09.12.2016 / 02:56 | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

19.11. – 26.11.16 / 26.11. – 3.12.16: Noch Plätze frei !!!

Eigentlich sollte ja alles unter Dach und Fach sein gut 2 Monate vor dem Start der zweiten Barsch-Alarm-Spanien-Exkursion. Ist es aber nicht. Durch einige Absagen, haben wir noch ein paar Plätze frei. In der ersten Woche sind es zwei. In der zweiten Woche immerhin 6. Damit eröffnet sich allen Spätzündern, Spontanplanern und Kurzentschlossenen die Chance, noch auf den Spanien-Zug aufzuspringen.

spanien-trip-2016

Hier nochmal das Paket:

Termin:
Woche I: (19.11. bis 26.11.2016)
Woche II: (26.11. bis 3.12.2016)

Paketumfang:
7 Tage Übernachtung, Platz im Mietboot (mindestens 15 PS). Gegen einen Aufpreis kann man sich auch dauerhaft ein schnelles Boot anmieten.

Preis:
450 Euro pro Nase

Zusätzliche Kosten:
Verpflegung, Angellizenz (Wochenkarte pro Stausee 30 Euro – man löst viel über Tageskarten), Benzin, Mietwagenbeteiligung, Flug

Anreise:
Finaler Treffpunkt ist das direkt am Wasser gelegene „Camp“ von Markus Stegherr und Bruno Brennsteiner (ebro-urlaub.de). Dorthin kann man fahren. Man kann aber auch nach Barcelona fliegen, dort in einen Mietwagen steigen und in ca. 2 h und 30 min. nach Mequinenza düsen. Da dies die von den meisten Teilnehmern bevorzugte Variante ist, treffen sich die ersten schon am Flughafen (z.B. in Berlin Schönefeld), um sich dann in Barcelona mit den Barsch-Alarmen zu vereinen, die nicht das Glück haben, die Hauptstadt bzw. das Berliner Einzugsgebiet zu besiedeln. Es bilden sich also Flug- und Fahrgemeinschaften. Und irgendwann sind dann alle im Camp.

Reviereinführung:
Im letzten Jahr sind wir am ersten Tag erstmal gemütlich essen gegangen. Das war schön. Diesmal wird’s noch besser. Und zwar veranstalten wir für beide Gruppen am ersten Abend (also am 19.11. und 26.11.) einen Grillabend mit Revier-Einführung. Hier nutzen wir den megagemütlichen „Anglerbunker“, der sich in 11,5 m Entfernung von unseren Appartements befindet. (Grillpakete können vorbestellt werden).

gruppenraum

im-raum

Ich werde diesmal schon etwas früher am Start sein, so dass ich schon mal ein bisschen was zu den Standplätzen sagen kann. Was aber viel schöner, besser und wichtiger ist: Unser Gastgeber Bruno wird auch anwesend sein. Und der kann mit seiner Erfahrung von unzähligen Barsch-, Zander – und Waller-Guidings natürlich noch viel mehr dazu beitragen, dass ihr gleich am Sonntag wisst, wo ihr angreifen müsst und was aktuell am besten läuft.

Das Camp:
Untergebracht sind wir bei Markus Stegherr und Bruno Brennsteiner (ebrourlaub.de). Die beiden sind schon seit einer gefühlten Ewigkeit in Mequinenza und bieten hier eine coole Unterkunft direkt am Wasser mit einem eigenen Steg, von dem aus man die guten Fanggründe am unteren Stausee (z.B. die Plätze unterhalb der Staumauer) innerhalb weniger Minuten erreicht. Wenn wir am oberen Stausee fischen, dauert es von dort aus ca. 7 Minuten mit dem Auto, bis man an der Steganlage oberhalb der Staumauer ist. Die kleinen und sauberen Wohnungen sind mit 4 Betten in zwei Zimmern ausgestattet. Dazu kommen eine saubere Küchenzeile und ein perfektes Bad. Darüber hinaus können wir auch einen rustikalen Partyraum nutzen, in dem wir an einem großen Kamin grillen können. Hier haben wir Platz für 16 Personen.

