Dienstag, 02.06.2020 | 19:16 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Daiwa Lt

Barsch-Alarm | Mobile
Daiwa Lt

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Fischknipser

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Oktober 2017
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
373
Alter
41
Hallo ,
weiß jemand von euch wann es die Daiwa Lt Serie ,insbesondere die Fuego zu erwerben gibt?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.759
Punkte für Reaktionen
7.253
Ort
Lörrach
Bei Google findet man schon ein paar Shops, in denen sie verfügbar ist/sind. Beispielsweise bei Pecheur. Der Einzelhandel wird derzeit beliefert, damit sie vor Weihnachten verfügbar sind. Aber nicht alle Modelle und nicht alle Läden.
 

Fischknipser

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Oktober 2017
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
373
Alter
41
Bei Pecheur habe ich natürlich geschaut,nachdem Du es im Schnäppchenthread erwähnt hattest.
Da gibt es sie aber erst ab 3000 er Grösse.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Wurmbademeister

Master-Caster
Mitglied seit
14. August 2016
Beiträge
580
Punkte für Reaktionen
497
Ich würde noch etwas warten. Die werden dann günstiger. Ist ja immer so.
Werde mir nächstes Jahr ne Tatula 2000 LT ordern. Die hat ein sehr geiles Design und Gott sei Dank kein Magseal.
Wollte am Anfang auch ne Fuego oder Ballistic LT. Aber die farbliche Gestaltung passt nicht so gut zu meiner Corto Ex.

Einfach warten. Dann werden die Rollen Anfang 2018 billiger.
 

Speedfreak

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.414
Punkte für Reaktionen
1.569
Ort
Leipzig
Es gibt sie doch schon hier und da.:wink:

Heute ist eine Legalis LT 2500D bei mir eingetroffen. Und die läuft derart smooth... in der Preisklasse U100 kann da m.M.n. kein anderer Hersteller mithalten.

Nervig finde ich das "Übersetzungschaos", dass man bei jedem LT-Modell nur bestimmte Modelle mit verschiedenen Übersetzungen findet. Da fehlt mir die klare Linie.
Nicht dass es die jeweils anders übersetzten Modelle nicht gibt- es gibt sie nur für den deutschen Markt nicht.
In Frankreich z.B. sind wieder ganz andere Ausführungen verfügbar...
 

Fischknipser

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Oktober 2017
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
373
Alter
41
Jetzt gibt es sie auch in Deutschland.
Werde mir dann die Fuego mal ordern.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Speedfreak

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.414
Punkte für Reaktionen
1.569
Ort
Leipzig
Die unterschiedlichen Vertriebsstrategien von Daiwa hier mal am Beispiel einer Fuego LT. Es ist ersichtlich, dass in Deutschland und in Frankreich z.B. unterschiedlich übersetzte Modelle pro Rollengröße vertrieben werden.
Grundsätzlich scheint es, dass jede Größe mit 2 verschiedenen Übersetzungen (eine moderate und eine hohe Übersetzung) produziert wird, nur diese nicht äquivalent für alle Märkte verfügbar sind.
Man wird sich also das in Deutschland nicht verfügbare Modell evtl. in Frankreich bestellen müssen.


Fuego Daiwa Deutschland:
Screenshot_20171202-092638-01.jpg


Fuego Daiwa France:
Screenshot_20171202-095036-01.jpg
 

Fischer Hans

Gummipapst
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
999
Punkte für Reaktionen
3.566
Ort
Herford / OWL
Ich hab mir auch ne Legalis LT kommen lassen, die 2500 D.
Ich bin wirklich sehr positiv überrascht, schön leicht, wirkt grundsätzlich wertig und ausreichend stabil und die Bremse läuft sehr smooth an ( im Trockendock ). Ich hab den Vorgänger, also nicht LT, als 2000er und da Taugt mir die Bremse überhaupt nicht. Die LT macht jetzt aber erstmal nen sehr guten Eindruck.
Optisch gefällt sie mir jedenfalls extrem gut und passt 100%ig an meine Quon Bastard Hardbait-flitsche.

C938C79D-88A0-48F1-B57D-003DB1FF805E.jpeg 58A044BE-4B70-457C-A192-DF43B3E5FF0A.jpeg

Mit 205g wiegt sie exakt so viel wie eine 2500er Rarenium, ist dabei vom Body her aber etwas kleiner und wirkt schlanker. Der Spulendurchmesser ist bei beiden ähnlich, wenn nicht gleich. Gefällt mir gut.

Hier mal im Vergleich, links die 2000er Legalis HA, mitte die Legalis LT2500D und rechts eine Rarenium 2500FB.

6825595D-4204-45F4-AF42-FB05AB8B3675.jpeg

Ich bin mal gespannt wie sie sich in der Praxis macht. Wenn Sie mir da zusagt, bekommt sie noch nen Kugellager im SLR verpasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Speedfreak

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.414
Punkte für Reaktionen
1.569
Ort
Leipzig
Ja, die Bremse der alten Legalis war ein Greuel. War ja auch nur eine einsame Teflon(?)-Scheibe verbaut.
Die neuen LT-Rollen haben jetzt alle ATD. Und das lässt keine Wünsche offen.
Und der Lauf ist in dieser Preisklasse wirklich mehr als beeindruckend.
 

Faulenzer21

Twitch-Titan
Mitglied seit
29. Januar 2017
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
33
Ort
Hirschhausen
Bin mal gespannt wie die neuen Daiwas so laufen und wie eure Erfahrungen so sind. Habe die 2500 Exceler auf der Liste aber leider ist die noch nicht bestellbar.

Haben die nun eine einschraubbare Kurbel oder ist die auch wieder nur gekontert?
 

Speedfreak

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.414
Punkte für Reaktionen
1.569
Ort
Leipzig
Bin mal gespannt wie die neuen Daiwas so laufen und wie eure Erfahrungen so sind. Habe die 2500 Exceler auf der Liste aber leider ist die noch nicht bestellbar.

Haben die nun eine einschraubbare Kurbel oder ist die auch wieder nur gekontert?
Die Legalis hat eine durchgesteckte Kurbel (die allerdings deutlich verringertes Spiel aufweist). Ab der Exceler LT habe die Modelle eine eingeschraubte Kurbel.
 

Fischer Hans

Gummipapst
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
999
Punkte für Reaktionen
3.566
Ort
Herford / OWL
Ich hab heute die Legalis LT 2500D gefischt, absolut klasse.
7g Köpfe mit 3" gejiggt - Läuft total weich an, kurbelt sich sehr sauber und das gekonterte Handle hat wirklich sehr wenig Spiel.
Da wir sehr erfolgreich am Fisch vorbei gefischt haben, konnte ich die Bremse nicht testen, nur beim Hänger mal bissl probieren - top, nix zu beanstanden.
Einzige was mir auffällt ist, das die Bremse sich sehr fein einstellen lässt, man also etwas weiter drehen muss und der Bremsknopf (...-Schraube..dingsgelöt) sehr leichtgängig ist, den hab ich 1-2 mal beim aufklappen des Bügels um mehrere "ticks" verdreht (mit Handschuhen...Benutzerfehler).
Alles in allem bin ich sehr zufrieden, deutlich besser als ich erwartet hatte, muss ich ehrlich sagen. Wenn die anderen Modelle verfügbar sind, werde ich mir bestimmt noch eine zulegen.
 

Fischknipser

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Oktober 2017
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
373
Alter
41
Die Daiwa Fuego Lt gibt es bei Boddenangler.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Speedfreak

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.414
Punkte für Reaktionen
1.569
Ort
Leipzig
So langsam trudeln die LT´s ja bei den Händlern ein. Die Legalis LT 2500D, die ich (-Idiot) zu Weihnachten verschenke, macht jedenfalls Lust auf mehr.:sunglasses:
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.759
Punkte für Reaktionen
7.253
Ort
Lörrach
Klingt echt gut. Das Feedback für die LT Rollen ist ja bislang einstimmig positiv. Muss demnächst mal ein paar davon Probekurbeln. Hätte ich nicht alle meine Ruten schon bestückt....
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.701
Punkte für Reaktionen
3.015
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
bitetime.fishing
So meine Daiwa Legalis LT 2500D sollte morgen bei mir eintreffen. Bin sehr, sehr gespannt!

Sobald die Exceler LT 2500 hier lieferbar ist, wird diese auch bestellt. Bin gepannt, wo da ein großartiger Unterschied sein soll. Laut Datenblatt sind sie absolut identisch.
 

The_Pike

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
30. September 2009
Beiträge
303
Punkte für Reaktionen
536
Alter
25
Ort
Osnabrück
Ich habe vergangenen Freitag eine Exceler 1000 LT und eine Legalis 3000 LT begrabbeln können.

Ich war wirklich sehr positiv überrascht. Bislang habe ich im Stationärrollenbereich eigentlich nur Shimano. Ich denke aber wenn ich mir eine neue Rolle zulege wird es dieses mal eine aus der Daiwa LT Range. Ich bin mal gespannt wenn mein Händler die anderen Modelle und Größen da hat.
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.701
Punkte für Reaktionen
3.015
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
bitetime.fishing
Soooo Freunde,

Daiwa Legalis LT 2500 und Exceler LT 2500 angekommen.

Beide Rollen sind für ihren Preis sehr ordentlich Verarbeitet, es klappert nichts, es gibt keine überdurchschnittlichen Spaltmaße etc etc ... Die Bremse ist typisch ATD - man kann viel drehen (also sehr fein einstellen).

Nun zu den Unterschieden:

Die Legalis macht tatsächlich den "minderwertigeren" Eindruck - durch das matte Plastik wirkt sie nicht so schick wie die glatte, glitzernde Exceler - fühlt sich nicht so wertig an. Vom Trockenkurbeln sind beide auf einem Level - aber die durchgesteckte Kurbel der Legalis hat "etwas" mehr Spiel und dadurch wirkt der Lauf der Exceler satter.

Der Rest muss sich am Wasser zeigen - hier noch ein paar Bilder. Was auf jeden Fall krass ist - eine 2500er Daiwa LT wirkt jetzt filigraner als eine 2500er Shimano. Das war "vorher" genau umgekehrt!

LT01.jpg LT02.jpg LT03.jpg LT04.jpg LT05.jpg LT06.jpg LT07.jpg LT08.jpg LT09.jpg
 

Fischknipser

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Oktober 2017
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
373
Alter
41
Noch filigraner als eine 2500er Shimano,da bin ich mal gespannt.
Ich hoffe Sie ist nicht viel kleiner als ne Shimano 3000 des,das wäre mir etwas zu klein.

Aber morgen werde ich meine Legalis Lt 2500 D hoffentlich bekommen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Oben