Sonntag, 19.01.2020 | 18:07 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Welche Baitcastingrolle passt für mich?

Barsch-Alarm | Mobile
Welche Baitcastingrolle passt für mich?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Rubumark

Finesse-Fux
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
1.382
Punkte für Reaktionen
1.201
Ort
Berlin
Ich persönlich präferiere die höhere Übersetzung, da es mir angenehmer ist, bei langsamer Präse etwas langsamer zu kurbeln, als mit ner niedrig übersetzten schneller bei zackigerer Animation. Aber woe bereits erwähnt, gibt es auch hier nicht die eine sinnvolle Weise, sondern persönliche Präferenz
 

Tommy2401

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
14. März 2017
Beiträge
427
Punkte für Reaktionen
482
Ort
Karlsruhe
Ich würde auch die höhere Übersetzung nehmen. Es kurbelt sich einfacher langsam, als wenn man mit einer kleiner Übersetzung schnell kurbeln muss.
 

ORRYGINAL

Twitch-Titan
Mitglied seit
4. Juni 2018
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
32
Alter
32
Meine Scorpion BFS ist heute bei mir eingetroffen, fühlt sich wertig an und gefällt mir optisch ausgesprochen gut.
Aber ist es normal, dass beim Kurbeln (unbespult) je nach Einstellung der Spulenbremse ein leichtes Klackern aus dem Gehäuse zu vernehmen ist, welches sich auch ganz leicht bis in den Griff überträgt? Leichtes axiales Spiel ist bei der „Kurbelwelle“ auch vorhanden
Das Klackern tritt nur bei einer strammeren Einstellungen der Spulenbremse auf.
Ist meine erste BC-Rolle, deswegen bin ich mir da gerade etwas unsicher.

Edit: Wenn ich meinen Daumen beim Kurbeln ganz leicht auf die Spule lege und somit etwas Widerstand erzeuge, ist das Geräusch weg.
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.879
Ort
Barschau
@ORRYGINAL

Das ist normal. Gib der Rolle mal die Zeit, richtig eingefischt zu werden. Später wirst Du auf sowas nicht mehr achten. Das Backplay und das Spiel der Welle, ist quasi ne "Shimano Krankheit". Beeinträchtigt die Funktionsweise aber keinesfalls.
 
Zuletzt bearbeitet:

Barsch06

Master-Caster
Mitglied seit
22. Mai 2009
Beiträge
737
Punkte für Reaktionen
468
Ort
Bln
Die einen finden es normal, die anderen stört es halt ;).
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.879
Ort
Barschau
Die einen finden es normal, die anderen stört es halt ;).
Nö, ich nehme es nur so hin wie es halt ist. Ändern kann ich es eh nicht. Bei meiner Ryoga z.B. ist die Formschlüssigkeit eine andere, allerdings macht sie am Ende nichts wirklich besser, als die etwas "schlackriger" daher kommende CC.
 
Zuletzt bearbeitet:

ORRYGINAL

Twitch-Titan
Mitglied seit
4. Juni 2018
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
32
Alter
32
Stören würde es mich halt auch nur, wenn es nicht normal wäre und somit auf lange Sicht auch größere Probleme zu erwarten wären.
 

ORRYGINAL

Twitch-Titan
Mitglied seit
4. Juni 2018
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
32
Alter
32
Da ich meine Rute eh noch nicht habe, wollte ich dem „Klackern“ nochmal auf den Grund gehen und dabei ist mir aufgefallen, dass das Klackern gänzlich weg ist, wenn die Spule demontiert ist!?
Darüber hinaus lässt sich auch die Freigabetaste (nennt man die so :D?) bei eingebauter Spule nicht so geschmeidig (um nicht zu sagen, etwas hakelig) wie ohne betätigen und die Spule dreht bei jeder Betätigung der Taste ein kleines Stück ein.

Lass mich von euch immer noch gerne davon belehren, dass das normal ist, ansonsten werde ich morgen mal in ein Shimano-Store nach Oldenburg Eiern und um eine kurze Einschätzung bitten.
 
S

scorpion1

Gast
Ich hatte es schon paar mal im board geschrieben das bei einigen rollen am anfang das pinion nicht mehr komplett zurückspring wenn man zu zaghaft ankurbelt.dann kommt es zu erwähntem klackern.
Ist aber völlig normal hab ich bei jeder 3ten rolle also mach dir keinen kopf
 

ORRYGINAL

Twitch-Titan
Mitglied seit
4. Juni 2018
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
32
Alter
32
Habe heute eine Austauschrolle für die o.g. Scorpion BFS erhalten. Gegenüber der ersten Rolle merklich weniger Spiel und vor allem weist die Freilauftaste nicht dieses ganz leichte Klemmen bei der Betätigung auf. Bin auf jeden Fall froh, dass ich einen Umtausch „riskiert“ habe und kann nun zufrieden ans Wasser... :).
 

