1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie läuft es bei euch zur Zeit?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Makke84, 10. Dezember 2016.

  1. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    3.537
    Likes erhalten:
    6.129
    Ort:
    Potsdam
    Petri, für mich war heute seit Weihnachten der erste Schneidertag. So ne Grütze.
     
    djangothecat gefällt das.
  2. djangothecat

    djangothecat Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Oktober 2015
    Themen:
    30
    Beiträge:
    781
    Likes erhalten:
    1.283
    :poutingcat:Manchmal zerslidet man(n) den Fluss und manchmal wird man eben zerslidet :confused:
     
    Norra gefällt das.
  3. blankmaster

    blankmaster Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    681
    Likes erhalten:
    1.019
    Wenn ich Deine Beiträge so aus den Augenwinkeln verfolge, fängst Du ja sonst nicht soooo schlecht ;) .

    Insofern eignen sich solche Tage, Demut zu trainieren :rolleyes: .

    Die Salmos werden Dir bald wieder zeigen, wer sie fängig führen kann....
     
    SlidyJerk und Dodonik gefällt das.
  4. observer

    observer Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.375
    Likes erhalten:
    2.896
    Ort:
    rostock
    nä...
     
    benwob gefällt das.
  5. djangothecat

    djangothecat Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Oktober 2015
    Themen:
    30
    Beiträge:
    781
    Likes erhalten:
    1.283
    :poutingcat:ich wollt ne winterhochwasserkatze:smirkcat:
     
  6. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    3.537
    Likes erhalten:
    6.129
    Ort:
    Potsdam
    Nee, nee, war ja kein echtes Klagen.
    Konnte mir wieder viel abgucken am Vormittag. Die Kollegen aus Osteuropa, nicht die Reißer, ich meine die echten Profis, haben mir wieder viel Input geliefert.
    Der „Trost“, selbst die Jungs hatten keinen Fisch.
     
  7. observer

    observer Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.375
    Likes erhalten:
    2.896
    Ort:
    rostock
    jaa jaa
     
  8. Norra

    Norra Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    218
    Likes erhalten:
    420
    Es ist wieder soweit, ein neues Kalenderjahr hat begonnen und somit auch der Marathon die ganzen "existenziell wichtigen" Angelerlaubniskarten zu besorgen.
    Zur Begrüßung heute morgen erstmal fast verschlafen, 9:15 aufgewacht, Panik gekriegt, Zähne geputzt und pünktlich 9:29 bei der Jahreshauptversammlung des Angelvereins aufgeschlagen. Ich hätte wohl gestern nicht solange auf YouTube den anderen beim Barsche fangen zu gucken dürfen... Sei's drum. Nach der ganzen Jahresauswertung, weiteren Vereinsinternen Absprachen und natürlich dem anschließendem dusslig quatschen mit den anderen hatte ich meine Marke und die erste Genehmigung in der Tasche. Jetzt beeilung die zweite wollte ich mir auch noch besorgen und dann natürlich gleich an den See um den Winterbarschen nachzustellen.

    Die Angelausrüstung hatte ich schon im Auto, aber trotzdem nochmal kurz nach Hause ein Brötchen essen sonst wird das doch nix in der Kälte und mit diesen faulen Barschen.
    Frisch gestärkt war ich dann um halb 12 an der nächsten Anlaufstelle, hoffentlich störe ich die jetzt nicht beim Mittag essen...
    War nicht der Fall, habe nur den hund um seinen Spaziergang gebracht weil ich beide (Besitzer und hund) gerade vor der Türschwelle abgefangen habe. Ruck zuck war das mit der nächsten Jahreskarte geklärt.
    Auf dem Rückweg muss ich aber unbedingt noch zur Sparkasse, das geld was ich hier für die ganzen Karten raus schleudere ist eigentlich mein Weihnachtsgeld für den nächsten Nauen Besuch...

    Egal. Jetzt endlich runter zum See und an die Barsche. Im Kofferraum hatte ich von gestern noch meine riesen tackle Tasche mit allem Zubehör + 7 Ruten..
    Das nehm ich doch nicht alles mit heute geht's von Land aus zur sache. Hier sind zwar wenig spots aber wird schon werden, Hauptsache barsch und wenn's nur die 15er Klasse ist.

    Also meine Ul, Wurm und die creature Box in meine Umhängetasche gestopft, Zollstock Zange etc natürlich auch und die 3 Barschruten aus dem Wald heraus gepickt. Ds , Ul und t-rig sollten wohl reichen oder? Ich werde schon heraus finden was heute geht. Die Bleikopfkisten bleiben aber hier, die dose mit den weights auch, brauche ich nicht. Die 2-3 chebus sowie die jighaken die ich brauche liegen sicher in einer der 3 Gummikisten.

