1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Daiwa Lt

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fischknipser, 25. November 2017.

  1. Uzz

    Uzz Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. August 2018
    Themen:
    0
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    20
    Daiwa konnte ja schlecht ehrlich sein und den neuen Serien statt LT das Suffix "SCRT" ("Shimano compatible reel size") verpassen. :) Die Größenumstellung bei der Benamsung ist _DAS_ entscheidene, neue Feature der LT-Rollen. Nur um nicht ewig Verwirrung mit den Größen zu stiften, muss Daiwa die gesamte Modellpalette quasi in einem Rutsch aufs neue Größensystem umstellen. Alles neu in einem Jahr - sowas gibts ja sonst nicht.

    "LT" ist Werbe-BlaBlubber - na klar. Klingt sicher schicker als "SCRT", ist aber auch abseits des Ninja-Gewichts keinesfalls wörtlich zu nehmen. Such mal was "toughes" am Gummigehäuse einer 4000er Legalis/Exceler LT ...

    Mich hätte deshalb das unveränderte Gewicht der neuen Ninja trotz "LT" im Namen nicht groß gestört. Aber der (ziemlich sicher von Daiwa stammende) Spruch auf der oben verlinkten Shop-Seite, der explizit das geringere Gewicht als Ingenieursleistung hinstellt, ist einfach nur frech. Klar ist eine 2500er nun leichter - weil die 2500er-Größe nun an einem kleineren Modell dransteht.

    Viel ärgerlicher als das unveränderte Gewicht wäre, wenn die Ninja LT tatsächlich ohne Zweitspule daherkommen würde. Kann das jemand schon bestätigen? Gerade im günstigen Einsteigersegment, wo man mit wenig Equip viel abdecken möchte, war die Zweitspule ein ganz dicker Pluspunkt der Ninja. Außerdem war die 2. Spule viel schicker als die rote.
     
  2. Speedfreak

    Speedfreak Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.000
    Likes erhalten:
    814
    Ort:
    Leipzig
    Liegt sicher daran, dass Daiwa schon seit Ewigkeiten Shimano hinterher hechelt und sich nun angepasst hat.
    Endlich kann man direkte Vergleiche bei der Größe ziehen und für eine Spulenfüllung die Schnur direkt von der einen Marke zur anderen umspulen... (Ironie aus)

    Ich gehe davon aus, dass du schon ein Modell der Daiwa LT´s gefischt hast? Dann ist Dir vielleicht aufgefallen, dass die Größenumstellung nicht das entscheidende Feature ist, sondern eher eine Nebenerscheinung- für den einen angenehm, für den anderen egal.
    Der Lauf, das Bremssystem, das Gewicht, das Preis/Leistungs-Verhältnis.... hier liegen die entscheidenden Features.
     
    flax98, Marc@TackleTester und Mateo gefällt das.
  3. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    587
    Ort:
    Hamburg
    Und der schnurfangbügel, der nicht aus blumendraht ist :)
     
  4. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    50
    Und der dicke Schnurfangbügel bringt welchen Vorteil???

    Also mir ist bisher noch kein Shimano-Schnurfangbügel aus Blumendraht kaputt gegangen....
     
    observer, grobi62 und emceeee gefällt das.
  5. Speedfreak

    Speedfreak Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.000
    Likes erhalten:
    814
    Ort:
    Leipzig
    Es ist der satte Klang beim Umschlagen. :D
     
  6. matzaker

    matzaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    5
    @Speedfreak
    Schnurfassung einer 4000 LT ist deutlich höher als bei einer 4000er Shimano.
     
  7. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    587
    Ort:
    Hamburg
    Mir schon zwei
    :)
    Ne falsch.
    Einer ist im Kofferraum verbogen.
    Bei meiner zweiten und (fürs längere) erste letzten shimano war nur die Feder nach 5 mal angeln KO.
    Zählt also nicht zu blumendraht sondern zu weltraumtechnikfeder mit speziellem lightweight ci4++
    Fluxkondensator für mehr Fisch an
    Weniger angeltagen.
    ( Achtung ich bin kein teamangler von shimano, darf also Werbung machen)
     
    Speedfreak und Andi500 gefällt das.
  8. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    587
    Ort:
    Hamburg
    Meine beiden fuegos sind jetzt seit ca. Januar im Einsatz auf Dorsch Forelle Plattfisch und co.
    Ca. 80 angeltage.
    Wartung:
    Muss jetzt zum zweiten Mal das slr ölen.
    Kein Murren und kein zippen.
    Kein Spiel in Kurbel und co.
    Im Mai kommen sie mit nach Norwegen.
    Wenn sie das überleben sollten, meld ich mich nochmal.
     
    Mateo, HolgerP, ozenfant und 2 anderen gefällt das.
  9. Kaka

    Kaka Gummipapst

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    19
    Beiträge:
    907
    Likes erhalten:
    709
    Grüße dich,

    ich gucke gerade nach einem Röllchen für meine neue Qu-on Blast Beats BBS-69L-ULST. Und ich will da das erste mal Richtung Daiwa LT gucken. Sind Caldia und Ballistic gleich einzuschätzen oder würdest du/ihr eine eher empfehlen? Größe soll denke ich eine 2000er werden?!

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Danke.
     
