Sonntag, 01.08.2021 | 23:05 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Bass-Trip an den Gardasee

Barsch-Alarm | Mobile
Bass-Trip an den Gardasee

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Maggus

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2020
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
302
Ort
München
War im Juli schon mal paar Tage hier da war es im Gegensatz zu sonst entspannt. Jetzt ist es schlimmer wie sonst, jetzt ist es fast die Hölle. Ohne Reservierung keine Chance (spreche von Lazise)
Danke - hilft bei der Einschätzung. Wir sind immer am Westufer und im Norden oben, da isses immer ruhiger da dort kaum Strände sind und viel Steilküste. Aber wenn ich wirklich runter kommen sollte und im Süden einen Erstversuch auf Bass starten will heißt das nach Deinem Stand dass ich vor Stau gar nicht ankomme. Schade!
 

Barsch Jäger

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
7. Juli 2019
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
12
Alter
33
Ort
Gröbenzell
Ich war Anfang Juli 2 Tage in Lazise.
War noch etwas weniger los. Aber wer wenig Urlauber sehen will muss deutlich weiter runter.
Zum Fischen es gingen paar Barsche. Aber deutlich schlechter als letztes Jahr.
 

Maggus

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2020
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
302
Ort
München
Morgens bis 09.00 wäre mit dem Familienprogramm gut vereinbar - wenn ich nicht erst um 15.00 wieder bei der Familie ankomme. ;) Dann gehe ich lieber mit der Fliege in die Bäche im Hinterland oder fahre hoch ins Trentino an die Sarca und Nebenflüsse
 

bruwator

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
440
Punkte für Reaktionen
417
Es war anscheinend leerer, das haben jetzt viele im bayr. Raum mitbekommen und die sind jetzt anscheinend zusammen losgefahren, was ich im Umkreis mitbekomme...da hilft nur früh raus!
 

Jogginghosenheini

Finesse-Fux
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
1.340
Punkte für Reaktionen
1.897
Ort
.
Grüßt euch,

Kann mir jemand sagen, welche Fischarten die Hauptnahrung der Bass am Gardasee darstellen?

LG Christoph
 

Jakob1005

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
159
Ort
Magdeburg
Ich schreib jetzt mal alles auf was ich aus meinem Zweiwöchigem Urlaub mitnehmen konnte:Als ich da war, war alles voll mit kleinen Döbeln und Karpfen. Ich denke mal die kleinen fressen eher Würmer, Larven etc. Und die Großen mehr sowas und natürlich Krebse. Mein bester Bigfishspot war der Fährenanleger in Garda. Vom Boot aus druntergeskippt hab ich schon nen Siebenpfünder gefangen. Jig mit Krebs und Crankbait, den man über Krautfelder führt und wenn er die Krautspitzen berührt aufsteigen lässt sind am Lago di Garda die Topköder. Gute Spots sind auch noch die Bojen, an denen Schiffe weiter draussen anlegen, da darunter grosse Steine sind.
Wenn die Fische keinen Bock haben auch mal vor Schilfkanten Wacky probieren. Köder müssen garnicht so groß sein. Durch das relativ klare Wasser ist er meiner Meinung nach Prädestiniert fürs Finesse fischen. Ach so, Abends wenns raubt keine Topwater-Swimbaits benutzen, den genemigen sich Möwen auch sehr gerne :oops: .
Ich hoffe ich kann damit dem ein oder anderen weiterhelfen. Angellizenzen gibts bei der Post in Garda. Lg
 

Jakob1005

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. September 2019
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
159
Ort
Magdeburg
Es lohnt sich auch mal nen Tag 2h nach Padua zu Matteo zufahren. Hat selbst bei 35° im Schatten super viel Spass gemacht:)
 

Jogginghosenheini

Finesse-Fux
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
1.340
Punkte für Reaktionen
1.897
Ort
.
Guten Abend Allerseits:)


War einer von euch schonmal im April am Gardasee? (egal, ob Anfang, Mitte oder Ende April). Ich möchte mich nächstes Jahr mal runter wagen, um es dort gezielt auf Blackies zu probieren.

Mein Vorhaben:

Crankbaits, Spinnerbaits, Jigs und Chatterbaits an einer M Rute

Glidebaits an einer H/XH Rute.

Kann das gut gehen? Mir geht es nicht um massenfänge oder sowas. Jedoch möchte ich meinen ersten Bass fangen. Da ich lesen konnte, dass hier einige gefangen wurden, dazu noch ohne Boot (steht mir nicht zur Verfügung).

