Plänterwald-Action mit den Barsch-Rookies

Plänterwald-Action mit den Barsch-Rookies

Gestern nachmittag haben sich Henrik und Aaron – die Helden der Geschichte von der Barschangler Gen 3.0 – mit mir getroffen,…

gen-3.0-doppelschlag

… um eine Ikeatüte voller Köder, Schnur und sonstigen Essentials entgegenzunehmen, die man als aufstrebender Raubfisch-Spezialist für einen ordentlichen Schwedenurlaub gebrauchen kann. Henrik hat außerdem eine Barschrute bekommen. Und ich habe wieder viel lernen können über jugendlichen Einsatz, Beharrlichkeit, Begeisterungsfähigkeit und Teamwork.

am-kraut

Eigentlich wollten wir am Treptower Park fischen. Da war’s uns aber zu voll. Und so sind wir schnell an den Baumschulenweg gefahren. Mehr Schatten – weniger Sonnenanbeter. Leider hat’s nicht sonderlich gut gebissen. Hier und da ein kleiner Barsch auf Twitchbait oder Gummi. Auf die von Plänterwaldkennern empfohlenen Toppis ging gar nix. Einer von uns blieb sogar ganz ohne Fisch.

An der Hundebadestelle hat Henrik dann aber zugeschlagen. Mit dem ersten Wurf. „So einen harten Barschbiss hatte ich noch nie! Das ist ein Guter.“ Und schon war Aaron zur Stelle und hat seinem Kumpel den Fisch gelandet. Richtig cool, wie die beiden als Team funktionieren. Da wird alles geteilt. Vom Easy Shiner-Paket bis zur Freude über einen guten Fisch. In der Phase, in der Henrik aufgrund eines Rutenbruchs barschangellos durchs Leben gehen musste, haben sie sich sogar Aarons Ultralight-Flitsche geteilt. Die perfekten Angelkumpels eben…

friends

Mit 31 Zentimetern ist das einer der größten Barsche, die Henrik bislang gefangen hat.

Genauer gesagt ist es sein vierter Barsch über 30 Zentimeter. Fast alle kamen auf einen Mini-Kopyto in Motoröl.

Genauer gesagt ist es sein vierter Barsch über 30 Zentimeter. Fast alle kamen auf einen Mini-Kopyto in Motoröl.

Man kann neue Ruten schlechter einweihen. Gut gemacht! Ich wünsche euch einen krassen Schwedenurlaub, Jungs! Hoffentlich klappt das mit dem Ruderboot. Haut ein paar richtig dicke Barsche und Hechte raus und lasst was von euch hören!

 

Kategorien: Fangberichte

Kommentare

  1. Luiz
    Luiz 21 Juli, 2016, 11:26

    Top!

  2. BaZu01
    BaZu01 21 Juli, 2016, 13:00

    Viel Spaß in Schweden wünsch ich euch

  3. Kajonaut
    Kajonaut 21 Juli, 2016, 13:02

    Schöner Bericht.
    Der 1″ Kopyto ist aber auch eine Waffe.

  4. JohannesFranz
    JohannesFranz 25 Juli, 2016, 10:15

    Super Sache! Toppi ging nicht ?

  5. dietel
    dietel Autor 25 Juli, 2016, 15:24

    Nö, Johannes. Toppies haben an dem Tag versagt.

  6. kzeitel
    kzeitel 27 Juli, 2016, 15:18

    Super! Petri Heil in Schweden!!!

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.