  10. benwob

    benwob Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    468
    Likes erhalten:
    1.488

    Also beim Fischen konnte ich persönlich keinen Unterschied feststellen. Bin mit beiden Modellen sehr zufrieden.
    Bei einer Neuanschaffung werde ich daher zwischen diesen beiden Rollen nur nach optischen Gründen unterscheiden. Zumindest solange es nicht um zu große WG geht.
    An meiner neuen HR Zanderforce hängt inzwischen auch einen 3000er Caldia LTund wenn die Tailwalk EGinn 77L den Weg zu mir gefunden hat, wird es da vermutlich auch eine werden.

    Was ja immer noch aussteht, ist die entgültige Klärung, ob die Ballistic ein höherwertiges Getriebe als die Caldia hat. Da bin ich immer noch nicht schlauer.
    Daher hatte ich mich bei der Frage nach einer Rolle für meine Tailwalk Del Sol S802H für eine 4000er Ballistic entschieden, da ich damit evtl. auch mal etwas "gewichtiger" Fische. Die darf aber nach 2 Einsätzen evtl. wieder gehen, da ich leider das Modell mit der niedrigeren Übersetzung genommen hatte und wieder mal feststellen musste, das ich damit einfach nicht klar komme. Ich brauche bei meinen Rollen einfach einen gewissen Anlaufwiderstand.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2018
    Speedfreak gefällt das.
  11. Speedfreak

    Speedfreak Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.000
    Likes erhalten:
    814
    Ort:
    Leipzig
    Der Unterschied zwischen der Caldia LT und der Ballistic LT liegt lediglich in dem verwendeten Material für das Getriebe.
    Während es bei der Ballistic aus einer Aluminium-Legierung besteht, ist es bei der Caldia aus Stahl.

    Das sorgt für ein geringfügiges Mehrgewicht der Caldia.
    Einen Unterschied im Lauf kann ich nicht feststellen.
     
    ?schneider? gefällt das.
  12. Kaka

    Kaka Gummipapst

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    19
    Beiträge:
    907
    Likes erhalten:
    709
    Danke Jungs. Wie verhält es sich denn mit den Rollengrößen? Da hat sich bei Daiwa auch was geändert oder? Konkrete Frage: Sind Caldia/Ballistic LT in 2000 größer als meine 1000er Stella?
     
  13. ranseier

    ranseier Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    281
    Likes erhalten:
    185
    Ort:
    München
    Wahrscheinlich ja, denn bei der LT Serie hat sich Daiwa an die Shimano-Größen angepasst, d.h. 2500er Daiwa entspricht einer 2500er Shimano. In deinem Fall dürften sie also in etwa gleich groß sein, nur hat die 2000er Daiwa mehr Schnurfassung.

    ranseier
     
  14. Speedfreak

    Speedfreak Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.000
    Likes erhalten:
    814
    Ort:
    Leipzig
  15. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Barsch Vader

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    62
    Beiträge:
    2.416
    Likes erhalten:
    2.098
    Ort:
    Laichingen
    Bei uns auf dem Blog bin ich auf die Unterschiede der Caldia vs Ballistic eingegangen.

    Die Caldia und abwärts alle anderen LT Rollen haben ein Getriebe aus Zink. Die Ballistic LT aus Aluminium, die Exist LT ebenfalls aus Aluminium - allerdings dem hochwertigsten Aluminium, welches Daiwa für die Verarbeitung von Spinnrollen benutzen kann.
     
    valle, benwob und Speedfreak gefällt das.
  16. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Barsch Vader

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    62
    Beiträge:
    2.416
    Likes erhalten:
    2.098
    Ort:
    Laichingen
    Ich bekomme die Freams LT 2500D in wenigen Tagen. Bin schon gespannt, wie sie real aussieht.

    Im Vergleich mit der Fuego LT gibt es technisch übrigens Null Mehrwerte (die Fuego hat sogar noch ein Kugellager mehr). Gründe für den höheren Preis ist lediglich der Optik "geschuldet".
     
  17. Speedfreak

    Speedfreak Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.000
    Likes erhalten:
    814
    Ort:
    Leipzig
    Ich fische seit Mitte des Jahres eine Freams LT 2000S und finde, dass sie noch smoother läuft als meine Fuegos.
    Woran das liegt, kann ich mit Blick auf die technischen Daten allerdings nicht sagen.
     
    Marc@TackleTester gefällt das.
  18. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Barsch Vader

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    62
    Beiträge:
    2.416
    Likes erhalten:
    2.098
    Ort:
    Laichingen
    So ist das halt manchmal :D ...
     
  19. ozenfant

    ozenfant Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Januar 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    wien
    is das tatsächlich so oder eine annahme aufgrund der datenblätter? im shop meines vertrauens is die freams noch nicht online, drum weiss ich noch nicht mal den endpreis.
     
  20. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Barsch Vader

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    62
    Beiträge:
    2.416
    Likes erhalten:
    2.098
    Ort:
    Laichingen
    Ist wirklich so - 100% (keine Behauptung). Die Freams LT ist allerdings auch eine Rolle aus dem Japan Sortiment und in Japan selber der Bestseller der LT-Spinnrollenserie. Wer zwischen Fuego LT und Freams LT wählt und wem ein Datenblattvergleich wichtig ist, kann sich nur aus Gründen der Optik für die Freams entscheiden.
     
    ozenfant und PM500X gefällt das.

Diese Seite empfehlen