Donnerstag, 04.06.2020 | 06:35 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Shimano Expride 2017

Barsch-Alarm | Mobile
Shimano Expride 2017

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

tobsen2000

Echo-Orakel
Mitglied seit
16. Dezember 2014
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
18
Ort
Hildesheim / Hannover
Ich versuche grundsätzlich bei offenen Fragen selber (!) zu Antworten zu kommen. Aber hier bin ich einfach nicht weitergekommen. Hoffentlich kann jemand helfen:

Ich interessiere mich für die 5 Inch längeren Expride 2610ML (anstatt der europäischen 265ML) Leider nur übers Ausland zu bekommen, aber ich würde da schon einen Weg finden.
Nun die Frage: ist "nur" das Griffstück verlängert, oder gibt es einen Zugewinn an Blanklänge? Nur für einen ca. 12 cm längeren Griff würde ich mir die Mühe nämlich nicht machen...

Kann mir da jemand eine klare Antwort geben?

Tobi
 

yoshi-san

BA Guru
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
2.530
Punkte für Reaktionen
3.392
Ort
die Maus...
Ich versuche grundsätzlich bei offenen Fragen selber (!) zu Antworten zu kommen. Aber hier bin ich einfach nicht weitergekommen. Hoffentlich kann jemand helfen:

Ich interessiere mich für die 5 Inch längeren Expride 2610ML (anstatt der europäischen 265ML) Leider nur übers Ausland zu bekommen, aber ich würde da schon einen Weg finden.
Nun die Frage: ist "nur" das Griffstück verlängert, oder gibt es einen Zugewinn an Blanklänge? Nur für einen ca. 12 cm längeren Griff würde ich mir die Mühe nämlich nicht machen...

Kann mir da jemand eine klare Antwort geben?

Tobi
Ja. Der Griff der 2610ML ist mit 215mm statt 205mm angegeben. Vielleicht wäre auch die 270L+ interessant für dich. WG jeweils ein Gramm nach unten...
Können eine Sammelbestellung machen, wenn du magst.
 

tobsen2000

Echo-Orakel
Mitglied seit
16. Dezember 2014
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
18
Ort
Hildesheim / Hannover
Ist als "fast" angegeben (F). Der Griff ist ja demnach nur 10 mm (1 cm) länger. Daher gehe ich davon aus, dass der Rest von ca. 11 cm als zusätzliche Blanklänge zu verbuchen sein dürfte...
 

TimTaler

Echo-Orakel
Mitglied seit
23. September 2018
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
172
Alter
35
Ort
Hannover
Hallo zusammen,
Ich suche nach einer geeigneten Rute für mich. Bin nach langen lesen hier im Forum irgendwie irgendwann auch auf die Expride gekommen.
Angeln wollte ich an Seen, Flüssen und am Kanal.
Zierfisch ist Barsch und Zander mit kleinen Gummi‘s, ab und an mal Spinnern und Wobblern.
Mir stellt sich nur die Frage ob die Expride z.B. 268mh nicht zu kurz ist. Am Kanal sind bei uns nur Spuntwände und keine Steinpackungen.
Was habt ihr so für Erfahrungen mit der Expride gemacht und wo seid ihr an die Grenzen der Rute gekommen (von der Länge her)?
 

tobsen2000

Echo-Orakel
Mitglied seit
16. Dezember 2014
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
18
Ort
Hildesheim / Hannover
ANFRAGE:
Hat jemand Interesse an einer Sammelbestellung in Japan?! Ich wohne im Raum Hannover / Hildesheim. Eine persönliche Übergabe wäre perfekt. Ein anschließender Versand innerhalb von Deutschland ist aber auch möglich...

Ich persönlich habe mich auf die Expride 2610ML-2 eingeschossen. Somit eine zweigeteilte ML-Rute, die es hier in Deutschland nicht zu kaufen gibt. Verspreche mir durch die 5 Inch mehr Länge noch einen Tick mehr Aktion und Breitbandigkeit. Laut Shimano-Tabelle ist das auch gegeben. Und dabei ist die 265ML ja schon sehr universell einsetzbar.

Eine Preisanfrage bei plat und north-one ist gestellt.

Bei Interesse bitte sehr zeitnah per PN melden!

PS: Bei langen, einteiligen Ruten dürfte der Versand sehr schnell teuer werden. Daher würde eine Sammelbestellung eher bei ähnlich langen Ruten Sinn machen. Aber ist letztendlich nur eine Frage der Absprache...

