Tasche zum Spinnfischen (unter 50€)

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Stillphill

Schusshecht-Dompteur
Registriert
6. September 2013
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
1
Ort
Marburg
Website
Website besuchen
Ich hab zum Barschangeln den BuddyBag, der ist echt Super. Je ne Box mit Wobblern, Dropshot & Jigs. links Fluro, vorne Harken, Clipps usw. Rechts verschiedenes... im Deckeloben hab ich meine Papiere und 2-3Tüten mit den Lieblingsgummis zum nachfüllen. auf der innenseite Zange, Maulsperre und Polbrille... Das einzige was kacke war ist der Gurt, den hab ich getauscht.
Dazu nehm ich immer noch ein kleinen Rucksack von Decathlon (10euro Modell) wo ne Flasche Wasser odern Brot drinn ist... den lass ich die ganze Zeit auf. Den BuddyBag stell ich meistens ab oder wenn ich nur 2-3 würfe mache lass ich ihn an, auch beim Köderwechsel funktioniert das ideal...

Fürs Spinnfischen is das echt ne gute Kombi. Falls mal Fisch mit Heim muss, passt der gut in Rucksack und Regenkombi Jacke oder so kann man da auch reinpacken.

Für den Preis is der echt super verarbeitet
 

tete1422

Angellateinschüler
Registriert
17. Oktober 2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Ort
Linz
ich kann den Rapala sling bag sehr empfehlen ist superb !
 

ArneH

Echo-Orakel
Registriert
26. Dezember 2012
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
34
Moinsen,
auf jedenfall.Ich habe den Jackson Sling die sind Identisch
Beste Grüße
Arne
 

Maik hro

Echo-Orakel
Registriert
11. April 2014
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
16
Nabend,

ich hab mir für'n Kanal/Fluss diese hier mal bestellt, sieht eigentlich recht praktisch aus!


Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
 

Trawar

BA Guru
Registriert
4. Dezember 2017
Beiträge
4.861
Punkte Reaktionen
6.299
Ort
Mönchengladbach
Ich habe auch lange gesucht bis ich für mich eine passende Lösung gefunden habe.
Die Taschen mit 4 Boxen sind mir zu groß und auch nicht wirklich ergonomisch beim Tragen und man nimmt zu viel rotz mit das man nicht braucht.
Die Sling Bags von Rapala und co. sind Ergonomisch Top aber kaum platz für zussätzliche sachen wie z.B. Flasche Trinken Regencape usw.
Rucksack war Aufgrund der 2 schlaufen die man immer anziehen muss auch ein NoGo.

Also habe ich eine Tasche zweck entfremdet und da passt alles rein was ich brauche, hat einen guten Tragekomfort, viele kleine Taschen für kleinkram und zusätzlich habe ich an der schlaufe aus einem 30mm Kabelrohr eine Aufnahme dran gemacht so das ich den Kescher mit einer Hand über die Schulter nach vorn ziehen kann.

So eine ähnliche Tasche ist das.

https://www.amazon.de/Outreo-Umhäng...5247075&sr=1-22&keywords=umhängetasche+herren
 

Sandaal

Forellen-Zoologe
Registriert
7. März 2018
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
18
Alter
43
Meine Sling Shoulder Bag(Savage gear,oben das Video) ist jetz angekommen,find ich echt top auch das man z.b eine kleine Flasche(bis 0,5) reinpacken kann gefällt mir!
 

Just4Tocks

Echo-Orakel
Registriert
27. März 2018
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
397
Alter
40
Ort
Mecklenburg-Vorpommern
Ich benutze seit etwa 3 Jahren für kleinere Spinntouren fast nur noch mein Illex Fat Hipbag. Da bekomme ich 1-2 Boxen plus ein paar Tüten mit Gummis ohne Probleme rein. Außerdem hat die Tasche noch mehrere kleine Taschen/Fächer wo das Kleinzeug, Werkzeug und Vorfachmaterial sauber und ordentlich verstaut werden kann. Der Flaschenhalter und die Halterung für einen LipGrip, bzw. kleinen Kescher sind auch super praktisch. Am Bauchgurt ist ne Tasche für meine Zange und auf der anderen Seite eine Schlaufe in die ich die Rute beim Laufen stecken kann, was allerdings nicht ganz so optimal funktioniert, aber auch nicht wirklich gebraucht wird.
 

