Montag, 30.11.2020 | 00:23 Uhr | Aktuelle Mondphase: Vollmond

Neue Metanium 2020

Barsch-Alarm | Mobile
Neue Metanium 2020

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

alexp

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
1.689
Punkte für Reaktionen
973
Weil ich im BC Bereich neu bin und erst mit den letzten Käufen viel gelernt habe. Eine Antares wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch gekauft.
Diese Metanium hätte mMn ein noch besseres Getriebe verdient gehabt, kostet ja keine Kleinigkeit.
 

posi86

Gummipapst
Mitglied seit
15. Dezember 2008
Beiträge
784
Punkte für Reaktionen
121
Ort
Plau am See
Weil ich im BC Bereich neu bin und erst mit den letzten Käufen viel gelernt habe. Eine Antares wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch gekauft.
Diese Metanium hätte mMn ein noch besseres Getriebe verdient gehabt, kostet ja keine Kleinigkeit.
Dann hätte keiner mehr die Antares gekauft;)
Ich finde den Lauf der Met echt top. Klar zu verbessern geht immer was aber irgendwo muss die Preisspanne ja her kommen.
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
7.459
Punkte für Reaktionen
21.674
Ort
Potsdam
Ich finde den Lauf der Met echt top.
Dem ist nichts hinzuzufügen.
Sie läuft absolut smooth uns liefert mir mit viel Spaß und Freude einen schönen Fisch nach dem anderen. Noch nie hatte ich 3 Exemplare einer Rolle. Natürlich habe ich auch die Antares probegekurbelt.
Mehr geht quasi nicht.
Aber die Optik ist nicht meins. Insgesamt ist sie aber der technische Leckerbissen schlechthin.
 

alexp

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
1.689
Punkte für Reaktionen
973
(und Drag sound wäre der Hammer)
Verdammt, ein Teil der 19 Antares fehlt, sonst hätte ich das bei der 20 Metanium testen können. Die Tasche im Großzahnrad der Met ist idealerweise größer als bei Antares, dadurch muss die seitliche Einfräsung nicht vorhanden sein. Der Clicker passt auch so zwischen der Carbonbremsscheibe und Wandung.

Aber das müssen wir noch unbedingt rauskriegen.
 

dbae

Finesse-Fux
Mitglied seit
12. Dezember 2018
Beiträge
1.121
Punkte für Reaktionen
4.679
Alter
31
Ort
Münster
Verdammt, ein Teil der 19 Antares fehlt, sonst hätte ich das bei der 20 Metanium testen können. Die Tasche im Großzahnrad der Met ist idealerweise größer als bei Antares, dadurch muss die seitliche Einfräsung nicht vorhanden sein. Der Clicker passt auch so zwischen der Carbonbremsscheibe und Wandung.

Aber das müssen wir noch unbedingt rauskriegen.
Es wird im Hintergrund schon heiß diskutiert :D
Das fände ich wirklich mal nett, wenn das passen würde :p
 

alexp

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
1.689
Punkte für Reaktionen
973
Drag Sound mit 19 Antares Teilen wird leider nicht funktionieren.
Die Alu-Scheibe BNT6343 ist 1,5mm höher, der Gehäusedeckel geht einfach nicht zu.
Bei der 20 Met ist die Carbonbremsscheibe 1mm und Alu-Scheibe 2mm dick, die 3mm hat bei der 19 Antares alleine schon die Halterung für den Click Pin.
Hab hin und her überlegt, sehe leider keine Möglichkeit. Am einfachsten wäre wohl folgendes Set, aber ich werde es ohne belassen.


 

Anhänge

alexp

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
1.689
Punkte für Reaktionen
973
Wollte bei PLAT die Shallow Spool bestellen, aber die können sie länger nicht liefern. Wird anscheinend länger nicht produziert.
 

Großfischhaker

Barsch Simpson
Mitglied seit
15. Juli 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
2
Alter
29
Ort
Berlin
Helft mir bitte mal auf die Sprünge. Gibt es die 2020 Meta 71 eigenständig zu kaufen oder ist die Basis eine 151 und wird mit einer Shallow Spool zur 71er? Blicke da noch nicht durch.
Danke
 

nomec

Finesse-Fux
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
1.177
Punkte für Reaktionen
1.926
Helft mir bitte mal auf die Sprünge. Gibt es die 2020 Meta 71 eigenständig zu kaufen oder ist die Basis eine 151 und wird mit einer Shallow Spool zur 71er? Blicke da noch nicht durch.
Danke
Jo, bei den JP Modellen ist scheinbar ab Werk ne 70er Spool verbaut..

USA und EU 150..
 
Zuletzt bearbeitet:

Hufish

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
13. Januar 2019
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
1.161
Helft mir bitte mal auf die Sprünge. Gibt es die 2020 Meta 71 eigenständig zu kaufen oder ist die Basis eine 151 und wird mit einer Shallow Spool zur 71er? Blicke da noch nicht durch.
Danke
Hi,
Gibt sowohl das 150er als auch das 70er Modell. Die 70er Spule ist die Japan Variante, die 150er USA und Europa

Grüße Marcel

Edit: war jemand schneller
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.961
Punkte für Reaktionen
4.049
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
bitetime.fishing
2FEDCBAD-72E0-42A7-B638-71EEB7C9E122.jpeg
So habe jetzt auch eine Metanium 71 HG für meine Seiten 610M v2 ... ABER: die Sternbremse bremst bei kompletter Öffnung immer noch viel zu stark. Wenn ich die Spule festhalte brauche ich extrem viel Kraft um das Handle zu drehen. Wurde das hier schon diskutiert oder liegt ein „Defekt“ vor? Freespool der Spool und Smoothness beim Kurbeln sind top - nur die Sternbremse gefällt mir so ganz und gar nicht.
 