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.003
Punkte für Reaktionen
3.789
Ort
Münster
Ich möchte keinen eigenen thread aufmachen, aber finde leider auch keinen mehr zum Thema, daher hier rein.

Ich möchte mir eine neue kombo kaufen. Die auf jeden Fall hochwertigste und beste kombo im Stall, für den Bereich den ich zu 95% fische.

Rute steht : eine expride BfS mit 4-12g

Nun die Gretchenfrage :
Scorpion BfS oder aldebaran BfS??

Würde ich überhaupt wirklich einen großen Unterschied merken? Die aldebaran kostet schon nochmal eine Schippe mehr, lohnt sich das?
Bitte mal an die Experten um Rat @B o r i s und @dietel haben zu beiden schon mal was geschrieben und auch gefischt. Wer noch

Bitte um Rat.
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
2.879
Ort
Barschau
Nun die Gretchenfrage :
Scorpion BfS oder aldebaran BfS??

Würde ich überhaupt wirklich einen großen Unterschied merken? Die aldebaran kostet schon nochmal eine Schippe mehr, lohnt sich das?
Das kannst Du nur selbst herausfinden. Ich finde ja. Die Alde hat ein flacheres Profil, hat ein paar Lager mehr (sicher nicht unbedingt notwendig) und wiegt halt auch 35g weniger. Farblich gefällt sie mir auch besser. Ist aber nur mein persönlicher Geschmack.

Ich habe die Kombo aus Alde BFS XG und Expride BFS 4-12g jetzt seit knapp 1 1/2 Jahren regelmäßig und sicher mehrere hundert Stunden im Einsatz. Ist eine meiner Lieblingskombos.

Von der Performance nehmen sich beide Rollen nichts, die technischen Parameter, sind ja fast identisch. Am Ende muss da wirklich Dein persönlicher Geschmack entscheiden. Da brauchst Du auch keine "Experten", weil auch da nur subjektive Bewertungen bzw. Vorlieben im Vordergrund stehen. Im günstigsten Fall kannst Du beide Rollen mal in die Hand nehmen und vergleichen, dann würde ich einfach nach Bauchgefühl entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snakesfreak

Master-Caster
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
829
Alter
30
Ort
Münster
Ich würde sagen du kaufst beide und die, die nicht passt schenkst du mir! ;)

So mal ernsthaft, wie ich dir ja schon sagte, werden wir von der Performance keine mega Unterschiede Gestellen, da wir die rollen nie bis zum max ausreizten. Ob du einen 7g Spinjig an der Alde oder an der Scorpion fischt, da werden die Wurfweiten sich nicht viel nehmen. Zumal wir beide wissen auf welcher Distanz wir die Fische kriegen, da könnte ich auch fast mit unberingten Stippe fischen.
Nimm die Scorpion und investiere das Restgeld in ein paar gute fängige Baits.
 

lars1079

Finesse-Fux
Mitglied seit
2. Mai 2009
Beiträge
1.349
Punkte für Reaktionen
306
Ich hatte bis jetzt nur bei den Spinnings HG, keine XG, Varianten und würde mir gern im BC Bereich eine Chronarch 151 Mgl HG oder eventuell XG zulegen wollen. Die normale 151 Mgl befindet sich schon in meinem Besitz. Jetzt die Frage, ob es sinnvoll ist gleich die XG zu ordern. Ich hatte bis dato mit Jiggen nicht so viel am Hut und hatte mich nie so interessiert oder doch lieber die HG und die goldene Mitte zwecks Allrounder wählen?
 

- Boris -

BA Guru
Mitglied seit
24. April 2014
Beiträge
3.855
Punkte für Reaktionen
4.861
Ort
Berlin
Da brauchst Du auch keine "Experten", weil auch da nur subjektive Bewertungen bzw. Vorlieben im Vordergrund stehen. Im günstigsten Fall kannst Du beide Rollen mal in die Hand nehmen und vergleichen, dann würde ich einfach nach Bauchgefühl entscheiden.
Jo, die "Experten" sind alle befangen und doof :rolleyes: - davor kann einem nur das eigene Bauchgefühl retten... :D

Bitte mal an die Experten um Rat @B o r i s und @dietel haben zu beiden schon mal was geschrieben und auch gefischt.
Kannst mir gerne 'ne PN schreiben oder als Konferenz Johannes ebenfalls involvieren. :)
 
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
5.994
Punkte für Reaktionen
7.665
Ort
Tief im Westen...
Nun die Gretchenfrage :
Scorpion BfS oder aldebaran BfS??

Würde ich überhaupt wirklich einen großen Unterschied merken? Die aldebaran kostet schon nochmal eine Schippe mehr, lohnt sich das?
Ich kenne die aktuelle Preisdifferenz nicht, aber ob sich eine kleine Performancesteigerung von wenigen Prozent für DICH lohnt, solltest du für dich und deinen Geldbeutel selbst entscheiden. Natürlich ist es aber nicht verwerflich die Meinung der beiden Experten Boris und Johannes einzuholen...
 

Oben