emceeee

BA Guru
Registriert
1. Dezember 2016
Beiträge
3.642
Punkte Reaktionen
3.191
Alter
39
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
Illex hat echt gute Klamotten die schön durchdacht sind. :)
Preise variieren sehr stark ist aber deutlich unter 50€ auf dem Markt verfügbar
;) Also Augen auf kann sich lohnen!

Bin auch sehr zufrieden mit meinem Illex Stalker Bag.
Bedingt durch die Form auch sehr rückenschonend und platzsparend.
Stört auch nicht bei großen Klettertouren, kann gewendet werden.
Eine passende Flasche gibts ebenfalls gratis dazu.

Vorderseite

32670740ae.jpg


Rückseite

32670739pa.jpg


Platz für den Kescher

32670741hv.jpg



2 kleine Kritikpunkte gibt es die aber für mich vernachlässigbar sind aufgrund der Vorteile:

- nicht wasserdicht im strömenden Regen (dafür packe ich alles zusätzlich in Plastiktüten was wichtig ist, Papiere sind in einem extra Fach vor der Brust und bis jetzt auch noch nicht nass geworden)

- ist quasi ein zusätzliches Kleidungsstück und dementsprechend kann man drunter schwitzen, sollte das einplanen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Saturday

BA Guru
Registriert
18. Juni 2018
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
4.385
Ich kann ebenfalls die genannte Illex Hip Bag empfehlen.
 

ALEX88

Bibi Barschberg
Registriert
12. Oktober 2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Alter
36
20181014_155243.jpg Hab den Rucksack von Iron claw da kriegst alles rein. Sind 3tackle boxen dabei und das untere Teil kannst vom Rucksack trennen mit Reißverschluss oder clipper. Ist auch ganz angenehm zu tragen.
Nur beim Köderwchsel ist halt blöd.
Deswegen überleg ich mir auch grad eine Sling Bag zu holen oder eine zusätzliche Bauchtasche
 

Saturday

BA Guru
Registriert
18. Juni 2018
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
4.385
Wenn man mit kleinem Gerät, z.B. auf Barsch angeln nervt es manchmal etwas, wenn man den Kram vorm Bauch hat. Besonders, wenn man die Rute eigentlich tiefer hält und nah am Körper.

@emceeee | Kannst du Thrakos Eindruck aus deiner Sicht bestätigen? Schließlich verwendest du (mit Illex' Stalker Bag) eine ähnliche "Weste" wie er.
 

emceeee

BA Guru
Registriert
1. Dezember 2016
Beiträge
3.642
Punkte Reaktionen
3.191
Alter
39
Ort
im Elfenbeinturm, Oberhausen
@emceeee | Kannst du Thrakos Eindruck aus deiner Sicht bestätigen? Schließlich verwendest du (mit Illex' Stalker Bag) eine ähnliche "Weste" wie er.

Ich hab meinen mittlerweile (wegen genereller Rückenprobleme beim Tragen von "Rucksäcken" jeder Art) an @Ralle1 verkauft. Eigentlich ne ganz komfortable Geschichte, man kann die Gurte ja auch sehr eng anziehen dann liegt alles quasi an. Kommt aber vermutlich auch nen bissl auf die Körpergröße an denn ich bin schon ziemlich groß und sportlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Saturday

BA Guru
Registriert
18. Juni 2018
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
4.385
Danke für die schnelle Antwort :)

Ich habe leider spezifische chronische Rückenprobleme – unabhängig vom Tragen jeglicher Rucksäcke/Taschen/Beladung – und lege mein Hip Bag (das von Illex) schon deswegen an jedem Spot ab. So richtig in meinem Sinne ist diese Tatsache allerdings nicht, weswegen mir überhaupt erst solche "Rucksackwesten" (wie z. B. Illex' Stalker Bag oder Behrs Back Chest Pack) als mögliche Alternative aufgefallen sind. Ich würde meine Ausrüstung gern permanent am Körper tragen, ohne dass mich deren Gewicht oder Größe irgendwie beim Handling der Spinnangelei stört, auch wenn ich mich dafür auf die Mitnahme des nötigsten Tackles beschränken muss. Das täte mir wahrscheinlich sowieso ganz gut.

