1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Poison Adrena 2018

Dieses Thema im Forum "Ruten (Spinning)" wurde erstellt von Marc@TackleTester, 16. August 2018.

  1. ORRYGINAL

    ORRYGINAL Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    31
    Hat schon jemand die neue 264UL (Ex-Fast Taper) gefischt und kann vielleicht sogar einen Vergleich zum Vorgängermodell (Fast Taper) ziehen?
    Die sehr weiche Spitze der Zodias L-BFS Casting (ebenfalls Ex-Fast Taper) bspw. hat mir beim Twitchen, Jigspinnern etc. auf Dauer vom Gefühl her einfach zu viel gepuffert. Etwas straffere Ruten gefallen mir dahingehend wohl einfach etwas besser.
    Würde mich jetzt einfach mal interessieren, ob sich das bei der neuen 264UL mit der sehr weichen Spitze ähnlich verhält und das Vorgängermodell mit Fast Taper somit wohl etwas besser für kleine Hardbaits etc. geeignet wäre!?
     
  2. Walstipper

    Walstipper Master-Caster

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    524
    Likes erhalten:
    165
    Moin,

    ich hätte ne Frage zur Balance der Casting-Ruten, insbesondere der 172H oder der Übersee-Version 173MH. Wie Tip-Heavy sind eure Castings? Würdet ihr sagen das aufgedruckte WG kommt so hin, oder weicht das in eine Richtung stark ab?
     
  3. Nordkind

    Nordkind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Dezember 2016
    Themen:
    20
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    49
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    am gestrigen Tage bin ich mal dazugekommenen die Shimano poison adrena 276m2 zu testen.

    Ich hatte Sie mit einer Stradic 3000 FK gefischt. Sie ist aufgrund des sehr kurzen Handteils etwas kopflastig, selbt mit einer „etwas“ schwereren Rolle.

    Die Spitze ist aus meiner Sicht ähnlich „weich“ wie bei der Hearty Rise Halcony 782 L, was Sie aber perfekt zum Jiggen macht. Die Bissanzeige in der Spitze ist TOP. Das Rückrat der Rute ist sehr stark, ich würde sagen nach ca 1/3 der Rute „schaltet“ sich das Rückrat ein. Vom persönlichen Gefühl sind 25 Gramm noch vernünftig zu händeln ( 14 Grammkopf am 4‘er Easy shiner), mehr würde ich Ihr nicht langfristig zutrauen....

    Selbst bei meinem „komischen „ Barsch“, hatte ich keine wirklichen Probleme im Drill oder das Gefühl das Sie am Limit war. ( hatte leider kein Massband mit, da ich eigentlich auf nen stümdchen zum testen der Rute losgewesen bin).
     

    Anhänge:

  4. pramuk

    pramuk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Themen:
    0
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    334
    Kann hier jemand was zur neuen 172H sagen? Bestenfalls sogar mit der 2013er 172H vergleichen? Die Aktion hat sich ja von RF auf F geändert, ist die neue ebenso ein Katapult?
     
  5. AFE

    AFE Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    40
    Beiträge:
    1.515
    Likes erhalten:
    2.375
    Würde mich auch interessieren.

    Hat evtl. auch schon jmd eine der zweiteiligen Ruten im Repertoire?!
     
  6. graysson

    graysson Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    195
    Likes erhalten:
    81
    Ort:
    Nürnberg
    #MeeToo ;-)

    Ich wollte mir die zweiteilige 1610M und 172H importieren, um meine Days M und Lurkshooter H zu ersetzen.
    Es wäre natürlich angenehmer, die Ruten hier zu kaufen und Garantie zu haben.
     
  7. AFE

    AFE Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    40
    Beiträge:
    1.515
    Likes erhalten:
    2.375
    Mach mal und sag dann Bescheid wie sie sind. :)
     
  8. Patrick

    Patrick Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Themen:
    31
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Hamburg
    Irgendwo Adrenas im Black Friday Deal?

    Vielen Dank im Voraus
    Mfg
    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2018
  9. graysson

    graysson Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    195
    Likes erhalten:
    81
    Ort:
    Nürnberg
    Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis ich sie mir bestelle.
    Das monatliche Budget ist mit Hechtrute, BC Rolle und Forellenrute erst einmal bis März ausgereizt.
     
  10. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    5.125
    Likes erhalten:
    4.739
    Ort:
    Tief im Westen...
    Gestern mal wieder die 276er mit 2500er Stella gefischt. Ganztägig mit 6-8g und 5“ Köder. Auch das meistert die Rute nahe der Perfektion. 35er Barsche machen schon gut Laune.
     
    Frank Herbertsson, Kaka, Virous und 4 anderen gefällt das.
  11. iGude

    iGude Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Dezember 2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    253
    Ort:
    Women Mountain
    Bis März. Da könnt ich nachts kein Auge zumachen. Monat ohne neue Combo istn Mistmonat. :)
     
    weisswuschd gefällt das.
  12. - Markus -

    - Markus - Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. November 2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    14
    Hier wird viel über die überragende Bisserkennung der Poison Adrena geschrieben. Ist diese signifikant besser im Vergleich zur Zodias-Reihe?


    Gleiche Frage gilt auch für die potentielle Wurfweite.
     
