1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue Regeln für Tackle-Blogger

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von dietel, 3. Mai 2018.

  1. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    707
    Likes erhalten:
    1.047
    Ort:
    Emsland
    Szene-Typisch kenne ich mich innerhalb der Gaming und Musik-Szene (vorzugsweise sowohl Gothic, Metal und Black Metal) bestens aus. Glaube mir, es gibt keine Szenen oder Menschengruppierungen, bei denen es anders ist. Und wenn es Menschen gibt, die sich noch mehr über die Kleidung des anderen zerreißen wie Frauen... dann sind es die urigsten Black Metal Gestalten. :D
     
  2. Evil_Invader

    Evil_Invader Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    946
    Ort:
    Deepest Hell
    Death to all posers! Wo findet die Schlacht statt, wen soll ich mit meiner Streitaxt richten? :mad:
     
    Dodonik, Machete und mfgrolf gefällt das.
  3. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.576
    Likes erhalten:
    2.315
    Ort:
    Halle (Saale)
    Wohl eher die üblichen Egoproblemchen.
     
  4. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.576
    Likes erhalten:
    2.315
    Ort:
    Halle (Saale)
    Wie meinst Du das?

    bm.jpg
     
    elaphe, Evil_Invader, captn-ahab und 6 anderen gefällt das.
  5. ranseier

    ranseier Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    246
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    München
    Was die wieder anhaben und der kleine Fisch. So würde ich mich nie auf die Straße trauen :D

    ranseier
     
    Machete gefällt das.
  6. Evil_Invader

    Evil_Invader Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    946
    Ort:
    Deepest Hell
    Andere Länder andere Fritten.
    In Mordor iss das Arbeitskleidung und der Fisch zum spalten der Schädel und brandschatzen da.
     
  7. dietel

    dietel Barsch-Yoda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    409
    Beiträge:
    3.739
    Likes erhalten:
    2.032
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hier noch mal ein Nachtrag zum Thema INFLUENCEN. Eigentlich muss jeder Beitrag auf sozialen Netzwerken, der Werbung enthält auch als Werbung gekennzeichnet sein. Darüber können wir Teamangler und Blogger mal nachdenken.

    https://www.pcwelt.de/a/instagram-i...schleichwerbung-oder-meinungsfreiheit,3451492

    Thorsten bastelt gerade an einem Tool, das es mir erlaubt, alle Beträge mit Werbung mit einem entsprechenden "Warnhinweis" zu kennzeichnen. Da ich nicht alle BA-Startseitenbeiträge handisch abarbeiten kann/will werden alle Beiträge, die bis heute ins Archiv gewandert sind, als Werbebeiträge stigmatisiert. Wann immer ich einen in die Hand bekomme, bei dem das nicht zutrifft (der also 100% werbefrei ist), entferne ich den Button.

    Es drohen tatsächlich Abmahnungen. Deshalb werden auch alle Beiträge auf der neuen Pro Staff Corner als Werbebeiträge gekennzeichnet.

    Ich übernehme ungern Haftung für andere. Bitte sorgt dafür, dass eure Werbebeiträge als solche zu erkennen sind. Dafür gibt's sogar schon Regeln:

    https://whoismocca.com/lifestyle/blogger-tipps-werbung-richtig-kennzeichnen/
     
    STEINPILZ, NorbertF, MisterS und 3 anderen gefällt das.
  8. Angelspass

    Angelspass Barsch Vader Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    59
    Beiträge:
    2.342
    Likes erhalten:
    2.576
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Die Richterin ist mir sehr sympathisch.

    Bitte auch darauf achten das die zahlreichen Bilder, welche sich einige großzügig von den Webseiten diverser Hersteller und „Blogger“ und sonstiger Anbieter ausleihen und dann hier posten, auch mit einem entsprechenden Hinweisen und einer Quellenangaben versehen werden.
     
  9. dietel

    dietel Barsch-Yoda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    409
    Beiträge:
    3.739
    Likes erhalten:
    2.032
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mir ist die Richterin eigentlich egal. Schlimm finde ich, dass man ständig neue Gesetze etabliert, die es Abmahnanwälten ermöglichen, von ihrem Job zu leben.

    Eigentlich ist es gar nicht möglich, so einen Blog bzw. ein Forum oder einen Youtube-Kanal zu unterhalten, ohne Fehler vor dem Gesetz zu machen.