    Also ging's los. Wie gesagt mit spots sieht's ein bisschen übel aus... Rundherum Bäume und gestrüpp, ich war auf dem Gewässer auch erst ein Par Mal und immer mit dem boot..
    Am Badesteg anfangen? Nee weiter, zu offensichtlich.. erste Anlaufstelle ein alter zerfallener Steg. Los geht's.
    Womit fängt man jetzt an? Die von da aus erreichbare tiefe sind vllt 2-2,5m.. den kleinen Flash j huddle an die 2g chebu geschraubt und los. Nach dem dritten zupfer ein leichter ruck- Anhieb - nichts. Schwanz abgebissen.. ärgerlich aber egal wenigstens scheint es zu beißen. Nächster Versuch nichts.. auch meine anderen beiden Ruten gingen leer aus und so entschloss ich mich weiter zu ziehen.

    Wenn ich ein bisschen weiter Rum kommen könnte, da hinten ist etwas tieferes Wasser und da habe ich auch schon schöne Barsche erwischt, also los.
    Aber erstmal laufen.. ich muss das Gelände weitläufig umgehen weil überall Grundstücke sind und ich eh nicht ans Wasser komme durch die ganzen Bäume.

    Irgendwann habe ich es geschafft, perfekt der Spot sieht gut aus. Zwischen 2 alten Bäumen komme ich ans Wasser und kann auch gut die Rute Durchladen. Ich beginne wieder mit der Ul. Diesmal mit einem 2" wobble Shad, ich will erstmal überhaupt Barsche finden bevor ich gleich wieder anfange zu spinnen und von den 30ern träume.. aber nichts. Ich komme mit den 2g einfach nicht weit genug raus und mit dem schwereren Kopf haut die absinkphase nicht hin. Gut, dafür hab ich ja die dropShot Rute mitgeschleppt. Aber auch mit dem 5g ds Gewicht reicht die Wurfweite noch nicht. Macht nix, hänge ich halt 10 dran das kann die Rute gerade noch so ab.. aber halt, hab ich die Dose mit den weights nicht im Auto gelassen?!?
    Verdammt, das war ja wieder eine Meisterleistung das würde sicher 30min dauern die zu holen..
    Aber wenn ich vllt ne 10g chebu finde... Fehlanzeige. Ach doch hier eine mit 5g hab ich noch gefunden. Naja binde ich die halt unter das drop Shot Gewicht. Nicht schön aber in der Not und so...
    Wurfweite passt! Sehr gut jetzt geht's los ..

    Nichts geht los. Ich probiere sämtliche Köder von 2"-4" aus aber die Fische sind nicht zu finden.

    Ich gehe weiter um den See herum, einem alten zerfallenen Rundweg sei Dank sonst wäre jetzt schon Ende. Genial, es sieht so aus als würde ich da an meinen Lieblingsspot ran kommen!
    Denkste kurz vor dem Ufer ist Sense. Da steht überall Wasser zwischen den Schilfbündeln und Bäume sind auch noch.. hm da vorne liegt ein umgestürzter baum .. jetzt geht's los ich balanciere mit Tasche, Kescher und 3 Ruten über die umgefallenen Bäume und heruntergekommenen Äste über das Wasser hinweg und erreiche schließlich die Stelle an die ich unbedingt wollte.
    Selbes Spiel wie vorhin, mit Ul Rute und 2" ws erstmal gucken ob hier überhaupt was steht. Das klappt sonst immer und überall...aber Nichts...
    Mit der DropShot Rute komme ich wenigstens weit genug raus, sogar an die stellen an denen ich schon gut mit dem boot gefangen habe, aber es hilft alles nichts. Kein krebs, kein Wurm kein Flash j nichts funktioniert.

    Irgendwann wird mir der Spot zu anstrengend denn auch die ganzen würfe musste ich balancierend auf einem Ast durchführen. Klasse soviel Mühe und nichts kommt dabei herum. Vllt besser so, hätte ich einen 40+ barsch da überhaupt Keschern können?
    Ich ziehe weiter und auch nach 2 weiteren abgefischten spots kommt gar nichts.

    Ich erreiche nun meine Ausgangsstelle, den vorhin verschmähten Badesteg. Na los letzter Spot vllt geht ja hier noch was. Hier kann ich wenigstens vernünftig werfen ohne Rutenbruch an Schilf oder Geäst befürchten zu müssen.

