Montag, 08.03.2021 | 09:28 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Passende Geräteflossen fürs Belly Boot

Barsch-Alarm | Mobile
Passende Geräteflossen fürs Belly Boot

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Hallo,
Ich habe mir ein Belly zugelegt und will mir auch ein Wathose mit Flossen zulegen(ein sehr preiswertes Modell da ich das Belly Boot Angeln noch nie ausgetestet habe und gar nicht weiß ob das was für mich ist.)
In vohrrigen Farben Berichten habe ich herausgefunden das sich eine atmungsaktive Wathose am meisten Lohnt.
So habe ich mal im Internet nachgeschaut und auf den ersten Blick würde mir die Cormoran Wathose für 30 Euro zusagen.
Jetzt finde ich aber nicht die richtigen Flossen dazu welche würdet ihr mir empfehlen,die auch für Stiefel geeignet sind ?
Oder würdet ihr mir was komplett anderes empfehlen im Preisrahmen bis ca 100 Euro ?

LG und Petri Heil.
 

TomB

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
11. Oktober 2012
Beiträge
436
Punkte für Reaktionen
542
Ort
Münchner Umland
Servus Jannik,
kauf dir ne vernünftige Wathose und dann ab zum Tauchsportfachgeschäft.
Dort kannst du die Tauchschuhe und Flossen mit angezogener Wathose anprobieren und dann passt auch alles wie es soll.
Ich hab für die Schuhe und Flossen zusammen ungefähr nen Hunni gezahlt. Die Wathose selbst war "etwas teurer" :rolleyes:

Das trifft natürlich nur zu, wenn du eine Hose mit Neoprenfüßlingen und extra Watschuhen kaufst. Was ich dir empfehlen würde, falls du die Wathose auch normal zum Waten nutzen möchtest.
 

Phil3489

Twitch-Titan
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
135
Die Wathose selbst war "etwas teurer" :rolleyes:
Kann ich so nur bestätigen. Weiss nicht genau, welche Cormoran Wathose du meinst, würde aber davon ausgehen dass du für 30 Euro keine atmungsaktive bekommst.

Mein Tipp: Es ist Sommer, die meisten Gewässer haben eine angenehme Temperatur. Zieh dir eine Badehose an und mach einen Kurztripp mit dem Belly. Wenn du merkst, dass es dir zusagt, fällt es auch leichter ein wenig mehr Geld für eine vernünftige Wathose auszugeben.
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Ich würde mir ja sehr gerne eine Greys Wathose zulegen,ABER ich bin noch Jugendlich also werde ich warscheinlich noch wachsen und da sind mir 180 ein bisschen zu viel

LG
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Servus Jannik,
kauf dir ne vernünftige Wathose und dann ab zum Tauchsportfachgeschäft.
Dort kannst du die Tauchschuhe und Flossen mit angezogener Wathose anprobieren und dann passt auch alles wie es soll.
Ich hab für die Schuhe und Flossen zusammen ungefähr nen Hunni gezahlt. Die Wathose selbst war "etwas teurer" :rolleyes:

Das trifft natürlich nur zu, wenn du eine Hose mit Neoprenfüßlingen und extra Watschuhen kaufst. Was ich dir empfehlen würde, falls du die Wathose auch normal zum Waten nutzen möchtest.
Du gehst aber ohne die Schuhe in die Flossen oder?und die Schuhe hast du dir nur gekauft weil du damit auch waten kannst ?

Entschuldige für die vielen Fragen bin total neu in diesem Gebiet
 

Wolf

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
3. April 2005
Beiträge
2.789
Punkte für Reaktionen
1.119
Ort
Auf Dienstreise
So habe ich mal im Internet nachgeschaut und auf den ersten Blick würde mir die Cormoran Wathose für 30 Euro zusagen.
Die Hose ist nicht atmungsaktiv. Das wäre jetzt für Deinen Zweck zunächst nicht mal tragisch, weil sie zum Testen des Belly-Angelns sicherlich die billigste Option ist.

Allerdings gibt es diese Hosen nur mit angeschweißten Stiefeln. Und da passen keine Geräteflossen. Du kommst da mit den Stiefeln nicht rein. Dafür brauchst Du spezielle Flossen. Die bekommst Du ab 30 €.
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Die Hose ist nicht atmungsaktiv. Das wäre jetzt für Deinen Zweck zunächst nicht mal tragisch, weil sie zum Testen des Belly-Angelns sicherlich die billigste Option ist.

Allerdings gibt es diese Hosen nur mit angeschweißten Stiefeln. Und da passen keine Geräteflossen. Du kommst da mit den Stiefeln nicht rein. Dafür brauchst Du spezielle Flossen. Die bekommst Du ab 30 €.
Reden wir vielleicht über verschiedene Wathosen oder ist Nylon nicht atmungsaktiv?
 

TomB

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
11. Oktober 2012
Beiträge
436
Punkte für Reaktionen
542
Ort
Münchner Umland
Du gehst aber ohne die Schuhe in die Flossen oder?und die Schuhe hast du dir nur gekauft weil du damit auch waten kannst ?
Meine Wathose hat Neoprenfüsslinge, mit denen steige ich entweder zum Waten in Watstiefel oder zum Belly Boot fahren in Tauchschuhe über die ich dann die Geräteflossen ziehe.

