Barsche von über 60 cm Länge??!

Barsche von über 60 cm Länge??!

Barsche über 50 cm sind selten. Da muss in einem Gewässer schon alles stimmen, wenn ein Barsch einen halben Meter lang werden will: großes Nahrungsangebot zu allen Jahreszeiten, geringer Befischungsdruck durch Angler und Berufsfischer, große Wassermassen, Rückzugsrefugien, verhältnismäßig wenige natürliche Feinde und Nahrungskonkurrenten wie andere Raubfische oder Kormorane etc. Die Bodden, die Ostsee, die schwedischen Schären, unsere dicken Ströme (z.B. der Rhein) und die großen Talsperren sind solche Gewässer, an denen man Glück haben kann. Doch selbst ein harter Angler wie Roland Lorkowski von der Firma Profiblinker hat Jahrzehnte gebraucht, um einmal bei der Landung eines 52ers dabei sein zu dürfen (der Mischa hat’s klargemacht).


Natürlich gibt es noch größere Exemplare. Wir haben selber mal das Glück gehabt, einen riesigen Fisch zu fotografieren, den ein Fischer auf der Ostsee erbeutet hat. Leider haben wir damals kein Maßband dabei gehabt. Er wäre sicher nah an die 60 cm-Marke heran gekommen. Aber wenn Weihnachten, Geburtstag, Ostern, Silvester usw. auf einen Tag fällt, kann man so einen Fisch auch mit der Angel fangen…

Und wenn man Christian Stalter heißt, dann fängt man sogar zwei Barsche von über 60 cm in nur einem jungen Leben. Der Kollege hat den Angelzeitschriften tatsächlich zwei fette und angeblich über 60 cm lange Barsche gemeldet. Sollte einem von Euch mal so ein Fang gelingen, dann schickt uns unbedingt ein Foto. Wenn Ihr von einem Gewässer oder Angler wisst, der das Kunststück fertig gebracht hat, dann schreibt doch einfach was ins Forum. Übrigens hat MoritzSt die Bilder von Christian Stalter eingescannt und uns zugeschickt. In der Galerie findet Ihr den Beweis!


 

Kategorien: Barsch, News

Kommentare

  1. gb
    gb 24 September, 2003, 09:53

    Hab mich mal erkundigt, da die Fangmeldungen ja aus FuF kommen. Die Redaktion war natürlich auch skeptisch, aber Christian S. hat damals noch mehr Fotos eingeschickt, anhand derer man die Länge nachvollziehen konnte. Waren aber nicht so schön, weshalb man die abgebildeten gedruckt hat. Auch Zeugen und Gerätehändler haben die Angaben sehr glaubwürdig bestätigt. Die Größe der Barsche liegt tatsächlich über 60 cm! Unglaublich und man kann nur sagen: Petri Heil! Ich wär schon bei nem 50er wochenlang völlig aus der Spur. Hoffentlich bleibt meiner Gesundheit der 60er erspart, aber da muss ich mir wohl nicht allzu viel Sorgen machen.
    gb

  2. nobo
    nobo 24 September, 2003, 09:57

    hallo barschfreunde,
    man kann sogar sagen ,dass barsche mit einer länge von 45cm in den meißten gewässern schon sehr selten sind und größere gar nicht erst existieren.es stimmt leider , nur wenige gewässer beherbergen barsche , die an die 50cm marke heran reichen.noch

  3. dietel
    dietel 24 September, 2003, 11:08

    hallo nobo,
    nachdem du  dich auch mit vorwüchsern recht gut auszukennen scheinst, würde ich dich gern mal zum thema barsch-vorkommen und wachstum befragen. einverstanden?

  4. nobo
    nobo 24 September, 2003, 21:46

    klar,kannste machen

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.