Tobi
 

Kajonaut

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
11. August 2015
Beiträge
1.650
Punkte für Reaktionen
2.809
Ort
Eberswiggedy
Shimano hat eine übersichtliche pdf auf der japanischen Seite veröffentlicht, mit allen wichtigen Informationen und Taper Angaben.
Zu finden hier
 
Zuletzt bearbeitet:

TomB

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
11. Oktober 2012
Beiträge
393
Punkte für Reaktionen
457
Ort
München
Servus in die Runde
Kann jemand der eine 164l BFS oder 168l BFS besitzt was zum Köderspektrum sagen. Ich hab schon eine 1711XH und eine 168MH-2 und bin begeistert von den Dingern. Ich möchte mit einer der beiden oben genannten die MH-2 nach unten ergänzen. Hauptaugenmerk ganz klar Gummis am Jig oder Chebu, 7g + 3“ wenn sie perfekt kann wäre für mich ideal.

Besten Dank und schöne Ostern noch!
Thomas
 

AFE

Barsch Vader
Mitglied seit
14. Juli 2015
Beiträge
2.019
Punkte für Reaktionen
3.879
Hab mir nun die zweite Expride bestellt. Wird die 1610M-2 Und ausgerechnet jetzt, wo die Rute schon fast im Flieger ist, kommt die Adrena 1610M-2 in den Shop.
Moin,

kannst du vielleicht mal ein paar Sätze zur 1610-M2 sagen?!

Grüße
Alex
 

Onkel Pauli

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
1.958
Punkte für Reaktionen
2.665
Ort
Leipzig
kannst du vielleicht mal ein paar Sätze zur 1610-M2 sagen?!
Ich habe die Rute letzte Saison vorrangig mit Gewichten von 5-10g gefischt. Als Trailer kamen 3" bis 3,5" Shads zum Einsatz.
Als Rolle kam die Metanium DC mit einer Sunline Siglon X4 PE 1.2 zum Einsatz. Es mag viel sein, ich unterfüttere aber ungern. Die Schnur passt in der Länge von 150m dann auch top auf die Rolle.
In dieser Kombination kann man 5g + 3" Trailer werfen. Ab 7g + Trailer macht es wesentlich mehr Spaß. Dabei lädt sich die Rute sehr schön auf. Auf eine größere Distanz merkt man den Boden und die Bisse noch, wenn der Barsch richtig schön am Köder nuckelt.

In dieser Saison setze ich die Rute mehr für Hardbaits bzw. Swimbaits ein. Dafür habe ich die Metanium DC mit einer Stroft LS bespult. Für bodennahe Anwendungen ersetze ich die DC durch eine Metanium MGL 71 HG (bespult mit FC). Leider war die Rute so noch nicht am Wasser. Ich habe dass aber in naher Zukunft vor, in der Hoffnung mal neben Hecht, Zander und Barsch einen kampfstarken Rapfen zu drillen.

Einen oberen Bereich habe ich nicht austesten wollen. Für so etwas bin ich nicht zu haben. :D
Die Rute wird sich aber nicht viel zur Adrena 1610M nehmen, zu der @BFlo schon einmal seine Eindrücke niedergeschrieben hat. https://www.barsch-alarm.de/community/threads/18-poison-adrena-1610m.39962/

Nicht vielsagend (mein Beitrag), aber eventuell hilft es ein wenig.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Vik le Trik

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. August 2018
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
816
Ort
Berlin
Kleine Ergänzung noch zur Expride 1711XH: Vor kurzem habe ich sie just for fun zum Frogbait-Fischen am Wasser gehabt. Funktionierte prima, und die Rute wirft auch kleinere Frogbaits von 1/2oz Gewicht noch gut. Um sie mit der Evergreen TR-FR zu vergleichen, die für mich so eine Art Referenz ist als Frogbait-Rute: Ich finde die Expride sogar noch etwas besser zum "Froggen", und die größere Länge ist auch vorteilhaft, da man den Bait so leichter durchs Gestrüpp dirigieren kann. Der Anschlag kommt gut durch, die Rute hat genug Wumms für diesen Zweck.