    Zum Thema "Influencen": Man darf den Menschen eigentlich ja zutrauen, dass sie durch den Dauerbeschuss durch Werber und Influencer erkennen, ob es sich um einen Werbebeitrag handelt oder eine gut gemeinte Empfehlung. Manchmal kann auch ein Werbebeitrag zur Erhellung beitragen. Was die Kennzeichnung bringen soll, erschließt sich mir nicht. Wir leben in einer medialen Welt und sind weit weniger Opfer, als dieses Gesetz nahelegt.

    Dran halten müssen wir uns trotzdem. Nützt ja nix.

    Übrigens: Der Hinweis in der Signatur auf einen Sponsor soll eher eine Warnung für die anderen User sein, als Gratiswerbung für den Sponsor. Deswegen bitte ich, alle Links zu Sponsoren, kommerzielle Webseiten etc. aus der Signatur zu entfernen. Werbepartner ausgenommen.
     
  10. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    707
    Likes erhalten:
    1.047
    Ort:
    Emsland
    Ich habe mir gerade einmal die beiden Beiträge durchgelesen und bin dezent entsetzt darüber - um was für einen Mist wir uns überhaupt Gedanken machen müssen. Wie im Fazit des Beitrags bereits erwähnt, ist das alles noch komplette Grauzone und es scheinen wirklich jegliche feste Regeln zu fehlen. Aber wenn man auf Nummer sicher gehen will und die Regeln einhalten möchte, dann muss man wirklich den kleinsten Mist kennzeichnen.

    Ich habe über sehr viele Jahre hinweg jeweils eine von zwei Redaktionen für Musik-Kritiken und News geleitet. Dafür gab es kein Geld und die Werbeeinnahmen, sofern Werbung geschaltet war, hat nicht einmal den Funken der Kosten gedeckt. Aber die Musik hat man umsonst bekommen und auf Festivals und Events wurde man umsonst eingeladen. Diesen Regeln entsprechend müsste ich bei jedem Album, was ich oder Kollegen besprochen haben, den Beitrag mit einer Kennzeichnung beginnen, dass es sich um Werbung handelt. Ganz gleich ob das Produkt zerrissen wird, ist ja alles Grauzone und wir müssen auf Nummer sicher gehen.

    Ach ja, auf meinem Avatar habe ich eine Cap von dem Team, für das ich angel. Muss ich da jetzt ein Werbeschild drüber packen?
    Außerdem teile ich täglich gerne meine Fänge, weil ich schon immer gerne meine Fänge mit anderen Leuten geteilt habe. Je nachdem, welche Emotionen mich da gepackt haben, schreibe ich noch ein paar Worte dazu, wie dieser Tag gelaufen ist aber vor allem wie ich mich dabei gefühlt habe. Jetzt müsste ich den Text aber mit einer Werbekennzeichnung beginnen, weil ich die Mütze auf meinem Kopf ja geschenkt bekommen habe. Ach ja: Meine Freundin schenkt mir des öfteren selbst designte T-Shirts und Zipper, die ich fast täglich trage. Also als Werbung kennzeichnen, da ich ja auf der sicheren Seite sein möchte...
    Ich habe hin und wieder Köder oder Kescher von einem befreundeten Angelladen geschenkt bekommen, weil ich dem an anderer Stelle Mal geholfen habe. Muss ich bei jedem Bild mit dem Köder eine Kennzeichnung setzen?

    Das ist alles so lächerlich (nicht von diesem Forum, ich meine damit die angehende Thematik und Rechtslage).
    Und wo muss man jetzt damit anfangen? Ohne scheiß, nach dem Artikel bin ich auf jeden Fall weniger Schlauer als zuvor.

    Auch wenn ich jetzt wieder ein Team habe, für das ich angel... ich sehe mich beim besten Willen nicht als Influencer, Werbeplattform oder anderes. Ich bin einfach nur der selbe Angler, wie auch zuvor. Angel mit dem Equipment, was gerade in meinem Auto liegt und worauf ich Bock habe. Ich mache Fotos und Schreibe Artikel (Ergebnisberichte und Kolumnen) genau so, wie ich es schon gemacht habe, als ich noch über 30 Tage am Stück Schneider war. Nur jetzt erwartet das Gesetzt von mir - mich als Litfaßsäule zu deklarieren? Irgendwann wird es Lächerlich. Und der Sinn dahinter erschließt sich mir sowieso nicht...