anlage

fruestucksraum  kueche-wohnen
schlafzimmer


Bootsbestand:

Uns stehen 5 Boote mit 15 PS zur Verfügung. Dazu eines mit 25 und eines mit 50 Pferdestärken. Und ein weiteres “Schnellboot” mit 40 PS. Diese Boote teilen wir sinnvoll auf die Exkursionsteilnehmer auf. Kann gut sein, dass wir uns oben und unten Boote hinlegen, so dass jeder beide Gewässer befischen kann. (Sollten wir aufgrund von Starkwind nicht aufs Wasser können, haben wir die Möglichkeit, vom Ufer zu fischen.)

Ausrüstungsfragen:
Wir angeln schwerpunktmäßig auf Zander und Barsch. Im Prinzip reichen eine Barschrute mit einem WG bis 20 Gramm und eine Zanderrute bis 50 Gramm völlig aus. Aber man will ja immer für alles gerüstet sein. Da sind eurer Phantasie dann eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass ihr eine Rute dabei habt, mit der ihr auch mal 30 Gramm und 5 Inch Gummi schmeißen könnt. Und eine zum feineren Barschangeln. Jigs braucht man von 5 bis 30 Gramm. Am besten ein paar mehr. Ich kann eine Großlieferung nach Spanien organisieren, so dass ihr nicht kiloweise Blei einfliegen müsst. Das können wir dann individuell besprechen. Wer selber Jigs mitbringen will: Ich nehme gern welche mit recht weichen Haken, die bei Hängern auch mal aufbiegen. So löse ich recht viele Hänger. Das spart Angelzeit und schont die Nerven. Denn hängerintensiv sind manche Plätze schon. Dementsprechend sind auch Hängervermeidungsstrategien keine schlechte Idee. Also ruhig mal Offset-Jigs, Chebus, Patronen-Bleie und Offset-Haken einpacken. Ich angle sehr gern mit Rubber-Jigs. Bevor ich jetzt Romane schreibe: Über BATV werdet ihr rechtzeitig mit Spanien-Impressionen versorgt, so dass ihr bestens im Bilde seid, bevor ihr zum finalen Shopping-Trip ausrückt.

Köder-Nachschub:
Ihr braucht nicht kofferweise Gummi anschleppen. In Mequinenaz gibt’s einen megagut sortierten Angelladen, in dem man alles bekommt, worauf die anderen ihre Fische fangen.

Buchung:
Die Exkursion findet auf jeden Fall statt. Ihr könnt euch euren Platz jetzt schon sichern und das jetzt alles konkret machen, indem eine Anzahlung von 350 Euro leistet. Und zwar auf folgendes Konto:

Bankverbindung:
Stegherr Markus
Banco Santander Mequinenza
IBAN  :  ES91 0030  8048  7800  0036  7271
BIC SWIFT :   ESPC  ESMM

(Vorgehensweise: Ihr meldet euch mit der Überschrift “Verbindliche Zusage” im bestehenden Exkursions-Thread an. Dann bekommt von mir eine PN mit der Zusage, dann könnt ihr überweisen. Und zwar mit dem Verwendungszweck: BA-Exkursion + Username.)

 

Also:
Anmeldungen und Nachfragen schreibt ihr ins Forum: Anmeldung Spanien-Tour No. 2

 

Ich freu mich schon drauf.

Johannes

 

Für alle, die sich nochmal einlesen wollen, wie es das letzte Mal gelaufen ist:

Erste Impressionen

Die Ausgeschlafenen

Das Super-Senso-Team

Team „Tollkühn“

Die „Schwaben-Crew“

Das Genießer-Team

2 Kommentare zu 19.11. – 26.11.16 / 26.11. – 3.12.16: Noch Plätze frei !!!

  1. Das Grillpaket muss nicht zwingend 2 Monate vorher bestellt werden, Andreas. Aber wenn Du es jetzt tun willst, schreibs ins Forum 🙂

Kommentar hinterlassen