    Ich montiere einen kleinen fransenjig und erwische beim dritten wurf immerhin einen kleinen hecht. Fritte hin fritte her wenigstens hab ich mich noch entschneidert.
    Ein bisschen probiere ich noch Rum. Viel Zeit bleibt aber nicht bis zur Dämmerung ich bin ja schließlich auch schon 3,5 Stunden unterwegs..
    Ich wechsle den kleinen fransenjig gegen einen größeren und eine andere Farbe. Mit 5g ist ist an jiggen nicht zu denken, absinkphase zu heftig, ich schleife ihn also mit gesenkter Ruttenspitze und leichten zupfern über den Boden... Kurzer Widerstand, Anhieb, Gegenwehr, weg. Verdammt! Was das wohl war? Nach Hecht sieht es nicht aus, keine Kratzer auf dem Smoking swimmer.
    Geschliffene Köder scheinen aber was zu bewirken! Ich fange an das ganze zu wiederholen... Nach 15min der nächste biss-, selbes Ergebnis. Es ist wie verhext heute da quält man sich den ganzen Tag und die einzigen guten Bisse versaut man auch noch...

    Köder zu groß und Haken zu klein?
    Vllt.. ich wühle ein bisschen in meiner Schatztruhe herum und weiß sofort was ich dran hänge. 1,5" reins Ring Craw in motoroil gold, perfekt für dieses trübe Wetter und so gut wie keine Aktion... Genau richtig, da gibt's garantiert keine Fehlbisse drauf.
    Der Wurf folgt genau an die Stelle des letzten Fehlbisses, Rutenspitze anzittern, liegen lassen, warten, anheben, anzittern und leicht schleifen, liegen lassen, anh...- Zack widerstand- leichter Anhieb und hängt!!!
    Wieder ein kleinerer Hecht? Nein, der Fisch kommt nicht hoch sondern bleibt unten, die kurzwelligen Schläge in der Rute... Definitiv ein guter barsch.. und Zack da ist er!!!
    Man wie geil, das ist der erste barsch des Jahres und dann gleich ein 30+er !!!
    Scheixxe ist das geil damit hätte ich jetzt nicht mehr gerechnet, komplett durchgefroren, ein nasser schuh, aber rundum glücklich.
    Was ein barsch so ausmacht. Angler sind einfach nicht ganz dicht da kann mir einer sagen was er will..

    IMG_20190106_150347.jpg

    IMG_20190106_150350.jpg

    IMG_20190106_150513.jpg


    Ich probiere es noch weiter, wechsele nochmal die Köder durch und bekomme auf Hop Impact und g-tail Saturn noch je einen anfasser die aber auch beide nicht hängen bleiben wollen. Dann ist es schon dunkel. Egal.
    Ich bin vollkommen zufrieden.
    Geiler Winterangeltag!

    In diesem Sinne ein frohes neues, Petri Heil und immer dran bleiben dann wird das auch.

    LG Norra
     
    Flappi, BassPunk, TimTaler und 26 anderen gefällt das.
  9. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    959
    Likes erhalten:
    1.620
    Ort:
    Emsland
    Die letzten Wochen ist es allgemein ziemlich schwer an Fisch zu kommen.
    Oft ist man den ganzen Tag unterwegs und hat nur hier und da Mal Kontakt.
    Heute war ich mit Stramme Leine unterwegs und Dennis hatte den Wunsch geäußert, einfach an fast jede Brücke zu halten und dort ein wenig mit dem Köderfisch zu angeln. Also nichts mit "nur gute Spots", dieses Mal war also experimentieren dran.
    Und ich muss gestehen, es hat mir viel Spaß gemacht. Die Chance hatten wir alle auf Fisch, denn einige waren im Drill aber am Ende sind nur bei einem Kollegen und mir jeweils ein Hecht hängen geblieben. Dem Dennis ist noch ein richtig großer ausgestiegen, 90+ oder größer.

    Alles in allem ein toller Tag

    WhatsApp Image 2019-01-06 at 20.59.44.jpeg
     
  10. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    33
    Beiträge:
    568
    Likes erhalten:
    349
    Ort:
    Goch
    Ich war gestern auch das erste mal los in 2019. Leider nur ne Stunde, aber die neue Combo wollte getestet werden. Die tailwalk del Sol hat direkt gestochen ( danke nochmal für das nette Telefonat vorab @benwob :) )
     

    Anhänge:

    chatterhand, Dodonik, RubberJoe und 2 anderen gefällt das.
  11. benwob

    benwob Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    648
    Likes erhalten:
    2.199
    Petri und gern geschehen! :emoji_thumbsup:
     
  12. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    4.931
    Likes erhalten:
    4.221
    Ort:
    Tief im Westen...
    Puh war das fies. Nach knapp 3 Std. bei Kackwetter gezielt auf Großbarsch kam dann tatsächlich der Biss und nach 2 Sek. ist der RICHTIG gute Fisch wieder ausgestiegen. Wenn es kein verkappter Zander war, dann war es wieder eine satte 45+ Murmel.
     
