Samstag, 11.07.2020 | 22:19 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Der "Creature-Bait-Thread"

Barsch-Alarm | Mobile
Der "Creature-Bait-Thread"

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Taizo-san

Gummipapst
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
773
Punkte für Reaktionen
1.457
Ort
Nettetal
Bei mir werden zum ersten Mal Reins Ax Craw‘s an der Start gehen. Ich möchte die am Rubberjig oder mit Chebu langsam über Grund schleifen bzw. die Rubberjigs langsam "schütteln".
Zur Not wird gegen Crazy Flapper getauscht. Da weiß ich, dass sie fangen.

mit CR & TR werde ich nicht so ganz warm. Vielleicht mach ich da auch was falsch!? Mir fehlt da der direkte Kontakt zum Köder und der "Tock" beim Biss.
 
Zuletzt bearbeitet:

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
6.522
Punkte für Reaktionen
17.462
Ort
Potsdam
125D6D09-89D9-49B1-80BA-D7EF55CD14CB.jpeg
So, die „Krebs-Zeit“ beginnt bei mir und ich wollte mal fragen was ihr diese Saison so nutzt und wie angeboten?
Da ein Krebs am DS Rig einfach Grütze ist, muss er bei mir bis nach Texas reisen.
Hier die Distanzvariante einer Meredith Ali-Variante.
Nur in hängerfreien Zonen gezuppelt erfolgreich. :)
 

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
1.228
Alter
20
Ort
Sössen
So, die „Krebs-Zeit“ beginnt bei mir und ich wollte mal fragen was ihr diese Saison so nutzt und wie angeboten?
Ich habe heute das erste Mal "intensiver" mit Krebsen gefischt.
Zum einen den Z-Man TRD CrawZ in 2,5" an der Chebu und den OSP DoLive Craw 2" am 1,75g Bullet

Beides hab ich sehr langsam am Boden geschliffen und für kurze Zeit liegen lassen. Dazu hab ich 1/2-1 Kurbelumdrehung gemacht(eher langsam. Nicht so schnell, wie beim Zander faulenzen), den Köder zum Boden sinken lassen und dann kurz gewartet. Es gab ein paar Barsche. Allerdings nichts sehr aussagekräftiges, da wir zu dritt keinen einzigen Köder dran hatten, der kein Creature Bait war. Vielleicht hätten wir die Barsche mit anderen Sachen besser fangen können.

Auf den Z-Man kamen die Bisse sehr aggressiv, auf den DoLive hat man die teilweise kaum/gar nicht gespürt
 
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
6.374
Punkte für Reaktionen
9.672
Ort
Tief im Westen...
...mit CR & TR werde ich nicht so ganz warm. Vielleicht mach ich da auch was falsch!? Mir fehlt da der direkte Kontakt zum Köder und der "Tock" beim Biss.
Habe ich schon öfter mal gelesen, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Ich früher fast nur mit Rigs gefischt und mMn. kamen die härtesten Bisse auf den schwerelosen Köder vom C-Rig. Allerdings wurden da auch mal Fische verangelt, da der Köder so unglaublich tief saß und sogar ab und an aus dem Kiemendeckel hing.
 

benwob

Finesse-Fux
Mitglied seit
14. Januar 2018
Beiträge
1.433
Punkte für Reaktionen
6.614
Noike: Smokin'Dad, Migthy Mama, DonkeyBoo
Reins: Ring Craw / Ring Craw Mini
Keitech: Crazy Flapper
ZMan: TRD CrawZ

Vorrangig am Jika-Rig und skirted Jig. Evtl. auch mal Free-Rig, aber das muss ich mir in Kombination mit Stahlspitze erstmal genauer anschauen.
 

Dyno

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. Oktober 2011
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
258
Ort
NRW
BOTTOMUP Hurry Shrimp in 4“ die Zander und Barsche in NL lieben den.
 

Chris1711

Echo-Orakel
Mitglied seit
23. Juli 2015
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
855
Moin,

Ich führe die Krebse am C-Rig.... Mit der Rute geschliffen, gefaulenzt 0,5-1 Umdrehung oder mit kleinen Schlägen aus der Rute.

Man muss dazu sagen, dass ich nur in NL Angel und nur Fische 40+ darauf fange. Wie jetzt kleinere Kanalfische reagieren oder worauf die stehen habe ich keine Ahnung.

Ein Köder der hier fehlt ist der Baby D destroyer von Missle Baits in 5“
Ist natürlich ein Happen aber größere tanken sich den weg
 

Castanova

Finesse-Fux
Mitglied seit
3. Oktober 2015
Beiträge
1.475
Punkte für Reaktionen
2.997
Ort
NRW
Moin,

Ich führe die Krebse am C-Rig.... Mit der Rute geschliffen, gefaulenzt 0,5-1 Umdrehung oder mit kleinen Schlägen aus der Rute.

Man muss dazu sagen, dass ich nur in NL Angel und nur Fische 40+ darauf fange. Wie jetzt kleinere Kanalfische reagieren oder worauf die stehen habe ich keine Ahnung.

Ein Köder der hier fehlt ist der Baby D destroyer von Missle Baits in 5“
Ist natürlich ein Happen aber größere tanken sich den weg
Der Babydestroyer ist seit Jahren einer meiner Lieblingsköder. Egal ob C oder T Rig die fangen. Durch den schmalen Body kann man den Haken sehr gut setzen. Die sind auch nicht so riesig wie sich 5" im ersten Moment anhören. Selbst den normalen Destroyer Fische ich noch sehr gerne auf Zander. Der hat glaub ich 7".
Ich finde das Anis flavor auch klasse.
 

Dyno

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. Oktober 2011
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
258
Ort
NRW
Texas und Rubber Jig.Das Free Rig wird aber auch noch getestet wenn meine Tungsten Sinker mit Öse geliefert werden.Am Carolina sind mir zu viele Not Operationen bei den Barschen.
 

Oben