@Ralle1 | Was hältst du denn vom erstandenen Stalker Bag? Stört dich persönlich die Bauchtasche in irgendeiner Angelsituation?
 

Ralle1

Bigfish-Magnet
Registriert
7. November 2016
Beiträge
1.538
Punkte Reaktionen
541
Ort
Ostwestfalen Lippe
Hab die kleine schwarze Illex. (das neue Modell is Murks).
Manchmal stört sie beim Schuhe zubinden oder etwas aufheben, ja ;)
Ansonsten hab ich sie IMMER beim Angeln um. Is ne Gewohnheit.

Sie stört mich zusammen mit dem Stalker Bag nicht. Allerdings drehe/schiebe ich die Bauchtasche öfter mal zur linken Seite.
 

Saturday

BA Guru
Registriert
18. Juni 2018
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
4.385
Danke für die fixe Auskunft :)

Wenn dich Stalker Bag + Bauchtasche nicht stören, wird mich die Weste allein auch nicht groß nerven.

Jetzt stellt sich mir bloß noch die Frage, wo man das Teil nach wie vor für deutlich unter 50€ herbekommt. Ich könnte natürlich auch für unter 30€ zum Back Chest Pack (von Behr) greifen, aber bei Illex bin ich von der Qualität der Luggage-Produkte bisher aus eigener Erfahrung überzeugt.
 

Bravissimo

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
7. Januar 2019
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
599
Ort
Fränkisches Seenland
Anhang anzeigen 68084 Hab den Rucksack von Iron claw da kriegst alles rein. Sind 3tackle boxen dabei und das untere Teil kannst vom Rucksack trennen mit Reißverschluss oder clipper. Ist auch ganz angenehm zu tragen.
Nur beim Köderwchsel ist halt blöd.
Deswegen überleg ich mir auch grad eine Sling Bag zu holen oder eine zusätzliche Bauchtasche

Den habe ich auch noch rumliegen.
War mir aber irgendwann zu nervig mit dem Öffnen der unteren Tasche wo die Boxen drin sind.
Hab nun die Nummer kleiner in Gebrauch. (auf dem Bild rechts)

Auf dem Bild links nehme ich zum Ansitzangeln.

Die kleine Tasche vorne nehme ich für eine kleine Runde auf Barsch.


20150601_110918.jpg
 

Fr33

BA Guru
Registriert
1. Juni 2007
Beiträge
4.726
Punkte Reaktionen
3.167
Alter
39
Ort
63303 Dreieich
Ich muss sagen - ich hab vieles probiert. Vieles war zu sperrig und Rücksäche am Wasser auch nicht so klasse bzgl. Absetzen usw. Seit Mitte letztem Jahr habe ich ein Modell aus China (findet man aucb bei Aamazon) das ich ganz gut finde:

https://www.amazon.com/Leo-Waterproof-Multifunctional-Water-Resistant-Shoulder/dp/B07DZTFNFK?th=1

Ins Hauptfach passen 2 x Boxen mit den Maßen: 27,5x18x4,0cm (dazu aber den Einleger aus der Tasche nehmen... sonst ist es ein Krampf :D).

Bsp.: https://www.ebay.de/itm/DELTA-FISHI...970568?hash=item5d78a3f908:g:WjAAAOSwvTpaKVWu
(sind auch die selben wie bei den LDL Angeltaschen)

Und ins vordere Fach passt nebst bischen Zubehör auch noch ne kleinere Box für Jigs usw: (Maße: 20x13,4x4,0cm)

Bsp: https://www.ebay.de/itm/DELTA-FISHI...686724?hash=item590331d4c4:g:gkwAAOSw4PxaKpoo
 

Oben