    SlidyJerk, Güllfredo, Dodonik und 3 anderen gefällt das.
  13. emceeee

    emceeee BA Guru

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    33
    Beiträge:
    3.133
    Likes erhalten:
    2.411
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    War gestern am Abend mal los. Leider ging nix bis auf das ich neben den Shimano SLR-und Adrena-Lackfehlergeschädigten sich eine neue "Clubmitgliedschaft" aufgetan hat...

    Die der MGX-Rücklaufsperrenopfer...
    Das hat natürlich jegliche Euphorie und Konzentration im Keim erstickt... :(
     
  14. BFlo

    BFlo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. November 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    200
    Ort:
    Leipzig
    Hatte Anfang November das gleiche Problem. Beim aufmachen der Rolle wurde mir schnell klar warum.
    In der Rolle ist keine ausreichende Abdichtung zwischen Getriebe und Rücklaufsperre. Was so eine Dichtung in der Herstellung kostet dürfte wohl ein noch größerer Witz sein.
     
  15. emceeee

    emceeee BA Guru

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    33
    Beiträge:
    3.133
    Likes erhalten:
    2.411
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Betrifft so wie ich es eben erfahren habe nicht nur die MGX-Serie sondern auch diverse andere a la Premier & Co.
    Naja das Problem kenn ich ja allerdings sollte es nur eine Charge betreffen - ist halt schwer versiegelte Packungen zu prüfen, da kann ich den Händler gut verstehen. Muss da nochmal Tackledeals loben, reibungslos und nett, gab sogar ein Retourelabel umsonst. Leider oft wohl auch beim Hersteller vergriffen und so muss man sich auf ne längere Wartezeit einstellen - für das gebotene (Preisleistung) mache ich das aber gerne.
     
    DurtyPerch gefällt das.
  16. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    4.931
    Likes erhalten:
    4.221
    Ort:
    Tief im Westen...
    Puh, gerade vom Kanal zurück und in 1,5 Std gab es lediglich 2 Bisse.
    Immerhin nicht Schneider...

    Die Adrena inkl. Stella ist schon echt Porno, aber der Griff ist nicht sooo wintertauglich. :confused:
     
    balu1988, elaphe und emceeee gefällt das.
  17. RaubfischRookie

    RaubfischRookie Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    560
    Likes erhalten:
    338
    Ich werde erst mal pausieren. Die letzten 20 mal habe ich zwei mal nicht geschneidert, der Rest immer sauber Seife gekaut.
     
    TimTaler und captn-ahab gefällt das.
  18. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    17
    Beiträge:
    3.537
    Likes erhalten:
    6.129
    Ort:
    Potsdam
    Seit ziemlich genau einem Jahr hatte ich heute meine Spinn-Weitwurfkombo wieder im Einsatz.
    Die Moonwalker EG83M ti mit 4000er Twinpower FC und 16lb CastAway.
    Verlernt habe ich das Werfen mit der Spinnrute zum Glück nicht, ungewohnt war es trotzdem. Entfernungstechnisch wurde ich nicht entäuscht, das Rig kam auf 60-70m je nach Stärke des Gegenwindes. Durch den ungewohnten Schnurbogen habe ich 2 schöne Bisse auf Distanz vergeigt. Es gab leider nur ein Zeitfenster von 20 Minuten, dann war Pumpe. Ein paar Lütte konnte der 5“ Köder nicht verhindern, aber die vielen Fehlbisse zeigten mir das Ködergrösse ganz gut filtern kann.
    Ich hatte 3 „Luftknoten“ die mir bestimmt 30m der teuren Schnur gekostet haben. :( Was soll’s.
    Morgen gehts wieder mit der BC Kombo an den Start.
    Ich kann und möchte nicht mehr anders! :p
     
  19. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    4.931
    Likes erhalten:
    4.221
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich war noch nie in meinem Leben bei so einem beschissenen Wetter angeln...
    Der Weatherman kann mich auch mal gepflegt am A**** lecken!!! :mad: Diverse Apps kloppe ich auch in die Tonne. Es gab 4 Stunden Dauerregen mit teils heftigem Sturm. o_O Immerhin gab es Frequenz und anfänglich auch 60+ Fische.

    @Dennis Knoll
    Kennste den? ;)

    (Sorry für den recht kleinen bebilderten Zander, aber ich dachte den Dennis freut es vielleicht.)
    1D48D8D3-F27A-4423-8316-77FF81476975.jpeg

    P.S. Damit das nicht missverständlich rüber kommt, es gab zwar mehrere Fische auf den „Doppelkopf“ vom Dennis, aber auch auf Daiwa, Noike und Westin. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
  20. BAssterix

    BAssterix Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    878
    Likes erhalten:
    575
    Ich finde auch, dass die Wettervorhersagen immer schlechter werden. Man kann sich da eingentlich auf nix mehr verlassen, außer auf den Blick aus dem Fenstero_O
     
    Michael1985 gefällt das.

Diese Seite empfehlen