Freitag, 24.01.2020 | 16:07 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Daiwa Lt

Barsch-Alarm | Mobile
Daiwa Lt

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

x-shad

Echo-Orakel
Mitglied seit
4. März 2019
Beiträge
131
Punkte für Reaktionen
114
Alter
55
Ort
Hannover
Moin moin
eigentlich bin ich von der LT Serie wirklich begeistert.
Jetzt habe aktuell an einer Caldia Probleme mit dem Schnurlaufröllchen.
Nach eine gewissen Zeit entstehen Geräusche beim einkurbeln,
wobei das Röllchen sich trotzdem dreht.
Jetzt zum eigentlichen,in meinen Augen daraus resultierenden Problem, die Schnur reißt, schon bei der kleinsten Belastung bzw. Lösen von Hängern.
Bei der Schnur handelt es sich um eine Tournament 8 Braid in der Stärke 0,16.
Meine Vermutung, das Röllchen arbeitet nicht richtig, dadurch mehr Reibung auf der Schnur und zu guter Letzt rauht die Schnur auf.
Schnur wurde einmal erneuert, alle Rutenringe sind in Ordnung.
Hatte jemand ähnliche Probleme, oder eine Lösung parat?
 

alexp

Master-Caster
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
262
Mit Daiwa Rollen habe ich wenig Erfahrung. Das SLR muss sich leicht drehen, hat normal seitlich reichlich Spiel. Eventuell die Flächen des SLR kontrollieren, an denen die Schnur läuft. Wenn das Kugellager sich langsam verabschiedet, muss es getauscht werden.
 

ozenfant

Twitch-Titan
Mitglied seit
1. Januar 2017
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
87
Ort
wien
jupp. ballistic sans mag-seal, also mit alu-getriebe und 1x crbb im vergleich zur caldia.
 

felixfx

Bibi Barschberg
Mitglied seit
11. November 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Alter
31
Bin am überlegen mir die Exist Lt 4000 D-C anzuschaffen. Aktuell hadere ich noch ein bisschen mit dem Preis. Kann mir jemand einen Tackle-Dealer empfehlen? Wo bezieht ihr eure Daiwa Rollen?
 

dudie

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. November 2018
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
524
Alter
29
Ort
Regensburg
Exist? Beste Entscheidung!
Nachdem du eine Saison mit der Exist gefischt hast wirst du nie mehr was anderes haben wollen! :)

Meine Existen habe ich von meinem lokalen Angelshop hier. Die 4000er kostet 600€ glatt!
 

theJucken

Master-Caster
Mitglied seit
25. Februar 2018
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
776
Alter
34
Könnt ihr mir mal einen Tipp geben?
Ich schwanke für eine Rute (14g WG) zwischen einer Caldia 2000 und der 2500.
Ist die 2000 eine 1000er mit anderer Spule? Und die 2500 auch eine 3000 mit flacher Spule?
Geht mir hauptsächlich um die Größe des Body.
Sorry für die vielen Zahlen aber ich hoffe ihr wisst was ich meine...
 

PM500X

BA Guru
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.512
Punkte für Reaktionen
6.151
Ort
Lörrach
Könnt ihr mir mal einen Tipp geben?
Ich schwanke für eine Rute (14g WG) zwischen einer Caldia 2000 und der 2500.
Ist die 2000 eine 1000er mit anderer Spule? Und die 2500 auch eine 3000 mit flacher Spule?
Geht mir hauptsächlich um die Größe des Body.
Sorry für die vielen Zahlen aber ich hoffe ihr wisst was ich meine...
An was für eine Rute soll sie denn? Ich würde die Rollengröße (bzw. das Gewicht) von der Rute abhängig machen, um eine gute Balance zu bekommen.
 

alexp

Master-Caster
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
262
Vergleiche mal das Gewicht der Rollen, sprunghafter Anstieg bedeutet eigentlich immer größere Gehäuse und Getriebe.

Edit: nach Gewichten zu beurteilen, ist die Caldia 2000 eine 1000er mit anderer Spule und die 3000er eine 2500er mit anderer Spule und wohl auch Knauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

ranseier

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
6. Mai 2014
Beiträge
469
Punkte für Reaktionen
463
Ort
München
Könnt ihr mir mal einen Tipp geben?
Ich schwanke für eine Rute (14g WG) zwischen einer Caldia 2000 und der 2500.
Das ist Geschmackssache. Meiner Meinung nach sind beide Modelle passend für die Rute. Ich persönlich mag alles was unter 2500 ist, egal ob von Daiwa oder Shimano, überhaupt nicht. Das ist mir zu klein und fitzelig.

Geh am besten in einen Laden und schau dir beide Rollen mal an, nimm sie in die Hand und entscheide dann.

ranseier
 

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.652
Punkte für Reaktionen
3.172
Alter
34
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Ich würde mich an den Leitringen orientieren. Eine ML ist meiner Meinung nach nicht die richtige Rute für eine 2000er Rolle. Gibt meistens keinen idealen Winkel.
Die gehört erfahrungsgemäß besser an eine L Rute maximal.

An meine silverado würde ich niemals eine 2000er hängen! Auch im Bezug auf Wurfweite durch Schnurfassung und Klasse.
 

theJucken

Master-Caster
Mitglied seit
25. Februar 2018
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
776
Alter
34
Ich würde mich an den Leitringen orientieren. Eine ML ist meiner Meinung nach nicht die richtige Rute für eine 2000er Rolle. Gibt meistens keinen idealen Winkel.
Die gehört erfahrungsgemäß besser an eine L Rute maximal.
Danke! Bin aber im Kopf (nachdem ich die Combo gesehen habe) sowieso bei der Prorex 2500 gelandet zur Silverado. Träumchen.
Und wehe ihr Geier schlagt da jetz auch so zu wie im anderen Thread:p
 

alexp

Master-Caster
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
262
Die neue Certate LT wird im folgenden Video sehr ausführlich besprochen, allerdings auf Russisch. Alle Innereien sind zu sehen.
Shimano hat die Kunden weich gekocht, nun entfernt auch Daiwa den Hebel für das Abschalten der Rücklaufsperre. Im Video werden vergleichsweise kleine Kugellager, in denen das Großzahnrad läuft, kritisiert. Die Rolle wird in zwei Videos behandelt:

 

Ulfisch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
451
Punkte für Reaktionen
530
Alter
40
Ich würde mich an den Leitringen orientieren. Eine ML ist meiner Meinung nach nicht die richtige Rute für eine 2000er Rolle. Gibt meistens keinen idealen Winkel.
Die gehört erfahrungsgemäß besser an eine L Rute maximal.

An meine silverado würde ich niemals eine 2000er hängen! Auch im Bezug auf Wurfweite durch Schnurfassung und Klasse.
Was hängt dann bei Dir drann, eine 1000er?
 

emceeee

BA Guru
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
3.652
Punkte für Reaktionen
3.172
Alter
34
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Was hängt dann bei Dir drann, eine 1000er?
Bis jetzt noch nix ;) Aber alles unter 2500 halte ich für unpassend. Kenne auch pers. keine Rute mit ML Rating wo ne 2000er eine bessere Wahl gewesen wäre. Meistens gibt es mit dem Starter einen suboptimalen Winkel der entweder Wurfweite kostet oder im schlimmsten Fall Tüddeleien begünstigt.

Meiner bescheidenen Erfahrung nach.
 

Ulfisch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
451
Punkte für Reaktionen
530
Alter
40
Also meinst du mit 2000er bis 2004
mal nach alten Daiwa Grössen 1000-2004 wäre zu klein und es sollte mind. eine 2506 drauf?
Dann habe ich Dich vorher falsch verstanden.
So in etwa hätte ich das vom Bauch her auch gemacht.
 

booeblowsi

Finesse-Fux
Mitglied seit
25. April 2014
Beiträge
1.221
Punkte für Reaktionen
1.429
Das mit den neuen Größen bei Daiwa ist auch echt nervig.
Hatte mir ja ne 2500er LT besorgt.

Das Teil musste ich ja suchen im Karton...


War kleiner als erwartet.
Na, den Spruch kennt ihr ja sicher :p
 

Oben