Also, wer sie hat, der hat auch was Gutes für Frogbaits im Arsenal.
Ich habe mir jetzt auch mal eine Expride 1711XH zugelegt. Nachdem die Serie von allen so hochgelobt wird.
Bei einem Angebot von 140€ für eine makellose, wahrscheinlich drei mal gefischte Rute muss man nicht zwingend nein sagen.:rolleyes:

Ich habe die Rute gleich mit einer Ryoga 1012 BJ verheiratet. Die kleine Runde sitzt zwar sonst auf einer leichten Jerke, schmiegte sich aber sehr gut an die Expride an. Ggf. passt was anderes wie eine Calais oder Calcutta o.ä, besser. Werde ich noch testen. Jedenfalls bin ich auf die Schnelle mit der Kombo zum Wasser und habe zur Probe andere Ruten zum mittleren Hechtfischen wie die EGTR-FR, Jackall C70H, MB Destroyer PP & G-AX mitgenommen.

Insgesamt bin ich positiv überrascht. Sehr gute Rückmeldung, Aufladung und angenehmes Handling (Griff ist mir bei den Gewichten nicht zu kurz). Gegen die Expride wirken vom Taper her alle Ruten, die ich habe, einfach nur Regular oder gar Slow.
So richtig vergleichen kann man die Expride 1711XH mit der TR-FR mit ihren 7´4´´ irgendwie nicht mehr. Die TR-FR hat wie bereits genannt nicht so ein stark ausgeprägtes fast Taper. Die EG geht nicht gleich so schnell in die Biege, arbeitet dann aber wieder im mittleren Bereich sehr gut mit. Bei der Expride ist ab der Mitte Schluss mit Lustig. Daher gut, um gefühlvoll nicht zu große Köder zu führen und wenn es darauf ankommt, mächtig Druck auszuüben, wie es eben zB bei Frogs und Rigs im Heavy Cover der Fall ist. Daher schließe ich mich @Heiner an. Die Expride ist dafür ganz sicher ne prima Rute.

Ein bisschen erinnerte mich die Expride aber eher an eine längere MB Super Rekkai X7 oder G-AX.

@all: Könnt Ihr mit der Expride 1711XH wirklich Spinner- und Crankbaits führen? Da fällt mir nur eins ein:
:eek:

Ich werde sie vermutlich nur als Jigge einsetzen. Die 1711 ist für mich eine tolle Ergänzung nach unten hin zu meiner Daiwa Black Label in in ebenso 7´11´´, die 1 bis 8oz gerated ist. Also zwei schöne Long-Range-Beasty-Sticks für Bodden und andere große Gewässer.

Zum Vergleich die Hechtflitschen nebeneinander. Gut zu erkennen ist der große Durchmesser des Blanks über dem Foregrip der Expride im Vergleich zu den anderen Ruten.
IMG_20190522_213217590.jpg

Hier im unteren Bild links neben der Expride die EG Tactics TR-FR, rechts daneben die Jackall Poison The Heavy Gauge, meine bisher "schnellste" vom Taper. Ich bin gespannt auf den ersten Hechtdrill mit der Expride 1711XH. ...oh mama - i wanna go surfing
IMG_20190522_213240015 (1).jpg
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
6.262
Punkte für Reaktionen
16.007
Ort
Potsdam
Ich habe mir jetzt auch mal eine Expride 1711XH zugelegt....,,,Insgesamt bin ich positiv überrascht. Sehr gute Rückmeldung, Aufladung .......Gegen die Expride wirken vom Taper her alle Ruten, die ich habe, einfach nur Regular oder gar Slow.
.....Bei der Expride ist ab der Mitte Schluss mit Lustig
Das gilt auch für meine MH-2 Expride, das ist kein Hype Vik. Das ist Realität!
Ich fische die inzwischen viel lieber als die MC Days.
 

Vik le Trik

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. August 2018
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
816
Ort
Berlin
Das gilt auch für meine MH-2 Expride, das ist kein Hype Vik. Das ist Realität!
Ich fische die inzwischen viel lieber als die MC Days.
Yes indeed ... ich habe mit einer recht strammen Hechtrute gerechnet. Sollte sich ein zaghafter Zander an das für den Hecht bestimmte Gummitier heranwagen, so wird auch dieser Biss meinen Musikantenknochen zum Schwingen bringen. :D
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.504
Punkte für Reaktionen
3.767
Flach laufende Cranks gehen damit. Aber spätestens dann muss unbedingt eine FC-Schlagschnur dran. Dito für Spinnerbaits.

Die ganze Expride-Serie ist große Klasse und ihr Geld allemal wert. Auf kurz oder lang werde ich mir sicher auch die 173XH kaufen.

Für mittelgroße Gewässer reichen die 173XH und die 1711XH schon aus, um damit gut gerüstet zu sein fürs Spinnfischen auf Hecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben