Samstag, 27.11.2021 | 09:21 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

TSURINOYA XF 50

Barsch-Alarm | Mobile
TSURINOYA XF 50

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Juri_Dalik

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2018
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
98
Alter
29
Ort
Königs wusterhausen
Hallo liebe Gemeinde,
Der Osterhase war fleißig und hat mir oben genannte Rolle bei der Post hinterlegt.
Verpackung leicht zerknautscht aber der Inhalt war unbeschädigt, im Lieferumfang enthalten sind die Rolle, Explosionszeichnung und ein kleiner gelabelter Stoffbeutel für die Verwahrung.
(schönes Gadget, müsste eigentlich bei jeder Rolle ü50€ dabei sein). In die Hand genommen wirkt sie sehr Robust, nicht zu schwer aber eben auch nicht Leicht. (Technische Daten bitte ergooglen)
Out of the Box rollt sie sich sehr leicht, macht einen wertigen Eindruck. Nix wackelt, hat Spiel oder macht Geräusche. Thumbar rastet sauber ein, spule läuft sauber an. Also mit einer 0.18er Technium (Mono) bespult und nun geht es ans Wasser, Praxisauswertung folgt .
Schnurverlegung übrigens auch voll I.O.
Anbei noch ein paar Bilder :
 

Anhänge

Juri_Dalik

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2018
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
98
Alter
29
Ort
Königs wusterhausen
So wieder Zuhause :
Positiv:
-Top Performance
- coole Optik
-wirft ab 3 Gramm am einer ML Rute
- narrensicheres Bremssystem
- der Preis ist der Wahnsinn!
Negativ :
- arbeitet schon hörbar unter Last, alles im Rahmen aber eben wahrnehmbar
- bei einem Vorgelnest kann die Schnur neben der Spule Hineinrutschen ! Ging bei mir alles gut kann aber gewiss unangenehm werden .

Alles in allem bin ich überzeugt und würde es wieder Tun, bin gespannt wie sie sich auf Dauer schlägt.
 

Anhänge

Toarm

Gummipapst
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
832
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Meine
Website
www.fishingtoarm.blogspot.com
Gibt es hierzu mittlerweile weitere Erkenntnisse? Hab mir die Rolle grade bei WISH bestellt...mit Versand für 35€ und wollte sie jetzt einfach mal ausprobieren...trotzdem würde mich mal interessieren, was ihr so zu der Rolle erzählen könnt.
 

christophm

BA Guru
Mitglied seit
3. Dezember 2017
Beiträge
3.037
Punkte für Reaktionen
2.600
Ort
Nordeifel
Ich habe sie und komme damit bei Ködern ab 3,5 g (was leichteres habe ich nicht) sehr gut zurecht. Sie ist bei diesen Gewichten definitiv gutmütiger als eine Haibo Steed out of the box (obwohl deren Spule leichter ist). Auch Verarbeitungsqualität ist besser als bei den meisten China-Rollen (habe einige, komme aber zunehmend davon ab).
Ich nutze sie an der Rur (ohne h) in Verbindung mit einer Proflex II UL Rute und kann damit problemlos den Bach überwerfen. Mehr erwarte und brauche ich nicht.
 

Toarm

Gummipapst
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
832
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Meine
Website
www.fishingtoarm.blogspot.com
Klingt ja nicht ganz verkehrt. Ist meine erst Chinesin und ich habe noch ne UL Rute rumstehen, die im Moment keinen Partner hat...obwohl ich sonst doch eher bei Daiwa bin, wollte ich für die Leichte nicht so viel Geld ausgeben und weil man bei Youtube und Co ganz gute Sachen über die Rolle hört, und der Preis schon echt genial war, dachte ich mir ich probiere es mal aus
 

captn-ahab

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
3.108
Punkte für Reaktionen
9.502
Ort
Münster
Ich fische die Rolle an einer Kuying Teton UL seit diesem Jahr. Was soll ich sagen, Preis-Leistungs-Hammer! Ich werfe damit locker einen 3g Jig 25m weit. Am liebsten waren mit Jigspinner mit einem Twister als Trailer und dann schön an die Krautkanten im Kanal geworfen. Ja, sie ist lauter als eine Shimano, klackert auch manchmal und die Optik ist gewöhnungsbedürftig. Aber sie kostet 38€ all inn und wirf 3g "out of the box"....das ist ein BINGO!!
 

Homer_J

Twitch-Titan
Mitglied seit
28. Mai 2007
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
35
Ort
Hamburg
Kann mich da nur anschließen. Die Rolle verhält sich sehr gutmütig beim Wurf (auch für Baitcast-Anfänger geeignet).
Meine Rolle wurde mit tiefer und flacher Spule geliefert. Bisher mit Minnows und Rigs getestet ( 4 - 10 gr) mit PE, FC sowie Nanobraid ( :(). Alles problemlos zu werfen, selbst dünne Durchmesser.

Zum Vorposter: lauter, klackert - hatte ich auch - habe ich durch Fetten/Ölen des Getriebes/Wormshaft minimieren können.
Zerlegen und wieder zusammensetzen :) verlief auch problemlos. Das Getriebe meine Rolle war im Prinzip fettfrei.

Das einzige was mir nicht so gefällt ist die Dosierung der (Stern-)Bremse. Ich empfinde den Einstellbereich von "Bremse auf" zu "Bremse zu" zu dicht beieinander. Da fehlt mir allerdings der Vergleich zu anderen Baitcastern - ich bin erst seit April in den Bereich Baitcaster eingestiegen und habe noch nicht so viele Rollen in der Hand gehabt.

Mein Fazit: sollte die Rolle nicht allzu schnell verschleißen, bekommt man viel Rolle für Geld.
 

#AngelMicha

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. August 2015
Beiträge
458
Punkte für Reaktionen
275
Ort
Hannover
Kann mich nur anschließen! Definitiv UL geeignet 2g+2" ES machen an einer geeigneten Rute schon Laune...

Tip: 2te Spule fur einen 10er ordern... dann kann man sich auch Mal mit PE und FC "einfischen;)

Ich finde sie leider nur etwas zu schwer ..
 

Juri_Dalik

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. Januar 2018
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
98
Alter
29
Ort
Königs wusterhausen
Läuft nach wie vor, die Geräusch Kulisse blieb bei mir auch nach dem nachfetten. Aber für das Geld bekommt man eine ungeschlagene Performance :)
 

#AngelMicha

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. August 2015
Beiträge
458
Punkte für Reaktionen
275
Ort
Hannover
Stimmt. Die Geräusche habe ich auch beim Kurbeln ohne Last ..
Hab allerdings erstmal nur WD40 reingehauen (bitte nicht schlagen). Es hat sich zumindest etwas verbessert.
 

Ralle1

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. November 2016
Beiträge
1.491
Punkte für Reaktionen
517
Ort
Ostwestfalen Lippe
Fette doch mal ganz sparsam die Kunststoffröllchen. Die klappern gern, wenn keine Schmiere dran ist.
Allgemein betrachtet wird Fett in BC völlig überbewertet. Es sollte nur an den richtigen Stellen in der richtigen Menge sein.

Jetzt nicht falsch verstehen :D
 

LuckyCatch

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
26. Juni 2015
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Was für eine Schnur verwendet ihr denn auf der XF 50 Rolle mit UL Rute für die 3-6g Köder?
 

chiout6

Gummipapst
Mitglied seit
26. Januar 2009
Beiträge
940
Punkte für Reaktionen
504
Ort
Worms
Hallo aus Worms,
bin total verliebt in meine beiden xf 50,
habe auch nichts Anderes bis jetzt probiert ausser einer TwitchIn zum Vertikalen.
Eine hängt auf einer TETON und da passt sie auch ganz gut hin.
Am Hausgewässer ist Schonzeit und jetzt kommen natürlich alle skurrilen Ideen was man mit der Rolle so anstellen könnte.

Hat schon jemand den Drag clicker verbaut?

VG von den Nibelungen
 

RaubfischRookie

BA Guru
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
2.833
Punkte für Reaktionen
3.237
Ich habe vorhin auf eine meiner beiden XF 50s die tiefe Spule verbaut und eine grüne Kast King Mega 8 in 15lb drauf gespult.
Die werde ich so mal zum Barscheln und für kleine Hechtköder testen.
Laut Ali soll die XF 50 mit der tiefen Spule (XF 150) für ein Ködergewicht von 5-30g geeignet sein.
Obs stimmt wird sich nach der Schonzeit zeigen :D
 

chiout6

Gummipapst
Mitglied seit
26. Januar 2009
Beiträge
940
Punkte für Reaktionen
504
Ort
Worms
Hallo aus Worms,
könnte heulen,
eine meiner xf stirbt, so glaube ich.
Beim einholen auch unter leichten Druck spürt man ein deutliches haken, im Getriebe vermute ich.
Wenn ich die Spulembremse (tension knob) etwas zudrehe wird es besser, was natürlich Wurfweite kostet.
Traut sich jemand hier eine Ferndiagnose zu?

VG von den Nibelungen
 

Oben