  13. mueslee

    mueslee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    15
    Beiträge:
    1.252
    Likes erhalten:
    1.217
    Kurz und knapp: was du an einer Zodias nicht spürst, wirst du an der Adrena auch nicht mitbekommen. Abgesehen davon, dass es zig Modelle pro Serie gibt und man nicht pauschal sagen kann "Adrena besser als Zodias".
    Hochwertiger sind die Adrenas auf jeden Fall aber welche Rute beider Serien nun besser für welchen Verwendungszweck passt, muss jeder für sich herausfinden. Die Zodiase sind allgemein etwas straffer gehalten.
     
  14. MagicFishing

    MagicFishing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    256
    Likes erhalten:
    219
    Hat jemand zufällig die 1610M/1610M-2 in Gebrauch und könnte mir einmal den rear grip von der Abschlusskappe bis Eingang Rollenhalter ausmessen? Gerne auch per PN, das wäre super!

    Danke im Voraus!
     
  15. benschi300

    benschi300 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    24. März 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen.
    Folgende Ausgangssituation.
    Aktuell habe ich eine Abu Garcia Veritas Cast mit 7-28gr Wg. Auf dieser befindet sich die Daiwa Tatula Type R.
    Als zweite BC Kombo habe ich noch die Sustain mit 21-56gr. Auf diese kommt die Curado DC.
    Nun bin ich am Überlegen, da ich letztens die Poison Adrena 1610M in der Hand hatte mir diese zu gönnen. Das Teil ist echt der Hammer.
    Nur der Preis schreckt mich ein wenig ab.
    Alternative wäre die Zodias 166M-2.
    Die Veritas würde dann weichen...
    Ist zwischen diesen beiden Ruten tatsächlich so ein großer Unterschied merkbar, der den Aufpreis lohnen würde?
    Vielen Dank für eure Unterstützung.
    Grüße Benschi
     
  16. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    18
    Beiträge:
    139
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Würd ich auch gern wissen...
     
  17. iGude

    iGude Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Dezember 2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    253
    Ort:
    Women Mountain
    JA, da ist ein großer Unterschied. Habe beide Ruten hier, Zodias als auch Adrena.

    Nach anfänglicher Gewöhnung meiner Seits, wofür die Adrena nichts konnte, sondern ich, möchte ich die Rute nicht mehr missen.

    Ich hoffe Du möchtest jetzt nicht wissen, anhand von getippten Beschreibungen, was an der Rute besser ist. Ich sag mal so und platt: ALLES!

    In diesem Sinne, greif zu ....
     
    sven_1976 gefällt das.
  18. Harrier

    Harrier Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    127
    Die Adrena 276M2 scheint ja gerade überall vergriffen zu sein, obs an dem Video auf YouTube liegt? :D
     
  19. Frank Herbertsson

    Frank Herbertsson Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    44
    Ort:
    Wetzlar
    Nee die war schon lange vorher vergriffen.
    Und Shimano bekommt es einfach nicht auf die Kette das Modell wieder nach Deutschland zu importieren
     
  20. Kajonaut

    Kajonaut Finesse-Fux

    Registriert seit:
    11. August 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1.201
    Likes erhalten:
    1.484
    Ort:
    Eberswiggedy
    So, ich bin da ja noch etwas schuldig.
    Auch wenn ich die Rute bisher noch nicht so viel gefischt habe kann ich auf jeden Fall einiges mehr dazu sagen.
    Ich habe sie beim Bassn in Frankreich eine Woche lang gefischt.
    Die Kombo mit der Tatula SV liegt wirklich bombig in der Hand, allen Griffskeptikern (dazu gehörte ich auch) sei gesagt das man das "fehlende Griffmaterial" überhaupt nicht merkt.

    1/2 + dickem Trailer, also insgesamt 7/8 ist ihr absolutes Lieblingsgewicht.
    3/8+ ähnlichem Trailer macht sie auch sehr zufriedenstellend.

    Im Drill macht Sie mächtig Spaß, allerdings muss ich (leider) auch klar sagen das ihr bei großen Fischen im wirklichen Heavy Cover in Verbindung mit FC das Backbone fehlt , um selbige ad hoc die ersten 3-4 Meter aus selbigen zu zerren.Also lautet mein Appel: Seid nicht zu faul neben euch zu greifen und aufs schwere Gerät zu wechseln wenns nasty wird...
    Aber das ist ja auch eigentlich der Bereich einer Rute im Heavy Rating. Bei heimischen Barschen sehe ich das Problem aber nicht.

    Zur Sensibilität: Ich habe seit geraumer Zeit PE auf der Rolle und hab damit nun auch einige Tage gefischt.
    Ich empfinde es wirklich erwähnenswert bei diversen (4"-)Ködern die Vibrationen des Schwanztellers zu spüren. Und ja, ich hab bis jetzt auch mehrfach ins Leere angeschlagen :D
    Das Tock eines Mittelklassezanders auf volle Wurfdistanz kam absolut klar. Bodenstrukturen kommen auch wirklich sehr klar rüber.
    EDIT: Meine Gefühlsempfindlichkeit ist nicht mehr die allerbeste, deswegen mag der Absatz zur Sensibilität etwas überheblich sein.Fakt ist, das Ding ist sensibler als alle anderen Ruten die ich bis jetzt länger als mal kurz gefischt habe,

    Kurz gefasst: Rute fischt sich wirklich gut und je öfter ich sie fische desto mehr lerne ich sie zu schätzen.
    Auf kurz oder lang wird vermutlich die 1610M noch hier einziehen müssen.

    Falls Fragen sind, nur raus damit oder schreibt mir ne PN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2019
    SlidyJerk, 00Hanson, yoshi-san und 3 anderen gefällt das.