2.224
Die Niederlande haben zunächst ein völlig anderes Konzept zur Durchseuchung (wers googlen will : Herdenimmunität) mit Sars-cov-2 diskutiert, haben aber von der WHO eine Ansage bekommen.

Mehr dazu:

Ich rechne nicht damit, dass sie das durchziehen und dass die Grenze nach Holland in den nächsten Tagen für Spaßtouren dicht ist bzw ein Grenzüberschreitungsverbot erteilt wird - wer die Holländer kennt weiß: Wenn sie was nicht wollen, ziehen sie es konsequent und effektiv durch, und es wird im Zweifelsfall richtig teuer :) ...

Gruß
BM

PS: Corona-Debatte bitte nicht in diesem Thread ;)
 

Mr_CG

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. Oktober 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
118
Alter
41
Ort
Erkelenz
Also ich war heute morgen mit meiner Großen ne halbe Stunde barscheln, es war aber zu kalt für Kinder. Haben dann bei Butterbrot und heißem Kakao den Sonnenaufgang im Auto genossen. Kontrolle gabs nur bei der Rückreise nach Deutschland, wir sind aber nicht angehalten worden. Auf NL-Seite war niemand.
 

Anhänge

DeXoR_AC

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
20. Mai 2019
Beiträge
250
Punkte für Reaktionen
693
Ort
Aachen
Hatte ja auch schon überlegt mal für ein paar Stunden rüber zu fahren um zu barscheln.
Aber habe mich dagegen entschieden, auch wenn der Entzug sich schon bemerkbar macht ;)
Wenn ich schon höre wenn man in Richtung DE kontrolliert wird. Da erspare ich den Beamten lieber die Arbeit mich kontrollieren zu müssen.
 

christophm

Finesse-Fux
Mitglied seit
3. Dezember 2017
Beiträge
1.161
Punkte für Reaktionen
660
Ort
Nordeifel
Hatte ja auch schon überlegt mal für ein paar Stunden rüber zu fahren um zu barscheln.
Aber habe mich dagegen entschieden, auch wenn der Entzug sich schon bemerkbar macht ;)
Wenn ich schon höre wenn man in Richtung DE kontrolliert wird. Da erspare ich den Beamten lieber die Arbeit mich kontrollieren zu müssen.
Ja, habe mich auch dagegen entschieden
 

Mr_CG

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. Oktober 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
118
Alter
41
Ort
Erkelenz
War eh das letzte mal vor der KuKö-freien Zeit und sollte sowieso n Kurztipp werden. Hat sich aber tatsächlich sehr komisch angefühlt...Sowohl hin, als auch zurück....
 

blechinfettseb

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. September 2015
Beiträge
334
Punkte für Reaktionen
445
Ort
Niederlande
Die Niederlande haben zunächst ein völlig anderes Konzept zur Durchseuchung (wers googlen will : Herdenimmunität) mit Sars-cov-2 diskutiert, haben aber von der WHO eine Ansage bekommen.

Mehr dazu:

Ich rechne nicht damit, dass sie das durchziehen und dass die Grenze nach Holland in den nächsten Tagen für Spaßtouren dicht ist bzw ein Grenzüberschreitungsverbot erteilt wird - wer die Holländer kennt weiß: Wenn sie was nicht wollen, ziehen sie es konsequent und effektiv durch, und es wird im Zweifelsfall richtig teuer :) ...

Gruß
BM

PS: Corona-Debatte bitte nicht in diesem Thread ;)
Also ich kann hier noch keinerlei Abkehr von Prinzip der Herdenimmunitat erkennen. Auch gibt es bisher keinerlei Anzeichen auf Seiten der Politik.
 

blechinfettseb

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. September 2015
Beiträge
334
Punkte für Reaktionen
445
Ort
Niederlande
hallo.

es kann gut sein das du an der grenze nach nl gefragt wirst was der grund der reise ist. ist sie zum vergnügen kann die einreise verwehrt werden.
kommt halt drauf an ob du 250km fahren musst oder um die ecke wohnst.
Es gibt zur Zeit keine Einreisesperre oder ähnliches. Daher wüsste ich nicht warum Daher ne so eine Kontrolle kommen sollte. Die ganzen in Deutschland lebenden Kollegen ausm Labor kommen jeden Tag zur Arbeit ohne jegliche Kontrollen
 

Oben