Ich würde es so machen wie es @Phil3489 vorgeschlagen hat, dann bist du schlauer.
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Meine Wathose hat Neoprenfüsslinge, mit denen steige ich entweder zum Waten in Watstiefel oder zum Belly Boot fahren in Tauchschuhe über die ich dann die Geräteflossen ziehe.

Ich würde es so machen wie es @Phil3489 vorgeschlagen hat, dann bist du schlauer.
Vielen Dank,aber warum ist es nötig über die Füßlinge noch Taucherschuhe drüber zu ziehen?
 

Wolf

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
3. April 2005
Beiträge
2.789
Punkte für Reaktionen
1.119
Ort
Auf Dienstreise
Nylon ist nicht atmungsaktiv. Es gibt keine atmungsaktiven Wathose für 30 €. Ich kenne nicht den ganzen Markt. Aber unter 100 € würde mich sehr erstaunen. Außer vielleicht irgendein markenloses Ding aus China.

@Kajonaut : Das finde ich erstaunlich. Geräteflossen sind ja dazu da, um mit nackten Füßen oder Tauchschuhen da rein zu kommen. Die Stiefel meiner Neoprenhose passten jedenfalls nicht mal ansatzweise in meine Geräteflossen.
 

Kajonaut

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
11. August 2015
Beiträge
1.737
Punkte für Reaktionen
3.277
Ort
Eberswiggedy
Nylon ist nicht atmungsaktiv. Es gibt keine atmungsaktiven Wathose für 30 €. Ich kenne nicht den ganzen Markt. Aber unter 100 € würde mich sehr erstaunen. Außer vielleicht irgendein markenloses Ding aus China.

@Kajonaut : Das finde ich erstaunlich. Geräteflossen sind ja dazu da, um mit nackten Füßen oder Tauchschuhen da rein zu kommen. Die Stiefel meiner Neoprenhose passten jedenfalls nicht mal ansatzweise in meine Geräteflossen.
Der Trick ist einfach mit der Hose in den Tauchladen zu gehen, dann findet sich was. Selbst bei Schuhgröße 47:)
 

Wolf

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
3. April 2005
Beiträge
2.789
Punkte für Reaktionen
1.119
Ort
Auf Dienstreise
Ok. Das habe ich zugegebenermaßen mangels Bedarf nicht getestet. ;)

Vielen Dank,aber warum ist es nötig über die Füßlinge noch Taucherschuhe drüber zu ziehen?
Das ist eine Vorsichtsmassnahme. Die Flossen zieht man ja am Wasser an und aus. Der Weg zum und vom Wasser ohne Tauchschuhe ist für die Füßlinge sehr gefährlich. Jedenfalls wenn einem deren Dichtigkeit am Herzen liegt ;)
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Ok. Das habe ich zugegebenermaßen mangels Bedarf nicht getestet. ;)



Das ist eine Vorsichtsmassnahme. Die Flossen zieht man ja am Wasser an und aus. Der Weg zum und vom Wasser ohne Tauchschuhe ist für die Füßlinge sehr gefährlich. Jedenfalls wenn einem deren Dichtigkeit am Herzen liegt ;)
Achso also du nutzt sie nur für die Landüberquerung? Und daraufhin ziehst du sie dann einfach aus ?
 

Wolf

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
3. April 2005
Beiträge
2.789
Punkte für Reaktionen
1.119
Ort
Auf Dienstreise
Kann man machen. Ich lasse die aber an. Ist einfacher und die stören ja nicht.
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
25
Vielen Dank.
Welche Wathose und welche Taucherflossen sind denn zu empfehlen?
LG
 

Michael_05er

Gummipapst
Mitglied seit
23. September 2015
Beiträge
863
Punkte für Reaktionen
1.735
Ort
Obermoschel
Ich hab ne Neopren-Wathose, ich glaube DAM, mit angeschweissten Stiefeln. Schuhgröße 44/45. Damit komme ich gut in meine Geräteflossen Mares Volo Power in XL, für Schuhgröße 44-47. Die Flossen gibt's im Netz ab ca. 80 Euro.
 

Wolf

BA Guru
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
3. April 2005
Beiträge
2.789
Punkte für Reaktionen
1.119
Ort
Auf Dienstreise
Da geht die Schere auf. 30 € für die Nylonhose und dann Flossen für 80 € wäre für mich falsch verteilt. Ich würde mir lieber eine etwas bessere Hose kaufen und einfache Flossen. Von Decathlon gibt es eine preiswerte Hose mit angeschweißten Stiefeln. Unten Nylon, oben atmungsaktiv für 60 €. Das ist ein akzeptabler Kompromiss bei kurzen Wegen ans Wasser, weil unter Wasser atmungsaktiv dann unwichtig ist. Dazu dann noch Flossen für 30 € z.B. ebenfalls von Decathlon. Zusammen also 90 € und damit kann man erstmal gut loslegen - aber wenn man mehr zahlen kann und will, gibt es natürlich viel bessere Sachen. Klar.
 

Oben