Ich bin auf eure Meinung gespannt:D

LG Christoph
 

BAssterix

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
1.636
Punkte für Reaktionen
1.474
Wie sieht es denn am Gardasee bezüglich der Benutzung eines eigenen Bootes mit Verbrennungsmotor aus, gibt's da irgendwas zu beachten oder kann man sein Boot (natürlich ist es zugelassen und hat ein Kennzeichene) einfach zu Wasser lassen?
Muss man sich irgendwo registrieren oder gibt es eine Leistungsgrenze (wären bei mir 90 PS)
 

Deihlos

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. September 2018
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
235
Alter
30
Website
www.instagram.com
Wie sieht es denn am Gardasee bezüglich der Benutzung eines eigenen Bootes mit Verbrennungsmotor aus, gibt's da irgendwas zu beachten oder kann man sein Boot (natürlich ist es zugelassen und hat ein Kennzeichene) einfach zu Wasser lassen?
Muss man sich irgendwo registrieren oder gibt es eine Leistungsgrenze (wären bei mir 90 PS)
Sollte kein Problem sein. Selbst die Leihboote Führerscheinfrei haben 40 PS.
Voraussetzung ist dass du eine Versicherung hast mit Haftpflicht mit mind. 7Mio Deckungssumme ansonsten fährst du schwarz.
Versicherung ist Pflicht und wird stark kontrolliert.
Bardolino Gegend darf man nur Kranen und nicht selber slippen.
Hatte eine Angebot für 10 Tage Bojenplatz 520€ inkl. rein und raus Kranen, was ich als absolute Frechheit und Abzocke fand. Ich bin vom Bodensee und auch mehr als übertrieben Preise für Liegeplätze gewohnt aber das ist einfach zu viel.
Zwischen Lazise und Peschiera gibt es ein Camping der Bojenplätze mit anbietet für 6€ am Tag was absolut fair ist.
Leider ist der Camping aber echt beschissen gelegen, ziemlich ab vom Schuss.
 
Zuletzt bearbeitet:

BAssterix

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
1.636
Punkte für Reaktionen
1.474
Gibt es die Möglichkeit irgendwo in der Nähe zu slippen und bietet der Campingplatz auch Gastliegeplätze an, wenn man nicht dort untergebracht ist?
Sollte kein Problem sein. Selbst die Leihboote Führerscheinfrei haben 40 PS.
Voraussetzung ist dass du eine Versicherung hast mit Haftpflicht mit mind. 7Mio Deckungssumme ansonsten fährst du schwarz.
Versicherung ist Pflicht und wird stark kontrolliert.
Bardolino Gegend darf man nur Kranen und nicht selber slippen.
Hatte eine Angebot für 10 Tage Bojenplatz 520€ inkl. rein raus was ich als absolute Frechheit und Abzocke fand. Ich bin vom Bodensee und auch mehr als übertrieben Preise für Liegeplätze gewohnt aber das ist einfach zu viel.
Zwischen Lazise und Peschiera gibt es ein Camping der Bojenplätze mit anbietet für 6€ am Tag was absolut fair ist.
Leider ist der Camping aber echt beschissen gelegen, ziemlich ab vom Schuss.
 

Deihlos

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. September 2018
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
235
Alter
30
Website
www.instagram.com
Kann ich dir leider nicht sagen. Slipanlage ist da wohl dabei. Kannst ja mal anfragen. Camping Fossalta.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yoshi

BA Guru
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
3.315
Punkte für Reaktionen
5.843
Ort
die Maus...
Kann ich dir leider nicht sagen. Slipeinlage ist da wohl dabei. Kannst ja mal anfragen. Camping Fossalta.
Kann man ja immer jut jebrauchen, wenn beim Drill der Schlüppi feucht wird. Auf'm Campingplatz natürlich toller Service, hoffentlich nur zum Einmaljebrauch. @Rubumark - hattest du nicht neulich das Thema?
 

Jigging_Glory

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
15. November 2019
Beiträge
343
Punkte für Reaktionen
770
Ort
Frankfurt am Main
Servus Leute,
Ich wollte dieses Jahr, falls es die Situation zulässt, auch mal wieder nach Italien, bevorzugt um endlich mal auf Bass zu angeln.
Kann mir jemand ne Ecke verraten, in der nicht all zu viel los ist und ich trotzdem ne Chance auf gute Bass habe? Gerne weit weg von Touristenströmen, falls diese zur Zeit existieren. Die schiere Größe dieses Sees überfordert mich tatsächlich. Ich weiß gar nicht, wo ich ansetzen soll. (Ich war noch nie am Gardasee, eher Toskana und weiter unten)
Falls jemand nen Geheimtipp bzgl. einer Unterkunft hat, nur her damit.:p
Zeitraum wäre August/September, eher September. Das sollte doch passen, oder?
 

Oben