Onkel Pauli

Barsch Vader
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
2.291
Punkte für Reaktionen
3.526
Ort
Leipzig
Anhang anzeigen 144256
So habe jetzt auch eine Metanium 71 HG für meine Seiten 610M v2 ... ABER: die Sternbremse bremst bei kompletter Öffnung immer noch viel zu stark. Wenn ich die Spule festhalte brauche ich extrem viel Kraft um das Handle zu drehen. Wurde das hier schon diskutiert oder liegt ein „Defekt“ vor? Freespool der Spool und Smoothness beim Kurbeln sind top - nur die Sternbremse gefällt mir so ganz und gar nicht.
Wäre eine Lösung, hat bei mir nicht funktioniert. Läuft aber mittlerweile besser.
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.961
Punkte für Reaktionen
4.049
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
bitetime.fishing
Wäre eine Lösung, hat bei mir nicht funktioniert. Läuft aber mittlerweile besser.
Danke - dann probiere ich das mal
 

Taizo-san

Finesse-Fux
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
1.173
Punkte für Reaktionen
2.757
Ort
NRW
Anhang anzeigen 144256
So habe jetzt auch eine Metanium 71 HG für meine Seiten 610M v2 ... ABER: die Sternbremse bremst bei kompletter Öffnung immer noch viel zu stark. Wenn ich die Spule festhalte brauche ich extrem viel Kraft um das Handle zu drehen. Wurde das hier schon diskutiert oder liegt ein „Defekt“ vor? Freespool der Spool und Smoothness beim Kurbeln sind top - nur die Sternbremse gefällt mir so ganz und gar nicht.
War wohl schon mal Thema. Anscheinend ist die Handle-Nut brutal angeknallt. Die mal lösen und handfest anziehen brachte wohl den Erfolg. Ich habe selber keine Metanium aber hier und da was darüber gelesen...

Edit: da war der Onkel schneller...
 

alexp

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
1.689
Punkte für Reaktionen
973
Wie damals schon geschrieben, ist der Weg die Kurbel nicht festzuziehen nicht optimal (diplomatisch ausgedrückt). Ob die Kurbel normal oder zu sehr festgezogen ist, spielt keine Rolle. Richtig wäre die Scheibe (BNT2128) zwischen dem Kugellager und den Tellerscheiben um 0,05 - 0,1mm in der Höhe zu reduzieren..
 

FD2312

Master-Caster
Mitglied seit
20. Februar 2007
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
746
Alter
41
Ort
Köln
So habe jetzt auch eine Metanium 71 HG für meine Seiten 610M v2 ... ABER: die Sternbremse bremst bei kompletter Öffnung immer noch viel zu stark. Wenn ich die Spule festhalte brauche ich extrem viel Kraft um das Handle zu drehen. Wurde das hier schon diskutiert oder liegt ein „Defekt“ vor? Freespool der Spool und Smoothness beim Kurbeln sind top - nur die Sternbremse gefällt mir so ganz und gar nicht.
Hat mich Anfangs auch gestört, hatte aber erstmal nix gemacht und einfach geangelt (ich Schelm) sich aber in der Praxis mit 9lb Sniper FC an der selben Combo wie Marc (Seiten C610M) als irrelevant erwiesen.
Für Finesse Schnüre könnte es stören, aber in Situationen wo z.B. ein Hecht Schnur genommen hat lief diese sehr smooth von der Rolle ohne das ich Angst vor einem Schnurbruch hatte.
Mit der Zeit geht es auch immer leichter.

MfG Flo
 

Gilberto

Finesse-Fux
Mitglied seit
28. April 2013
Beiträge
1.165
Punkte für Reaktionen
920
Wenn ich recht überleg, ist die Kurbel fest angeschraubt oder eben nicht. Lockert man die Schraube, wackelt doch sofort das Handle?
Ich denke bei der hohen Vorspannung ist der Verschleiß der Dartaniumscheiben mit einberechnet worden.
 

alexp

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juni 2019
Beiträge
1.689
Punkte für Reaktionen
973
Wenn ich recht überleg, ist die Kurbel fest angeschraubt oder eben nicht. Lockert man die Schraube, wackelt doch sofort das Handle?
Ich denke bei der hohen Vorspannung ist der Verschleiß der Dartaniumscheiben mit einberechnet worden.
Durch eine gewisse Vorspannung spürt man wohl nicht, dass die Kurbel dann nicht richtig festgezogen ist, hab nicht bis ins kleinste Detail untersucht, weil sofort an der richtigen Stelle das Problem beseitigt.
Die zu feste Bremse bzw. das zu hohe Scheibenpacket variiert von Rolle zu Rolle.
 

Oben