    P.S. Das sind nur Gedankengänge zu den verlinkten Artikeln und keine Kritik an dieses Forum. Beim besten Willen nicht. An die Regeln werde ich mich halten, die Signatur ist dementsprechend passend deklariert und zu irgendwelchen Produkten verlinke ich eh nicht.
     
  11. Angelspass

    Angelspass Barsch Vader Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    59
    Beiträge:
    2.342
    Likes erhalten:
    2.576
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Das kann ich gut verstehen. Das größte Problem bei diesen ganzen Compliance Geschichten ist, daß hier viele Gesetze und Verordnungen eng miteinander verwoben sind und man das auf den ersten Blick gar nicht erkennen kann.

    DS-GVO, TMG, UWG, Urheberrecht und einiges mehr gelten z.B. für Betreiber von Webseiten wie barsch-alarm.de, dann noch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (was ein Name) und all die Segnungen der EU Kommission welche da noch kommen werden und wie wir seit gestern wissen sogar das Erbrecht. Oben drauf kommen dann noch die Gesetze und Verordnungen der jeweiligen Staaten und (Bundes-)Länder.

    Schwierig wird es im Vorfeld alles richtig zu machen. Warum? Die einzigen, die uns am Ende des Tages sagen können ob ein Betreiber sich an geltendes Recht gehalten hat oder auch nicht, sind die Richter.
    Und da braucht man sich nichts vormachen, die stehen im Grunde vor dem gleichen Problem wie alle anderen, es gibt keine Präzedenzfälle an denen man sich orientieren kann/könnte.

    Man könnte es fast so formulieren:
     
    STEINPILZ und Dennis Knoll gefällt das.
  12. Schrotter

    Schrotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    68
    Das stimmt
     
  13. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    2.233
    Likes erhalten:
    898
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Mir ist der janze Kram auch suspekt und ick hab keene Ahnung davon. Aber eines geht mir nicht mehr aus dem Kopp.:confused:
    Ick hab letztens 'ne saftige Influenza gehabt. Bin ick jetze auch ein Influencer ? :eek:
     
  14. Satori

    Satori Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    47
    Ort:
    Berlin
    Ich finde die Regelung, Werbung zu kennzeichnen, alles andere als verkehrt. Endlich kann mal dem gesponsortem Agitateur die Stirn geboten werden. Es verzerrt den Markt und trägt zur (mitunter negativen) Beeinflussung des Kaufverhaltens bei.

    Wer mit seinem Auftritt unbedingt Geld umsetzen (nicht unbedingt verdienen) möchte, also das gewerblich macht, der sollte sich auch mit den Regeln abfinden, die für private Blogger und Inhalteschreiber so nicht gelten. Wer profitiert, soll das auch offen kommunizieren. Dem Forum kann das nur gut tun - zumindest solange man den Anspruch hat überparteilich und ungebunden zu agieren. Aber womöglich liegt genau darin die Krux des BA.
     
  15. lipgrip

    lipgrip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    146
    Äh ja... . Äpfel und Birnen.

    Ich finde die Regelungen sinnvoll. Die kamen sicher nicht wegen Angelvideos - da ist die Reichweite verschwindend gering - , sondern weil es immer mehr Schmierlappen gab, die unbedarften Minderjährigen das dümmste Zeug aufgequatscht haben, während sie vorn und hinten die Hand aufgehalten haben.

    Und da muss dann jetzt eben auch durch, wer seine Angelausrüstung gestellt bekommt. Damit eben auch der letzte Depp erkennt: dass ist jetzt die Meinung von Jemandem, der dafür kein Geld auf die Theke geknallt hat.
     
  16. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    707
    Likes erhalten:
    1.047
    Ort:
    Emsland
    Natürlich ist der Vergleich weit her geholt, aber lese dir den Beitrag durch und sag mir ob du verstehst, wo das ganze anfängt und wo es aufhört?
    Das ist ja die Problematik.

    Hier im Forum eine Transparenz zu haben, dafür die Signaturen Regel, ist ja auch klasse. Aber darum ging es ja auch gerade nicht.

    Eben, die kommt nicht wegen der Angler. Aber es scheint ja auch hier zu greifen.
    Wenn es dazu solche Gesetze gibt, die in diesem Moment leider noch schwammig sind, kann jeder Teamangler abgemahnt werden.
     
    STEINPILZ gefällt das.

Diese Seite empfehlen